Forum / Liebe & Beziehung

Er meldet sich weniger nach gemeinsamer Nacht

Letzte Nachricht: 12. Mai um 15:10
10.05.21 um 15:54

Hallo zusammen

Vor knapp einem Monat habe ich einen Typen kennengelernt, welcher noch nicht von Anfang an mein grösstes Interesse hatte. Doch nach einiger Zeit und intensiverem Schreiben, weckte er mein Interesse. Unser erstes Treffen war sehr schön, wir haben viel Neues über uns erfahren und haben auch sehr viel zusammen gelacht. Täglich haben wir viel über Snapchat kommuniziert, er war interessiert wie es mir geht, hat mich jeden Tag gefragt wie es auf der Arbeit war und gab mir ein gutes Gefühl. Natürlich kam nicht immer nur alles von ihm, ich habe mich genau so oft erkundigt wie er sich bei mir. Wir sind dann auch viel zusammen ins Fitnesstudio gegangen und ich habe ihn dadurch besser kennengelernt. Über ihn weiss ich, dass er auf der Suche nach einer Beziehung ist, dies hat er mir auch offen mitgeteilt. Ich habe ihm gesagt, dass wenn alles passt, ich auch offen sei.

Vor knapp 2 Tagen hat er mich und meine Freundin zu sich nach Hause eingeladen, er hatte einige Freunde bei sich und sagte mir, wir können doch auch noch kommen. Der Abend war sehr gemütlich, ich habe seine Freunde kennengelernt und habe mich auch auf Anhieb mit allen verstanden. Wir hatten auch alle etwas Alkohol getrunken. Später sind wir nach oben gegangen, eigentlich wollte ich mit meiner Freundin im Bett schlafen, er hat mich jedoch aufgefordert, ich solle doch bei ihm schlafen. Daraufhin hatten wir Sex. Es war wirklich schön, auch die restliche Nacht haben wir sehr genossen. Am Morgen mussten ich und meine Freundin früh auf und er war erst später wach. Der Abschied war sehr knapp, eine kurze Umarmung und mehr war auch nicht dabei. Ab diesem Zeitpunkt war ich schon unsicher. Durch den Tag hat er sich kurz gemeldet, wir haben 1-2 Sätze ausgetauscht, seine Wortwahl war extrem knapp, was mich sehr verunsichert hat. Dann kam nichts mehr von ihm. Heute Morgen hat er ein Bild ohne Text geschickt, meine Nachricht gelesen und mich daraufhin offen gelassen. Ich verstehe es einfach nicht, denn ich habe wirklich nichts gesagt oder getan, was sein Interesse an mir so senken könnte. Gleichzeitig frage ich mich auch, wenn er keinen Kontakt mehr haben will, dann würde er mich doch komplett ignorieren oder entfreunden. Ich möchte nicht immer die sein, die sich melden muss wenn ein Problem vorliegt, gleichzeitig will ich aber auch dass er weiss, dass mir etwas liegt an ihm. Meine Freunde meinen ich soll ihn einfach lassen und wenn ihm wirklich etwas an mir liegt, dann wird er sich melden und sonst sei er sowieso nicht der Richtige. Ich mache mir nun aber den Vorwurf, ich habe mein Interesse nicht richtig rübergebracht und er denkt dass ich nur auf den Sex aus war, was ich aber überhaupt nicht bin.

Mehr lesen

10.05.21 um 15:57

Ganz einfach: wahrscheinlich hat er das bekommen, was er wollte und nun ist Schicht im Schacht.

Gefällt mir

11.05.21 um 15:07

hm, schwer zu sagen... vielleicht einfach ein bisschen abwarten? Es war eine Begegnung, die von beiden Seiten aus missverständlich war. Du lässt Dich überreden, mit ihm zu schlafen, gehst dann aber früh weg. Er überredet Dich, mit ihm zu schlafen meldet sich danach kaum noch.

Ihr geht zusammen ins Fitness-Studio? Hat den überhaupt eines geöffnet? Wenn ja, wann ist der nächste reguläre Termin? Einfach abwarten, die nächsten üblichen Momente einer Begegnung abwarten, dann übrt Eure Gefühle sprechen? Das wird wohl der einzig mögliche Weg sein. Oder?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

11.05.21 um 16:11

Warum sollte er sich noch melden bei dir????? 

Er hat bekommen, was er wollte. 

PS: Je mehr Lebenserfahrung, desto klüger wird der Mensch. Und ja, man macht im Leben leider viele schreckliche Erfahrungen, die weh tun. In Zukunft wirst du solche Maenner frühzeitig aussortieren, du erkennst sie an ihrem Verhalten!!! 

Gefällt mir

12.05.21 um 15:10

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass es besser ist abzuwarten. Ich finde auch du übertriebst etwas mit "will er keinen Kontakt mehr" usw. er hat sich doch bei dir gemeldet, hat dir ein Bild geschickt. Jetzt darfst du nur nicht in den Kreisel verfallen etwas von ihm zu erwarten oder ihn unter Druck zu setzen.

Was ich schon sehr oft erlebt habe ist, dass einige Männer nach einer intimen Begegnung, sei es Sex oder ein emotionales Gespräch oder ein besonderer Moment, sich zurück ziehen. Frauen haben nach so einem Erlebnis eher das Bedürfnis nach Nähe, Bestätigung und so weiter. Ich habe bei Frauen auch oft das Gefühl, dass sie nach dem (ersten) Sex die Bestätigung brauchen, dass alles noch "gut" ist - dann erwarten sie viel mehr als sonst und werten das Unvermögen des Mannes ad hoc auf dieses Verhalten zu reagieren als Absage und Ablehnung. Ihr seid gerade beide Opfer eurer Hormone - leider sehr unterschiedliche, was alles ganz schön verkomplizieren kann!

Lass dich nich stressen und vor allem: Stress ihn nicht, obwohl es in den Fingern juckt und du ihm schreiben willst. Jetzt heißt es Diplomatie walten zu lassen. Antworte ihm wenn er dir schreibt, sei nett und lustig, kein double texting, unternehme was mit einer Freundin, fang eine Serie an. Nach ein paar Tagen akklimatisiert der sich wieder. Falls du ihn schon mit anrufen und Nachrichten bombardiert hast - sofort aufhören!

Und lass dir hier im Forum nicht einreden, dass der nur Sex wollte. Irgendwie glauben hier alle, dass Männer Sex geile Tiere sind und alle Frauen sollen hinterlistige geldgeile Hexen sein.

2 -Gefällt mir