Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er macht mich immer mehr kaputt

Er macht mich immer mehr kaputt

12. November 2017 um 9:29

Hallo zusammen..

Ich hab lang überlegt ob ich hier nach Rat frage, aber ich weiß nicht mehr weiter.. Mein Freund (35) und ich (26) waren vor einem Jahr schonmal ein paar, er hat auch hier gewohnt und hatte dann aber nebenher mehrere Affären. Er hat mir danach ständig geschrieben, stand vor meiner Türe und das über Monate hinweg bis ich ihm verziehen habe. Seitdem treffen wir uns regelmäßig (spontan und so wie er Zeit hat).
Ich richte mein Leben und meine Zeit ziemlich nach ihm, glaub sonst würden wir uns kaum sehen. Er sagt immer er hat soviel zu tun, aber feiern bekommt er trotzdem hin - er könnte mich aber genauso gut mal mitnehmen, will er nicht er möchte zuerst dass wir wieder miteinander klarkommen.
Versteh den Sinn selbst nicht. Ich bin total unglücklich und sage ihm das auch immer wieder. Er sagt auch immer er versucht es zu ändern, aber ich hab das Gefühl es geht genauso weiter. Sex gibt es auch 1x im Monat wenn überhaupt daher denke ich auch dass er momentan wieder andere Frauen hat, hart das auszuhalten.

Ich komm von diesem Mann nicht los und ich kann nicht mal sagen wieso? Emotionale Abhängigkeit? Vor ein paar Tagen ist das ganze wieder so eskaliert. Er war feiern, wurde gesehen, und hat mir aber ganz andere Dinge erzählt. Er meinte dann er müsse mir doch nicht jeder Detail von seinem Tag erzöhlen und ebenso nicht an und abmelden.
Ein paar Tage später tut er dann wieder so als sei nichts gewesen. Es wird nie darüber geredet, er ignoriert es lieber 1 Tag und meldet sich dann ganz normal.
ich weiß langsam nicht mehr wie man eine Beziehung wirklich führt.

Ich weiß auch nicht was ich mir hiervon erhoffe. Vielleicht hat jemand Zeit mir ein bisschen zuzuhören.
Achso psychologische Hilfe hab ich schon hab nur das Gefühl es hilft nicht.
 

Mehr lesen

12. November 2017 um 11:14
In Antwort auf felincheen

Hallo zusammen..

Ich hab lang überlegt ob ich hier nach Rat frage, aber ich weiß nicht mehr weiter.. Mein Freund (35) und ich (26) waren vor einem Jahr schonmal ein paar, er hat auch hier gewohnt und hatte dann aber nebenher mehrere Affären. Er hat mir danach ständig geschrieben, stand vor meiner Türe und das über Monate hinweg bis ich ihm verziehen habe. Seitdem treffen wir uns regelmäßig (spontan und so wie er Zeit hat).
Ich richte mein Leben und meine Zeit ziemlich nach ihm, glaub sonst würden wir uns kaum sehen. Er sagt immer er hat soviel zu tun, aber feiern bekommt er trotzdem hin - er könnte mich aber genauso gut mal mitnehmen, will er nicht er möchte zuerst dass wir wieder miteinander klarkommen.
Versteh den Sinn selbst nicht. Ich bin total unglücklich und sage ihm das auch immer wieder. Er sagt auch immer er versucht es zu ändern, aber ich hab das Gefühl es geht genauso weiter. Sex gibt es auch 1x im Monat wenn überhaupt daher denke ich auch dass er momentan wieder andere Frauen hat, hart das auszuhalten.

Ich komm von diesem Mann nicht los und ich kann nicht mal sagen wieso? Emotionale Abhängigkeit? Vor ein paar Tagen ist das ganze wieder so eskaliert. Er war feiern, wurde gesehen, und hat mir aber ganz andere Dinge erzählt. Er meinte dann er müsse mir doch nicht jeder Detail von seinem Tag erzöhlen und ebenso nicht an und abmelden.
Ein paar Tage später tut er dann wieder so als sei nichts gewesen. Es wird nie darüber geredet, er ignoriert es lieber 1 Tag und meldet sich dann ganz normal.
ich weiß langsam nicht mehr wie man eine Beziehung wirklich führt.

Ich weiß auch nicht was ich mir hiervon erhoffe. Vielleicht hat jemand Zeit mir ein bisschen zuzuhören.
Achso psychologische Hilfe hab ich schon hab nur das Gefühl es hilft nicht.
 

Du weißt doch eigentlich genau was zu tun ist.
Wenn du es aber trotz besserem Wissen nicht tust, tut es einfach noch nicht genug weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2017 um 11:26

was MIR richtig weh tut, das ist, zu lesen, dass Du genau weißt, was mit DIR los ist, aber Dich lieber weigerst was für Dich zu ändern und Dich stattdessen von einem Mann, der Dir gar nicht gut tut, weiterhin verar***en lässt.

Oder ist da vielleicht doch noch eine Kleinigkeit an dem Mann, die Dich weiterhin hoffen lässt, dass es zwischen Euch noch mal was werden kann?

Es soll aber auch Menschen geben, die sich nur dann überhaupt ''fühlen'', wenn sie richtig gequält werden - ich hoffe mal, DU gehörst nicht dazu

Du verlierst dadurch nicht nur den Respekt vor anderen, sondern vor allem Deinen Selbstwert.

Was rät Dir denn Dein Psychologe?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2017 um 11:30
In Antwort auf gabriela1440

was MIR richtig weh tut, das ist, zu lesen, dass Du genau weißt, was mit DIR los ist, aber Dich lieber weigerst was für Dich zu ändern und Dich stattdessen von einem Mann, der Dir gar nicht gut tut, weiterhin verar***en lässt.

Oder ist da vielleicht doch noch eine Kleinigkeit an dem Mann, die Dich weiterhin hoffen lässt, dass es zwischen Euch noch mal was werden kann?

Es soll aber auch Menschen geben, die sich nur dann überhaupt ''fühlen'', wenn sie richtig gequält werden - ich hoffe mal, DU gehörst nicht dazu

Du verlierst dadurch nicht nur den Respekt vor anderen, sondern vor allem Deinen Selbstwert.

Was rät Dir denn Dein Psychologe?

Du verlierst dadurch nicht nur den Respekt vor anderen,

Korrektur:  Soll heißen, Du verlierst den Respekt VON anderen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club