Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er macht mich oft runter.....

Er macht mich oft runter.....

14. April 2011 um 12:45 Letzte Antwort: 28. April 2011 um 10:02

hi leute ,

ich in jetzt seid etwas über einem jahr mit meinem freund zusammen.
ich bin sehr glücklich und die beziehug läuft an sich sehr gut.
mich stört jedoch das er mich ständig runter macht.
Diskutieren geht zbsp. gar nicht , er meint immer seine meinung wäre die einzige und alles andere wäre unnormal.
wenn ich auch eine andere ansicht als er habe werde ich als ,,krank'' bezeichnet usw. dabei sind das ganz normale diskussionen .
ich bin noch schülerin und das macht er auch ständig runter , und sagt ich würde das nur tun damit ich nicht arbeiten müßte aber die freundin seines älteren bruders geht auch noch zur schule aber da ist das alles perfekt.
auch mit dem rauchen , als wir uns haben kennengelernt ,wußte er das ich raucherin bin aber jetzt motzt er nur rum u sagt wenn ich ihn lieben würde würde ich aufhören aber ich rauche seid 4 jahren das kann ich nicht von jetzt auf gleich aufhören.
ich versuche es schon zu reduzieren aber umso mehr er mich damit nervt aufzuhören , desto besser schmeckt mir die zigarette
ich weiß das er das ja nur gut meint aber dieses ständige gedränge bewirkt genau das ggteil.
auch mit meiner nationalität , meine mutter kommt aus frankreich und seit dem ich 18 bin habe ich den französischen perso , mein freund meint ich wolle mich damit nur wichtig tun , ich wäre deutsche, mit frankreich habe ich nichts zu tun. so was bringt mich immer 180.
oder auch mit der zukunft.
er will unbedingt wenn er auszieht ein haus kaufen , ich habe ihm daraufhin gesagt das es doch ziemlich riskant sei heutzutage ein haus zu kaufen und das es doch besser wäre erst mal klein mit ner wohnung anzufangen.
ich meine man kann doch immer arbeitslos werden , man ist ja nicht unkündbar , zudem er im einzelhandel tätig ist.
aber er sagt daraufhin nur er würde niemals arbeitslos werden.
dann denke ich mir innerlich immer : junge du müßtest einmal richtig auf die Fr***** fallen um der realität ins auge zu schauen.
ich habe damals auch eine lehre zur kauffrau angefangen , die firma ging jedoch pleite und ich war arbeitslos.
jetzt habe ich bei der polizei angefragt wegem einer ausbildung , in 2 monaten bekomme ich meine unterlagen zu geschickt , weil die ausbildungsfrist ab mai beginnt aber da ist mein freund genauso gegen.
er sagt ich würde es niemals bis zur polizei schaffen , ich könnte froh sein wenn ich in einem 1 euro laden nen job kriegen würde mit meinem schulabschluss und der abgebrochenen lehre.
dabei habe ich nen guten realschlusabschluss ( 2er , 3er und 1 4) und mit der abgebrochenen lehre das war ja nicht meine schuld.

könnt ihr mir vll helfen wie ich da weiter komme? schluss machen will ich eig nicht , weil wir uns bis auf diese komischen eckpunkte sehr gut verstehen.


lg anna

Mehr lesen

14. April 2011 um 13:13

Naja
sowas hat aber keine basis für eine beziehung, er scheint ja keinerlei respekt vor dir zu haben und wenn dir das nicht passt musst du was dagegen tun, ihm die pistole auf die brust setzen

oder du nimmst es hin wie es ist,aber dann darfst du dich auch nicht beschweren

weil so ein verhalten geht gar nicht, eigentlich müsste er dich unterstützen in diesen dingen und nicht runtermachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 13:39

Loser
Er benutzt Dich nur, um sein eigenes Ego aufzuwerten. Nichts was Du machst ist gut genug, an Dir wird nur rumkritisiert und umerzogen - der junge Mann scheint ein Problem mit seinem Selbstwertgefühl zu haben.

Er sollte Dich bei Deinen Plänen unterstützen anstatt Dich runterzuziehen und Dein Tun abzuwerten.
Das hört sich ziemlich stark danach an als hätte er Angst, Du könntest evt. beruflich mal eine bessere Laufbahn einschlagen als er.

Was genau läuft denn in Eurer Beziehung gut? Gibt es auch Dinge, die er an Dir so akzeptiert, wie sie sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 14:09
In Antwort auf sorrel_12132319

Loser
Er benutzt Dich nur, um sein eigenes Ego aufzuwerten. Nichts was Du machst ist gut genug, an Dir wird nur rumkritisiert und umerzogen - der junge Mann scheint ein Problem mit seinem Selbstwertgefühl zu haben.

Er sollte Dich bei Deinen Plänen unterstützen anstatt Dich runterzuziehen und Dein Tun abzuwerten.
Das hört sich ziemlich stark danach an als hätte er Angst, Du könntest evt. beruflich mal eine bessere Laufbahn einschlagen als er.

Was genau läuft denn in Eurer Beziehung gut? Gibt es auch Dinge, die er an Dir so akzeptiert, wie sie sind?

Hi danke an euch
ja ich glaube auch das seine angst ist das ich mehr verdiene
mein traum ist es seit dem ich 14 bin zur polizei zu kommen , ich hoffe ich habe diesmal glück und ich denke einfach mal ein polizist verdient wesentlich mehr als ein einzelhandenlskaufmann.
für ihn wäre es das beste ich würde nen job machen auf 400eurpo basis damit er immer sagen kann , ich verdiene mehr , ich habe zu entscheiden und ich glaube das würde ihn ziemlich runterziehen wenn ich mit nem prall gefüllten konto am ende des monats nachhause kommen würde , zumindest prall gefüllter als seins.
ich finde das immer doof diese regelrechten machtkämpfe , wer verdient mehr , wer hat die hosen an......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 14:12

Sorry, bis auf diese komischen Eckpunkte?!
Bei euch gibt es NULL Übereinstimmung! Dein Freund scheint ein kleinkarierter, nörglerischer, neidischer typ mit rechtsradikalten tendenzen zu sein, der insgeheim neidisch auf dich ist, weil du besser gebildet bist als er. was willst du mit so einem? lass ihn sausen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 14:14


"ich bin sehr glücklich und die beziehug läuft an sich sehr gut."

"mich stört jedoch das er mich ständig runter macht"
"wenn ich auch eine andere ansicht als er habe werde ich als ,,krank'' "
"als wir uns haben kennengelernt ,wußte er das ich raucherin bin aber jetzt motzt er nur rum"
"mein freund meint ich wolle mich damit nur wichtig tun"
"er sagt ich würde es niemals bis zur polizei schaffen , ich könnte froh sein wenn ich in einem 1 euro laden nen job kriegen würde mit meinem schulabschluss und der abgebrochenen lehre."

ja, hört sich wirklich nach einer seeehr glücklichen beziehung an...

ich frage mich hier echt jeden tag, warum sich das manche mädels antun...hat man euch nicht beigebracht, dass man sich so nicht behandeln lassen muss und dass ihr was besseres verdient habt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 14:19

Hallo Anna,
ich hab ne Freundin,der es ganz genau so geht.
Alles was Mann sagt,ist richtig.Er hat immer recht.
Es muß alles das gemacht werden,wie er es sagt und was er sagt.Er beschwert sich sogar bei anderen,daß seine Frau nicht das tut,was er sagt.In seinen Augen ist sie diejenige,die was andern müßte.Er räumt noch nicht mal ein,daß er auch Fehler hat.

Ich habe meiner Freundin schon so oft gesagt,sie solle endlich mal Konsequenzen ziehen.Oder sich zumindest mal versuchen,sich mit ihm aus zu sprechen.Aber er glaubt tatsächlich,er müßte es nicht tun,weil er ja fehlerfrei ist.Und die anderen,denen er es erzählt,stehen natürlich auf seiner Seite,weil die andere Seite kennen sie ja nicht !!!!

Ich würde Dir echt empfehlen,setz Dich mit ihm zusammen und diskutiere das aus.Und wenns gar nicht geht,bleibt wahrscheinlich nur die Trennung.

Viel Glück


Juli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 14:24


na dann ist das wohl derselbe freund

http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f88018_couple1-mein-freund-ist-total-selbstverliebt.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 14:24
In Antwort auf sorrel_12132319

Loser
Er benutzt Dich nur, um sein eigenes Ego aufzuwerten. Nichts was Du machst ist gut genug, an Dir wird nur rumkritisiert und umerzogen - der junge Mann scheint ein Problem mit seinem Selbstwertgefühl zu haben.

Er sollte Dich bei Deinen Plänen unterstützen anstatt Dich runterzuziehen und Dein Tun abzuwerten.
Das hört sich ziemlich stark danach an als hätte er Angst, Du könntest evt. beruflich mal eine bessere Laufbahn einschlagen als er.

Was genau läuft denn in Eurer Beziehung gut? Gibt es auch Dinge, die er an Dir so akzeptiert, wie sie sind?

Hi danke an euch
das komische ist , das er eig ganz nett ist , wir verstehen uns super , ich muss halt nur son knackpunkt wie job ansprechen dann wird er so.
oder auch aussehen.
er behauptet immer er sei total schön , dabei muss ich ganz ehrlich sagen , er wäre jetzt nicht unbedingt ein typ mann den ich jetzt ansprechen müßte , weil er mir auffällt.
wir haben uns durch das internet kennengelernt , wir haben uns direkt gut verstanden und sind dann zusammen gekommen.
manchmal merke ich das er unsicher wirkt , wenn wir zbsp. im tv nen typen sehen mit nacktem oberkörper sehen sagt er immer total unsicher und lächelnd . guck ma weg.
er ist keine 1,70m groß und mhmh hat eine pummelige figur.
ich bin 1,55m groß und habe innerhalb von 2 jahren 30kg abgenommen , cih war damals ziemlich dick.
aber ich habe natürich nicht die perfekte figur xDD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2011 um 10:33

Hallo Anna,
ne,helfen wahrscheinlich nicht.Aber Du könntest mal drüber nach denken,ob es nicht vielleicht besser wäre,diese komischen Eckpunkte mit Deinem Partner zu diskutieren.Der Rest,um sich gut zu verstehen,scheint mir ein bißchen wenig für eine Partnerschaft.
Ich hab so ein Partner auch mal gehabt.Kam ich gar nicht mit klar,und was ändern wollte er auch nicht.Als ich mich anschließend getrennt hab,ging es mir wieder richtig gut.

Kopf hoch,Du wirst schon das Richtige machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2011 um 12:53

Kleine Eckpunkte?
Hey, das ist ein Narzist, wie er im Buche steht. Googel mal unter Narzissmes bei Wikipedia *grins*.
Er wertet sich auf, hat eine tendenz zum Größenwahn (Werde n-i-e-m-a-l-s arbeitslos etc.) und, was ich am unangenehmsten finde, er wertet dich und alles was dir wichtig ist ab. Ich bezweifle, dass das eine Basis für eine gute Beziehung ist, auch wenn die Äußerlichkeiten gut passen.

Liebe Grüße, Evergreen13

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2011 um 11:10

Buchempfehlung
Hi anna, es gibt ein Buch in dem das verhalten deines Freundes exakt beschrieben wird. Der Titel lautet "Die Masken der Niedertracht". Es ist von einer Psychologin geschrieben und zeigt deutlich auf in was für einer Verbindung du da steckst. Vielleicht hilft es dir weiter, wenn du dieses Spiel um Aufwerttung und Abwertung besser verstehst.

LG, evergreen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2011 um 13:46

Hallo
omg...mit 16 hatte ich auch so einen dummbatzen als freund...

er war älter als ich..demzufolge liess ich mir viel gefallen...leider...
aber was deiner macht, dass ist ... selbe, was mein ex auch mit mir abgezogen hat:

er akzeptierte auch absolut nicht meine meinung. er meinte ständig, wenn seine freunde zu besuch wären, sollte ich die klappe halten, denn alles, was ich sagen würde, wäre ja total peinlich...

..und dumm hab ich noch vergessen zu erwähnen...

bei einer unterhaltung über filme meinte ich, dass der typ von wayne's world der selbe ist wie austin powers, nämlich mike myers...

daraufhin lachte er mich vor seinen freunden so extrem aus und amchte mich als total dumm und lächerlich nieder.

einmal behauptete er, dass tabasco aus island kommen würde, weil auf der rückseite "AVERY ISLAND" draufstehen würde. ich sagte ihm, dass avery island wohl eine insel in amerika sein muss,denn island heißt 2insel" auf englisch, wohingegen das deutsche wort für island auf englisch "iceland" heißt.ganz zu schweigen davon, wie schwachsinig die annahme ist, dass es in island paprika und chillischoten gibt...

da war ich auch voll dumm...immerhin steht da ja island...

egal..fakt ist, dass er mich immer immer und immer runtermachte vor allen.

sogar, als ich ihm erzählte,d ass ich mit 14 schon meine weißheitszähne alle hatte und dass ich mit 11 schon die zweiten zähne hatte, wobei mir sogar ein backenzahn gezogen wurde...selbst da wirde ich als total dumm bezeichnet und ausgelacht. das würde ja noch gar nicht gehen, da seine schwester mit 11 noch ihr milchgebiß hat...

naja wie auch immer. nie wollte er was mit meiner meinung zutun haben...mein musikgeschmack: scheiiße. was sich im fernsehen kucken will: scheiiße...wenn ich mal auf mtv ein lied sehen wollte, machte er sich so lange beleidigt, bis ujch umgeschaltet habe. er saß dann sa mit eingeschränkten armen wie ein bockiges kind "oh mann..ich will das net sehen!!!"

lol

meine freunde waren auch alle dumm seiner meinung und eh alle dumme "kleine spritzkinder". nur seine freunde waren cool.

dass ich mit steigendem alter gerne mal in die disco wollte, war hm ebenfalls nicht recht. er war mit 23 ja schon aus dem alter drußen "hab ich hinter mir". deswegen wollte er auch für mich auch keine ausnahme machen. also wie gesagt, nur seine interessen waren von belang.

ich ging zu diesem zeitpunkt zur realschule, war eine der klassenbesten. aber von ihm wurde ich immer als "net die hellste" oder "dunkelgefärbte blondine" ausgelacht...

und: er beschwerte sich, weil ich noch keine ausbildung machte, dabei hatte ich noch nicht mal die schule fertig...und redete mir immer ein, dass ich eh nix werde.

er redete aber stattdessen immer davon, wie toll seine ex war, eine friseurin...

er war auch immer beleidigt und bezeichnete meine mama als rabenmutter, weil ich als 16-jährige schülerin unter der woche "nur" bis ca. 23 uhr draußen bleiben durfte. und weil sie mir mein kindergeld nicht auszahlte, war sie ja total raffgierig.

auch mit meiner ethinischen herkunft kam er nicht klar. dass ich angehörige deutscher sinti bin, war ihm ein dorn im auge. er wollte nichts damit zutun haben, hatte kien interesse an mir als "zigeunerin". er machte auch ständig srüche, dass wir alle total asozial wären und ich wäre eine deutsche, weil ich ja nicht so bin.

als er einmal dann bei uns zuhause war, fiel er aus allen wolken, als er unser haus von innen sah. was soll ich sagen.bauweise, gartenm, innenarichtektur und einrichtung war tausendmal sauberer und neuwertigedr als sein eigenes elternhaus lol

er duldete es auch, wenn seine freunde abfällige witze über meine herkunft machten, da er der meinung war, dass ich mich nicht angesprochen fühlen sollte, da ich ja "deutsch" bin und nicht dauernd behaupten sollte, es nicht zu sein.


arrrghh...naja als ich älter wurde, fing ich irgendwie drauf an, auf ihn zu sch... und amchte mein eigenes ding. ich sah es nicht mehr ein, dass ich michd afür schämen sollte, etwas gut zu finden wa er nicht mag. ich machte einfach was ich wollte und plötzlich war ich total interessant...

er gab zu, dass er mir intelligenzmäßig weit unterlegen war und dass er mir schon mit 16 nicht das wasser reichen konnte und er nur zu stolz war, um das zuzugeben.

das sagte er allerdings erst zu einem zeitpunkt, als ich mich von ihm trennte. brachte mir überhaupt nichts mehr, da er mit seinem dummen verhalten 3 jahre lang alle meine träume und bedürfnisse niedergemacht hatte, sodass ich einfach keine lust mehr hatte und einfach nur frei sein wollte.

war das beste was ich tun konnte. ich würde nie wieder so einen hohlen typen nehmen. er war nur an sich selber intressiert, alles musste nach ihm gehen und wa sich wollte war grundsätzlich 'scheiiße'...
ehrlich nie mehr...früher hab ich auch gesagt, ich wär glücklich. glück war für mich, dass wir uns liebten. heute sage ich, ich war sehr unglücklich, da er mir verbot, mich als individuum zu netfalten. ich wollte ganz anders leben. dieser typ hat mir meine besten jahre genommen. die beziehung war reine zeitverschwendung, denn unsre zukunftsvorstellungen waren grundverschieden.

ich würde jedem, der so einen ichbezogenen typen hat raten, das weite zu suchen, die können sich nicht ändern. such dir leiber einen, der deine wertvorstellungen teilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2011 um 13:52

@seldarius
wow super beitrag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2011 um 14:51
In Antwort auf rahel_12947971

Hallo
omg...mit 16 hatte ich auch so einen dummbatzen als freund...

er war älter als ich..demzufolge liess ich mir viel gefallen...leider...
aber was deiner macht, dass ist ... selbe, was mein ex auch mit mir abgezogen hat:

er akzeptierte auch absolut nicht meine meinung. er meinte ständig, wenn seine freunde zu besuch wären, sollte ich die klappe halten, denn alles, was ich sagen würde, wäre ja total peinlich...

..und dumm hab ich noch vergessen zu erwähnen...

bei einer unterhaltung über filme meinte ich, dass der typ von wayne's world der selbe ist wie austin powers, nämlich mike myers...

daraufhin lachte er mich vor seinen freunden so extrem aus und amchte mich als total dumm und lächerlich nieder.

einmal behauptete er, dass tabasco aus island kommen würde, weil auf der rückseite "AVERY ISLAND" draufstehen würde. ich sagte ihm, dass avery island wohl eine insel in amerika sein muss,denn island heißt 2insel" auf englisch, wohingegen das deutsche wort für island auf englisch "iceland" heißt.ganz zu schweigen davon, wie schwachsinig die annahme ist, dass es in island paprika und chillischoten gibt...

da war ich auch voll dumm...immerhin steht da ja island...

egal..fakt ist, dass er mich immer immer und immer runtermachte vor allen.

sogar, als ich ihm erzählte,d ass ich mit 14 schon meine weißheitszähne alle hatte und dass ich mit 11 schon die zweiten zähne hatte, wobei mir sogar ein backenzahn gezogen wurde...selbst da wirde ich als total dumm bezeichnet und ausgelacht. das würde ja noch gar nicht gehen, da seine schwester mit 11 noch ihr milchgebiß hat...

naja wie auch immer. nie wollte er was mit meiner meinung zutun haben...mein musikgeschmack: scheiiße. was sich im fernsehen kucken will: scheiiße...wenn ich mal auf mtv ein lied sehen wollte, machte er sich so lange beleidigt, bis ujch umgeschaltet habe. er saß dann sa mit eingeschränkten armen wie ein bockiges kind "oh mann..ich will das net sehen!!!"

lol

meine freunde waren auch alle dumm seiner meinung und eh alle dumme "kleine spritzkinder". nur seine freunde waren cool.

dass ich mit steigendem alter gerne mal in die disco wollte, war hm ebenfalls nicht recht. er war mit 23 ja schon aus dem alter drußen "hab ich hinter mir". deswegen wollte er auch für mich auch keine ausnahme machen. also wie gesagt, nur seine interessen waren von belang.

ich ging zu diesem zeitpunkt zur realschule, war eine der klassenbesten. aber von ihm wurde ich immer als "net die hellste" oder "dunkelgefärbte blondine" ausgelacht...

und: er beschwerte sich, weil ich noch keine ausbildung machte, dabei hatte ich noch nicht mal die schule fertig...und redete mir immer ein, dass ich eh nix werde.

er redete aber stattdessen immer davon, wie toll seine ex war, eine friseurin...

er war auch immer beleidigt und bezeichnete meine mama als rabenmutter, weil ich als 16-jährige schülerin unter der woche "nur" bis ca. 23 uhr draußen bleiben durfte. und weil sie mir mein kindergeld nicht auszahlte, war sie ja total raffgierig.

auch mit meiner ethinischen herkunft kam er nicht klar. dass ich angehörige deutscher sinti bin, war ihm ein dorn im auge. er wollte nichts damit zutun haben, hatte kien interesse an mir als "zigeunerin". er machte auch ständig srüche, dass wir alle total asozial wären und ich wäre eine deutsche, weil ich ja nicht so bin.

als er einmal dann bei uns zuhause war, fiel er aus allen wolken, als er unser haus von innen sah. was soll ich sagen.bauweise, gartenm, innenarichtektur und einrichtung war tausendmal sauberer und neuwertigedr als sein eigenes elternhaus lol

er duldete es auch, wenn seine freunde abfällige witze über meine herkunft machten, da er der meinung war, dass ich mich nicht angesprochen fühlen sollte, da ich ja "deutsch" bin und nicht dauernd behaupten sollte, es nicht zu sein.


arrrghh...naja als ich älter wurde, fing ich irgendwie drauf an, auf ihn zu sch... und amchte mein eigenes ding. ich sah es nicht mehr ein, dass ich michd afür schämen sollte, etwas gut zu finden wa er nicht mag. ich machte einfach was ich wollte und plötzlich war ich total interessant...

er gab zu, dass er mir intelligenzmäßig weit unterlegen war und dass er mir schon mit 16 nicht das wasser reichen konnte und er nur zu stolz war, um das zuzugeben.

das sagte er allerdings erst zu einem zeitpunkt, als ich mich von ihm trennte. brachte mir überhaupt nichts mehr, da er mit seinem dummen verhalten 3 jahre lang alle meine träume und bedürfnisse niedergemacht hatte, sodass ich einfach keine lust mehr hatte und einfach nur frei sein wollte.

war das beste was ich tun konnte. ich würde nie wieder so einen hohlen typen nehmen. er war nur an sich selber intressiert, alles musste nach ihm gehen und wa sich wollte war grundsätzlich 'scheiiße'...
ehrlich nie mehr...früher hab ich auch gesagt, ich wär glücklich. glück war für mich, dass wir uns liebten. heute sage ich, ich war sehr unglücklich, da er mir verbot, mich als individuum zu netfalten. ich wollte ganz anders leben. dieser typ hat mir meine besten jahre genommen. die beziehung war reine zeitverschwendung, denn unsre zukunftsvorstellungen waren grundverschieden.

ich würde jedem, der so einen ichbezogenen typen hat raten, das weite zu suchen, die können sich nicht ändern. such dir leiber einen, der deine wertvorstellungen teilt.

Gratuliere zur Freiheit Diva 0207
Freu mich über jede Frau, die sich dagegen entscheidet die Luftpumpe für so ein armes Würstchen zu sein.

LG, Evergreen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2011 um 10:02
In Antwort auf eddie_12664505

Gratuliere zur Freiheit Diva 0207
Freu mich über jede Frau, die sich dagegen entscheidet die Luftpumpe für so ein armes Würstchen zu sein.

LG, Evergreen

Danke evergreen
hat aber auch lange gedauert lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club