Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er meldet sich nicht mehr...

Er meldet sich nicht mehr...

26. Dezember 2016 um 13:08

Hallo,

wahrscheinlich hab ich mich da in etwas verrannt....also zu meiner Geschichte:

Ich (30) habe dieses Jahr auf dem Oktoberfest einen Mann (38) kennengelernt, noch verheiratet, hat ein Kind. Ich selbst bin auch noch verheiratet, habe zwei Kinder. Haben uns von Anfang an super verstanden. Wir wohnen ca. 200 km voneinander entfernt.

Wir haben uns dann nach 3 Wochen das erste Mal wieder gesehen, haben 3 Tage miteinander verbracht, waren essen, spazieren, haben viel geredet und hatten Sex.

Ab da hat er mich täglich angerufen, wir haben stundenlang telefoniert, regelmäßige Nachrichten geschickt. Zum Geburtstag hat er mir einen ganz tollen Engel geschenkt.

Nur wenige Tage später hat er mich zu sich eingeladen, wir haben zusammen gekocht und einen tollen Abend und Nacht verbracht.

Zwei Wochen später hat er eine Ferienwohnung angemietet und wir haben dort auch wieder 3 Tage verbracht. Kurz danach habe ich ihm gesagt, dass ich mich sehr wohl fühle in seiner Gegenwart und es kribbelt. Er fand es total schön. Zu seinem Geburtstag hat er einen Adventskalender von mir bekommen, mit ganz vielen persönlichen Dingen. Er hatte Tränen in den Augen und sich total gefreut. Wir haben weiterhin jeden Tag telefoniert.

Es wurde immer schöner zwischen uns, persönlicher und er hat auch schon etwas in die Zukunft geplant. Er hat schon gefragt, wie meine Pläne für die Sommerferien nächstes Jahr aussehen, unsere Kinder konnten sich dann ja auch bald mal kennenlernen etc.!

Letzte Woche waren wir dann mit mehreren gemeinsamen Freunden vom Oktoberfest verabredet, er hatte für uns beide ein Hotelzimmer gebucht, hatten einen tollen Abend mit unseren Freunden, eine super schöne gemeinsame Nacht.

Morgens vor der Verabschiedung hat er mir sein Weihnachtsgeschenk gegeben, ich sollte es aber schon gleich auspacken. Es war ein Armband mit einem Schutzengel, der immer auf mich aufpassen sollte. Super schön und irgendwie persönlich. Und dann begann es komisch zu werden...

Nur zwei Tage danach meldete er sich weniger, er hat mir nur gesagt, dass er nicht weiß wie es weitergehen soll, er mag mich sehr aber dadurch, dass wir beide noch verheiratet sind, Kinder haben, weiß er einfach nicht, wie unser gemeinsamer Weg aussehen soll. Jetzt hat er sich seit Donnerstag gar nicht mehr gemeldet. Keine Anrufe, keine Nachricht, nix mehr (vorher haben wir mehrmals täglich telefoniert und viel geschrieben).

Sein Weihnachtsgeschenk hatte ich ihm zugeschickt, selbst darauf gab es keine Antwort.😣 Habe ein Funken Hoffnung, dass es nur daran liegt, weil er im Schichtdienst arbeiten muss und den Rest der Zeit mit seiner Tochter und der Familie verbringt und sich deswegen nicht meldet bzw. er auch weiß, dass ich viel um die Ohren habe an den Weihnachtstagen.

Was soll ich tun? Soll ich mich bei Ihm melden? Muss ich mich damit abfinden, dass er kein Interesse hat? 😢😢
 

Mehr lesen

26. Dezember 2016 um 13:25

Versöhnung mit Ehefrau ist ausgeschlossen, die hat einen neuen Partner. Das ist ausgeschlossen.

Aber vermutlich ist es wirklich besser sich damit abzufinden. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 13:46

Die schöne Show/Schauspiel hinter sich gebracht, nachdem genug Sex kassiert wurde. 

Nun zeigt er einfach sein wahres Gesicht und mehr nicht. In den meisten Fällen ist es! 

zum melden hat man immer Zeit, selbst als Astronaut im Space Shuttle.

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 13:55
In Antwort auf h2804

Die schöne Show/Schauspiel hinter sich gebracht, nachdem genug Sex kassiert wurde. 

Nun zeigt er einfach sein wahres Gesicht und mehr nicht. In den meisten Fällen ist es! 

zum melden hat man immer Zeit, selbst als Astronaut im Space Shuttle.

Das mag ja gut angehen und hab ich zwischendurch auch vermutet.

Dennoch versteh ich nicht, warum ER mich ständig angerufen hat, er mir ständig geschrieben hat - warum so viel Aufwand, wenn es nur um Sex ging? Warum ein persönliches Weihnachtsgeschenk? Warum Pläne für die Zukunft?

Die Männer, die bisher nur Sex wollten, haben sich anders verhalten...da war kaum Kontakt vorhanden, schon gar keine Geschenke oder Pläne in die Zukunft.

Das verwirrt mich halt total. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 18:12
In Antwort auf dini301986

Hallo,

wahrscheinlich hab ich mich da in etwas verrannt....also zu meiner Geschichte:

Ich (30) habe dieses Jahr auf dem Oktoberfest einen Mann (38) kennengelernt, noch verheiratet, hat ein Kind. Ich selbst bin auch noch verheiratet, habe zwei Kinder. Haben uns von Anfang an super verstanden. Wir wohnen ca. 200 km voneinander entfernt.

Wir haben uns dann nach 3 Wochen das erste Mal wieder gesehen, haben 3 Tage miteinander verbracht, waren essen, spazieren, haben viel geredet und hatten Sex.

Ab da hat er mich täglich angerufen, wir haben stundenlang telefoniert, regelmäßige Nachrichten geschickt. Zum Geburtstag hat er mir einen ganz tollen Engel geschenkt.

Nur wenige Tage später hat er mich zu sich eingeladen, wir haben zusammen gekocht und einen tollen Abend und Nacht verbracht.

Zwei Wochen später hat er eine Ferienwohnung angemietet und wir haben dort auch wieder 3 Tage verbracht. Kurz danach habe ich ihm gesagt, dass ich mich sehr wohl fühle in seiner Gegenwart und es kribbelt. Er fand es total schön. Zu seinem Geburtstag hat er einen Adventskalender von mir bekommen, mit ganz vielen persönlichen Dingen. Er hatte Tränen in den Augen und sich total gefreut. Wir haben weiterhin jeden Tag telefoniert.

Es wurde immer schöner zwischen uns, persönlicher und er hat auch schon etwas in die Zukunft geplant. Er hat schon gefragt, wie meine Pläne für die Sommerferien nächstes Jahr aussehen, unsere Kinder konnten sich dann ja auch bald mal kennenlernen etc.!

Letzte Woche waren wir dann mit mehreren gemeinsamen Freunden vom Oktoberfest verabredet, er hatte für uns beide ein Hotelzimmer gebucht, hatten einen tollen Abend mit unseren Freunden, eine super schöne gemeinsame Nacht.

Morgens vor der Verabschiedung hat er mir sein Weihnachtsgeschenk gegeben, ich sollte es aber schon gleich auspacken. Es war ein Armband mit einem Schutzengel, der immer auf mich aufpassen sollte. Super schön und irgendwie persönlich. Und dann begann es komisch zu werden...

Nur zwei Tage danach meldete er sich weniger, er hat mir nur gesagt, dass er nicht weiß wie es weitergehen soll, er mag mich sehr aber dadurch, dass wir beide noch verheiratet sind, Kinder haben, weiß er einfach nicht, wie unser gemeinsamer Weg aussehen soll. Jetzt hat er sich seit Donnerstag gar nicht mehr gemeldet. Keine Anrufe, keine Nachricht, nix mehr (vorher haben wir mehrmals täglich telefoniert und viel geschrieben).

Sein Weihnachtsgeschenk hatte ich ihm zugeschickt, selbst darauf gab es keine Antwort.😣 Habe ein Funken Hoffnung, dass es nur daran liegt, weil er im Schichtdienst arbeiten muss und den Rest der Zeit mit seiner Tochter und der Familie verbringt und sich deswegen nicht meldet bzw. er auch weiß, dass ich viel um die Ohren habe an den Weihnachtstagen.

Was soll ich tun? Soll ich mich bei Ihm melden? Muss ich mich damit abfinden, dass er kein Interesse hat? 😢😢
 

ui kleiner Spaß nebenbei... und jetzt wieder bei der geliebten Ehefrau

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 18:27

Da ist er nicht mehr, da seine Ehefrau bereits einen neuen Partner hat und neu heiraten wird. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:11
In Antwort auf dini301986

Da ist er nicht mehr, da seine Ehefrau bereits einen neuen Partner hat und neu heiraten wird. 

Kennst du die Frau? Er wäre nicht der erste, der das behauptet, um die Situation leichter aussehen zu lassen

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:16

Ich kenne die Frau nicht persönlich aber ihren Vater (also den Schwiegervater von dem Mann) und daher weiß ich es und auch von Fotos mit dem neuen Partner. Also die Geschichte ist nicht frei erfunden. Sie hat ihn betrogen mit einem anderen Mann, er würde sie niemals wieder zurücknehmen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:28

Wieso hast du ihm das Armband zurück geschickt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:34

Nein habe ihm nicht das Armband zurückgeschickt sondern lediglich ihm sein Geschenk von mir zugeschickt. Ist wohl falsch rübergekommen. Das Armband habe ich noch.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:36

hat er gesagt, er hat kein interesse ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:44

Nein seine letzte Nachricht war Folgende:

"Ich glaube ich bin dir eine Erklärung schuldig

Ich habe dich wirklich sehr gerne und ich finde es schön das du Gefühle für mich hast!!! 
Mir geht es aber auch in meinem Kopf umher wie du von deiner Arbeit erzählst, wie gerne du deinen Job in der Firma machst, wie du dich hochgearbeitet hast... deine Kinder mit der jetzigen Schule/Kindergarten, du dir die neue Schule ansehen möchtest, du deine Freunde/ Nachbar da hast, die Kinder ihren Papa, deine Eltern nicht so weit weg sind ...
Dann gehen mir die Gedanken im Kopf umher kann ich hier weg ...
Ich weiß es einfach nicht...
Wo ein Wille da ein Weg ... wie könnte der Weg aussehen?"

ich hab dann darauf geantwortet und dann kam nichts mehr und ich habe mich bisher nicht getraut zu antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:45
In Antwort auf dini301986

Nein habe ihm nicht das Armband zurückgeschickt sondern lediglich ihm sein Geschenk von mir zugeschickt. Ist wohl falsch rübergekommen. Das Armband habe ich noch.

Ah sorry, den Satz hatte ich falsch verstanden. Tja, das ist schwierig, da ne Ferndiagnose zu stellen.

​Vor ein paar Monaten hat sich zwischen mir und jemandem auch was angebahnt, er war getrennt lebend, hat zwei Kinder... Er suchte ebenfalls den Kontakt zu mir, bis etwas passiert war bei ihm und er sich zurückzog. Ich glaube, es gibt einfach solche Menschen, die dann nicht kommunizieren sondern den Kopf in den Sand stecken und abtauchen. Das muss auch gar nicht an dir liegen, vielleicht ist er von der Situation gerade überfordert.

​Hast du ihn nochmal um eine Stellungnahme gebeten, also dass er dir ne klare Ansage machen soll, was jetzt ist? Wenn er zu keiner deutlichen Antwort fähig ist, dann mach du das und zieh einen Strich drunter. Für dich, damit du damit abschließen kannst.

​Hab ich auch gemacht und danach bot sich mir eine tolle Chance auf eine Veränderung, die ich mit ihm in meinem Leben nicht ergriffen hätte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:49
In Antwort auf dini301986

Nein seine letzte Nachricht war Folgende:

"Ich glaube ich bin dir eine Erklärung schuldig

Ich habe dich wirklich sehr gerne und ich finde es schön das du Gefühle für mich hast!!! 
Mir geht es aber auch in meinem Kopf umher wie du von deiner Arbeit erzählst, wie gerne du deinen Job in der Firma machst, wie du dich hochgearbeitet hast... deine Kinder mit der jetzigen Schule/Kindergarten, du dir die neue Schule ansehen möchtest, du deine Freunde/ Nachbar da hast, die Kinder ihren Papa, deine Eltern nicht so weit weg sind ...
Dann gehen mir die Gedanken im Kopf umher kann ich hier weg ...
Ich weiß es einfach nicht...
Wo ein Wille da ein Weg ... wie könnte der Weg aussehen?"

ich hab dann darauf geantwortet und dann kam nichts mehr und ich habe mich bisher nicht getraut zu antworten.

Oh okay... Er hat Zweifel.

Zweifel sind ja nichts schlimmes. Er denkt eben genau drüber nach, das finde ich besser als jemanden, der Luftschlösser baut und dir die Sterne vom Himmel holen will, aber keinen Plan hat, wie er das anstellen soll.

​Vielleicht solltet ihr euch nochmal treffen und darüber reden. Also alles auf den Tisch bringen, wie ihr euch das vorstellt, wer was aufgeben würde und wie die Umsetzung aussehen könnte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:57
In Antwort auf deaetlunn

Ah sorry, den Satz hatte ich falsch verstanden. Tja, das ist schwierig, da ne Ferndiagnose zu stellen.

​Vor ein paar Monaten hat sich zwischen mir und jemandem auch was angebahnt, er war getrennt lebend, hat zwei Kinder... Er suchte ebenfalls den Kontakt zu mir, bis etwas passiert war bei ihm und er sich zurückzog. Ich glaube, es gibt einfach solche Menschen, die dann nicht kommunizieren sondern den Kopf in den Sand stecken und abtauchen. Das muss auch gar nicht an dir liegen, vielleicht ist er von der Situation gerade überfordert.

​Hast du ihn nochmal um eine Stellungnahme gebeten, also dass er dir ne klare Ansage machen soll, was jetzt ist? Wenn er zu keiner deutlichen Antwort fähig ist, dann mach du das und zieh einen Strich drunter. Für dich, damit du damit abschließen kannst.

​Hab ich auch gemacht und danach bot sich mir eine tolle Chance auf eine Veränderung, die ich mit ihm in meinem Leben nicht ergriffen hätte

Ich habe ihm am Donnerstag eine sehr lange e-Mail geschickt und bis heute keine Antwort bekommen. Ich bin mir ziemlich unsicher, ob ich jetzt noch einmal den Schritt wagen sollte und ihn anrufen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:59
In Antwort auf deaetlunn

Oh okay... Er hat Zweifel.

Zweifel sind ja nichts schlimmes. Er denkt eben genau drüber nach, das finde ich besser als jemanden, der Luftschlösser baut und dir die Sterne vom Himmel holen will, aber keinen Plan hat, wie er das anstellen soll.

​Vielleicht solltet ihr euch nochmal treffen und darüber reden. Also alles auf den Tisch bringen, wie ihr euch das vorstellt, wer was aufgeben würde und wie die Umsetzung aussehen könnte.

Ja den Gedanken hatte ich auch. Dann kann man entweder sagen, es gibt noch die Möglichkeit oder halt nicht. Vielleicht sollte ich ihn anrufen. Nur wann? Jetzt schon nach 5 Tagen keinen Kontakt oder lieber warten? Ich bin so unsicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 11:04
In Antwort auf dini301986

Ja den Gedanken hatte ich auch. Dann kann man entweder sagen, es gibt noch die Möglichkeit oder halt nicht. Vielleicht sollte ich ihn anrufen. Nur wann? Jetzt schon nach 5 Tagen keinen Kontakt oder lieber warten? Ich bin so unsicher.

Das verstehe ich. Einerseits willst du ihm nicht auf den Keks gehen, andererseits macht dich die Ungewissheit verrückt.

​Ich kann aber leider nicht beurteilen, wie er reagieren würde. Vielleicht kannst du ihm versuchen zu erklären, wie du dich in dieser Ungewissheit gerade fühlst und an sein Verständnis appellieren. Ich schreib bei sowas aber lieber SMS. Dann hab ich genug Zeit, meine Worte sorgfältig zu wählen und gebe dem anderen diese Zeit ebenfalls. Zumindest würde ich schriftlich nach einem Telefonat fragen, dann ist er nicht so überrumpelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 11:08

er hat dich wirklich sehr gerne ... das ist alles ?
wie eine gemeinsame zukunft ausssehen könnte, weiss er nicht.

was hast du darauf geantwortet ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 11:13
In Antwort auf deaetlunn

Das verstehe ich. Einerseits willst du ihm nicht auf den Keks gehen, andererseits macht dich die Ungewissheit verrückt.

​Ich kann aber leider nicht beurteilen, wie er reagieren würde. Vielleicht kannst du ihm versuchen zu erklären, wie du dich in dieser Ungewissheit gerade fühlst und an sein Verständnis appellieren. Ich schreib bei sowas aber lieber SMS. Dann hab ich genug Zeit, meine Worte sorgfältig zu wählen und gebe dem anderen diese Zeit ebenfalls. Zumindest würde ich schriftlich nach einem Telefonat fragen, dann ist er nicht so überrumpelt.

Aber auf meine E-Mail und meine letzte SMS hat er ja schon nicht geantwortet. Dann noch eine SMS schicken? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 11:16
In Antwort auf hotbulette

er hat dich wirklich sehr gerne ... das ist alles ?
wie eine gemeinsame zukunft ausssehen könnte, weiss er nicht.

was hast du darauf geantwortet ?

Ich habe ihm geschrieben, dass ich ihm auch nicht genau sagen kann, wie der Weg für uns weiter geht. 

Na klar fühle ich mich bei meinen Freunden sehr wohl, meine Kinder haben hier ihren Vater, Freunde etc.! Ich einen tollen Job. 

Habe ihm gesagt, dass es gut möglich ist, dass ich den Wohnort Wechsel aber dies nach ein paar Monaten noch nicht übers Knie brechen möchte, da wir uns erstmal noch weiter kennenlernen sollten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 11:27
In Antwort auf dini301986

Aber auf meine E-Mail und meine letzte SMS hat er ja schon nicht geantwortet. Dann noch eine SMS schicken? 

Ich kann dir da leider nicht sagen, was das Richtige ist. Ich kann verstehen, dass du ihn nicht aufgeben willst. Aber er scheint kein Interesse zu haben, sonst würde er dich nicht so hängen lassen. Vielleicht ist aber auch irgend etwas passiert und er hat gerade keinen Kopf für seine Gefühlswelt. Dann wäre es aber zumindest fair von ihm, dir wenigstens Bescheid zu geben, dass er im Moment ein wenig Zeit für sich allein braucht.

​Wahrscheinlich würden die meisten hier dafür plädieren, dass du dich nicht dazu herablässt, dich nochmal zu melden und ihm somit nachzulaufen. Aber vielleicht bereust du es irgendwann und fragst dich was gewesen wäre, wenn du es nochmal versucht hättest.

​Ich denke (und kann dir auch aus Erfahrung sagen), dass ICH es nochmal versucht hätte, damit ich mir eben später mal keine Vorwürfe machen kann. Aber das musst du ganz allein für dich entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 11:32
In Antwort auf deaetlunn

Ich kann dir da leider nicht sagen, was das Richtige ist. Ich kann verstehen, dass du ihn nicht aufgeben willst. Aber er scheint kein Interesse zu haben, sonst würde er dich nicht so hängen lassen. Vielleicht ist aber auch irgend etwas passiert und er hat gerade keinen Kopf für seine Gefühlswelt. Dann wäre es aber zumindest fair von ihm, dir wenigstens Bescheid zu geben, dass er im Moment ein wenig Zeit für sich allein braucht.

​Wahrscheinlich würden die meisten hier dafür plädieren, dass du dich nicht dazu herablässt, dich nochmal zu melden und ihm somit nachzulaufen. Aber vielleicht bereust du es irgendwann und fragst dich was gewesen wäre, wenn du es nochmal versucht hättest.

​Ich denke (und kann dir auch aus Erfahrung sagen), dass ICH es nochmal versucht hätte, damit ich mir eben später mal keine Vorwürfe machen kann. Aber das musst du ganz allein für dich entscheiden.

Ich denke auch, dass ich es mit Sicherheit noch mal versuchen werde. Zumindest versuchen ihn anzurufen, um einfach Klarheit zu bekommen. Bin mit nur unsicher, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist. Wir haben jetzt seit Donnerstag keinen Kontakt. Am liebsten würde ich ihn noch heute anrufen, bin mir aber unsicher. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 12:11

Die Mail war sehr lange.

Habe ihn gefragt, was in den letzten paar Tagen passiert ist, dass er mich so auf Abstand hält. Warum er mich zurückweist. Das ich gerne eine Erklärung hätte. Schließlich hat er mir ein paar Tage zuvor gesagt, wie sehr er meine Nähe genießt und die Zeit die wir verbringen.

Habe ihn an die schöne Zeit erinnert, die wir bisher hatten. An die kleinen Neckereien, die tollen Stunden, die Tage, die wir miteinander verbracht haben. 

Habe ihm aber auch geschrieben, dass ich nicht verstehe, warum er mir ein persönliches Geschenk zu Weihnachten schenkt und kurz danach der Kontakt abbricht und er verstehen muss, dass ich das Armband nicht tragen kann, wenn ich nicht weiß, warum er sich zurückzieht.

Ich auf eine Nachricht von ihm warte und hoffe, das er sich sich noch mal Gedanken macht, ob er die Zeit mit uns vergessen möchte oder uns eine Chance gibt, uns besser kennenzulernen.

Abschliessend habe ich ihn nur schöne Weihnachtstage mit seiner Tochter gewünscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 12:13

Das kannte ich bisher nicht so, so viel Aufwand, so viele Kilometer zwischen uns, nur für Sex? Das glaub ich nicht, das kann man auch einfacher haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 12:20

Es scheint m. E. für den Typen zu sprechen, dass er sich Gedanken macht, bevor die Kinder in Eure Geschichte einbezogen werden.

Vielleicht haben sich seine Gefühle verändert, wer weiß???

Wichtig ist, dass Du nun mit dem Thema abschließen kannst. Und das geschieht am besten durch ein persönliches Gespräch. Mach` Dir dabei keine Gedanken, was er von Dir denkt, ... ob Du ihm hinterherläufst etc. Egal, ... es ist sowieso zu Ende mit Euch. Und wenn es unangenehm wird, umso besser für Dich, dann kannst Du besser mit ihm abschließen.

Deshalb mein Rat: Ruf ihn an und bitte ihn um ein persönliches Gespräch!!!

Alles Gute, sicher hat er Gefühle für Dich ... ist aber auch verantwortungsbewusst. Gefällt mir bei Männern.

LG SK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 12:26
In Antwort auf suessekroete

Es scheint m. E. für den Typen zu sprechen, dass er sich Gedanken macht, bevor die Kinder in Eure Geschichte einbezogen werden.

Vielleicht haben sich seine Gefühle verändert, wer weiß???

Wichtig ist, dass Du nun mit dem Thema abschließen kannst. Und das geschieht am besten durch ein persönliches Gespräch. Mach` Dir dabei keine Gedanken, was er von Dir denkt, ... ob Du ihm hinterherläufst etc. Egal, ... es ist sowieso zu Ende mit Euch. Und wenn es unangenehm wird, umso besser für Dich, dann kannst Du besser mit ihm abschließen.

Deshalb mein Rat: Ruf ihn an und bitte ihn um ein persönliches Gespräch!!!

Alles Gute, sicher hat er Gefühle für Dich ... ist aber auch verantwortungsbewusst. Gefällt mir bei Männern.

LG SK

Danke...hoffe ja nicht das es zu Ende ist. Aber ein persönliches Gespräch ist wohl jetzt echt wichtig, sonst mach ich mich weiter verrückt. 

Ich finde es auch sehr gut, dass er sich Gedanken macht, bevor wir unsere Kinder da mit reinziehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 12:34

Ok, das klingt hart 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 13:03

Hallo, für mich hört es sich so an, als hätte eine deiner Nachrichten ihn nachdenklich gestimmt. Ihm wird bewusst, wie verwurzelt du in deinem Umfeld bist, du selbst durch deinen Job, deine Freunde, deine Nachbarn, deine Kinder durch ihr Umfeld und die Schule... dass man euch nicht so einfach verpflanzen kann und dass die Entscheidung für ein Miteinander bedeuten würde, dass einer von euch eine Menge aufgeben muss. Gleichzeitig überlegt er, ob er derjenige sein könnte, der diesen Schritt eines Ortswechsels machen würde. Ich habe den Eindruck, dass ihm die Hürden allmählich zu hoch werden, weil er merkt, dass ihr einen Preis dafür zahlen müsst, und er ist sich nicht sicher, ob es ihm das wert ist. Die Anfangseuphorie ist allmählich verflogen und sein Charakter zwingt ihn dazu, über Konsequenzen nachzudenken. Das machen Männer ja gerne alleine, und daher könnte ich mir vorstellen, dass es sein kann, dass er noch ein paar Mal auf deine Nachrichten gar nicht reagiert. Wenn du das Bedürfnis hast, dich bei ihm zu melden, dann tu das auch. Aber ich denke, er wird sich melden, wenn er selbst so weit ist, und wenn er eine für ihn akzeptable Lösung ausgebrütet hat. Leider darfst du wohl nicht erwarten, dass er dich in seine Überlegungen noch mit einbezieht, denn deinen Standpunkt kennt er.
Und wenn er sich gegen euch entscheidet, hat das nichts damit zu tun, dass seine Gefühle nicht ausreichen, ich glaube eher, dass dann die blöde Vernunft gesiegt hätte, und seine Angst. Alles Gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 13:11
In Antwort auf worteschleife

Hallo, für mich hört es sich so an, als hätte eine deiner Nachrichten ihn nachdenklich gestimmt. Ihm wird bewusst, wie verwurzelt du in deinem Umfeld bist, du selbst durch deinen Job, deine Freunde, deine Nachbarn, deine Kinder durch ihr Umfeld und die Schule... dass man euch nicht so einfach verpflanzen kann und dass die Entscheidung für ein Miteinander bedeuten würde, dass einer von euch eine Menge aufgeben muss. Gleichzeitig überlegt er, ob er derjenige sein könnte, der diesen Schritt eines Ortswechsels machen würde. Ich habe den Eindruck, dass ihm die Hürden allmählich zu hoch werden, weil er merkt, dass ihr einen Preis dafür zahlen müsst, und er ist sich nicht sicher, ob es ihm das wert ist. Die Anfangseuphorie ist allmählich verflogen und sein Charakter zwingt ihn dazu, über Konsequenzen nachzudenken. Das machen Männer ja gerne alleine, und daher könnte ich mir vorstellen, dass es sein kann, dass er noch ein paar Mal auf deine Nachrichten gar nicht reagiert. Wenn du das Bedürfnis hast, dich bei ihm zu melden, dann tu das auch. Aber ich denke, er wird sich melden, wenn er selbst so weit ist, und wenn er eine für ihn akzeptable Lösung ausgebrütet hat. Leider darfst du wohl nicht erwarten, dass er dich in seine Überlegungen noch mit einbezieht, denn deinen Standpunkt kennt er.
Und wenn er sich gegen euch entscheidet, hat das nichts damit zu tun, dass seine Gefühle nicht ausreichen, ich glaube eher, dass dann die blöde Vernunft gesiegt hätte, und seine Angst. Alles Gute für dich!

Vielen Dank für deine Worte. Es stimmt mich traurig aber genau das glaube ich auch. Alles was jetzt passiert, muss ich so hinnehmen. Er kann es jetzt nur mit sich selbst ausmachen, ob es eine gemeinsame Zukunft gibt oder halt auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 13:56

Wieso lächerlich machen? Es ist ja wohl ein gutes Recht zu erfahren, was der Auslöser war, warum von heute auf morgen der Kontakt abgebrochen wurde. 
Ich erwarte nur Ehrlichkeit, wenn er eine andere Frau kennengelernt hat, dann ist es so. Ändern kann man es nicht. Trotzdem möchte ich Klarheit haben, um mit dem Thema abschließen zu können. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 14:12

Ja vielleicht ist es so, vielleicht bin ich blind und habe mich verrannt. Wir sind aber alles erwachsene Menschen, haben alle einen Mund und können sprechen. Ein "sorry, da ist und wird nix", reicht mir ja aus. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 14:15

Das werde ich gleich auch tun. Vorher brauche ich wohl einen Schnaps zur Beruhigung. 😜

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 14:42

So ich hab ihn angerufen, er hat mich weggedrückt und mir dann eine SMS geschickt: "ich kann jetzt nicht telefonieren, mein Vater ist jetzt ins Krankenhaus gekommen, ihm geht's echt scheisse, tut mir leid!", hab dann nur geantwortet, dass es mir leid tut und ob ich noch mal wieder anrufen darf, da hat er nur "ja kannst du" geantwortet.Dazu muss man sagen, dass sein Vater Krebs im Endstadium hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 16:36
In Antwort auf dini301986

So ich hab ihn angerufen, er hat mich weggedrückt und mir dann eine SMS geschickt: "ich kann jetzt nicht telefonieren, mein Vater ist jetzt ins Krankenhaus gekommen, ihm geht's echt scheisse, tut mir leid!", hab dann nur geantwortet, dass es mir leid tut und ob ich noch mal wieder anrufen darf, da hat er nur "ja kannst du" geantwortet.Dazu muss man sagen, dass sein Vater Krebs im Endstadium hat.

Na, das ist doch mal ne Info, die du auch gerne eher hättest erwähnen können. Da hat er offenbar gerade wirklich andere Sorgen, als über seine Zukunft mit dir nachzudenken. Ich weiß nicht, wie weit ihr zwei schon miteinander seid, aber anstatt ihn zu bedrängen, hättest du ihm einfach mal deine Hilfe anbieten können. Ein Ohr zum Reden zum Beispiel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 16:42
In Antwort auf deaetlunn

Na, das ist doch mal ne Info, die du auch gerne eher hättest erwähnen können. Da hat er offenbar gerade wirklich andere Sorgen, als über seine Zukunft mit dir nachzudenken. Ich weiß nicht, wie weit ihr zwei schon miteinander seid, aber anstatt ihn zu bedrängen, hättest du ihm einfach mal deine Hilfe anbieten können. Ein Ohr zum Reden zum Beispiel.

Das habe ich getan. Habe ihm gesagt er soll mich bitte auf dem Laufenden halten, wenn es was Neues gibt aber nur wenn er mag und das ich für ihn da bin, wenn er jemanden benötigt zum Reden etc.! 

Ich glaube mehr kann ich derzeit einfach nicht machen und muss abwarten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 17:26
In Antwort auf deaetlunn

Na, das ist doch mal ne Info, die du auch gerne eher hättest erwähnen können. Da hat er offenbar gerade wirklich andere Sorgen, als über seine Zukunft mit dir nachzudenken. Ich weiß nicht, wie weit ihr zwei schon miteinander seid, aber anstatt ihn zu bedrängen, hättest du ihm einfach mal deine Hilfe anbieten können. Ein Ohr zum Reden zum Beispiel.

Sehe ich etwas anders. Erstens ist das anscheinend gerade erst passiert und entschuldigt somit nicht sein vorheriges langes Nichtmelden. Und zweitens teilt man so etwas jemandem, der einem in irgend einer Weise nahesteht, von selbst mit. Es sollte ihm sogar ein Bedürfnis sein. Ich will nicht von "Ausrede" sprechen, denn das wird schon stimmen, aber wie gesagt, es erklärt nicht sein Schweigen das schon länger andauert...
Auch hätte er von sich aus schreiben können, dass er sich so bald wie möglich meldet. "Kannst du" ??? Klingt etwas halbherzig, aber okay, er hat grad andere Sorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 17:34
In Antwort auf worteschleife

Sehe ich etwas anders. Erstens ist das anscheinend gerade erst passiert und entschuldigt somit nicht sein vorheriges langes Nichtmelden. Und zweitens teilt man so etwas jemandem, der einem in irgend einer Weise nahesteht, von selbst mit. Es sollte ihm sogar ein Bedürfnis sein. Ich will nicht von "Ausrede" sprechen, denn das wird schon stimmen, aber wie gesagt, es erklärt nicht sein Schweigen das schon länger andauert...
Auch hätte er von sich aus schreiben können, dass er sich so bald wie möglich meldet. "Kannst du" ??? Klingt etwas halbherzig, aber okay, er hat grad andere Sorgen.

Muss mich korrigieren...."darfst du gerne" hat er geschrieben.

und ja ich muss dem zustimmen, dass dieses Nichtmelden seit Donnerstag schon merkwürdig ist. Und wann es jetzt genau mit seinem Vater ernster wurde weiß ich nicht. Aber da hätte auch eine kurze Nachricht oder Anruf gereicht, um mir zu vermitteln, dass er dafür derzeit keinen Kopf hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 17:43
In Antwort auf worteschleife

Sehe ich etwas anders. Erstens ist das anscheinend gerade erst passiert und entschuldigt somit nicht sein vorheriges langes Nichtmelden. Und zweitens teilt man so etwas jemandem, der einem in irgend einer Weise nahesteht, von selbst mit. Es sollte ihm sogar ein Bedürfnis sein. Ich will nicht von "Ausrede" sprechen, denn das wird schon stimmen, aber wie gesagt, es erklärt nicht sein Schweigen das schon länger andauert...
Auch hätte er von sich aus schreiben können, dass er sich so bald wie möglich meldet. "Kannst du" ??? Klingt etwas halbherzig, aber okay, er hat grad andere Sorgen.

Nun ja, keiner weiß, wie es jetzt dazu gekommen ist, wie akut das ist, etc. Ich weiß aber, dass jeder mit sowas anders umgeht. Klar ist es nicht die feine englische Art, sich gar nicht mehr zu melden.

​Aber er schien ja heute auch nicht sauer gewesen zu sein, dass sie sich gemeldet hat und vielleicht ist er einfach jemand, der sowas lieber mit sich ausmacht, vielleicht ist er damit wirklich gerade überfordert oder was auch immer.

​Ich sag ja auch nicht, dass damit alles tutti ist, aber ich würde ihm das jetzt bis zum Gespräch erstmal zugute halten. Vielleicht kann er ihr ja sein Verhalten plausibel erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 17:49
In Antwort auf deaetlunn

Nun ja, keiner weiß, wie es jetzt dazu gekommen ist, wie akut das ist, etc. Ich weiß aber, dass jeder mit sowas anders umgeht. Klar ist es nicht die feine englische Art, sich gar nicht mehr zu melden.

​Aber er schien ja heute auch nicht sauer gewesen zu sein, dass sie sich gemeldet hat und vielleicht ist er einfach jemand, der sowas lieber mit sich ausmacht, vielleicht ist er damit wirklich gerade überfordert oder was auch immer.

​Ich sag ja auch nicht, dass damit alles tutti ist, aber ich würde ihm das jetzt bis zum Gespräch erstmal zugute halten. Vielleicht kann er ihr ja sein Verhalten plausibel erklären.

Das sag ich ja auch...zwischen uns ist längst nicht alles geklärt aber, er war heute nicht sauer und hat mir geantwortet. Das werte ich jetzt erstmal als positives Zeichen. Trotzdem ist es nun erstmal ein angespanntes Verhältnis, zumindest so lange, bis er mir die Situation nicht erklärt hat bzw. wir unsere Standpunkte geklärt haben.

Wenn er so gar keinen Kontakt wollen würde, wäre es sicher anders ausgegangen. Trotz alledem müssen wir miteinander sprechen, dafür ist jetzt aber der falsche Zeitpunkt. Ich warte jetzt auf ein Zeichen von ihm. 

Er hat gesagt, er meldet sich, sobald die Zeit es zulässt und dann sehen wir weiter.

Für mich ist es längst nicht gut aber es beruhigt mich ein Stück weit und mein Lächeln kehrte heute doch ein Stück zurück. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 17:54
In Antwort auf dini301986

Das sag ich ja auch...zwischen uns ist längst nicht alles geklärt aber, er war heute nicht sauer und hat mir geantwortet. Das werte ich jetzt erstmal als positives Zeichen. Trotzdem ist es nun erstmal ein angespanntes Verhältnis, zumindest so lange, bis er mir die Situation nicht erklärt hat bzw. wir unsere Standpunkte geklärt haben.

Wenn er so gar keinen Kontakt wollen würde, wäre es sicher anders ausgegangen. Trotz alledem müssen wir miteinander sprechen, dafür ist jetzt aber der falsche Zeitpunkt. Ich warte jetzt auf ein Zeichen von ihm. 

Er hat gesagt, er meldet sich, sobald die Zeit es zulässt und dann sehen wir weiter.

Für mich ist es längst nicht gut aber es beruhigt mich ein Stück weit und mein Lächeln kehrte heute doch ein Stück zurück. 

Das klingt doch gut.

​Es ist ja nicht nur die Zeit, er muss auch den Kopf frei dafür haben. Was anderes wäre es ja, wenn ihr schon in einer Beziehung wärt. Dann würdest du jetzt wahrscheinlich im KH neben ihm sitzen und seine Hand halten. So weit seid ihr aber noch gar nicht und dann ist so eine Situation natürlich eher schwierig.

Ich würde mich freuen, wenn du dich wieder melden und uns mitteilen würdest, wie es dir und euch ergangen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 18:01
In Antwort auf deaetlunn

Das klingt doch gut.

​Es ist ja nicht nur die Zeit, er muss auch den Kopf frei dafür haben. Was anderes wäre es ja, wenn ihr schon in einer Beziehung wärt. Dann würdest du jetzt wahrscheinlich im KH neben ihm sitzen und seine Hand halten. So weit seid ihr aber noch gar nicht und dann ist so eine Situation natürlich eher schwierig.

Ich würde mich freuen, wenn du dich wieder melden und uns mitteilen würdest, wie es dir und euch ergangen ist

Das mache ich auf jeden Fall....und Danke für die vielen unterschiedlichen Sichtweisen. Ich bin gespannt was passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 18:19

Die Tage wovor? Krebs im Endstadium hat man nicht von einem Tag zum anderen. Lana, die Welt ist nicht immer nur schwarz/weiß, so wie du das immer darstellst.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 19:57
In Antwort auf deaetlunn

Die Tage wovor? Krebs im Endstadium hat man nicht von einem Tag zum anderen. Lana, die Welt ist nicht immer nur schwarz/weiß, so wie du das immer darstellst.

Richtig, es sah schon länger schlecht um ihn aus und wann genau er nun wieder ins Krankenhaus musste weiß ich natürlich nicht und soll auch nicht entschuldigen aber habe Verständnis das der Kopf momentan nicht frei für andere Dinge ist.

Klar hätte er sich kurz melden können aber vielleicht wollte er es mit sich alleine ausmachen. Und das er heute geantwortet hat, finde ich gut. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 19:59

Wenn er nicht wollen würde, warum erklärt er sich dann, warum sagt er, wir sprechen, sobald er den Kopf frei hat und die Zeit es erlaubt. 
Ich habe selbst eine Freundin verloren an Krebs und war für niemanden zugänglich, also kann ich seine Situation und es ist nunmal auch sein Vater nachvollziehen. Es sah schon den ganzen Dezember sehr schlecht um ihn aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 20:21
In Antwort auf dini301986

Hallo,

wahrscheinlich hab ich mich da in etwas verrannt....also zu meiner Geschichte:

Ich (30) habe dieses Jahr auf dem Oktoberfest einen Mann (38) kennengelernt, noch verheiratet, hat ein Kind. Ich selbst bin auch noch verheiratet, habe zwei Kinder. Haben uns von Anfang an super verstanden. Wir wohnen ca. 200 km voneinander entfernt.

Wir haben uns dann nach 3 Wochen das erste Mal wieder gesehen, haben 3 Tage miteinander verbracht, waren essen, spazieren, haben viel geredet und hatten Sex.

Ab da hat er mich täglich angerufen, wir haben stundenlang telefoniert, regelmäßige Nachrichten geschickt. Zum Geburtstag hat er mir einen ganz tollen Engel geschenkt.

Nur wenige Tage später hat er mich zu sich eingeladen, wir haben zusammen gekocht und einen tollen Abend und Nacht verbracht.

Zwei Wochen später hat er eine Ferienwohnung angemietet und wir haben dort auch wieder 3 Tage verbracht. Kurz danach habe ich ihm gesagt, dass ich mich sehr wohl fühle in seiner Gegenwart und es kribbelt. Er fand es total schön. Zu seinem Geburtstag hat er einen Adventskalender von mir bekommen, mit ganz vielen persönlichen Dingen. Er hatte Tränen in den Augen und sich total gefreut. Wir haben weiterhin jeden Tag telefoniert.

Es wurde immer schöner zwischen uns, persönlicher und er hat auch schon etwas in die Zukunft geplant. Er hat schon gefragt, wie meine Pläne für die Sommerferien nächstes Jahr aussehen, unsere Kinder konnten sich dann ja auch bald mal kennenlernen etc.!

Letzte Woche waren wir dann mit mehreren gemeinsamen Freunden vom Oktoberfest verabredet, er hatte für uns beide ein Hotelzimmer gebucht, hatten einen tollen Abend mit unseren Freunden, eine super schöne gemeinsame Nacht.

Morgens vor der Verabschiedung hat er mir sein Weihnachtsgeschenk gegeben, ich sollte es aber schon gleich auspacken. Es war ein Armband mit einem Schutzengel, der immer auf mich aufpassen sollte. Super schön und irgendwie persönlich. Und dann begann es komisch zu werden...

Nur zwei Tage danach meldete er sich weniger, er hat mir nur gesagt, dass er nicht weiß wie es weitergehen soll, er mag mich sehr aber dadurch, dass wir beide noch verheiratet sind, Kinder haben, weiß er einfach nicht, wie unser gemeinsamer Weg aussehen soll. Jetzt hat er sich seit Donnerstag gar nicht mehr gemeldet. Keine Anrufe, keine Nachricht, nix mehr (vorher haben wir mehrmals täglich telefoniert und viel geschrieben).

Sein Weihnachtsgeschenk hatte ich ihm zugeschickt, selbst darauf gab es keine Antwort.😣 Habe ein Funken Hoffnung, dass es nur daran liegt, weil er im Schichtdienst arbeiten muss und den Rest der Zeit mit seiner Tochter und der Familie verbringt und sich deswegen nicht meldet bzw. er auch weiß, dass ich viel um die Ohren habe an den Weihnachtstagen.

Was soll ich tun? Soll ich mich bei Ihm melden? Muss ich mich damit abfinden, dass er kein Interesse hat? 😢😢
 

Ihr habt doch wunderschöne Tage miteinander verbracht... mehr war nicht dran... erst beruhige dich... wenn ein mann was will bekommt er das...und erreicht das auch...pause....dann in ca. 2 wo kannst unaufdringlig bei ihm melden...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 20:30
In Antwort auf lika2016

Ihr habt doch wunderschöne Tage miteinander verbracht... mehr war nicht dran... erst beruhige dich... wenn ein mann was will bekommt er das...und erreicht das auch...pause....dann in ca. 2 wo kannst unaufdringlig bei ihm melden...
lg

Habe mich heute gemeldet und eine erste Antwort erhalten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 20:53
In Antwort auf dini301986

Habe mich heute gemeldet und eine erste Antwort erhalten.

wie lautete die? Darf ich fragen? 

Ja.. wir sehen uns bald wieder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 21:11
In Antwort auf lika2016

wie lautete die? Darf ich fragen? 

Ja.. wir sehen uns bald wieder?

Das nicht, sein Vater hat Krebs im Endstadium und liegt jetzt im Krankenhaus, es neigt sich leider dem Ende. Er wird sich deswegen nicht gemeldet haben. Lies dir mal die anderen Kommentare durch, da war ich ausführlicher. ☺

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 13:07

Das werde ich wohl erst erfahren, wenn ich mit ihm gesprochen habe. 
Es ist ja auch nicht so, dass ich ihn mit Nachrichten zugespamt habe. Habe auf seine letzte Nachricht ja auch nur mit "ok" geantwortet und nachdem von ihm nix kam, hab ich auch nicht mehr geschrieben. Vielleicht hätte ich ihn da schon anrufen sollen, ich weiß es nicht. Hinterher ist man immer schlauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 13:09

Das kann sein, werde ich ja herausfinden, wenn wir miteinander gesprochen haben. Ich hoffe jetzt einfach mal, das er sich in den nächsten Tagen meldet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook