Home / Forum / Liebe & Beziehung / ER kann sich nicht entscheiden!Hilfe!

ER kann sich nicht entscheiden!Hilfe!

5. Januar 2016 um 14:17 Letzte Antwort: 5. Januar 2016 um 15:23

ALSO VORAB; EINE LANGE GESCHICHTE
NIMMT EUCH ZEIT

KURZVERSION:
mein "Freund" hat alles für mich gemacht und ab dem zeitpunkt als ich ihm sagte das ich mit ihm eine Bez. führen möchte hat er sich komplett geändert. Und ich weiß nicht mehr was ich machen soll und ob es überhaupt sinn hat.

____________________________________________________

ich nenn ihn mal "Freund" (in meinen Augen ist er nicht mein fester Freund)

ich lernte meinen "Freund" damals vor knapp 4-5 Jahren durch eine sehr gute Freundin kennen. Zu dem Zeitpunkt war ich noch mit meinem Ex zusammen. Mein "Freund" und ich haben uns damals gut verstanden und er hatte immer versucht bei mir zu landen, was natürlich nicht geklappt hat da ich in einer festen Beziehung war. Alles schön und Gut Jahre vergingen, ich war Single hatte mich von meinem Ex getrennt weil er meinte er müsste in ein anderes Land durchbrennen, egal das ist nochmal eine andere Geschichte mit fremdgehen kein vertrauen, keine verlässligkeit etc. war auf jeden Fall eine sehr schwere Zeit für mich über die ich sehr lange nicht weggekommen bin.

So. Also ich Single, war mit meiner damals sehr guten Freundin unterwegs und hab dann natürlich wieder meinen heutigen "Freund" getroffen. Alles war wunderbar wir waren immer in Gruppen unterwegs haben Trips unternommen wie bspw. übers WE in die Berge etc. haben uns alle immer sehr gut verstanden und hatten alle Spaß. Er schrieb dann meine Freundin das er sich total in mich verliebt hat und sich mehr vorstellen will etc. ich wollte aber nicht und er wusste das auch. Ich muss dazu sagen der kerl ist fast 10 Jahre älter als ich und hatte noch keine richtige Beziehung gehabt bis auf eine die nur 6 Monate hielt(er war nie ein beziehungstyp, er der Macho und vögeltyp) auf jeden fall wurde es bei ihm immer mehr und ich ließ ihn auch fast ein jahr gah nicht an mir ran zum ersten weil ich ihm absolut nicht vertraute und ich mir nicht vorstellen konnte das er eine ernsthafte beziehung mit MIR führen will.

An seiner Weihnachtsfeier ist er dann total betrunken heim gekommen und hat mir gesagt das er mich LIEBE! das erste mal und total strulli! naja ich dachte mir nix dabei.
Ab diesem zeitpunkt hat er alles für mich gemacht! und ich meine wirklich alles!!!!! ein Bsp. er war mit seinen Jungs im Australien Urlaub -> ich wollte das nicht das er einen party urlaub in Down Under macht. Er sagte mir er hat den Urlaub storniert und fliegt nicht, 2 Wochen bevor der Flug ging. Es kam der Tag an dem der Flug stattfinden sollte und er flieg dann einfach doch mal mit. ich so WTF???? alles klar die sache mit ihm hatte sich für KOMPLETT erledigt. ich war derweil auch unterwegs in diversen Städten in Europa als er dort unten war, und er wusste es. Er rief mich dann von Australien an und sagte mir wie sehr er mich doch vermisst und das er mich über alles liebe und das alles schwachsinn war was er abgezogen hat, er hätte einfach daheim bleiben sollen und er würde den nächsten Flug nach Hause nehmen egal was es koste! Gesagt getan 2 Tage später konnte ich ihn am Flughafen in Hamburg abholen. er ist auf gut 3000 euro sitzen geblieben nur um wieder zu mir zu kommen.
nur ein kleines beispiel.

er schenkte mir blumen brachte mir schokolade mit(ich LIEBE schokolade) er war seeeeeeeeehr aufmerksam und sehr verlässig! - ich verliebte mich- aber irgendwas war komisch. Er ließ nach.

Sein Geburtstag kam. Ich schenke ihm eine Wochenende zu zweit in seiner Lieblingstadt in Europa.Dachte er würde sich freuen, tat er aber nicht. Er wollte mit mir nicht dort hin ich sollte jmd anderes suchen der für uns zwei dort hin fliegt. oder alleine mit jmd anderem hinfliegen. Habe leider niemanden gefunden der das übernehmen wollte, sind letzendlich dann doch zu zweit in die Stadt. Dort war alles gut und er entschuldigte!!! sich auch das er so ein Theater gemacht hat.

Zwei zwei wochen später feierte meine Tante und Onkel silberne Hochzeit wir waren alle eingeladen, mein "Freund" wollte aber nicht mit weil er absolut kein Familienmensch ist und selbst nichts mit seiner familie zu tun haben möchte. er meinte er bleibt daheim und wird sachen für seine Arbeit erledigen.
es war Donnerstags und er hat sich den ganzen tag noch nicht gemeldet, was sehr ungewöhnlich für ihn war, ich fing an mir sorgen zu machen weil sein handy zu dem abends um 23:00 Uhr immer noch abgeschaltet war. Er brauch sein Handy um den Wecker zu stellen für morgens auf die Arbeit. ich war absolut verwundert was los war und machte mir sorgen ohne ende. konnte die ganze nacht nicht schlafen, freitag morgen kam eine sms "hey wie gehts? alles klar?" ich dachte ich muss ausflippen!? er hat gesehen das ich versucht habe ihn 1000 0mal anzurufen und ihm sms'en geschrieben habe das ich m ir sorgen mache. Hatte sogar seiner mutter geschrieben ob sie was von ihm gehört hat. auf jeden fall meinte er dann er sei mit einem kumpel in seiner lieblingstadt sie wären die ganze nacht durchgefahren und er hatte sein handy ausgemacht wegen dem Ausland.
ich bin ausgerastet. und war soooooooo entäuscht. ICH musste zwei wochen vorher mich so drum bemühen das jmd anderes für uns übers we fährt und er wollte nicht mit auf die familienfeier fährt dann aber mit seinem kumpel dort hin übers we. DAS GEHT natürlich. ich weiß gar nicht wie ich dieses gefühl beschreiben soll. alles zusammen ich hab geweint vor wut das ich mir mühe gebe ihn glücklich zu machen und von ihm dann so ne kacke kommt.
naja er hatte es dann auch eingesehen das es nicht ok war. und alles war gut. zwei wochen später sind wir aus frankfurt spät abends gekommen und wollte eig. noch in die stadt bissle was trinken etc.
mir ging es aber schon den ganzen tag nicht allzu gut und sagte er solle doch einfach alleine gehen. er sagte dann nur alles klar er wäre aber spätestens um 12 uhr daheim. er war weg ich allein bei ihm in der whg. mir ging es immer schlechter versuchte ihn zu erreichen er ging nicht dran und antwortete nicht auf sms. es war mittlerweile schon 02:30 Uhr und ich war auf dem heimweg zu mir. ich schrieb ihm dann nochmal eine sehr lange sms das es mir wirklich nicht gut geht und ich grad jmd hier brauche( ich bin kein mensch der sagt mir geht es schlecht, mir geht es immer gut wenn ihr versteht was ich meine) er reagierte nicht drauf ich konnte nicht einmal heim fahren weil es mir so schlecht ging also beschloss ich wieder zu ihm zu fahren habe mich raus an die frische luft gesetzt und gehofft das er gleich um die ecke kommt. kam er aber nicht.

ich rief meine mutter an und schilderte die sachlage sie kam direkt gefahren und fuhr mich ins krankenhaus. meine mutter versuchte ihn derweil zu erreichen - telefonisch, er hab nicht ab. zwei minuten später kam eine sms aufs handy von meiner mutter:" ich kann grad nicht telefonieren. was gibt es ?"
dazu sag ich jz nicht mehr!!!!
meine mutter erreichte ihn schlussendlich dann und er war total besoffen! aber er meinte er komme direkt ins krankenhaus. es war ungefähr 03:00- 03:30 Uhr. wir warteten bis geschätzte 04:30 Uhr er kam nicht ins KH ich wollte nur noch ins bett ich wusste nicht mehr wo oben und unten ist hatte schüttelfrost alles mögliche, das kh wollte mich auch dort behalten ich wollte aber nicht. Bin dann wieder zu ihm gefahren und mich dort ins bett gelegt und versucht zu schlafen( ich wollte nicht mit meiner mutter mitfahren weil wir gut eine halbe std. fahrt vor uns hatten und ich absolut nicht wollte) auf jeden fall kam er dann gegen 06:00 mal heim getrudelt total betrunken und machte mi ch zuerst mal an was ich hier überhaupt wolle!? bei mir war alles zu und hab einfach weiter geschlafen. am näcshten tag entschuldigte er sich blah blah blah wieder die selbe scheiße. er versprach mir sich zu ändern. naja er änderte sich tatsächlich und zwar ins negative!

er meldet sich manchmal 1-2 tage nicht macht was er will er involviert mich nicht ein. interessiert sich nicht mehr für mich aber er sagt er liebe mich sehr und er nicht wüsste warum er so ist. ich hab ihm schon so oft den laufpass gegeben aber dann kommt immer wieder das selbe das er es doch eingesehen hat was er falsch gemacht hat und sich ändern wird etc. aber es passiert nichts.

genauso wie über weihnachten. er ist einfach über die feiertage mit seinen kollegen an die nordsee gefahren. ich bins mittlerweile gewöhnt das er macht was er will. von dort aus schrieb er mir dann das er mich lieben würde und mich sehr vermissen würde die zeit früher immer zusammen alles war gut und schön und er möchte silvester nur alleine mit mir verbringen ich solle mir nichts vornehmen!! gesagt getan.. zwei tage vor silvester frägt er mich ob ich noch jmd kenne der lust hat zu ihm über silvester zu kommen weil er auch seine kumpels eingeladen hat. mir war das schon klar gewesen das wir nichts alleine unternehmen werden.

ich weiß einfach nicht mehr weiter. ich liebe ihn aber es kann so nicht weiter gehen habe auch schon oft mit ihm versucht zu sprechen aber er kann es anscheinden nicht. es fällt ihm SEHR schwer!

er hat einen anspruchsvollen Beruf ist oft im ausland unterwegs, da ist alles geregelt. aber kaum geht es um sein Privat leben ist er damit komplett überfordert, er kann keine entscheidungen treffen. er kann keinen Wasserkocher kaufen weil er meint das würde wieder geld kosten und er möchte ja sparen, er hat keine pfanne und keine stühle für seine küche gehabt. bis heute hat er noch keine pfanne wasserkocher(obwohl er sehr oft tee trinkt) und oft kocht.
das kostet dann zu viel geld für ihn.

aber saufen in die stadt geht!!!!!!!!!
ich bin komplett ratlos. was soll ich tun???


Mehr lesen

5. Januar 2016 um 14:29

Was du tun sollst?
Dich trennen ... Der Typ liebt dich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2016 um 15:23

...
nein ich liebe ihn wirklich sonst würde es mir nicht so schwer fallen ihn einfach gehen zu lassen ich habe ihn über ein Jahr einfach wissen lassen das ich ihn nicht will.. über ein jahr!
ich hab mich in ihn verliebt da war er ein anderer Mensch.
ich hab ihm so oft klar gemacht das er sich einfach absolut kindisch verhält und er hat dann auch zugegeben das er nicht weiß wie er mit all dem umgehen soll weil er nie eine Beziehung hatte.

ja er ist in sehr schwierigen verhätnissen gross geworden(Drogen, Alkohol etc.....), er hatte nie wirklich eine bindung zur familie.

anfangs konnte er sich eine familie mit mir vorstellen, kinder kriegen heiraten alles!!! und jz ist alles weg. will er nicht mehr. ist für ihn alles balast. er will sein ding machen aber auch mit mir zusammen sein. ich sagte darauf hin das man eben kompromisse eingehen muss wenn man eine richtige bez. führen will.

sagte ihm auch schon das er sich mal hilfe suchen soll. dafür ist er aber viiiiiiiiel zu stolz! weil er brauch ja keine hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest