Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er kann sich nicht entscheiden...

Er kann sich nicht entscheiden...

19. November 2005 um 13:38 Letzte Antwort: 10. Dezember 2005 um 10:44

Hallo!

Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter!
Ich war fast vier jahre mit meinem Ex zusammen, dann hatte er von heute auf morgen schluss gemacht. Per sms....ich denke wegen einer anderen.
Nach nicht mal einer woche ist er mir wieder hinterhergelaufen, hat mich mit sms und e-mails bombadiert. Und zur krönung hat er mir nach vier wochen einen Liebesbrief geschrieben, dass ich die Frau seines Lebens sei, er nie jemand anderen so sehr lieben könnte...
Ok, nach fünf wochen traf ich mich dann das erste mal mit ihm, schöpfte wieder hoffnung für uns. Und da erzählt er mir doch tatsächlich, dass er die neue hat, und sich auch irgendwie net von ihr trennen will. Obwohl er mich tausend mal mehr lieben würde. Ich war total fertig darüber, aber ich wollte ihn unbedingt zurück!
Nach ein paar tagen schrieb er mir dann, dass er sich für mich entschieden hätte und mit der anderen schluss gemacht hat. Wir trafen uns und beschlossen es ganz langsam angehen zu lassen. Uns nicht so oft zu sehen, nicht beim anderen zu übernachten... naja, als wir das erste mal aus waren ist es dann leider doch passiert. es war ein wunderschöner abend, wir waren etwas trinken und er fragte mich, ob ich nicht doch mit zu ihm wolle... wir bereuten es beide am nächsten tag, obwohl es natürlich schön war.
Ok, soweit wäre ja alles ok, ich fühlte nach über sechs wochen endlich wieder etwas Lebensfreude... aber nach nicht mal einer woche schrieb er mir dann, dass die andere ihn nicht gehen lassen will. Sie würde ihn einfach an seiner Arbeit abholen und da er zur zeit ziemliche finanzielle Probleme hat, hat sie sich nen 400 euro job gesucht, um ihm dann das geld zu geben... Sag mal hat die sie noch alle?
und das beste daran, "er wisse schon wieder nicht, ob es richtig ist; und für wen er sich entscheiden soll". Oh man, ich dachte alles wäre geklärt und dann sowas! Ich habe ihn dann erst versucht klarzumachen was er da tut. Aber nach ner weile war es mir zu blöd und ich schrieb ihm "Ok, dann treffe ich die entscheidung für dich. Werd glücklich mit ihr" Sofort war er dann offline. ich dachte ich sterbe, aber solangsam reicht es mir wirklich!
Am nächsten morgen hat er mir dann nochmal geschrieben "Glaub mir, ich werde nie mehr so glücklich sein, wie ich es in den letzten vier Jahren war"
Versteht das einer? Wieso macht er das? Wie kann er sagen, dass er mich sooo sehr liebt, dass er nie mehr so glücklich sein wird wie mit mir, aber sich trotzdem nicht entscheiden ???
Was soll ich jetzt machen? ich werde noch verrückt. hat jemand sowas schon mal erlebt?

Liebe grüße lonleyheart

Mehr lesen

19. November 2005 um 15:06

Einsames Herz
Er weiß nicht was er will, pickt sich offensichtlich überall nur die Rosinen heraus, m.E. ist er kein verläßlicher Partner, Du wirst bei einem solchen Typen noch einiges erleben, hau ihn in den Wind

Zappra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2005 um 15:24

Hallo
So ein "Prachtexemplar von Mann" war mein Ex/Freund auch. Genau die gleiche Masche, welche wirklich sehr beliebt unter Maennern ist. Werden die auf so etwas geschult?

Verstehen wirst du dieses Verhalten nie, habe ich auch nicht, aber ich kann dir nur sagen, er wird die Masche immer wieder durchziehen.

Schau einfach nach vorne, ich weiss, man fuehlt sich immer wieder hin und her gerissen, aber du hast schon die richtige Entscheidung getroffen (es zu beenden).

Glaub mir da draussen sind noch genug Jungs, die es ehrlich mit dir meinen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2005 um 20:38

Danke
Danke! Es tut gut, dass es nicht nur mir so geht!
Er hat mir heute wieder eine e-mail geschrieben. Wieder genau das selbe.
Und der letzte Satz war: "Ich liebe dich vom ganzen Herzen, wie mein eigenes Leben"

Oh man, der macht mich echt noch verrückt. Ihr habt wohl recht und ich muss damit abschließen. Nur, immer wenn er sowas schreibt flammt wieder eine Hoffnung in mir auf. Obwohl ich mir auch immer wieder sage, wenn er mich wirklich lieben würde, dann würde er nicht zögern, er würde alles tun um mich zurückzubekommen.
Er hat soviele Probleme sonst, verliert wohl seinen Ausbildungsplatz durch Insolvenz, sein vater meldet sich auf einmal nicht mehr... Aber trotzdem, das ist doch keine Ausrede für so ein Verhalten, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2005 um 22:19
In Antwort auf joonas_12684430

Einsames Herz
Er weiß nicht was er will, pickt sich offensichtlich überall nur die Rosinen heraus, m.E. ist er kein verläßlicher Partner, Du wirst bei einem solchen Typen noch einiges erleben, hau ihn in den Wind

Zappra

Stimmt
Offenbar, findet er bei keiner dass, was er sucht, weil er nur die Vorteile einer Beziehung ohne ihre Verpflichtungen haben möchte. Weil du ihm Glücksgefühle gebracht hast, fühlt er sich noch zu dir hingezogen und möchte das Schöne nicht verlieren. Es ist doch schon deutlich daran, dass er anscheinend nur von seinem Glück schreibt und nicht daran denkt, was für dein Glück wichtig ist.

Übrigens gibt es das nicht nur bei Männern!

Ich denke, du solltest ihn besser vergessen und dich auch nicht mit ihm treffen - sonst hört er nie auf und denkt, er kommt damit durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2005 um 10:07

Charakterlos ohne Ende
Wie du bei allen Kommentaren gelesen hast, vertritt jeder die gleiche Meinung, wie kann jemand per SMS nur Schluss machen, wenn du Rückgrat hast, machst du das nicht einmal nach einer Woche.
Zudem dass er in finanzieller Schwierigkeit steckt, "muss er gezwungenermaßen bei der einen bleiben", das ist ja wohl die Höhe, dem würde ich nur noch ins Gesicht spucken, entschuldige die Ausdrucksweise, aber da kommt mir wirklich alles hoch. Ist er denn nicht Manns-genug selber wieder auf die Beine zu kommen, muss er sich von einer Frau verhalten lassen, erbärmlich.

Pass nur auf, dass du ihm nicht auch noch Geld zukommen lässt, in der Hoffnung, dass er dann zu dir zurückkommt. Ich spreche aus Erfahrung, ich konnte in meiner 3-jährigen Beziehung mehr oder weniger meinen Freund die ganze Zeit aushalten, er hatte nie Geld. Zum Schluss hatte ich so die Nase voll, und gab ihn einen gewaltigen eiskalten Arschtritt aus meinem Leben, aber auf meinen Konto sah es ziemlich düster aus und musste leider meine Bausparverträge auflösen. Jung und dumm, aber man lernt aus. Merke dir, sobald eine Person mehr gibt, ist das keine ausgleichende Beziehung mehr und dann wird dir nur die Energie abgezogen und wenn du Pech hast, sogar das Geld. So sollte eine harmonische auf gleicher Ebenen, gut laufende Beziehung auf gar keinen Fall laufen.
Außerdem ist das kein Mann für mich, da könntest du ebenso gut eine Beziehung mit einem 14-jährigen Jungen anfangen. Lg und viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2005 um 14:02

Deine Gecshichte klingt wie meine!!!
Hallo,
das was Du geschrieben hast klingt wirklich wie die meine, wo bei es bei mir genau andersrum läuft. Da bin ich die jenige die nicht ganz rund zur Zeit läuft und glaube mir .. nie hätte ich gedacht das ich je in einer solchen Situation komme. Ich kann Dir nur sagen das dieser Kreislauf in dem man sich da bewegt grausam ist ... sehr sogar .. denn so empfinde ich das für mich in meiner Situation. Ich war auch 4 Jahre mit meinem Partner zusammen , der sogar meinet wegen in meiner Stadt zog. Und ich lernte nach 4 jahren einen anderen Mann kennen , auch aus einer anderen Stadt.Das ganze läuft nun seit fast 7 Monaten und es ist wie die Hölle. Meine Ex hat mir insgesamt 5 mal die Hand gereicht und ich habe sie nach dem ich sie bekam wieder losgelassen .. einfach weil da noch die Gefühle für den anderen Mann da waren / sind. Der Grund das sie ihm noch Geld schuldet würde ich mal so sehen .. das es nur ein Vorwand ist mit ihr Kontakt zu haben, denn ich hab mir auch immer etwas einfallen lassen um mit dem anderen Mann Kontakt zu halten. Das loslassen ist schwer .. nach wie vor auch für mich. Es ist auch normal für Menschen die sowas noch nicht erlebten ( nicht zu empfehlen) das sie das nicht richtig nach vollziehen können. Ich denke oft nach ob das Liebe ist oder nur Angst vom Alleinssein, denn bei meinem Ex war ich mir immer seiner Sache sicher und das neue ist halt neu. Verstehst Du was ich meine???? Auch wenn die neue Bindung neu und frisch ist .. und man zeigt wie man jemanden liebt, ist es was anderes als die Sicherheit die man von dem Menschen vorher hatte, der einem warhaftig kennt. Mein Problem ist das ich es noch immer nicht überstanden hab, trotz der langen Zeit. Sogar weiß ich im enddefekt auch wer mir gut tut und wer nicht und dennoch ist es schwer ... Ich zum Beispiel lebte und lebe durch beide Männer gleichzeitig in 2 verschiedenen Welten ... jede Welt hat was und möchte man nicht wieder so einfach hergeben .. das es natürlich auf Dauer nicht geht ist klar .. man probiert aber in dem Moment es so lange zu führen wie es nur geht. Mein Ex möchte wieder zurück in seiner Stadt, als ich dies hörte drehte ich erneut durch und heulte und flehte ihn an ... er sagte ok .. komm zurück nach hause .... ich kam und ging wieder ... und nu kann er übermorgen sein Mietsvertrag erneut abschließen und ich weiß noch immer nicht wo hin, das ist nicht nur fies sondern auch sehr ungerecht. Weiß jedoch, und das möchte ich dir auch noch mit auf dem Weg geben : Es ist meinerseits keine böse Absicht, für den aussenstehenden jedoch schon !!!! Vielleicht ist es auch so bei deinem Ex. Hoffe das Du damit etwas anfangen kannst und wünsche Dir viel Glück.

Gruss Tabby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2005 um 14:04

Hab was vergessen ....
Ich hatte jedoch nicht per sms schluss gemacht .... von Auge zu Auge .... denn die sist wirklich gemein!!
Gruss Tabby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2005 um 21:10

Hallo tambosi
Sicher auf einer Art hast Du Recht!!!! Ich bin zum einen nicht für das Sms schluss machen und für alles andere bin ich normaler Weise auch nicht. Es ist wie Du schon schreibst nicht fair und es hat sicher etwas mitCharakterlosigkeit und Egoismus zu tun. Wenn man zu sich selber ganz erlich in sich hinein schaut. Doch oft ist es so das man die Bezeichnung Egoismus verdrengt .. so wie ich auch!! Denn im Grunde meint man es nicht böse .. ich versuche ja nun auch .. seit längerem herraus zu finden was mit mir los ist und warum ich das tut. Das einzigste was ich glaube zu meinen ist das ich Angst hab allein zu sein und zum anderem mein altes leben nicht aufgeben möchte, das ich aber im Grunde schon vor 7 monaten tat. Klingt vielleicht bescheuert, es ist aber leider so. Trotz des Wissens, bekomm ich nicht den Mut und nicht die Kraft es zu ändern!!! Komme mit der Angst Situation nicht zurecht. Frage mich, bereue ich ( einen tag so und den andren denk ich so)??!! Was mach ich, wenn er nicht mehr da ist ..... Wie werde ich mit meinen Gefühlen klar??!!! Der Schmerz treibt mich von der Gerechtigkeit fern!!! Denke zu lieben ......!!!!! Es ist das eine wie das andere, nichts bleibt dabei aus. Weißt Du, es ist mir auch klar das ich auch auf Nicht verständniss hier stoße, doch ich bin aber erlich!!!! Und versuche zugleich Leute zu treffen ( Mail Austausch) die änliches erlebt haben oder in der fast selben Situation sich befinden. Um Kraft zu schöpfen und zu lernen wieder so zu Leben wie ich einst gelebt habe. Ich bin nie in meinem Leben zuvor Fremdgegngen oder habe sowas je erlebt und hoffe das wenn sich mein Leben wieder normalisiert hat... so etwas nie mehr erleben zu dürfen!!
Gruss Tabby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2005 um 9:02
In Antwort auf gabe_12277564

Stimmt
Offenbar, findet er bei keiner dass, was er sucht, weil er nur die Vorteile einer Beziehung ohne ihre Verpflichtungen haben möchte. Weil du ihm Glücksgefühle gebracht hast, fühlt er sich noch zu dir hingezogen und möchte das Schöne nicht verlieren. Es ist doch schon deutlich daran, dass er anscheinend nur von seinem Glück schreibt und nicht daran denkt, was für dein Glück wichtig ist.

Übrigens gibt es das nicht nur bei Männern!

Ich denke, du solltest ihn besser vergessen und dich auch nicht mit ihm treffen - sonst hört er nie auf und denkt, er kommt damit durch.

Man ist das nen Hammerding
der typ kann sich nicht entscheiden?! Bahhhhhh *ich könnt schreien*

der bleibt echt bei einer tussi, wegen dem geld und das sagt er dir auch noch so?! unglaublich.

den typen kannst du definitiv vergessen, glaub mir! wie schmerzvoll ist das denn! ich kann dich gut verstehen, wenn wir frauen erstmal lieben, aber ganz ehrlich, wenn er wirklich so viel für dich empfinden würde, dann würde er keine minuten nachdenken, bei wem er bleiben möchte!

ich würde ihm die entscheidung abnehmen (einfacher gesagt, ich weiß, aber vertraust du ihm noch? dieses ständige auf und ab......würde mich wahnsinnig machen, dich nicht?

ich wünsche dir ganz viel kraft ihm zu widerstehen *drück* und sag ihm eiskalt: NEIN DANKE

kopf hoch.....du schaffst das!

lg coco

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2005 um 8:27

Hallo tambosi
Erstmal möchte ich sagen, das die Kritik die ich hier bekomme Hamer hart ist und trotz allem fair finde. Es spiegelt sich einiges wieder, auch was man mir im Privaten sagte, versuchte klar zu machen. Daher muß ja irgendwie was dran sein. Zum anderen... Ich denke nach und glaube in kleinen schritten weiter zu kommen. Nun zu meiner Antwort:
Ja, ich habe Angst allein zu sein, das Gefühl bringt mich fast um .. kurz bevor ich den Moment erreicht hab und dreh dann ab. Habe Jahrelang in der Illusion gelebt das wenn mal ne Trennung da ist das ich allein Leben kann. Und nun ist es ganz anders als ich dachte.Es ist nicht nur der Prozess der beiden Männer, sondern auch den Prozess zu lernen allein zu sein. das weiß ich !! Aber wo fange ich am besten an und wie kann ich das Angstgefühl überwältigen, das sich so mächtig anfühlt?
Verständniss?! Erwarte ich nicht wirklich, das geht glaub ich auch nicht, dennoch suche ich klarheit und meine Persönlichkeit so wie mein Leben zurück. Und das ist schwer. .. !!!Du hast wenn ich genau nachdenke und meine kleine Mauer von mir weg schiebe Recht .... es geht nicht mehr ... schon seit längerem. Und trotzdem weiß ich nicht wirklich wohin und wie.
Wennn ich veruche von beiden Abstand zu bekommen ... bekomme ich von dem einem wie dem anderem Vorwürfe. Von meinem Ex weniger ....doch meint er.. wenn alles klar ist wozu dann sich zurück ziehen und zum anderen denkt er das ich in dem Zeitraum mich mit dem anderen Treffen möchte ( was man ihm ja nicht verdenken kann). Dem anderem zu sagen ich brauche Abstand und muß nachdenken ... kommt erst verständniss und spätestens am Abend kommen Vorwürfe .. im Sinne von : das ich ihn bestrafen möchte weil wir vielleicht Tage vorher gestritten haben. ( Er weiß nichts von meinem Ex) Es ist oft so das der Neue versucht seinen Kopf dermaßen durch zu setzen das man meint er sei ein Stier und wenn was nicht schnell genug passiert dann heißt es ich sei zu langsam und mich interessiere nichts und ich sei nicht fäig. Also er geht schon in die unfaire Schiene.Daher halt .... immer wenn verständniss kommt, spätestens am Abend gibt es streß, egal um was es geht.Also wie nehme ich den Abstand zu beiden?? Schlechtes gewissen zu beiden bekomm ich und lass mich dann wieder von der Emotionalen leiten. Das ist falsch, doch wie bekomm ich das unter Kontrolle? Das Du beide Seiten kennen gelernt hast .. da kannst Du sicher aus Deinen Erfahrungen sprechen .. das finde ich gut.Ich denke über jede Zeile die hier an mich gerichtet wird nach !!!! Sicher gibt es Menschen die nicht Treu sein können und ich sicher zur Zeit auch dazu gehöre ... was soll ich auch anderes dazu sagen .....doch eines ist gewiss ... vor den 7 Montan .... ich war immer Treu in meinem leben !!!! Wenn ich doch genau wüßte wie es in mir aussieht, würde bzw. hätte ich nicht den Weg hier her gewählt. Dann wäre doch alles klar, aber nein ... bei mir ist nichts klar !!! Ich stehe dazu das ich Mist baue. Und ich meine es wirklich nicht böse, das könnte ich tausend mal hier rein schreiben oder nach draußen brüllen .. bin einfach selber verzweifelt und möchte raus ...es ist der Schmerz der mich nicht los läßt und mit dem ich nicht umgehen kann. Das ist glaub ich mit mein Problem. (Sorry das es so viel hier geworden ist). Zu mir selber finde .. ja, das wüde ich gerne !! Angst wie schon beschrieben .. wie geh ich mit der Angst und Panik des alleine seins um? Verliere ich?? Wie mach ich es denn Männern klar? Der eine der nichts versteht und es als Strafe sieht?! Und mein Ex der wieder seine Wohnung hat sausen lassen in seiner Stadt???
Gruss Tabby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2005 um 9:18

Hallo tambosi
Ich muss noch mal schnell was los werden!! Also ..... es ist zwar nicht richtig aber ich hab mal in dem Verlauf bei meinem Ex gecshaut was er so treibt. Denn er hatte ja in den vergangenen Monaten auch 3 andere Frauen .... Ich weiß das hab ich noch nicht erwähnt, aber deswegen interessierte mich was er so treibt, denn er erzählte mir das er keinen Bock mehr auf Chats und Treffen hat. Ich fand einiges und bin mir nun seiner Ausage nicht mehr so sicher ... ein Flirt mit demnächst einer Verabredung und Fotos von der hab ich auch gesehen ( nicht shlecht kann ich da nur sagen). Hmmmm, was soll ich denn davon halten ? Einen genauen termin hab ich da nicht drauß lesen können aber as sie interessiert sind und sich sehen wollen. Vielleicht ist es nur Spiel oder Selbstestätigung .. ich habe keinen Plan ... !!!
In den Chats ist auch nciht de Rede daon das er eigentlich gestern in seiner Stadt sein wolte um seinen Umzug zu regeln, den Mietsvertrag unter schreiben wollte .. war es nur ein faig ????
Was hälst Du davon ?
Gruss Tabby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2005 um 11:45

Hallo Tambosi
Kompleziert ist kein Ausdruck .... !!! Bemühe mich dennoch, doch mein Ex meinte zu mir .. DU, entweder alles oder nichts!! Heißt von ihm das ich bleiben soll und wenn es geht kaum noch in meiner Wohnung zurück sollte ... kündigen und zurück! Ich kann es ja irgendwie verstehen, da geht es um vertrauensaufbau .... doch Du fühlst Dich trotz allem wie an der Wand genagelt. Kein Rückzug ist da möglich ....!!!!
Ich bin nicht böse Deiner Kritik oder sonst was der gleichen, kann es ja verstehen das wenn man seine eigenen Erfahrungen so macht das da das eine und andere einem hochkommt, das kenne ich auch. Trotzdem lieb von Dir ...Deiner Entschuldigung. Für mich ist ja wichtig mit der Kritik und Ratschlägen weiter zu kommen. Das ist der Weg den ich nach vielen anderen versuchen mir gewählt hab. Das mit den anderen Frauen sehe ich so ... ich habe ja in den 7 Monaten ja auch nciht die Finger still gehalten und denke auch das mein Ex einen ausgleich und auch bestätigung suchte und vieeicht einen neuen Weg für sich ..... Daher seh ich das nicht so dramatisch. Das was ich im Verlauf gestern fand .. äußerte er sich das er es wohl beabsichtigt getan hätte , sowohl auch als Ablenkung .. Weiß nicht ob das so ist oder auch nicht!!! Du schreibst :" Vielleicht solltest du einfach mal konsequent auf Abstand zu beiden gehen und dich auch gar nicht mehr zutexten lassen von irgendwelchen Vorwürfen." Würdest Du das auch tun, wenn Du Deinem Ex das 2. mal den Weg in seiner Stadt.... ihn daran gehindert hast einen Mietsvertrag zu unterschreiben ? Du insgesamt 5 / 6 zurck bist und dann wieder gegangen bist??
Jung bin ich , doch nicht ungebunden, ich habe einen 12 jährigen Sohn ... der leider ein wenig von den Sachen mitbekommt!!! Er selber möchte gerne das ich entlich schluss mache mit dem ganzem, nur zu gut zu verstehen .. !!!! Auch möchte er ganz gerne bei sich Zuhause schalafen ... traut sich jedoch nichts zu sagen ( nur mir gegenüber) um Ihm nicht zu verletzen, denn er mag meinen Ex sehr !!! Also, was tun ? Zwickmühle ??!!!! Ein wenig blöd komm ich mir vor, denn wenn ich mir überlege .. bin Erwachachsen und komm im Augenblick nicht klar ... Blöde Situation, da fühlt man sich schon ein wenig zurück versetzt!! Von anderen hab ichim Prinzip so ziemlich das gleiche zuhören bekommen , wie hier ... das mich mit hinzu ja noch mehr zum Nachdenken bringt!
Mit Deinem letztem Satz, magst auch sicher Recht haben, es kann so oder so passieren .... man weiß es nicht wirklich .. oft ist es vielleicht so, durch die vorbelastung!! Doch mein Ex macht mir keine Vorwürfe .. nichts der gleichen! Ist immer trotzallem lieb zu mir !!!!
Ich bin noch lange nicht soweit, wie Du schon meintset .. es ist ein langer Weg !!

Gruss Tabby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2005 um 10:42

Bin die geliebte
Er kann sich nicht entscheiden, er ist seit 3 jahren mit ihr zusammen. ICh weiss das er in diesem Moment bei ihr ist. Was soll ich tun? er hat bis 16. Zeit sich zu entscheiden, ich habe Angst das er sich für sie entscheidet, wie sol ich bloss gegen eine 3 jährige Beziehung ankommen? Bitte h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2005 um 10:44

Geliebte
ja ich! bin in der Rolle der Geliebten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest