Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er "liebt" mich, kann sich aber keine Zukunft vorstellen

Er "liebt" mich, kann sich aber keine Zukunft vorstellen

9. Juni um 2:58

Hallo Leute,

Ich muss ein unbedingt um einen Rat fragen. Okay, wo fang ich an?
Mein Freund und ich (beide anfang 20) sind jetzt schon seit einem Jahr zsm. Es läuft alles richtig gut. Seit kürzerem habe ich immer wieder das Gefühl, dass ich jedoch in der ganzen Sache mehr drin bin, als er. Wir hatten letzten ein klärendes Gespräch, weil etwas vorgefallen ist und dann meinte er zu mir, dass er noch keine langfristige Perspektive sieht - er sieht mich nicht als seine zukünftige Frau. Er meinte, dass er sich unglaublich geborgen bei mir fühlt und dass er glücklich mit mir ist, die zeit super genießt und hat auch gesagt, dass ich die Person bin, die er neben seiner Familie am meisten schätzt. Trotzdem fehlt etwas, dass er sagen kann, er kann sich vorstellen mich eines Tages zu heirateg. Er kann z.B auch nicht "ich liebe dich" sagen. Er meinte, dass er mich auf der einen Seite nicht verletzen will, indem er das alles weiterführt, auf der anderen Seite meinte er, dass man das, was wir haben, nicht einfach so aufgeben kann und möchte es weiter versuchen, um zu schauen, ob das noch kommt. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Einerseits finde ich, dass man nach einem jahr (gerade in unserem alter) nicht wissen muss, ob man heiraten will - viel zu früh für manche, anderseits, was wenn es nicht kommen wird? Ich kann mir nämlich durchaus vorstellen, meine Zukunft mit ihm zu verbringen. Wir wissen halt beide nicht, was seinerseits aus fehlt. Es ist doch alles perfekt, sagt er ja selbst. Wieso, kann er sich das dann nicht vorstellen? Ich weiß nicht, ob ich die Beziehung jetzt fortführen soll und dem eine Chance geben soll, oder nicht.
 

Mehr lesen