Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er mag mich (sehr) - hat aber ne freundin :'(

Er mag mich (sehr) - hat aber ne freundin :'(

30. Juni 2013 um 13:27 Letzte Antwort: 21. Mai 2016 um 11:58

Hallo zusammen,

ich (22) habe folgendes Problemchen:

Ich kenne ihn (ebenfalls 22) schon seit 2 Jahren. Ich hatte ihn damals in Facebook geaddet und wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass er eine feste Freundin hat. Erst als er die Freundschaftsanfrage angenommen hat, sah ich es im Beziehungsstatus. Kurze Rede, kurzer Sinn: Wir schrieben trotz allem über Monate miteinander. Anfangs war alles nur freundschaftlich, aber iwann verstanden wir uns einfach total gut und iwie "war dann da iwas". Hoffe ihr verstehst was ich meine.

Jedenfalls haben wir dann auch sehr oft miteinander geskypt. Fast jeden Abend eigentlich. Tagsüber hatten wir dann immer noch Kontakt in Whatsapp. Seine Freundin hat davon bis dahin nichts mitbekommen.

Ich muss dazu sagen, dass er nur einen Ort weiter wohnt von mir. Also nur 5 Minuten in etwa.

Schon damals, also vor 2 Jahren, als wir andauernd miteinander schrieben, war er anscheinend an mir interessiert und meinte, er wolle sich lieber nicht mit mir treffen, da er angst hat, sich in mich zu verlieben, weil wir uns zu gut verstehen.

Seine Freundin ist seine erste Liebe.

Ich wollte damals schon mehr von ihm, aber er hat eben aus diesem Grund "Freundin" immer blockiert. Ist ja auch iwie verständlich. Ich kann das absolut nachvollziehen. Trotz allem haben wir nie richtig über unsere Gefühle gesprochen und es war alles nur so ein "Zwischending".

Letztes Jahr um die Weihnachtszeit hat seine Freundin es dann mitbekommen (es waren nur 1 1/2 Jahre vergangen in denen wir regelmäßig Kontakt hatten). Es gab einen riesen Aufstand (was man ihr eig ! nicht übel nehmen kann). Jedoch gab vor seiner Freundin an ich wäre nur eine alte Klassenkameradin und wenn sie ihm das abgekauft hat, verstehe ich nicht, wieso man wegen einer Klassenkameradin so austickt. Aber vielleicht kennt sie ihn ja schon und hat ihm gar nicht erst geglaubt. Jedenfalls hat sie mir dann geschrieben und mich total runter gemacht. Ich kann sie verstehen. Ich würde vermutlich genauso reagieren, aber immerhin ging die Initiative immer von ihrem Freund aus. Sollte sie sich doch lieber mal an ihn richten oder? Vor allem hat sie wohl Texte gelesen, die nur freundschaftlichen Inhalt hatten. Auf jeden Fall hat sie mich dann unter seinem Namen auf Facebook gebloggt/blockiert sowie bei allen anderen sozialen Netzwerken, Whatsapp. Außer in Skype hatte ich ihn noch.

Jedenfalls hatten wir seit dem überhaupt keinen Kontakt mehr seit 6 Monaten oder so. Ich hatte damit - mit allem - schon abgeschlossen, denn immerhin hat er mich ja auch ganz schön in die Scheiße geritten und ist ihr dann in den Arsch gekrochen und hat mich einfach so fallen lassen. Das hat echt weh getan. Mir einfach so in den Rücken zu fallen.

Nun hat er sich wieder vor 2 Monaten per Skype gemeldet. Wir haben dann länger per Video miteinander geredet und es war alles so wie früher. Trotz allem hatten wir dann wieder für " Monate eben keinen Kontakt mehr.

Vorletzten Freitag hat er sich nun wieder bei mir per Whatsapp gemeldet. Wie gesagt - alles ging immer nur von ihm aus ! Ich habe gar nichts gemacht.

Wir haben uns total nett unterhalten und auf meine Frage, warum er immer mich anschreibt und die Initiative ergreift meinte er, ja ich mag dich schon sehr und iwas ist da, kann mich halt nicht vergessen (so in der art).

Jetzt haben wir wieder wie früher regelmäßigen Kontakt. Jedoch nur per Skype. Wir schreiben dann über die App auf unseren Handys. Seine neue Handynummer habe ich nicht. Ich denke er wird sie mir aufgrund seiner Freundin auch nicht geben. In Facebook hat er mich immer noch blockiert.

Ich mag ihn - trotz allem, wahrscheinlich sollte ich ihn in den Wind schießen - sehr. Er ist einfach total mein Typ und ich würde wirklich gerne etwas ernstes mit ihm anfangen. Kennt ihr das? Das dein Herz einfach über deinen Kopf/Verstand entscheidet. Ich habe ihn klar darauf angesprochen und er meinte er mag mich auch sehr. Er weiß nicht, ob er noch mit seiner Freundin glücklich ist. Meiner Meinung nach, ist man nicht glücklich, wenn man das noch nicht mal weiß, oder was meint ihr? Das muss man doch fühlen!

Er könnte sich gut vorstellen, dass das was mit uns wird, er meinte jedoch, er hätte zu wenig Selbstbewusstsein sich von ihr zu trennen und er hätte einfach Angst, falls das mit uns auch nicht klappen sollte, er dann alleine da steht. Deshalb denke ich, bleibt er lieber mal bei der alten Gewohnheit. Aber das ist doch falsch, oder? Er hat einfach Angst etwas Neues zu wagen!

Ich habe ihm dazu schon so oft meine Meinung gesagt und dass er es doch mal probieren sollte. Doch seine Freundin hat ihn eben total unter Kontrolle. Er kriecht ihr nur noch in den Arsch. (sry.)

Jedenfalls meinte er zu mir, beim nächsten Streit mit seiner Freundin würde er Schluss machen (und es evtl. mit mir versuchen - sicherlich nicht gleich danach!). Doch ich finde das total sinnlos. Er meinte ich kann entscheiden, ob ich warte oder nicht. Er würde sich jedoch freuen. (!?).. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll, ich komme nicht los von ihm. Seit 2 Jahren. Er ist einfach DER Typ. Ich finde es doch total bescheuert, dass er erst Schluss macht, wenn sie sich streiten. Seine Begründung dazu war, dass er dann einen Grund hat. Aber das ist eben wieder diese "reinkriechen". Hält er mich nur hin? Er hat mir eig versprochen, mich nicht fallen zu lassen. Aber meint er das wirklich so?

Jedesmal, wenn dann seine Freundin kommt, geht er offline in Skype und ich habe keine Möglichkeit mehr in zu kontaktieren. Mich auch einfach so vor die Wahl zu stellen, entweder du wartest oder nicht, ist total bescheuert meiner Meinung nach. Ich bin auch nur ein junges Mädel und suche Zärtlichkeit und Geborgenheit. Ich werde nicht eine halbe Ewigkeit auf ihn warten. Und er weiß nicht, wie lange das "Warten" gehen soll, hat er gesagt. Er hat keine feste Zeit genannt bwz. meinte, er weiß es nicht.

Was soll ich also damit anfangen? Was ist euer Rat? ich möchte ihn eig unbedingt? Kann ich ihn iwie überzeugen? Ich fühle mich manchmal auch so falsch gegenüber der Freundin, aber eig kommt die Initiative ja immer von ihm. Ich mache ja sozusagen nichts. Es tut eben auch immer total weh, wenn ich dann weiß, seine Freundin ist da, sie werden tortz allem noch Sex haben und alles ist wie zuvor, und er ändert ersteinmal rein gar nichts an der Situation, sondern ich soll eben warten. Das tut echt weh. Er meint dazu nur, es würde ihm leid tun, und wenn ich das nicht könnte, solle ich nicht warten.

Ich stecke echt in der Klemme. Herz entscheidet über Verstand!

Was ratet ihr mir?

Vielen herzlichen Dank dafür und sorry, für den ellenlangen text xD

Mehr lesen

30. Juni 2013 um 13:44


Tu dir diesen Mann nicht an!
Halte dir mal seine schlechten Eigenschaften vor Augen: Er belügt seine Freundin über einen so langen Zeitraum. Er bleibt bei ihr, obwohl er (angeblich) nicht besonders glücklich ist. Er ist zu feig Schluss zu machen, sondern wartet auf einen Streit, damit er diesen als Grund vorschieben kann. Er hat Angst allein zu sein und würde sich daher nur trennen, wenn er eine Neue in Aussicht hat.

Willst du so einen Mann? Beachte nämlich, dass er sich nicht über Nacht ändern wird. Wenn du also doch mit ihm zusammen kommst, hat er diese Charaktereigenschaften immer noch. Und dann? Willst du so behandelt werden, wie er seine Freundin jetzt behandelt?

Mein Rat:

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 13:49
In Antwort auf coquette164


Tu dir diesen Mann nicht an!
Halte dir mal seine schlechten Eigenschaften vor Augen: Er belügt seine Freundin über einen so langen Zeitraum. Er bleibt bei ihr, obwohl er (angeblich) nicht besonders glücklich ist. Er ist zu feig Schluss zu machen, sondern wartet auf einen Streit, damit er diesen als Grund vorschieben kann. Er hat Angst allein zu sein und würde sich daher nur trennen, wenn er eine Neue in Aussicht hat.

Willst du so einen Mann? Beachte nämlich, dass er sich nicht über Nacht ändern wird. Wenn du also doch mit ihm zusammen kommst, hat er diese Charaktereigenschaften immer noch. Und dann? Willst du so behandelt werden, wie er seine Freundin jetzt behandelt?

Mein Rat:

Hallo coquette,
vielen herzlichen Dank für deine Nachricht. Ich weiß, eigentlich sollte ich wirklich davon rennen, aber er geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Ich weiß, dass ich diese Eigenschaften bei ihm nicht wollen würde. So gesehen, hast du schon Recht, jedoch wenn wir uns unterhalten, ist er total nett und auch echt "lieb". Du meinst also ich soll ihn nicht überzeugen? Wie soll ich ihn denn aus meinem Hirn verbannen? Mir ist dein Rat total klar und ich bin auch wirklich glücklich darüber, aber ich kann das nicht. Ich kann ihn einfach nicht so wegschmeißen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 14:02

Also
Denkst du er wird sich nie von ihr trennen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 14:08
In Antwort auf tonka_11890299

Hallo coquette,
vielen herzlichen Dank für deine Nachricht. Ich weiß, eigentlich sollte ich wirklich davon rennen, aber er geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Ich weiß, dass ich diese Eigenschaften bei ihm nicht wollen würde. So gesehen, hast du schon Recht, jedoch wenn wir uns unterhalten, ist er total nett und auch echt "lieb". Du meinst also ich soll ihn nicht überzeugen? Wie soll ich ihn denn aus meinem Hirn verbannen? Mir ist dein Rat total klar und ich bin auch wirklich glücklich darüber, aber ich kann das nicht. Ich kann ihn einfach nicht so wegschmeißen.

Ich verstehe absolut,
dass es sich aus meiner neutralen Perspektive sehr leicht redet, das Umsetzen aber schwer fällt, wenn man verliebt ist. Ich fürchte, es gibt dafür keine Lösung, die dich jetzt sofort glücklich macht. Halte dir vor Augen was ich geschrieben habe und auch die Sätze über mir von ginxd und irgendwann wirst du dann einen Mann kennen lernen, der dich wieder verzaubert und vor allem einen, dem du auch wichtig bist und der nicht von dir erwartet, dass du auf irgendwas wartest und der sich nicht entscheiden will oder kann. Ein Mann, der sagt: "Ich will dich" und dann auch entsprechend handelt, der macht einen glücklich. Einer der nur redet, aber nichts tut, frustriert einen nur.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 15:14
In Antwort auf coquette164

Ich verstehe absolut,
dass es sich aus meiner neutralen Perspektive sehr leicht redet, das Umsetzen aber schwer fällt, wenn man verliebt ist. Ich fürchte, es gibt dafür keine Lösung, die dich jetzt sofort glücklich macht. Halte dir vor Augen was ich geschrieben habe und auch die Sätze über mir von ginxd und irgendwann wirst du dann einen Mann kennen lernen, der dich wieder verzaubert und vor allem einen, dem du auch wichtig bist und der nicht von dir erwartet, dass du auf irgendwas wartest und der sich nicht entscheiden will oder kann. Ein Mann, der sagt: "Ich will dich" und dann auch entsprechend handelt, der macht einen glücklich. Einer der nur redet, aber nichts tut, frustriert einen nur.

Danke
Ich versuche es zu beherzigen. Ich weiss, ich möchte eben so einen Mann der sagt er will nur mich. Das ist schwer zu finden. Ich werde ihm jetzt ein ultimatum stellen, auch wenn das wahrschl nich richtig ist und er dann erst recht sagen wird wr will nicht, da er ne pistole auf der brust hat. Aber so stelle ich ihn vor die wahl und habe dann ein endgültiges ergebnis mit dem ch abschliessen kann, auch wenn es wahrschl nicht das ist, was ich hören will. Ich kann das aber nicht ewig so weitermachen. Was hälst du davon?

Wie siehst du das eig mit seiner Freundin? Ist es ihr gegenüber falsch was ich mache? Jedoch ist es ja vollkommen seine initiative. Soll ich ihr davon erzählen? Wird dann alles nur noch schlimmer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 16:21
In Antwort auf tonka_11890299

Danke
Ich versuche es zu beherzigen. Ich weiss, ich möchte eben so einen Mann der sagt er will nur mich. Das ist schwer zu finden. Ich werde ihm jetzt ein ultimatum stellen, auch wenn das wahrschl nich richtig ist und er dann erst recht sagen wird wr will nicht, da er ne pistole auf der brust hat. Aber so stelle ich ihn vor die wahl und habe dann ein endgültiges ergebnis mit dem ch abschliessen kann, auch wenn es wahrschl nicht das ist, was ich hören will. Ich kann das aber nicht ewig so weitermachen. Was hälst du davon?

Wie siehst du das eig mit seiner Freundin? Ist es ihr gegenüber falsch was ich mache? Jedoch ist es ja vollkommen seine initiative. Soll ich ihr davon erzählen? Wird dann alles nur noch schlimmer?

....
Sag ihm ruhig, dass du eine Entscheidung willst. Das ist vollkommen legitim und dann hast du Klarheit. Du musst dich nicht ewig hin halten lassen.

Bez. seiner Freundin: Falsch ist es ihr gegenüber was ER macht. Du hast im Grunde nichts gemacht außer dich in ihn verliebt. Das ist nicht verboten. Verwerflich wäre es, wenn du mitspielen würdest, weil er sie betrügen möchte, aber von ihm zu verlangen, dass er sich entscheidet, ist ihr gegenüber nicht unfair.
Ich denke, du solltest es ihr nicht erzählen. Sie weiß ja offenbar, dass du existierst und da sie dich fast überfall blockiert hat, denke ich, sie ahnt zumindest was für einen Mann sie sich da ausgesucht hat. Sonst würde sie nicht so reagieren.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 19:03

Wieso
sollte ich mich damit lächerlich machen? Somit verschaffe ich mir doch nur klarheit und habe für mich selber auch ein Limit gesetzt. Es ist nicht so einfach wie du denkst, das ganze einfach zu vergessen. Aber somit hat er eine Grenze (auch wenn diese negativ ausgehen wird) und ich weiß woran ich bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 19:07

Danke
für deine Nachricht. Ich weiß eigentlich, oder ich denke es mir, dass er sich nicht entscheiden wird und ihr weiterhin hinterherlaufen wird. Ich weiß, dass sie, wenn er sich annähernd trennen sollte, um ihn kämpfen wird und er dann vermutlich wieder einknickt. Eigentlich ist mir das ganze ja auch zu blöde, aber es ist nicht einfach davon wegzukommen. Ich habe für mich selber jetzt entschieden, ihm sozusagen ein Ultimatum zu stellen über 20 Tage. Sehr wahrscheinlich wird er sich trotz allem für seine Freundin entscheiden und mich somit fallen lassen. Aber dann habe ich für mich wenigstens Klarheit und weiß wirklich woran ich bin. Ich kann damit abschließen oder es zumindest versuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Februar 2015 um 11:43

Frage
Hallo,
ich habe Deinen Beitrag grad gelesen und dachte, ich schreibe Dir, weil ich ziemlich in der gleichen Situation bin. Ganz verliebt, er mag mich sehr, jeden Tag schreiben wir total nett und lieb, und das schon seit 1,5 Jahre. Aber er hat einen Freund (ja!!), den er liebt, sagt er zumindest. Ein Treffen möchte er auch nicht. Es tut mir auch immer ganz weh, wenn er schreibt, dass sie grad Sex hatten Ich kann ihn nicht loslassen, er ist für mich einfach nur perfekt und ich will sonst niemanden.
Ich wollte Dich nun fragen, was ist mit Euch dann passiert, wie ist dann mit Euch weitergegangen, hast Du eine Lösung gefunden?
Ich danke Dir für eine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Februar 2015 um 12:06

Warmhaltetaktik und Ego
Er kann dich echt prima warmhalten - immer wenn er dich gerade "braucht" um sein Ego aufzupolieren bist du da.

Wenn sie seine erste "Liebe" ist - ist nach einer Weile ggf. alles intressant - aber das heißt nicht, dass man es liebt !

Ich würde den Kontakt abbrechen - ihn überall löschen und gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2016 um 11:58

Gleiche Situation
Hallo,

ich weiß das das ganze schon 3 Jahre her ist , aber könnte man wissen wie es ausgegangen ist?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Selbes abschluss geschenk für den freund wie sein bruder
Von: tonka_11890299
neu
|
21. Juli 2015 um 18:35
Pille vergessen .. Zu spät genommen?!
Von: tonka_11890299
neu
|
7. Januar 2015 um 13:22
Erste gemeinsame Wohnung - Seine Familie ist dagegen
Von: tonka_11890299
neu
|
10. November 2014 um 11:45
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram