Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er macht mich für sein glück verantwortlich, brauch eure meinung

Er macht mich für sein glück verantwortlich, brauch eure meinung

20. Oktober 2013 um 22:08 Letzte Antwort: 23. Oktober 2013 um 16:55

hallo, ich bin seit 6 jahren mit einem witwer liiert, haben ein gemeinsames kind. er hat nie länger als 3 monate alleine gelebt. er war 20 jahre lang mit einer frau zusammen. nach ihrem tod, 3 monate später war ich da. mir ist die lust auf sexualität vergangen, weil er meint, er hätte das recht auf einen ständigen partner an seiner seite. seine unzufriedenheit und ständiges genörgel..an allem.. lähmt mich und treibt mich fort von ihm. ich habe zuvor 5 jahre alleine gelebt, all meine beziehungen verarbeitet.. im gegensatz zu ihm. er macht therapie wegen burnout, den wahren grund verdrängt er seit jahren. was soll ich tun? ich mag ihn als mensch und vater sehr, aber liebe stell ich mir anders vor. was meint ihr, gehen oder bleiben? was kann ich tun, er versteht mich einfach nicht.

Mehr lesen

21. Oktober 2013 um 9:54

Wenn du
ihn nicht liebst wieso machst du dir und ihm dann was vor?

Das bringt doch keinem etwas. Offenbar hat er einiges aufzuarbeiten und das muss er schon selbst machen, dass du ihm keine Steine in den Weg legen solltest ist ja klar, aber grundsätzlich ist jeder selbst für seine Glück verantwortlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2013 um 11:40

...
paartherapie hatten wir schon. ich schätze ihn als mensch sehr, die blockade liegt bei ihm und er versteht mich nicht, ihm fehlt die erfahrung, da kann ich reden was ich will. seine kinder habe ich auf meiner seite.. irgendwie versuche ich die ganze familie zu erhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2013 um 11:44

Re schönen abend
dankeschön, das war sehr schön was du geschrieben hast!!! nein, so sollte ich mich fühlen, tue ich aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2013 um 16:55

Einseitig
ich habe das gefühl, das er aus mir eine kopie von seiner verstorbenen exfrau machen möchte und mit mir ein leben führen möchte, wie vor dem tod seiner frau, die alles für ihn getan hat..und krank wurde, weil sie nicht genug auf sich selbst aufgepaßt hat. ich wäre zufrieden, aber an meiner positiven lebensart meckert er ständig herum. für ihn gibts fast nur arbeiten...und sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook