Forum / Liebe & Beziehung

Er macht mich heiß, lässt mich dann aber fallen

29. Dezember 2020 um 4:20 Letzte Antwort: 29. Dezember 2020 um 17:06

Hallo ihr lieben! 

Dieses Thema brennt mir schon etwas länger auf der Seele und ich weiß nicht was ich machen soll. 

Wie der Titel bereits sagt, mein Partner macht mich heiß lässt mich dann aber wieder fallen.. Heute z.B. Er sagte zu mir als wir wach wurden das wir lange keinen sex mehr hatten und ich hab dem zugestimmt. Kurz darauf zog er meine Hose runter und er meinte "nur kurz". Ich kenne diese Ausrede bereits von ihm und ja, ich sage bewusst ausrede. Denn nach diesem "nur kurz" folgt ein "später machen wir dann weiter", es kommt aber meist nicht dazu. Vor einigen Wochen, hatten wir Sex und während wir hatten, wurde er schlapp und das ist bisher auch nicht nur einmal passiert. Ich habe natürlich auch das Gespräch zu ihm gesucht und er meinte es liegt am Stress. Als wir es dann wieder versuchten, passierte es wieder, er wurde schlapp aber dieses Mal sagte er zu mir das irgendwas nicht stimmt und er zum Arzt sollte und wie sehr es ihm doch leid tut. Ich habe wirklich viel Verständnis für ihn und ich versuche ihm nicht noch mehr Stress zu machen aber ich vermisse einfach die Intimität und ich fühle mich irgendwo veräppelt, wenn man es anfängt und mich dann mit einem "wir machen später weiter" abspeist... habt ihr vielleicht einen Rat? Ich weiß nicht weiter 

Mehr lesen

29. Dezember 2020 um 5:34

Es liegt nicht an dir! Er hat Potenzprobleme, die er nicht wahr haben will und herunter spielt. Ich kenne das.

Gefällt mir

29. Dezember 2020 um 6:01

Jo, dem schliesse ich mich an. Nur, woran es liegt, das ist schwierig. Da haben es Frauen leichter. Wenn beim Mann nix geht, dann geht wirklich nix mehr. Und da Man (n) ja nicht schauspielern kann ist das Problem offensichtlich und baut Druck auf. Und wenn Mann dann nicht gut reden kann, was ihm auf dem Herzen liegt, vielleicht weiss er es noch nicht mal , ist das Dillemma da. 

Gefällt mir

29. Dezember 2020 um 16:42
In Antwort auf

Hallo ihr lieben! 

Dieses Thema brennt mir schon etwas länger auf der Seele und ich weiß nicht was ich machen soll. 

Wie der Titel bereits sagt, mein Partner macht mich heiß lässt mich dann aber wieder fallen.. Heute z.B. Er sagte zu mir als wir wach wurden das wir lange keinen sex mehr hatten und ich hab dem zugestimmt. Kurz darauf zog er meine Hose runter und er meinte "nur kurz". Ich kenne diese Ausrede bereits von ihm und ja, ich sage bewusst ausrede. Denn nach diesem "nur kurz" folgt ein "später machen wir dann weiter", es kommt aber meist nicht dazu. Vor einigen Wochen, hatten wir Sex und während wir hatten, wurde er schlapp und das ist bisher auch nicht nur einmal passiert. Ich habe natürlich auch das Gespräch zu ihm gesucht und er meinte es liegt am Stress. Als wir es dann wieder versuchten, passierte es wieder, er wurde schlapp aber dieses Mal sagte er zu mir das irgendwas nicht stimmt und er zum Arzt sollte und wie sehr es ihm doch leid tut. Ich habe wirklich viel Verständnis für ihn und ich versuche ihm nicht noch mehr Stress zu machen aber ich vermisse einfach die Intimität und ich fühle mich irgendwo veräppelt, wenn man es anfängt und mich dann mit einem "wir machen später weiter" abspeist... habt ihr vielleicht einen Rat? Ich weiß nicht weiter 

Er weiß genau, dass er keine Erektion halten kann und deshalb macht er auch nicht weiter. 

Warum er dich dann nicht oral oder mit den Fingern stattdessen befriedigt, musst du ihn fragen. Das wäre bestimmt besser als gar kein Sex. 

So lange er aber nicht zum Arzt geht, wird sich an seiner erektilen Dysfunktion auch nichts ändern. Das wird er aber nicht machen, weil er noch nicht mal einsehen will, dass er ein Problem hat (männliches Ego und so).

Also red mal ein ernstes Wort mit ihm. Sag ihm, dass er nicht nur reden, sondern auch Taten setzen muss. Dass du zwar damit leben kannst, dass Geschlechtsverkehr nicht klappt, aber dass das noch lange nicht bedeuten muss, dass ihr gar keinen Sex habt. 

Gefällt mir

29. Dezember 2020 um 17:06
In Antwort auf

Hallo ihr lieben! 

Dieses Thema brennt mir schon etwas länger auf der Seele und ich weiß nicht was ich machen soll. 

Wie der Titel bereits sagt, mein Partner macht mich heiß lässt mich dann aber wieder fallen.. Heute z.B. Er sagte zu mir als wir wach wurden das wir lange keinen sex mehr hatten und ich hab dem zugestimmt. Kurz darauf zog er meine Hose runter und er meinte "nur kurz". Ich kenne diese Ausrede bereits von ihm und ja, ich sage bewusst ausrede. Denn nach diesem "nur kurz" folgt ein "später machen wir dann weiter", es kommt aber meist nicht dazu. Vor einigen Wochen, hatten wir Sex und während wir hatten, wurde er schlapp und das ist bisher auch nicht nur einmal passiert. Ich habe natürlich auch das Gespräch zu ihm gesucht und er meinte es liegt am Stress. Als wir es dann wieder versuchten, passierte es wieder, er wurde schlapp aber dieses Mal sagte er zu mir das irgendwas nicht stimmt und er zum Arzt sollte und wie sehr es ihm doch leid tut. Ich habe wirklich viel Verständnis für ihn und ich versuche ihm nicht noch mehr Stress zu machen aber ich vermisse einfach die Intimität und ich fühle mich irgendwo veräppelt, wenn man es anfängt und mich dann mit einem "wir machen später weiter" abspeist... habt ihr vielleicht einen Rat? Ich weiß nicht weiter 

Er schämt sich einfach, dass er nicht kann und sucht nach Ausflüchten. Merkst du das nicht? 

Gefällt mir

29. Dezember 2020 um 17:06
In Antwort auf

Hallo ihr lieben! 

Dieses Thema brennt mir schon etwas länger auf der Seele und ich weiß nicht was ich machen soll. 

Wie der Titel bereits sagt, mein Partner macht mich heiß lässt mich dann aber wieder fallen.. Heute z.B. Er sagte zu mir als wir wach wurden das wir lange keinen sex mehr hatten und ich hab dem zugestimmt. Kurz darauf zog er meine Hose runter und er meinte "nur kurz". Ich kenne diese Ausrede bereits von ihm und ja, ich sage bewusst ausrede. Denn nach diesem "nur kurz" folgt ein "später machen wir dann weiter", es kommt aber meist nicht dazu. Vor einigen Wochen, hatten wir Sex und während wir hatten, wurde er schlapp und das ist bisher auch nicht nur einmal passiert. Ich habe natürlich auch das Gespräch zu ihm gesucht und er meinte es liegt am Stress. Als wir es dann wieder versuchten, passierte es wieder, er wurde schlapp aber dieses Mal sagte er zu mir das irgendwas nicht stimmt und er zum Arzt sollte und wie sehr es ihm doch leid tut. Ich habe wirklich viel Verständnis für ihn und ich versuche ihm nicht noch mehr Stress zu machen aber ich vermisse einfach die Intimität und ich fühle mich irgendwo veräppelt, wenn man es anfängt und mich dann mit einem "wir machen später weiter" abspeist... habt ihr vielleicht einen Rat? Ich weiß nicht weiter 

Er schämt sich einfach, dass er nicht kann und sucht nach Ausflüchten. Merkst du das nicht? 

Gefällt mir