Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er küsst nicht gerne...

Er küsst nicht gerne...

6. Februar 2008 um 18:06

hallo, mir ist gerade noch was eingefallen, was mich öfter schon beschäftigt hat: mein freund findet knutschen nicht toll. also wir küssen uns schon, aber eben nur so kurze küsse, uns so richtig nur, wenn ich anfange. wir sind jetzt ein jahr zusammen und er ist vor kurzem zu mir gezogen, darum denke ich schon, dass er mich liebt. gibt es einfach männer, die sich da nich so viel draus machen, oder muss ich mir sorgen machen, dass er mich nicht richtig liebt???

Mehr lesen

6. Februar 2008 um 18:27

Es gibt solche und solche.
darüber muss man sich keine sorgen machen manche küssen halt nicht gerne oder kuscheln gerne.
es gibt von jedem etwas.
brauchst dir also keine gedanken machen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2008 um 18:57
In Antwort auf sook_12355329

Es gibt solche und solche.
darüber muss man sich keine sorgen machen manche küssen halt nicht gerne oder kuscheln gerne.
es gibt von jedem etwas.
brauchst dir also keine gedanken machen

Genau
Ich find Knutschen meistens auch ziemlich albern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2008 um 19:01
In Antwort auf issac_12160346

Genau
Ich find Knutschen meistens auch ziemlich albern.

Echt?
...aber findest du nicht, dass das eine wichtige art ist, dem anderen zu zeigen, dass man ihn liebt? und du kannst also trotzdem richtig in jemanden verliebt sein, obwohl du nicht gerne küsst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2008 um 19:02
In Antwort auf piedad_12245929

Echt?
...aber findest du nicht, dass das eine wichtige art ist, dem anderen zu zeigen, dass man ihn liebt? und du kannst also trotzdem richtig in jemanden verliebt sein, obwohl du nicht gerne küsst?

Das war jetzt blöd ausgedrückt...
...ich meinte eigentlich: du küsst also auch nicht gerne, obwohl du richtig verliebt bist? lieben und nicht gern küssen schließt sich also nicht aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 15:24
In Antwort auf piedad_12245929

Das war jetzt blöd ausgedrückt...
...ich meinte eigentlich: du küsst also auch nicht gerne, obwohl du richtig verliebt bist? lieben und nicht gern küssen schließt sich also nicht aus?

Küssen
Den Kuss als symbolische Handlung finde ich auch sehr nett. Damit meine ich jetzt die Begrüßung, das Zeichen der Dankbarkeit, der Anerkennung, der Zuneigung.

Was ich nicht haben kann ist das vielbeschworene Knutschen, das ist für mich einfach nur vulgär.

Und ja, das hat überhaupt nichts mit verliebtsein oder nicht zu tun. Für mich vollzieht sich Kennenlernen und Partnerschaft in erster Linie im Gespräch. Und dazu brauche ich meine Zunge frei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 15:45

Es gehört klar dazu....
dabei gibt es jedoch verschiedene Arten von Küssen:

1. Kuss als Geste. Begrüßung, Verabschiedung, Dank oder nur so Zwischendurch....meistens recht kurz, ohne Zunge aber dennoch imens wichtig.

2. Küssen beim Sex. Sex ohne intesives Küssen, mit Zunge, ist nur halb so schön. Für mich ein muss bei gutem Sex. Da kann es auch ruhig mal etwas feuchter zugehen^^

3. Kuscheln - Kuss: Beim gemeinsam DVD schauen o.Ä. wo man vll auch etwas miteinander kuschelt kann es zwischendurch wohl auch mal zu einem Kuss kommen. Der kann nur kurz sein, aber auch intensvier mit Zunge...und vll läuft dann auch noch mehr Siehe Punkte 2!!


Für mich gilt ganz klar: Küssen in jeder beliebigen Form ist unbedingt notwendig. Irgendwo ist es doch das beste Mittel jemand die Liebe zu zeigen. Ein guter, intensvier Kuss kann gefühlvoller und intensvier sein als bloßer Sex als befiredigung seiner Triebe. Ich könnte es nicht machen nicht regelmäßig zu küssen. Auch gerne mal mit Zunge!!! Voraussetzung dafür ist natürlich auch dass der Partner und man selbst küssen kann. Wissen beide wies gemacht wird, kann es sooo schön sein.

Was meint ihr dazu???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 15:47
In Antwort auf aidan_12756057

Es gehört klar dazu....
dabei gibt es jedoch verschiedene Arten von Küssen:

1. Kuss als Geste. Begrüßung, Verabschiedung, Dank oder nur so Zwischendurch....meistens recht kurz, ohne Zunge aber dennoch imens wichtig.

2. Küssen beim Sex. Sex ohne intesives Küssen, mit Zunge, ist nur halb so schön. Für mich ein muss bei gutem Sex. Da kann es auch ruhig mal etwas feuchter zugehen^^

3. Kuscheln - Kuss: Beim gemeinsam DVD schauen o.Ä. wo man vll auch etwas miteinander kuschelt kann es zwischendurch wohl auch mal zu einem Kuss kommen. Der kann nur kurz sein, aber auch intensvier mit Zunge...und vll läuft dann auch noch mehr Siehe Punkte 2!!


Für mich gilt ganz klar: Küssen in jeder beliebigen Form ist unbedingt notwendig. Irgendwo ist es doch das beste Mittel jemand die Liebe zu zeigen. Ein guter, intensvier Kuss kann gefühlvoller und intensvier sein als bloßer Sex als befiredigung seiner Triebe. Ich könnte es nicht machen nicht regelmäßig zu küssen. Auch gerne mal mit Zunge!!! Voraussetzung dafür ist natürlich auch dass der Partner und man selbst küssen kann. Wissen beide wies gemacht wird, kann es sooo schön sein.

Was meint ihr dazu???

Ach...
übrigens....ich bin ein MANN.

Viele Grüße


Stefan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 15:49
In Antwort auf aidan_12756057

Es gehört klar dazu....
dabei gibt es jedoch verschiedene Arten von Küssen:

1. Kuss als Geste. Begrüßung, Verabschiedung, Dank oder nur so Zwischendurch....meistens recht kurz, ohne Zunge aber dennoch imens wichtig.

2. Küssen beim Sex. Sex ohne intesives Küssen, mit Zunge, ist nur halb so schön. Für mich ein muss bei gutem Sex. Da kann es auch ruhig mal etwas feuchter zugehen^^

3. Kuscheln - Kuss: Beim gemeinsam DVD schauen o.Ä. wo man vll auch etwas miteinander kuschelt kann es zwischendurch wohl auch mal zu einem Kuss kommen. Der kann nur kurz sein, aber auch intensvier mit Zunge...und vll läuft dann auch noch mehr Siehe Punkte 2!!


Für mich gilt ganz klar: Küssen in jeder beliebigen Form ist unbedingt notwendig. Irgendwo ist es doch das beste Mittel jemand die Liebe zu zeigen. Ein guter, intensvier Kuss kann gefühlvoller und intensvier sein als bloßer Sex als befiredigung seiner Triebe. Ich könnte es nicht machen nicht regelmäßig zu küssen. Auch gerne mal mit Zunge!!! Voraussetzung dafür ist natürlich auch dass der Partner und man selbst küssen kann. Wissen beide wies gemacht wird, kann es sooo schön sein.

Was meint ihr dazu???

Küssen ist widerwärtig.
Bäh, wenn sie mir ihre schleimige Zunge in den Rachen rammen wollen, bin ich weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 15:55
In Antwort auf aidan_12756057

Es gehört klar dazu....
dabei gibt es jedoch verschiedene Arten von Küssen:

1. Kuss als Geste. Begrüßung, Verabschiedung, Dank oder nur so Zwischendurch....meistens recht kurz, ohne Zunge aber dennoch imens wichtig.

2. Küssen beim Sex. Sex ohne intesives Küssen, mit Zunge, ist nur halb so schön. Für mich ein muss bei gutem Sex. Da kann es auch ruhig mal etwas feuchter zugehen^^

3. Kuscheln - Kuss: Beim gemeinsam DVD schauen o.Ä. wo man vll auch etwas miteinander kuschelt kann es zwischendurch wohl auch mal zu einem Kuss kommen. Der kann nur kurz sein, aber auch intensvier mit Zunge...und vll läuft dann auch noch mehr Siehe Punkte 2!!


Für mich gilt ganz klar: Küssen in jeder beliebigen Form ist unbedingt notwendig. Irgendwo ist es doch das beste Mittel jemand die Liebe zu zeigen. Ein guter, intensvier Kuss kann gefühlvoller und intensvier sein als bloßer Sex als befiredigung seiner Triebe. Ich könnte es nicht machen nicht regelmäßig zu küssen. Auch gerne mal mit Zunge!!! Voraussetzung dafür ist natürlich auch dass der Partner und man selbst küssen kann. Wissen beide wies gemacht wird, kann es sooo schön sein.

Was meint ihr dazu???

Jeder ist eben anders
Offensichtlich gibt es ja auch Leute die auf Kuschel-Schnuffel im Jamba-Sparabo stehen.. *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen