Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er meldet sich von einem Tag auf den anderen nicht mehr

Er meldet sich von einem Tag auf den anderen nicht mehr

21. Januar 2016 um 8:46 Letzte Antwort: 24. Januar 2016 um 14:51

Hallo, ihr Lieben!
Ich(22) schreibe hier, weil es mir momentan echt sehr sehr dreckig geht.
Vor etwa 2 Monaten habe ich einen sehr netten Jungen kennengelernt und mich in ihn verliebt(und er auch in mich).
Wir haben ein paar sehr schöne Wochen verbracht, wir haben uns fast jeden Tag gesehen, wir sind uns sehr nah gekommen und ich war zum ersten Mal seit langem mal wieder glücklich.
Allerdings hatte ich immer wieder mal Zweifel, da er ein sehr nahes Verhältnis zu seiner Mitbewohnerin zu haben schien, die allerdings zu dem Zeitpunkt gerade verreist war.
Doch sobald sie wieder da war, änderte sich alles. Er hatte weniger Zeit, ich durfte nicht mehr bei ihm schlafen und er wollte auch nicht lange bei mir bleiben, ich habe ihn mehrmals mit meinen Zweifeln konfrontiert, er hat mir immer versichert, dass da nichts läuft, ich habe meine Zweifel brav hinuntergeschluckt, er hat sogar schon Zukunftspläne für uns gemacht(wir wollte verreisen etc.) und so ging das weiter. Bis zu meinem Geburtstag. Ich hatte schon wieder das Gefühl, dass da was nicht stimmt und habe ihn wieder mit meinen Zweifeln konfrontiert. Ich habe ihm gesagt, dass ich meinen Geburtstag nicht mit ihm verbringen möchte, da ich mich nicht länger anlügen lassen möchte. Er ist darauf total wütend geworden und war richtig enttäuscht, dass ich ihm nicht vertraue. Er hat mir beteuert, dass da nichts läuft und dass er mich noch nie angelogen hat. Ich muss sagen, ich habe ihm geglaubt. Er ist ein guter Mensch, das spüre ich ganz klar, er wurde selber schon oft enttäuscht und ich denke nicht, dass er mich verletzen wollte. Aber seitdem ich ihn an meinem Geburtstag mit meinen Vorwürfen konfrontiert habe, ist es nicht mehr dasselbe. Im Streit hat er mich dann auch auf Facebook gelöscht.
Wir haben uns dann für ein klärendes Gespräch getroffen, es war wieder alles in Ordnung, wir hatten einen schönen Tag, er hat sogar irgendwas davon geredet, dass er meine Mutter kennen lernen möchte, aber er hat mich bis heute nicht wieder auf Facebook hinzugefügt.
Ich habe ihn dann per SMS gefragt, wann wir uns mal wieder sehen, er meinte nur, dass er in nächster Zeit sehr viel zu tun hat, aber dass wir uns bestimmt bald wieder sehen.
Vor 2 Tagen habe ich ihm dann wieder geschrieben, ich habe ihm einfach etwas Lustiges erzählt, dass mir passiert ist, habe ihn auch gar nicht auf ein Treffen oder sonst etwas gedrängt, aber ich habe bis heute noch keine Antwort.
Auf jeden Fall geht es mir jetzt echt extrem schlecht. Um ehrlich zu sein, ist es mir noch nie so schlecht gegangen, und das obwohl ich schon mal Magersucht hatte und vieles Anderes durchgemacht habe. Ich habe die starke Befürchtung, dass es nun aus ist.
Ich denke, das ist eine sehr sehr feige Art, unsere Geschichte zu beenden, einfach ignorieren ist echt das Schlimmste für mich. Da wäre es mir lieber, er würde es mir direkt ins Gesicht sagen.
Natürlich kann es auch sein, dass er wirklich so viel beschäftigt ist, das ist er ja auch, habe ich selber mitbekommen, aber ich denke eine kurze Antwort auf eine Nachricht geht sich immer aus?!
Er war für mich die große Liebe, ich habe in ihn einen Seelenverwandten gesehen und er war sicher kein Aufreißer oder Macho oder sonst was. Er hatte auch schon seit 5 Jahren keine Freundin mehr, er hat selber viel im Leben durchgemacht, deshalb kann ich es einfach nicht glauben, dass er mich jetzt so verletzt.
Ich bin in ein echt tiefes Loch gefallen und weiß grad ehrlich gesagt nicht, wie ich da wieder raus kommen soll. Die paar Wochen mit ihm waren einfach die schönsten meines Lebens, ich habe keine Ahnung, wie ich jemals wieder glücklich werden soll
Was sagt ihr zu der Geschichte? Ist euch vl sogar schon mal was Ähnliches passiert?

Mehr lesen

21. Januar 2016 um 9:50


Vielleicht war das einfach zu viel Druck und Hysterie von deiner Seite aus. Gerade in der Anfangsphase war ihm das sicher zu viel und schlichtweg zu anstrengend. Ich denke, dass du ihn damit in die Flucht getrieben hast!

Was du jetzt machen kannst?
Ich fürchte, du hast es verkackt.
Hake ihn ab und mache es beim nächsten Mal besser.

Alles Gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2016 um 13:28

Also
ich als Mann hätte auch keinen Bock mehr auf dich.
Wenn kein Vertrauen da ist, braucht man auch keine enge Bindung eingehen. Du hast Ihm gezeigt, dass diese Zweifel dich immer wieder einholen.

Liebe krizabella,

das einzige das du verloren hast, waren deine Wünsche und Hoffnungen (deine Zukunftspläne). Diese Wünsche hast du selbst projeziert. Die gingen alle von dir aus.
Wenn du das damals konntest, dann kannst du das auch wieder tun. Du wirst neue Träume, Wünsche und Hoffnungen haben, nur mit jemanden anderen. Du selbst bist Urheber. Du hast nix reales verloren.
Denk mal drüber nach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2016 um 13:57

...
Im Moment kannst du dir selbst einen Gefallen tun, wenn du dich nicht mehr meldest. Es kann sein, er hat vllt wirklich viel zu tun. Nach eurer Vorgeschichte glaube ich aber eher, dass es ihm zu kompliziert geworden ist... Du schreibst, dass du nach langer Zeit endlich wieder glücklich warst... Das ist schon mal ein schlechter Anfang. Denn es hört sich so an, als würdest du dein Glück nun von ihm abhängig machen. Das schafft schon eine seltsame Atmosphäre und ist von vornehinein zum scheitern verurteilt.., vllt arbeitest du erst mal an die und deinem Selbstvertrauen ... Dann kannst du in einer Beziehung dein Glück teilen und nicht suchen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2016 um 14:47

Danke
für deine aufmunternden Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2016 um 14:50
In Antwort auf lieselotte1985


Vielleicht war das einfach zu viel Druck und Hysterie von deiner Seite aus. Gerade in der Anfangsphase war ihm das sicher zu viel und schlichtweg zu anstrengend. Ich denke, dass du ihn damit in die Flucht getrieben hast!

Was du jetzt machen kannst?
Ich fürchte, du hast es verkackt.
Hake ihn ab und mache es beim nächsten Mal besser.

Alles Gute für dich!

Danke
für deine ehrliche Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2016 um 14:50
In Antwort auf floris_12350960

Also
ich als Mann hätte auch keinen Bock mehr auf dich.
Wenn kein Vertrauen da ist, braucht man auch keine enge Bindung eingehen. Du hast Ihm gezeigt, dass diese Zweifel dich immer wieder einholen.

Liebe krizabella,

das einzige das du verloren hast, waren deine Wünsche und Hoffnungen (deine Zukunftspläne). Diese Wünsche hast du selbst projeziert. Die gingen alle von dir aus.
Wenn du das damals konntest, dann kannst du das auch wieder tun. Du wirst neue Träume, Wünsche und Hoffnungen haben, nur mit jemanden anderen. Du selbst bist Urheber. Du hast nix reales verloren.
Denk mal drüber nach...

Ja,
da hast du wohl Recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2016 um 14:51
In Antwort auf arianna218

...
Im Moment kannst du dir selbst einen Gefallen tun, wenn du dich nicht mehr meldest. Es kann sein, er hat vllt wirklich viel zu tun. Nach eurer Vorgeschichte glaube ich aber eher, dass es ihm zu kompliziert geworden ist... Du schreibst, dass du nach langer Zeit endlich wieder glücklich warst... Das ist schon mal ein schlechter Anfang. Denn es hört sich so an, als würdest du dein Glück nun von ihm abhängig machen. Das schafft schon eine seltsame Atmosphäre und ist von vornehinein zum scheitern verurteilt.., vllt arbeitest du erst mal an die und deinem Selbstvertrauen ... Dann kannst du in einer Beziehung dein Glück teilen und nicht suchen..

Ja,
ich denke, ich werde mich jetzt eher zurückziehen und warten, was passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ich vertraue meine Freundin nicht
Von: milan_12852539
neu
|
24. Januar 2016 um 14:34
Eifersucht - Liegt es an mir?
Von: siofra_12689856
neu
|
24. Januar 2016 um 11:21
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook