Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er liebt mich nicht mehr. und ich kann damit nicht umgehen

Er liebt mich nicht mehr. und ich kann damit nicht umgehen

14. Mai 2011 um 13:02

Hallo,

vor 5 Wochen hat sich mein Freund von heute auf morgen getrennt, weil er sich einfach nicht traute, mir zusagen, was ihm nicht gefällt und es daher sich eingeengt fühlte. Außerdem hatte er immer angst, mich zu verlieren, weil ich viel von meinen Ex Beziehungen gesprochen habe. Obwohl er vorher sehr einfühlsam(wie gesagt, er sagte nie"nein") ist er jetzt total gefühlskalt und wenn ich mal eine Mail zu irgedetwas schreibe(nicht mal über Beziehung oder so..) reagiert er nur kurz und schreibt, das ihn das ewige Geschreibe nervt und er mich nicht mehr liebt und auch nicht in Zukunft lieben wird, Das ist verrdammt hart, denn meine Gefühle und auch Kopf ist noch in dieser Beziehung und ich kann nicht aufhören, immer wieder an ihn zu denken. Freunde sagen, ich soll ihn in Ruhe lassen und ich kann das so schlecht..Kennt ihr das?
Wie soll ich mich in zukunft verhalten? Möchte ja, das wir wenigstens Freunde bleiben. Und wie kann er mich einfcah so von einen tag auf den anderen nicht mehr lieben?

Bitte gebt mir einen Rat!

Mehr lesen

15. Mai 2011 um 12:20

Hallo
ja das kenn ich, man denkt man is in ner glücklichen beziehung und auf einmal......
Ich hätte auch nie gedacht das jemand einen von ein auf den andren tag nicht mehr liebt. Aber das is dann meist schon vorher so, nur viele spielen einem noch ne zeitlang heile welt vor weil sie sich nicht trauen was zu sagen.

Das mit dem freunde bleiben halt ich für keine gute idee, am besten ist den kontakt abzubrechen, Wenn du ihn noch liebst funktioniert das nicht mit freunde sein. Du gehst kaputt wenn du z.B. siehst das er jemand neues kennen lernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 16:10

Das sind die "Netten"
die das Maul nicht aufbekommen, aber innerlich schäumen. Was willst du mit so einem Typen. Aber am Ende dann aus heiterem Himmel Schluß machen. Das ist wirklich eine schlimme Erfahrung, wobei ich natürlich nicht weiß, warum du ständig von Exen erzählen mußt. Nur dass du mit sowas noch befreundet sein möchtest, das versteh wer will. Deine Freunde haben Recht, lass alles los. Mit jemand befreundet sein, wo man nie weiß woran man ist, das ist keine Bereicherung.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2011 um 19:57

Meine ganz persöhnliche Meinung
Hallo,
aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur sagen das Du einem anderen Menschen nicht dazu bringen kannst über die Liebe nachzudenken. Dieser Mensch muss bereit dafür sein, sich die Zeit nehmen darüber nachzudenken. Nur er alleine kann dann "erfühlen" wie es um ihn steht. Entweder er steht dann zu den Gefühlen oder nicht

Du kannst aber rein gar nichts tun, ausser für Dich selbst in dem Du Dich mit der Sache - nur für Dich ganz alleine - auseinandersetzt um so damit fertig zu werden. Das Leben geht weiter
Ich weiss das ist ein ganz toller Spruch aber er trifft den Kern. Lebe ruhig deinen Liebeskummer und schluck bloss nix runter. rede stunden / tagelange mit deinen Freunden. Schütte dein Herz aus und lass deine Gefühle raus.

Gefühle die man runterschluckt bringen einen an den Rand des Wahnsinns. Zumindest mich.

Freunde bleiben? Warum? damit Du ihn imemr vorm Auge hast? damit Du es wahrscheinlich noch mitbekommst wie er sich von Dir entfernt oder wie er irgendwann eine andere an seiner Seite hat? Warum? Willst Du dich selber geißeln? Dann mach das aber Du kannst Dir auch gleich die Kugel geben.

Ich gebe Dir den Rat das Du schaust das Du für Dich selber den Weg aus dem gefühlschaos. Das ist schwer genug

Hui nu hab ich mich ja fast in Rage geschrieben
Viel Glück wünsch ich Dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club