Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er liebt mich,will mich nicht verlieren,hat hoffnung in uns,aber hat Schluss gemacht!! : (

Er liebt mich,will mich nicht verlieren,hat hoffnung in uns,aber hat Schluss gemacht!! : (

10. September 2011 um 9:56

Ich brauch dringend rat

Mein freund und ich haben uns getrennt... Weil wir uns oft gestritten haben.. Eifersucht,ect. Die alltagsprobleme von vielen...

Als ich meinte, ich werde vielleicht zu meiner familie nach bayern ziehen,wollte er dies aber nicht... er will mich nicht verlieren und er meint, dass er die hoffnung hat, dass wir irgendwann wieder zusammenkommen und er kann sich mich auch nicht mit jemand anderen vorstellen und er Liebt mich.. Das weiß er, aber nur eine beziehung.. das will er gerade nicht...


Was soll ich machen? Ich möchte doch nur, dass wir wieder glücklich werden! Aber ewig warten??? daran geh ich kaputt

Mehr lesen

10. September 2011 um 12:57

Warte bloß nicht ewig!!
Du solltest nicht ewig auf ihn warten. Klar schmerzt eine Trennung und es ist auch gesund erstmal zu leiden. Aber komm dann wieder zu dir und tu dir was gutes! Wenn er dich noch liebt kommt er 100%tig zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 4:43

Ich denke , da sollte man genauer hinschauen,
wenn du "drohst" zu gehen, was du ja gemacht hast, also was soll er dann denken. Ich weiß nicht, wie weit ihr dann auseinander seid. Oder wolltest du nur hören, dass er dich liebt und du doch bleiben sollst. Eifersucht ist nicht gerade ein Alltagsthema und es kommt darauf an, in welchem Umfang das eure Beziehung belastet hat.
Ihr solltet mal wirklich reden und dann entscheide. Ansonsten hilft wirklich nur die konsequnte Trennung, denn nichts ist schlimmer als Schwebezustände. Ich weiß nicht, wie lange ihr ein Paar ward. Aber von einer Beziehung in Freundschaft
zu gehen, das funktioniert in den wenigsten Fällen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 13:37

Ich wünschte,
ich könnte dir helfen... Ich bin in einer ganz ähnlichen Situation. Man liebt sich, man streitet, und dann denkt der eine, es passt nicht mehr.

Ich befinde mich jetzt auch in diesem Schwebezustand, nur das er im einen Moment sagt, er sieht keine Chance mehr für uns, im nächsten sagt er aber, dass er mich nicht sehen will, weil er mich dann nie wieder gehen lässt.

Ich an deiner Stelle würde die Entscheidung wegzuziehen erst einmal aufschieben (allerdings nicht offensichtlich wegen ihm!). Lass dir das ganze in Ruhe durch den Kopf gehen. Welche Gründe gibt es, nach Bayern zu ziehen? Welche Vorteile hätte es, zuhause zu bleiben? Wo wirst du ohne ihn eher glücklich?

Stell dich alleine in den Mittelpunkt deiner Entscheidung! Hier geht es um sehr viel in deinem Leben, mach das nicht abhängig von ihm. Klar, du willst ihn nicht verlieren, aber du solltest dir stets vor Augen halten, dass du keine Garantie bekommst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen