Forum / Liebe & Beziehung

Er meinte, ich soll erstmal alleine wohnen

Letzte Nachricht: 20. Oktober 2012 um 21:20
04.09.12 um 13:43

hallo, mein freund und ich sind jetzt seid einem jahr zusammen und die beziehung läuft echt gut. natürlich gibts auch mal streit aber sonst verstehen wir uns gut. außer, dass er meinte ich würde ihn einengen und zu oft sehen wollen. weil ich jemand binder nicht so viele hobbys hat und er viel freizeit für sich alleine braucht.

er wonht bereits seid über nen halben jahr alleine. ich bin jetzt mit meier ausbildung fertig und möchte gerne von zu hause ausziehen und selbstständig sein. ich würde am liebsten mit ihm zusammen ziehen. er meinte aber ich sollte erstmal alleine wohnen bevor wie zusammenziehen und er ist noch nicht soweit und braucht noch seinen freiraum...
ich finde es aber schwachsinnig wenn ich alleine wohne und wir dann nach nen halben jahr doch zusammenziehen( wen er den soweit ist). ich versteh das irgendwie nicht. er meinte ich bin die erste freundin mit der er sich vorstellen kann für immer zusammen zu bleiben...will aber nicht mit mir zusammenziehen.

wie seht ihr das?
danke

Mehr lesen

04.09.12 um 15:28

Hi
Ich glaube er ist noch nicht so weit. Wie oft seht ihr euch denn die Woche und wie oft macht er was mit anderen?

Wenn die Anderen überwiegen und er auch nicht mit dir zusammen ziehen will - ist es entweder fehlende Bindungsfähigkeit oder fehlender Bindungswillen.

Gefällt mir

05.09.12 um 7:40

Er hat recht
wenn er das so sagt. Es ist für euch beide besser erst einmal jeder für sich zu wohnen. Ich bin damals direkt von zu Hause mit meinem Freund zusammen gezogen. Wir haben geheiratet und Kinder bekommen. Heute, 23 Jahre später, bin ich geschieden. Jetzt wohne ich alleine mit 2 von meinen Kindern und habe einen Freund. Jeder hat seine Wohnung und soll auch so bleiben. Dann klappt die Beziehung viel besser. Jeder hat seinen Freiraum und kann sich zurückziehen. Ich finde es hat nur Vorteile. Nimm die deine eigene Wohnung und genieße es.

Gefällt mir

05.09.12 um 12:23

Einmal
im Leben sollte man auf eigenen Beinen stehen Udn wenn ihr denkt, ihr werdet immer zusammen sein, dann wäre das jetzt deine Chance.

Finde es gut und wichtig, wenn man alleine wohnt, da gewinnt man nochmal Reife und Erfahrungen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

01.10.12 um 12:27

Ist auch schwachsinnig
Hallo,

mein Freund hat auch kein richtiges Hobby. Er spielt gerne Computer und Sudoku.
Na und?

Er ist trotzdem direkt von Mama bei mir eingezogen und es läuft super.
Ich habe 4 Jahre alleine gewohnt, nachdem ich das elterliche Nest verlassen hatte. Es war für mich kein Problem, als er bei mir einzog, und das, obwohl wir vorher "nur" eine Fernbeziehung hatten, wo man sich ja angeblich gar nicht richtig kennenlernt.

Ich finde diesen Hype ums Zusammenziehen schrecklich..
Entweder es passt, dann klappt das Zusammenziehen auch (egal ob nach 10 Wochen oder 10 Jahren) oder es passt nicht und die ohnehin bereits schwelenden Konflikte eskalieren.

Man hat nicht automatisch Beziehungsprobleme, nur weil man zusammengezogen ist - wenn dann Probleme auftreten, waren die Ansätze dazu bereits vorher vorhanden.
Nur vielleicht sind einem die nicht so aufgefallen...

Nochmal zurück zu dem alleine wohnen.
Ich habe ja etliche Järchen alleine gewohnt - ganz alleine in einer 250km entfernten Großstadt, als Landei - und das war nicht immer einfach. Haushaltstechnisch hätte ich mit einem Partner genauso viel gelernt, nur dann hätte ich die einsamen Abende nicht gehabt.
Ich war nicht die ganzen 4 Jahre nur am Heulen; versteh mich nicht falsch, aber es ist einfach viel schöner, jemandem zum Quatschen oder auch "nur" Kuscheln zu haben!
Meinem Freund hat es keinen Abbruch getan, dass er direkt bei mir eingezogen ist. Im Gegenteil, so hat er wenigstens gleich gelernt, wie man einen Haushalt führt.

Ich habe nämlich eher die Erfahrung gemacht, dass die Wohnungen von Singlemännern eine Katastrophe sind!
Weil niemand da ist, vor dem er sich wegen des Drecks und Chaos genieren müsste...

Das ist schön und gut, wenn Dein Freund es sich VORSTELLEN kann, für immer mit Dir zusammen zu sein.
Mir haben das auch all meine Ex-Freunde gesagt und mein jetziger Freund schnulzt am allerwenigsten herum und es hält am längsten.
Worte alleine bringen nichts. Wenn Dein Freund es wirklich ernst meinen würde, dann hätte er kein Problem mit dem Zusssammenziehen.

Heart

Gefällt mir

20.10.12 um 21:20

Vllt. hat er recht
Vielleicht will er dir damit auch nur sagen das du erstmal schauen sollst wie es ist einen Haushalt zu führen, eventuell nebenbei noch arbeiten zu gehen usw.

Vielleicht wird dir das ja auch so schon zu viel und überlegst dann wieder ins Elternhaus zurück zu gehen...

LG

Gefällt mir