Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er liebt mich nicht mehr aber macht nicht schluss?

Er liebt mich nicht mehr aber macht nicht schluss?

29. April 2017 um 10:55

Hey Leute,

ich steh mal wieder vor einer Krise in meiner Beziehung. Wie soll es auch sonst sein..

Mein Freund "liebt" mich anscheinend nicht mehr.. er sagt dass er nichts mehr fühlt, nicht nur mir gegenüber sondern seinem ganzen Leben. Seine Gefühle sind wie ausgeschaltet, nicht nur ich leide darunter, sondern auch angeblich seine Familie.
Laut ihm interessiert ihn nichts mehr und ihm ist jeder und alles egal, außer mir. Was ich ziemlich paradox finde.

Letzte Woche sagte er mir noch mehrmals wie sehr er mich liebt etc, und aufeinmal dann doch nicht mehr.
Als ich das erfahren habe, sagt ich dass ich dann keinen Sinn mehr sehe und wir es direkt beenden sollten, aber er wurde wütend und meinte dass er sich nicht trennen will und auch nicht möchte, dass ich es tue. Ich steh jetzt total auf dem Schlauch, wieso möchte man weiterhin zusammensein?
Er sagt, wenn wir schluss machen könnte er nicht damit klarkommen dass ich mich irgendwann neu verliebe und jemand neues finde.
Er möchte sich auch nicht treffen, er möchte nicht aus dem Haus, er will niemanden sehen. Ich weiß nicht was mit ihm los ist, und ich weiß nicht was ich machen soll..

Kann mir da einer helfen?
Lg

Mehr lesen

29. April 2017 um 11:08

Dann macht doch selber Schluss. Verstehe das Problem nicht

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2017 um 11:09

Hallo,

nein, noch nicht. Ich habe es ihm bereits mehrmals vorgeschlagen, weil sich das für mich auch wie eine Depression anhört, da er auch nebenbei immer wieder erwähnt hat, wie alleine er ist, niemanden mehr hat usw.

Er schreitet es ab und sagt, dass er keine Hilfe braucht. Ich möchte ihn auch nicht weiter bedrängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2017 um 19:01
In Antwort auf 12345673ne

Hallo,

nein, noch nicht. Ich habe es ihm bereits mehrmals vorgeschlagen, weil sich das für mich auch wie eine Depression anhört, da er auch nebenbei immer wieder erwähnt hat, wie alleine er ist, niemanden mehr hat usw.

Er schreitet es ab und sagt, dass er keine Hilfe braucht. Ich möchte ihn auch nicht weiter bedrängen.

ist Euch beiden denn noch nicht in den Sinn gekommen, einmal nachzuforschen, was sich in letzter Zeit ereignete - beruflich oder auch aus anderen Gründen - dass er so fertig ist mit der Welt?

Es gibt doch für Alles auch eine Ursache - auch Depressionen haben eine Ursache!

Wenn er schon nicht zum Arzt will, sollte er wenigstens Dir, als seine Partnerin, erzählen, was ihn so depremiert. Findet es gemeinsam heraus und geht eventuell zusammen zu einem Arzt, der dann helfen kann. Das ist doch kein Zustand - für Euch beide nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen