Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er kann sich auf nichts mehr einlassen - kennt das jemand?

Er kann sich auf nichts mehr einlassen - kennt das jemand?

14. Februar 2012 um 14:58 Letzte Antwort: 15. Februar 2012 um 21:54

hallo,

bin grad auf der suche nach antworten und vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

wir waren fast 5 jahre zusammen. das letze halbe jahr lief aus unterschiedlichen gründen sehr holprig. dann sprach er die trennung an und wollte aber auch nicht mehr weiter an der beziehung arbeiten. er meinte er liebt mich nimmer. etwa 6 monate später gab es wegen was anderem sms kontakt, ohne anspielung auf uns meinereits und plötzlich fing er an damit, dass er es sehr bereut nicht daran gearbeitet zu haben, dass er gesagt habe er liebe mich nicht um es uns einfacher zu machen etc. wir haben uns ein paar mal getroffen, darüber geredet was schief lief, was in der zwischenzeit gelaufen ist. und gefühle waren immer noch da. er meinte da schon, dass er frauen kennengelernt hat sich aber auf nichts festes mehr einlassen konnte. Es fing dann wieder an intimer zu werden, und gefühle sind bzw waren bestimmt da, doch ich hab seinerseits irgendwie eine zurückhaltung gespürt (ganz diskret). daruaf angesprochen ist er erst agressiv geworden und meinte er fühlt sich in die ecke gedrängt und habe ein deja vu, dann schrieb er dass er sich bemüht hätte aber das er einfach nicht mehr geben kann und das ende der geschichte ist:

ich kann mich einfach auf nichts mehr einlassen, auf dich am ehesten, aber nicht mal das kann ich. wir sollten besser keinen kontakt mehr haben. verzeih mir irgendwann, aber ich möchte einfach nur alleine sein

ich finde es schde, weil ich diesen kerl wahrscheinlich bis an mein lebenseende liebe werde (und ich hab die befürchtung er mich auch) - aber das wird wieder vorbei gehen un d andere männer kommen. ich würde das gnze einfach nur verstehen. was ist sein problem? ist er nicht auf der suche nach zuneigung? hat er angst es engt ihn bei seinen beruflichen zielen ein? Kann ihn jemand nachvollziehen?

wie gesagt das ganze wird vorbei gehen. die eine angst die ich nur habe und die mich total kirre macxht ist, dass er immer wieder auftauchen wird. wenn man jemand neuen kennenlernt und ihn komplett vergessen hat: spätestens nbeim ersten kuss oder beim sex taucht er auf - weil es mit ihm einfach was komplett anderes war - da war irgendwas anderes - ich weiß nicht was. und ab dem moment ist er wieder dbei - und das läuft darauf hinaus, dass ich andere menschen verletzte weil ich nciht anders kann - es tut mir leid ber es funktioniert nicht.

so in der art hab und etwas detailliert hab ich es ihm geschrieben, v.a. auch, dass ich nen grund haben möchte warum er sich nicht auf was einlassen kann. ich hab jedoch die befürchtung, dass darauf nichts zurückkommen wird, im verdrängen ist und war er schon immer spitze - und um disskusionen hat er sich schon immer gedrückt weil sie meistens so endetetn, dass wir danach wieder zusammen waren.

es tut mir leid, dass ich euch die ohren vollgelabbert hab - natürlich is das ganze deutlich komplexer - das sind nur die grundzüge - aber vielleicht ist ja jemand dabei der diese erfahrung: ich kann mich mit niemandem uf was einlassen schonmal gemacht ht und sagen kann was genau dahinter steckt

ich danke euch

Mehr lesen

14. Februar 2012 um 22:45

Du hast ihn diskret angesprochen,
und er fühlt sich in die Ecke gedrängt. Das hört sich für mich nach "Verständigungsschwierigkeiten " an. Er empfindet es anders wie du und umgekehrt. Kommunikation gelingt in vielen Beziehungen nicht oder schlecht, weil viele nicht in der Lage sind, dem anderen zu erzählen, wie es einem geht, sondern oft sind es gegenseitige Vorwürfe und der eine fühlt sich vom anderen nicht verstanden.
Ob es für euch nochmal eine Chance gibt, das kann ich schlecht beurteilen.
Deine Sorge , dass du nicht jemand findest ist unbegründet. Du solltest dir aber Zeit geben. Denn Trennungen sind Abschieds- und Trauerzeiten, die leider oft nicht gelebt werden und 5 Jahr Beziehung kann man nicht mal gerade so vergessen und an anderer Stelle direkt weiter machen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 21:54

Danke
danke für die antwort -

mich nervt diese ganze situation - er erklärt sich nicht und geht jeglicher auseinandersetzung aus dem weg indem er weder auf meine sms noch auf mail (beide im singular)antwortet. Ich fühle mich verunsichert. er könnte das ganze ganz einfach machen indem er sagen würde die gefühle reichen nicht und dann wär die sache vom tisch. Nein er schreibt für mich kryptisches zeugs - die alles und nicht bedeuten können. Ich habe die Befürchtung, dass er denkt eine Beziehung könnte ihn in seiner weiteren beruflichen Verwirklichung hindern bzw beeinflussen. So war das das letzte mal auch schon (da hat er aber einfach gesagt er würde mich nicht mehr liebe, um es uns leichter zu machen wie er jetzt gesagt hat). Das ganze ist einfach nur verwirrend - ich frage mich ob ich mir das ganze irgendwie schön rede - Eigentlich möchte ich ihn nur verstehen. Und momentan hasse ich ihn dafür, dass er sich nicht erklärt - ich komm mir vor wie der letzte depp - weil ich probier von ihm irgendeine erklärung zu bekommen. Ich hasse diese fragezeichen die mir die ganze zeit im kopf rumschwirren....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook