Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er liebt mich plötzlich nicht mehr

Er liebt mich plötzlich nicht mehr

3. Dezember 2014 um 19:38

Hey, ich hoffe jemand hat dazu irgendeine Idee oder ähnliche Erfahrungen vielleicht...
Ich war 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, davon fast 1 Jahr in einer Fernbeziehung jetzt (durch Studium). Lief aber trotzdem immer gut, ich wollte zwar nie eine Fernbeziehung haben und meinen Freund nur alle 2,3 Wochen sehen, aber er war es mir wert..und ich ihm auch (dachte ich). Er war der erste, dem ich so richtig vertrauen konnte...ich konnte mich immer bedingungslos darauf verlassen, dass er mich liebt und ehrlich ist (dachte ich...). Ich hatte das Gefühl, er hätte alles für mich getan, hat oft so viel für mich in Kauf genommen und ich war immer seine Nummer 1. Ich war mir so sicher, dass das für immer so bleibt (wir kannten uns auch schon viel länger als 2 Jahre, also dachte ich, dass ich ihn gut einschätzen kann). Wir waren dann vor kurzem auf unserem ersten längeren Urlaub (davor immer nur paar Tage), 3 Wochen durch Europa. Es war eine wunderbare Zeit und wir haben sehr viel erlebt. Er hat immer wieder gesagt, wie schön er es fand, dass es für diese Zeit nur uns gab, dass ich ihm alles bedeute, wir haben über die Zukunft geredet...ihr merkt wahrscheinlich, wie sicher ich mir mit ihm war. Allerdings hat es kurz danach angefangen, das erste Mal so richtig zu krieseln - wir haben uns öfter gestritten (eigentlich wegen Kleinigkeiten). Wir hatten beide irgendwie keine Lust mehr auf die Fernbeziehung, weil man immer so unter Druck stand, dass die paar Tage, die man sich sieht, perfekt werden..und dann werden sie doch nicht so toll. Wir haben dann länger darüber geredet und beschlossen, dass wir erstmal keinen Kontakt haben sollten, damit jeder für sich nachdenken kann, was der andere einem bedeutet - also im Prinzip haben wir uns getrennt, aber irgendwie war das auch eher eine Art Pause. Er sagte noch: "Ach kannst du nicht einfach her ziehen?" Und: "Wir sehen uns auf jeden Fall in den Ferien (sind bald) und ich hoffe, dann können wir es nochmal versuchen vielleicht." Ich war total traurig und machte mir die ganze Zeit Vorwürfe als ich zu Hause war, dass ich es so weit kommen lassen hab. Jedenfalls hielt ich es dann nicht mehr aus und hab ihm "ich vermisse dich" geschrieben, worauf tagelang keine Antwort kam. Ich wollte einfach wissen was ist und hab ihn dann irgendwann angerufen. Da druckste er dann erst herum, meinte er habe keine andere, aber ihm sei schon länger klar, dass er mich nicht mehr liebe..und zwar schon vor dem Urlaub (und der war im Sommer). Ich war/bin einfach so enttäuscht. Das passt für mich alles nicht zusammen. Entweder er sagt das nur so (aber warum sollte er?) oder aber er hat mir die ganze Zeit total was vorgemacht. Ich weiß echt nicht, was das soll und wie das alles sein kann.
Wenn das irgendjemand verstehen kann, dann erklärt es mir bitte...
Danke schonmal, falls sich jemand die Mühe gemacht hat, den langen Text zu lesen. Und es tut auch schon ganz gut, einfach nur mal alles aufzuschreiben

Mehr lesen

4. Dezember 2014 um 0:00

Ach Mensch,
das ist aber wirklich gar nicht schön.

Generell gibt es ja jetzt zwei Möglichkeiten:

1. Er hat wirklich im Urlaub gemerkt, dass es zwar schön ist mit euch, aber seine Gefühle in der Fernbeziehung auf der Strecke geblieben sind. Dann ist das leider so, auch wenn es verdammt hart ist kannst du leider nichts dagegen tun. Allerdings bin ich mir auch sicher, dass du ihm viel bedeutest und er deswegen lange überlegt hat, ob er die Beziehung wirklich beenden soll und ob da nicht doch noch iiirgendwas ist. Das würde dann die lange Zeitspanne erklären, in der er dir "was vorgemacht hat". Immerhin verschwinden Gefühle ja nicht einfach mit einem Knall, sondern es ist ein längerer Prozess.

2. Er hat zwar immer noch Gefühle, aber er kommt mit der Fernbeziehung nicht klar. Aber dafür spricht meiner Meinung nach weniger als für die 1. Möglichkeit, da er dann eher nach einer Lösung für das Problem suchen würde. Aber um es mal durchzuspielen: Wenn er nicht länger in einer Fernbeziehung sein will, dann kann er sich gerade nur trennen, immerhin kannst du nicht mal eben zu ihm ziehen und er auch nicht mal eben zu dir.

Bitte versteif dich jetzt aber nicht auf 2. und versuch noch verzweifelt irgendwas zu retten. Er hat (warum jetzt auch immer) beschlossen, sich lieber zu trennen, anstatt zu kämpfen. Und alleine kannst du eben nicht für eine Beziehung kämpfen, da müsste er mitziehen.

Also versuch die Trennung zu akzeptieren und dich ein bisschen abzulenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 0:20
In Antwort auf pantoeffelchen87

Ach Mensch,
das ist aber wirklich gar nicht schön.

Generell gibt es ja jetzt zwei Möglichkeiten:

1. Er hat wirklich im Urlaub gemerkt, dass es zwar schön ist mit euch, aber seine Gefühle in der Fernbeziehung auf der Strecke geblieben sind. Dann ist das leider so, auch wenn es verdammt hart ist kannst du leider nichts dagegen tun. Allerdings bin ich mir auch sicher, dass du ihm viel bedeutest und er deswegen lange überlegt hat, ob er die Beziehung wirklich beenden soll und ob da nicht doch noch iiirgendwas ist. Das würde dann die lange Zeitspanne erklären, in der er dir "was vorgemacht hat". Immerhin verschwinden Gefühle ja nicht einfach mit einem Knall, sondern es ist ein längerer Prozess.

2. Er hat zwar immer noch Gefühle, aber er kommt mit der Fernbeziehung nicht klar. Aber dafür spricht meiner Meinung nach weniger als für die 1. Möglichkeit, da er dann eher nach einer Lösung für das Problem suchen würde. Aber um es mal durchzuspielen: Wenn er nicht länger in einer Fernbeziehung sein will, dann kann er sich gerade nur trennen, immerhin kannst du nicht mal eben zu ihm ziehen und er auch nicht mal eben zu dir.

Bitte versteif dich jetzt aber nicht auf 2. und versuch noch verzweifelt irgendwas zu retten. Er hat (warum jetzt auch immer) beschlossen, sich lieber zu trennen, anstatt zu kämpfen. Und alleine kannst du eben nicht für eine Beziehung kämpfen, da müsste er mitziehen.

Also versuch die Trennung zu akzeptieren und dich ein bisschen abzulenken.

Danke für die liebe Antwort,
Ja also ich denke deine 1. Möglichkeit könnte schon sein, dann hat er vielleicht auch versucht, sich selbst (und damit aber auch mir) einzureden/vorzuspielen, dass er mich noch liebt. Verstehe nur nicht, wieso er mir dann erst noch Hoffnungen macht, dass wir es nochmal versuchen könnten dann, wenn doch eigentlich schon Schluss war. Naja Man kann wahrscheinlich auch nicht immer alles verstehen, aber das ist so schwierig, es dann zu akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 0:56
In Antwort auf dilan_12433538

Danke für die liebe Antwort,
Ja also ich denke deine 1. Möglichkeit könnte schon sein, dann hat er vielleicht auch versucht, sich selbst (und damit aber auch mir) einzureden/vorzuspielen, dass er mich noch liebt. Verstehe nur nicht, wieso er mir dann erst noch Hoffnungen macht, dass wir es nochmal versuchen könnten dann, wenn doch eigentlich schon Schluss war. Naja Man kann wahrscheinlich auch nicht immer alles verstehen, aber das ist so schwierig, es dann zu akzeptieren.

Wie gesagt,
du bist ihm ja nicht egal. Und wenn eure Beziehung schön war (und so klingt es ja definitiv), dann hatte er doch auch allen Grund, sich noch an jeden Strohhalm zu klammern und selber zu glauben und zu hoffen, dass es sich vielleicht noch einmal ändert, wenn ihr dann doch zusammen in den Urlaub fahrt oder zusammen zieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2014 um 2:58

Einfach warten
Leider war die SMS und der Anruf ein Fehler.(Du hast ihn dadurch unter Druck gesetzt)....aber ist halt passiert. Das Beste was Du jetzt machen kannst ist abwarten, bis er sich meldet. Es hört sich so an, als ob er selbst noch nicht weiß, was er will. Er muss Dich jetzt ersteinmal vermissen. Ich war mal in einer ähnlichen Lage. Gute Ratgeber zu diesem Thema (fand ich) gibt es übrigens vom DatingDuo. Die erklären Dir ausführlich warum der Anruf ein Fehler war.
Liebe Grüße und bitte durchhalten!!! Berit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2014 um 11:13

Mir ist dasselbe passiert
Dieselbe story. 2 jahre Beziehung. Davon 1 jahr wegen des Studiums eine Fernbeziehung. Dieselbe Intensität an liebe erfahren.ich war mir seiner Liebe sehr sicher. Ind plötzlich liebt er mich nicht mehr. Wir hatten daraufhin auch den Abstand, den ich nicht ausgehalten habe. Hattr ihn angerufen und mit ihm geschrieben und gefragt wie es ihm geht .das ganze ist 9 monate her.mir gehts jetzt wieder gut. Wir können ja persönlich schreiben...dann kan och es dir genauer erzählen. Lg luisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest