Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er meldet sich aus trotz nicht mehr

Er meldet sich aus trotz nicht mehr

9. August 2010 um 10:53

hallo

hab ein problem

vor 2-3 monaten haben ich einen mann kennengelernt, es war alles gut, wir hatten auch chon sex miteinander und NEIN es hat nichts zerstört...wir verstanden und trotzdem extrem gut.

jetzt ist er mega angenervt weil er jeden tag mind 12 std arbeiten muss. und er meldete sich kaum noch. ich rief dann an und , ja okay hatte ein paar blöde sms vorher geschrieben, er war zwar bereit für ein telefonat aber man merke wie gestresst und genervt er war. er meinte, er will einfach seine ruhe, alle egal wer, gehen ihn nur noch auf die nerven, er hat keine zeit mehr für sich blablabla.

jetzt meldet er sich schon eine woche nicht mehr. obwohl ich ihn nur frage wie es ihm geht....er antwortet einfach nicht mehr. ich weiß, dass er das oft abzieht, sich dann aus trotz nicht mehr melden tut,bis er sich beruhigt hat.

aber ich habe kein bock auf dieses spiel, hin oder her mit stress oder nicht, ich muss bald ins krankenhaus, er weiß das und er wollte mich unterstützen-..... jetzt kommt nicht mal ne sms zurück auf meine frage ob ich auf seine hilfe setzen kann.

ich verstehe den typen einfach nicht.... was hat er davon sich aus trotz nicht zumelden?

er ist ein sehr ehrlicher mensch, manchmal zu ehrlich...wenn er also kein bock hätte auf mich, würde er es sagen, zumal er noch klamotten bei mir hat . ich habe oihn schon geschrieben, dass er seine klamotten abholen soll, wenn wir eh kein kontakt mehr haben.....aber auch darauf kommt nichts zurück. anrufen will ich ihn nicht mehr,... mit sms wollte ich ihn ja die chance geben zu antworten wenn er gerade zeit hat...aber seit einer woche schweigen...ist mir langsam zublöd...

was meint ihr `wird der sich nochmal melden?

lg

Mehr lesen

9. August 2010 um 11:35


sagen wir mal so, ich möchte nichts in detail gehen, aber er war der erste der davon erfahren hatte und ich habe oft ,ot ihm drüber gesprochen und er wollte für mich da sein und mir bei stehen.

Gefällt mir

9. August 2010 um 11:46
In Antwort auf stellamorte


sagen wir mal so, ich möchte nichts in detail gehen, aber er war der erste der davon erfahren hatte und ich habe oft ,ot ihm drüber gesprochen und er wollte für mich da sein und mir bei stehen.

Er hat dir gesagt, dass er sein ruhe will...
...und das gibt er dir ja durchs nicht melden noch mehr zu verstehen...lass den armen mann einfach in ruhe und zieh dein ding durch!

Gefällt mir

9. August 2010 um 12:04


stimmt schon was du sagst, aber er kann doch von heute auf morgen sich überhaupt nicht mehr melden... er weiß dass ich niemanden anderes habe. nicht mal fragen, wie es mir geht tut er, dabei geht es mir derzeit wirklich schlecht und dann lässt er mich auch noch so im stich.

#würde er wenigstens fragen wie es mir geht, würde ich ja nicht so verständnisslos sein.,aber von heute auf morgen solch ein verhalten finde ich mehr als ungerecht mir gegenüber.

wenn es ihm nicht mal interessiert wie es mir geht, dann bin ich ihm doch eh egal.

Gefällt mir

9. August 2010 um 12:06

Verstehe...
... ich richtig? Du erwartest Verständnis und Unterstützung in Deiner Lage - demnächst Krankenhausaufenthalt, aber offenbar nix Lebensbedrohliches - bist aber selbst nicht bereit, ihn in seiner momentanen Situation - 12 Stunden täglich Arbeit, Stress ohne Ende - zu unterstützen und Verständnis zu haben?? Sondern hast nur Vorwürfe und Unverständnis übrig?!

Dazu gibt's nur zu sagen: Wie es in den Wald ruft, so schallt es auch heraus!

Gefällt mir

9. August 2010 um 12:13
In Antwort auf tyche26

Verstehe...
... ich richtig? Du erwartest Verständnis und Unterstützung in Deiner Lage - demnächst Krankenhausaufenthalt, aber offenbar nix Lebensbedrohliches - bist aber selbst nicht bereit, ihn in seiner momentanen Situation - 12 Stunden täglich Arbeit, Stress ohne Ende - zu unterstützen und Verständnis zu haben?? Sondern hast nur Vorwürfe und Unverständnis übrig?!

Dazu gibt's nur zu sagen: Wie es in den Wald ruft, so schallt es auch heraus!


entschuldige bitte, NOCH ist meine lage nicht lebensbedrohlich... aber das kann durchaus noch anderst umschlagen und das weiß er auch. ich habe ihn von meiner angst erzählt und das ich angst habe , wegen meiner tochter.

ich finde dagegen ist 12 std arbeiten und sich aus trotz nicht melden, was ganz anderes. ich finde, man lässt niemanden im stich, wenn man vorher seine Hilfe anbietet, sogar im bezug auf meine Tochter.

ich sehe es nicht ein, den horrortrip jetzt ohne ihn durchstehen zumüssen (was ich ja wohl muss) und er dann ankommt, wenn er für sich meint, er sei wieder gut drauf. Sowas ist mehr als scheisse. Nicht ,mal fragen wie es mir geht...... was soll man da noch sagen???

ich gehe auch arbeiten, habe ein kind und dazu meine krankheit... ich bin auch nur am ackern...

Gefällt mir

9. August 2010 um 12:17
In Antwort auf tyche26

Verstehe...
... ich richtig? Du erwartest Verständnis und Unterstützung in Deiner Lage - demnächst Krankenhausaufenthalt, aber offenbar nix Lebensbedrohliches - bist aber selbst nicht bereit, ihn in seiner momentanen Situation - 12 Stunden täglich Arbeit, Stress ohne Ende - zu unterstützen und Verständnis zu haben?? Sondern hast nur Vorwürfe und Unverständnis übrig?!

Dazu gibt's nur zu sagen: Wie es in den Wald ruft, so schallt es auch heraus!


außerdem hatte ich sonst immer verständniss dafür und habe auch zu ihm gesagt, er soll sich melden, wenn der stress vorbei ist. ABER nicht sich einfach NICHT mehr melden, nicht mal die frage wie es mir geht zumal ich ihm ja gefragt hatte vor ein paar tagen, wie es ihm geht und wielange er den stress da noch durchstehen muss und das ich hoffe, dass er bald den kopf wieder frei hat....

ich bin eine sehr tolerante frau aber aus TROTZ kann ich auch trotzig werden !!!

Gefällt mir

9. August 2010 um 12:26


ihr versteht mich völlig falsch. Ich will nicht, dass er permanent für mich da ist und sich jeden tag meine probleme anhört.

es geht mir darum, dass er sich nicht mehr meldet und ich finde das für einen Mann ende zwanzig einfach super unreif, sich von heute auf morgen nicht mehr zumelden. Eine sms am abend oder am morgen, eine schnelle sms, z.,B. tag war wieder stressig, das und das ist passiert , ich hoffe es geht dir gut..." sowas ist doch eine einfache sms oder nicht?

ich weiß er wird sicher wieder melden, wenn er weniger stress hat, aber sorry... was soll ich mit einem mann, der im entscheidenen Moment abspringt und mich hängen lässt?

der dann ankommt, wenn es IHM wieder besser geht ? Und ICH soll dann sagen "hey schoön, dass es dich sigar interessiert hat wie es mir geht"

nein danke..

Gefällt mir

9. August 2010 um 12:31
In Antwort auf stellamorte


außerdem hatte ich sonst immer verständniss dafür und habe auch zu ihm gesagt, er soll sich melden, wenn der stress vorbei ist. ABER nicht sich einfach NICHT mehr melden, nicht mal die frage wie es mir geht zumal ich ihm ja gefragt hatte vor ein paar tagen, wie es ihm geht und wielange er den stress da noch durchstehen muss und das ich hoffe, dass er bald den kopf wieder frei hat....

ich bin eine sehr tolerante frau aber aus TROTZ kann ich auch trotzig werden !!!

Der Ton...
... macht die Musik!

Worte können Verständnis ausdrücken, der Ton kann was ganz anderes sagen...

Gefällt mir

9. August 2010 um 12:41
In Antwort auf stellamorte


entschuldige bitte, NOCH ist meine lage nicht lebensbedrohlich... aber das kann durchaus noch anderst umschlagen und das weiß er auch. ich habe ihn von meiner angst erzählt und das ich angst habe , wegen meiner tochter.

ich finde dagegen ist 12 std arbeiten und sich aus trotz nicht melden, was ganz anderes. ich finde, man lässt niemanden im stich, wenn man vorher seine Hilfe anbietet, sogar im bezug auf meine Tochter.

ich sehe es nicht ein, den horrortrip jetzt ohne ihn durchstehen zumüssen (was ich ja wohl muss) und er dann ankommt, wenn er für sich meint, er sei wieder gut drauf. Sowas ist mehr als scheisse. Nicht ,mal fragen wie es mir geht...... was soll man da noch sagen???

ich gehe auch arbeiten, habe ein kind und dazu meine krankheit... ich bin auch nur am ackern...

Sorry...
...aber was verlangst du von einem menschen, den du gerade mal 2-3 monate kennst und noch nicht einmal mit ihm zusammen bist...du hast sonst niemanden? sorry, aber auch dafür kann er nichts...und nun soll er freundin/freund/seelentröster/partner bei dir ersetzen...

also wenn mir jemand gleich so ein "bürde" auflasten würde, wäre ich auch weg...klar, ist es nicht fein, dass garnichts mehr von ihm kommt...aber er hat wohl diesen weg gewählt und du kannst ihn nicht zwingen sich zu melden...akzeptier es einfach!

Gefällt mir

9. August 2010 um 12:47
In Antwort auf tigerle31

Sorry...
...aber was verlangst du von einem menschen, den du gerade mal 2-3 monate kennst und noch nicht einmal mit ihm zusammen bist...du hast sonst niemanden? sorry, aber auch dafür kann er nichts...und nun soll er freundin/freund/seelentröster/partner bei dir ersetzen...

also wenn mir jemand gleich so ein "bürde" auflasten würde, wäre ich auch weg...klar, ist es nicht fein, dass garnichts mehr von ihm kommt...aber er hat wohl diesen weg gewählt und du kannst ihn nicht zwingen sich zu melden...akzeptier es einfach!

...
ja danke tue ich auch, und sollte er wieder ankommen kann er mich auch am arsch lecken...

und außerdem wollte ER MIR helfen, er hat sofort gesagt er will mir zu seite stehen, selbst bei unseren letzten Telefonat am Mo. also vor einer woche, sagte er noch, ich kann mich immer melden, wenn es mir schlecht geht bzw ich hilfe brauche...

ich habe ihm fr. dann die neuen arzt ergebnisse per sms mitgeteilt und nur gefragt ob ich auf ihn nun zählen kann oder nicht (wegen dem stress).... und NEIn es kam keine antwort...nicht mal ein "sorry habe immer noch stress"...

ja also


ABSCHIESSEN....

Gefällt mir

9. August 2010 um 12:55
In Antwort auf stellamorte

...
ja danke tue ich auch, und sollte er wieder ankommen kann er mich auch am arsch lecken...

und außerdem wollte ER MIR helfen, er hat sofort gesagt er will mir zu seite stehen, selbst bei unseren letzten Telefonat am Mo. also vor einer woche, sagte er noch, ich kann mich immer melden, wenn es mir schlecht geht bzw ich hilfe brauche...

ich habe ihm fr. dann die neuen arzt ergebnisse per sms mitgeteilt und nur gefragt ob ich auf ihn nun zählen kann oder nicht (wegen dem stress).... und NEIn es kam keine antwort...nicht mal ein "sorry habe immer noch stress"...

ja also


ABSCHIESSEN....

Sag ich doch...
...wenn er so stress hat, dann hat er sicherlich keinen nerv für sowas...

dir alles gute...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen