Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er möchte befreundet sein....wie is das zu verstehen??

Er möchte befreundet sein....wie is das zu verstehen??

5. Juli 2009 um 17:09

Mein ehemaliger Freund und ich haben uns gerade eben getroffen, nachdem er Mittwoch mit mir Schluss gemacht hatte per sms, um nochmal über alles zu reden.....

Wir kennen uns erst 1 1/2 Monate und waren aber Feuer und Flamme von jetzt auf gleich.
Dadurch, dass er zum Bund geht, haben wir uns immer nur die Wochenenden gesehen und er meinte gerade dadurch wäre es ihm nicht möglich gewesen richtig etwas zu mir aufzubauen, dass er die nächsten Wochenden auch öfter mal dableiben wird um die Nachtschichten zu übernehmen, weil es mehr Geld gibt....das es sich zeigen wird wie alles läuft, wenn er nach Silvester fertig ist mitm Bund.
Er sagte, seine Gefühle seien irgendwie nicht mehr für mich da, er hat sich das anders vorgestellt.
es ist so, dass er meine Erwartungen an eine Beziehung nicht so erfüllen kann wie ich das gerne hätte.
Ich bedeute ihm wohl auch etwas, er möchte mich weiterhin bei seinen Freunden dabei haben und man könnte auch was zu zweit unternehmen, er möchte in Kontakt bleiben, von wegen simsen und telefonieren. Als er mich gerade vor der Tür ausm Auto gelassen hat, hab ich ihm meine Hand hingehalten und er hat sie genommen und festgehalten...ich hab ihn gefragt, ob ich mein persönliches Geschenk mit nem Foto von mir wieder haben kann, er fragte aber, ob er es nicht behalten kann.

Denkt ihr, es besteht die Chance, dass wir wieder zusammenkommen und sich neue gefühle entwickeln können, wenn wir erstmal nur befreundet sind??

Ne Freundin, die ihn nun schon etwas länger kennt, meinte, dass sie noch nie erlebt hat, dass er ne freundin, die er hatte auch weiterhin dabei haben möchte......is das ein gutes oder ein schlechtes zeichen????

Mehr lesen

5. Juli 2009 um 17:43

Hey
Bin in einer fast ähnlichen Situation...

Nur war ich derjenige der Schluss gemacht hat...aus dem Grund, da ich meine Gefühle iwie nicht zuordnen konnte u iwo auch noch nicht richtig bereit war für die Beziehung...

Meine Freundin hingegen war gleich Feuer und Flamme und sehr verliebt....(kannten uns allg. 5Monate)

Und ja ich hatte eben auch diese Zweifel, von wegen, dass ich ihr nicht das bieten könne, was sie sich für ne Beziehung vorstelle....

Kann auch gut möglich sein, dass ich die Torschlußpanik bekommen habe...

Aufjedenfall jetzt zu dir...

Ich denke auf alle Fälle, dass es ein gutes Zeichen ist, dass sich dein Ex so verhält...

Kann dir als Mann sagen, dass ihm dann sicher sehr sehr viel an dir liegt u ers vl. etwas langsamer angehn möchte, eben auch erstmal mit dieser freundschaftsschiene...vl. ging ihm einfach alles zu schnell...


Sag dir das nur, weils eben auch so bei MIR ist, u es klingt vl. auch dumm wenn ich dir sage, dass ich mit meiner Freundin, auch Schluss gemacht habe, weil ich sie als Menschen einfach so wahnsinnig respektiere, aber eben auch gewusst habe, dass der Zeitpunkt einfach nicht der richtige iwar u ihr halt nichts vorspielen wollte...

Und ja wir wollens halt jetzt auch mal freundschaftlich versuchen, und die Frage die ich mir genauso wie du stelle ist eben auch diese...ob sich durch ne freundschaftliche Basis die Gefühle neu entwickeln etc...


Würd dem aber aufjedenfall ne Chance geben...auch wenn dir jetzt sicher viele sagen, dass er das alles nur deswegen macht um dich warmzuhalten...denn das glaube ich kaum...bin mir sicher, dass ihm echt viel an dir liegt...u ers vl. einfach nur mal langsamer angehn will...kennt euch ja auch noch nicht lange...

Wünsche dir aufjedenfall viel Glück!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 18:10
In Antwort auf jeffrey110

Hey
Bin in einer fast ähnlichen Situation...

Nur war ich derjenige der Schluss gemacht hat...aus dem Grund, da ich meine Gefühle iwie nicht zuordnen konnte u iwo auch noch nicht richtig bereit war für die Beziehung...

Meine Freundin hingegen war gleich Feuer und Flamme und sehr verliebt....(kannten uns allg. 5Monate)

Und ja ich hatte eben auch diese Zweifel, von wegen, dass ich ihr nicht das bieten könne, was sie sich für ne Beziehung vorstelle....

Kann auch gut möglich sein, dass ich die Torschlußpanik bekommen habe...

Aufjedenfall jetzt zu dir...

Ich denke auf alle Fälle, dass es ein gutes Zeichen ist, dass sich dein Ex so verhält...

Kann dir als Mann sagen, dass ihm dann sicher sehr sehr viel an dir liegt u ers vl. etwas langsamer angehn möchte, eben auch erstmal mit dieser freundschaftsschiene...vl. ging ihm einfach alles zu schnell...


Sag dir das nur, weils eben auch so bei MIR ist, u es klingt vl. auch dumm wenn ich dir sage, dass ich mit meiner Freundin, auch Schluss gemacht habe, weil ich sie als Menschen einfach so wahnsinnig respektiere, aber eben auch gewusst habe, dass der Zeitpunkt einfach nicht der richtige iwar u ihr halt nichts vorspielen wollte...

Und ja wir wollens halt jetzt auch mal freundschaftlich versuchen, und die Frage die ich mir genauso wie du stelle ist eben auch diese...ob sich durch ne freundschaftliche Basis die Gefühle neu entwickeln etc...


Würd dem aber aufjedenfall ne Chance geben...auch wenn dir jetzt sicher viele sagen, dass er das alles nur deswegen macht um dich warmzuhalten...denn das glaube ich kaum...bin mir sicher, dass ihm echt viel an dir liegt...u ers vl. einfach nur mal langsamer angehn will...kennt euch ja auch noch nicht lange...

Wünsche dir aufjedenfall viel Glück!

Lg

Hmm,
wieso fragst dich denn, ob sich auf freundschaftlicher Basis neue gefühle entwickeln können?

Die Gedanken wird mein Ex bestimmt nicht haben, denn dann hätte er nicht Schluss gemacht.
Er meinte sowas wie, wenn man füreinander bestimmt wäre, wär es egal, was alles passiert oder wie schnell oder langsam man es angehen lässt.

Ich bin einfach völlig down gerade.....Freundschaft!! obwohl mir danach ist ihn zu küssen und zu berühren....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 18:14

...
"Wir kennen uns erst 1 1/2 Monate und waren aber Feuer und Flamme von jetzt auf gleich.
Dadurch, dass er zum Bund geht, haben wir uns immer nur die Wochenenden gesehen und er meinte gerade dadurch wäre es ihm nicht möglich gewesen richtig etwas zu mir aufzubauen
[...]
Er sagte, seine Gefühle seien irgendwie nicht mehr für mich da, er hat sich das anders vorgestellt."

Was will man denn auch in gerade mal 6 Wochen großartig aufbauen? Noch dazu wenn man sich nur am Wochenende gesehen hat. Wenn nach so kurzer Zeit die Gefühle schon verschwunden sind, dann passt es halt einfach nicht. Kann sein, dass sich da irgendwann nochmal was entwickelt, aber ich würde es mir nicht antun, mit jemandem, in den ich verliebt bin, nur befreundet zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 20:10


hey hey...
hab ein ähnliches problem, kann in meinem gestern geposteten thread nachgelesen werden.
ich find die situation schrecklich, vor allem weil er mir jetzt in der "freundschaft" signale ausstrahlt, die eben auf mehr als auf freundschaft deuten.
kontaktlos wäre besser gewesen, das weis ich jetzt nachdem ich ihn nach nem halben jahr abstand wiedergesehen hab.
ihn freuts, ich weis dass ich ihm sehr wichtig bin und dass er mich wahnsinnig gern mag. ich vermute aber, dass er damals nur "torschlußpanik" hatte und sich deswegen gegen eine beziehung mit mir entschieden hatte.
jedenfalls deutete alles darauf hin, der kerl ist noch jungfrau, hat hemmungen und noch nie ne freundin gehabt, das muss ja nen grund haben dachte ich mir schon von anfang an.
tja, weis jetzt auch nicht wie ich weitermachen soll, kann dir leider auch keinen tipp geben außer auf dein herz zu hören.
ich war zwischenzeitlich wieder verliebt und weis daher dass ich ihn nicht brauche, allerdings weis ich auch dass er meine große liebe war und ich jemand wie ihn nie wieder finden werde. drum fühlt es sich so falsch an, jetzt einen endgültigen schlussstrich zu ziehen ohne die gewissheit,d ass vielleicht was gegangen wäre wenn ich dem ganzen eine zweite chance gegeben hätte.
mein "freund" (wir waren nie zusammen) hatte mir damals gesagt, ich sei eine wunderbare frau und er wisse nicht ob er einen fehler macht, dass im moment aber nichts geht und man vielleicht nur zeit verstreichen lassen müsste.
alles nur schönrederei dachte ich mir, aber seit ich später von einer freundin erfahren hab, dass er es wohl bereuen würde aber es nicht mehr probieren würde weil er genau weis wie sehr er mir weh getan hat, schöpfe ich hier hoffnung.

wenn du es aushältst, neben ihm herzugehen und dem drang ihm um den hals zu fallen und abzuknutschen gut unterdrücken kannst, wenn du in seiner gegebwart nicht bedrückt wirkst deswegen und es schaffst dich neu zu verlieben, dann ist es wohl eine freundschaft.
wenn nicht ist es liebe und wenn diese nicht erwidert wird, solltest du dirzuliebe damit abschließen und an die schöne zeit mit ihm zurückdenken.
es ist traurig, ich weis das und mir kommen auch grade wieder die tränen, aber du wirst mit einem anderen auf eine andere art glücklich werden können und ähnliches schöne erleben können. glaub mir.
kopf hoch, ich drück dir die daumen dass das mit ihm und dir noch was wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 14:11
In Antwort auf hera_12924707

Hmm,
wieso fragst dich denn, ob sich auf freundschaftlicher Basis neue gefühle entwickeln können?

Die Gedanken wird mein Ex bestimmt nicht haben, denn dann hätte er nicht Schluss gemacht.
Er meinte sowas wie, wenn man füreinander bestimmt wäre, wär es egal, was alles passiert oder wie schnell oder langsam man es angehen lässt.

Ich bin einfach völlig down gerade.....Freundschaft!! obwohl mir danach ist ihn zu küssen und zu berühren....

Naja
Ich denke mir einfach nur, dass wenn man ne Beziehung eingeht, für die man vl. noch nicht bereit war in dem Moment weils halt ne allg. stressige Zeit war und alles sehr schnell ging, so daß man die Person auch erst in der Beziehung so richtig kennengelernt hat...so denke mir ich kann ein auf freundschaft basierende Basis...vl. dazu beitragen das man sich einfach noch besser kennenlernt, Zeit miteinander verbringt u sich dann vl. beide erst recht klarwerden was sie wollen...u echt rausfinden, dass sie zueinander gehören...

Und ich meine oder denke mal, dass viele junge Leute die gerade in der Ausbildung stecken oder eben damit fertiggeworden sind, vl. auch ein bisschen Angst haben, sich dann gleich wieder so fest zu binden u sich einfach denken das sie sich mal austoben/leben wollen...u deswegen manchmal aus Torschlußpanik etc. herausgehandelt wird u man die Zeit der Trennung dann einfach vl. auch dazu benutzt darüber nachzudenken was man eigl. an der anderen Person hatte u man sich dann echt klar wird was man eigl. will....

Von daher wärs glaub ich allg. nicht schlecht wenn man schon von Anfang an vl. langsamer angeht auf freundschaft um sich dann klarzuwerden was man eigl. will anstatt gleich mal ne Beziehung einzugehn u dann draufzukommen das es im Moment grad nicht das wahre ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper