Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er liebt mich, will aber abstand oder schluss machen.

Er liebt mich, will aber abstand oder schluss machen.

4. März 2005 um 14:14 Letzte Antwort: 10. März 2005 um 15:43

bin verzweifelt. mein freund und ich sind seit 2,5 jahren zusammen, er: 24, ich: 22. er musste 3 jahre warten, bis ich soweit war, um mit ihm zusammenzusein.
im letzten halben jahr hat sich ziemlich einiges verändert. er hat immer 3 monate intensiv gearbeitet, dann pause usw. und dadurch hatten wir nicht mehr so viel zeit füreinander. ich war ziemlich unfair, da ich mir erwartete am abend noch was zu tun, auch wenn er müde war oder mit anderen was machen wollte. leider habe ich nicht eingesehn, dass er auch zeit für sich und seine freunde braucht, zeit, die ich als studentin einfach untertags für mich habe. also hab ich ziemlich geklammert. hinzu kommt, dass ich eigentlich nie mit ihm zusammen sein wollte, weil wir keine gemeinsamen interessen haben, doch er meinte immer, dass wir uns gerade in dem punkt optimal ergänzen würden, mittlerweile bin ich auch der meinung, doch nun hat er plötzlich zweifel und denkt, dass wir einfach nicht zusammenpassen würden und liebe allein nicht reicht. und er hat angst, dass er oder ich in 10 jahren aufwachen und sagen, dass die letzten 10 jahre vergeudete zeit waren. er will nun abstand, was ich ja verstehen kann, aber ich habe angst, dass er danach endgültig schluss macht. er redet auch ständig davon, dass er auf jeden fall will, dass wir gute freunde bleiben täten, weil er mich einfach sehr liebt und mich nicht verlieren will, aber wir passen einfach nicht zusammen. leider schaffe ich es nicht, mich nicht bei ihm zu melden, und quäle ihn mit heul-anrufen und entschuldigungs-smsen. was soll ich nun tun, damit ich ihn nicht verliere?

Mehr lesen

4. März 2005 um 14:35

Hallo ella778
ich denke ich kann deine verzweiflung verstehen...
lebt ihr denn schon getrennt?
Ich denke das es für Euch beide nicht leicht ist und er vielleicht genauso "traurig" ist wie Du! Aber lieber ein Ende ohne Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Meine Meinung, vielleicht sollte ich mich auch dran halten!

Meistens sagt man ja, das so eine Trennung auf Zeit eigentlich schon so gut wie eine "richtige" Trennung ist.
Ich denke die zeit wird das bringen...

Geb ihm die Zeit und versuche Du auch einfach ein wenig Abstand zu gewinnen und nerv ihn nicht mit SMS und "heul-anrufen" so wie Du geschrieben hast. Wenn Du ihn in Ruhe lässt vielleicht merkt er dann was ihm fehlt. Und das das noch eine Zukunft mit Euch hat.

Was ich ihm allerdings fragen würde, wäre woher seine plötzlichen Zweifel kommen?....

Ich weiß nicht ob ich Dir jetzt irgenwie weiterhelfen konnte...aber lass den kopf nicht hängen...

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2005 um 15:46

Whow, das Sprichwort ist echt super!

Pretty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2005 um 15:53

WOW!!
RESPEKT!! so etwas ausdruckstarkes habe ich schon lange nicht mehr gelesen!

Temptress, wenn du (zum passenden zeitpunkt natürlich) mir und einigen meiner ex'e so offen zugesprochen hättest, wäre ich wahrscheinlich nicht der beziehungsgestörte mensch, der ich heute bin.

hoffe, dass sich ella an deinen rat hält! ..wie sagt man so schön: "wirklich weise ist der, der aus den fehlern anderer lernt"

lg,
herbie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2005 um 15:43

Das rechte Wort...
... zum richtigen Zeitpunkt. Ich bin auch so eine Kandidatin für eine zerbrochene Vase.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen