Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er kommt nicht darüber hinweg..

Er kommt nicht darüber hinweg..

5. Dezember 2005 um 13:04

hallo!

ich bin seit 8monaten mit meinem freund zusammen und eigentlich läuft es sehr gut zwischen uns. allerdings haben wir ein problem, dass uns immer wieder beschäftigt und streit bringt.
er kommt nicht darüber hinweg, dass ich mit einem bekannten von ihm monate vor unserer beziehung einen one night stand hatte. er sagt, dass er wenn wir miteinander schlafen, daran denken muss, wie ich es mit seinem bekannten getan hab.
auch wenn ich ihm sage dass es damals nichts bedeutet hat, beschäftigt ihn das immernoch.
habt ihr vielleicht ratschläge wie ich ihm helfen kann dieses problem zu bewältigen?

Mehr lesen

5. Dezember 2005 um 13:07

Gar nicht
du kannst ihm nicht helfen! du hast es ihm erzählt (was mehr ist als die meisten getan hätten, schließlich war es VOR eurer beziehung), du hast 1000 mal mit ihm darüber geredet und ich sicher auch entschuldigt (wofürs eigentlich auch keinen grund gibt...) - und jetzt liegt es an ihm!
auch ER wird eine vergangenheit haben und hatte sicher auch schonmal sex mit einer anderen *gg*

und wenn er das nicht verkraften kann, dann tut's mir leid - aber dann wird das ewig so weitergehen, und er wird aus jedem kleinen vorfall ein riesendrama machen!
mensch, du hast ja niemanden umgebracht, es war doch nur 1 ONS, davon geht die welt nicht unter!

red in aller ruhe mit ihm, ein letztes mal, und sag ihm dass er das auf die reihe kriegen muss!! ER allein, und nicht du!!


viel glück!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 13:35

Ich kenne das...
hallo cara822

ich hatte gerade gestern abend eine diskussion mit meinem neuen freund über eine ähnliche sache. mein freund hat mir gesagt, daß er mit einer meiner letzten affären nicht klar kommt, also mit der tatsache, daß ich etwas mit einem bestimmten typen hatte.

vor der beziehung mit meinem freund hatte ich eine reihe chaotischer affären (genau, wie er selber), ist also vergangeheit.

gestern ist es fast eskaliert, weil er gesagt hat, er weiß nicht, ob er damit leben kann.... andererseits sagt er, daß er mich über alles liebt und ich ihn nie wieder loswerde und er selber mit der tatsache nun klarkommen muß.

er hat insofern ja recht, ich kann ihm da nicht helfen, genausowenig wie du deinem freund. aber mir bereitet die tatsache enorme bauchschemrzen, weil ich angst habe, daß er sich irgendwann so "ekelt", daß diese geschichte so zwischen usn steht, daß nichts mehr geht...

ich weiß da uch kein rezept, ärgere mich schon, daß ich überhaupt so schnell so viel von mir erzählt habe....

aber er fragt auch viel. und wenn ich dann antworte, paßt ihm die antort oft nicht. in dem fall eben extrem. ich habe ihm auch gesagt, daß ich sicherlich auch einige dinge / frauen / tatsachen in seiner vergangenheit nicht verstehen würde, aber ich frage erst garnicht soviel nach...

vergangenheit ist vergangenheit, meiner meinung nach...

mein freund gibt auch selber zu, daß er ein selbstwertproblem hat und dann oft denkt, daß der andere ja viel besser war und stellt sich vermutlich die wildesten dinge vor. ich weiß nur auch nicht, wie oft ich ihm noch erklären soll, daß das alles geschichte ist und daß ich nicht bei ihm wäre, wenn mir die anderen besser gefallen hätten! aber manchmal lguabe ich, ich rede gegen eine wand an...

ich denke, es gibt da kein rezept. entweder es klappt mit der zeit oder nicht. ich habe nur auch immer ein ungutes gefühl, weil ich nicht irgendwann bei einem gefühlsausbruch hören möchte, daß es nicht geht - wegen so eienr dämlichen geschichte in der vergangenheit.... *heul*

liebe & solidarische grüße
flumm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 13:36
In Antwort auf lyubov_12289371

Gar nicht
du kannst ihm nicht helfen! du hast es ihm erzählt (was mehr ist als die meisten getan hätten, schließlich war es VOR eurer beziehung), du hast 1000 mal mit ihm darüber geredet und ich sicher auch entschuldigt (wofürs eigentlich auch keinen grund gibt...) - und jetzt liegt es an ihm!
auch ER wird eine vergangenheit haben und hatte sicher auch schonmal sex mit einer anderen *gg*

und wenn er das nicht verkraften kann, dann tut's mir leid - aber dann wird das ewig so weitergehen, und er wird aus jedem kleinen vorfall ein riesendrama machen!
mensch, du hast ja niemanden umgebracht, es war doch nur 1 ONS, davon geht die welt nicht unter!

red in aller ruhe mit ihm, ein letztes mal, und sag ihm dass er das auf die reihe kriegen muss!! ER allein, und nicht du!!


viel glück!
lg

Schließe mich samsonite77 an!
Das ist jetzt ganz allein sein Problem. Du warst ehrlich und hast es ihm gesagt. Und wenn er nicht damit klar kommt, dass Du eine Vergangenheit hast (ist doch egal ob Bekannter oder anderer!), dann ist es nicht Dein Problem sondern sein!

Deine Gutmütigkeit und Dein Wollen um Verarbeitung in allen Ehren, aber ich an Deiner Stelle würde irgendwann auch sauer werden. Denn immer und immer wieder drüber reden bringt nichts, die Zeit lässt sich nicht zurück drehen.


LG Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 15:51
In Antwort auf alanis_12681975

Schließe mich samsonite77 an!
Das ist jetzt ganz allein sein Problem. Du warst ehrlich und hast es ihm gesagt. Und wenn er nicht damit klar kommt, dass Du eine Vergangenheit hast (ist doch egal ob Bekannter oder anderer!), dann ist es nicht Dein Problem sondern sein!

Deine Gutmütigkeit und Dein Wollen um Verarbeitung in allen Ehren, aber ich an Deiner Stelle würde irgendwann auch sauer werden. Denn immer und immer wieder drüber reden bringt nichts, die Zeit lässt sich nicht zurück drehen.


LG Pluster

Und vor allem: warum sollte man die zeit zurückdrehen wollen??
schließlich war da noch keine beziehung, als dieser ONS gewesen ist!
und ich meine, man kann doch nicht auf alles verzichten, bloß weil da vielleicht irgendwann irgendwo mal irgendwer auftaucht, der damit nicht klarkommt!
in dem moment wars eben so, dass dann einige tage oder wochen später auf einmal der traummann daherkommt, damit kann wirklich keiner rechnen!!

es ist eben gewesen, ob der hans von nebenan, george clooney oder was weiß ich wer - es ist und bleibt SEIN problem! vielleicht hat er ja generell irgendwelche versagensängste oder angst nicht genug zu sein, oder so, weil mir kommt es schon ganz schön schräg vor, dass ausgerechnet ein mann so ewig lang auf sowas herumhackt... oder täusch ich mich da???

lg, sam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 16:46

Mal die andere seite
Also auch wenn ich die Aussagen von den anderen gut nachvollziehen kann, muss ich hier mal die andere Seite erklären!
Ein Exfreund von mir hatte auch mal vor mir was mit einer Bekannten (mit der er immer noch befreundet war, als wir zusammen waren), und mich hat das auch ganz schön mitgenommen! Es ist nicht die Tatsache, dass vor mir andere da waren (das ist ja klar und damit hatte ich auch überhaupt kein Problem!), sondern einfach das, dass immer noch Kontakt und sogar Freundschaft bestand! Ich mein, wer von euch hätte es gern, wenn der Partner sich mit einer Ex-Affäre zum Kaffee trifft? Oder zuhause...! Ich finde schon, dass man das auch mal so sehen sollte.
Was ihr dagegen tun könnt... Schwierig. Du kannst ihm nur halt immer wieder versichern, dass dir daran nichts gelegen hat und sein Selbstbewusstsein aufbauen, indem du ihm zeigst, dass er der TOllste für dich ist und so weiter. Ich weiß jetzt zwar nicht, inwieweit du mit dem Bekannten noch Kontakt hast, aber sei ehrlich zu deinem Freund, also mach kein Geheimnis draus, wenn du ihn triffst (so sieht er, dass du ihm nichts verheimlichst!), erzähl aber auch nicht alles haarklein, denn da kommt immer was rüber, was falsch verstanden werden kann.
Zum "dran denken wenn ihr Sex habt" weiß ich keinen Rat. Da muss er irgendwie selber damit fertigwerden. Aber wenn du ihm zeigst, dass er für dich der Tollste ist, kann er vielleicht mit der Zeit auch diese Gedanken loswerden!

Viele Grüße und viel Glück!
Lissey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper