Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er kann mit dem Lügen nicht aufhören..

Er kann mit dem Lügen nicht aufhören..

13. November 2014 um 5:06

Guten Morgen zusammen!

Wie man an der Uhrzeit wohl erkennen kann, konnte ich die Nacht über kaum bis gar nicht schlafen. Grund dafür ist mein Freund, der es nicht schafft mit dem Lügen aufzuhören.

Vor zwei Tagen wurde mir mal wieder eine Lüge aufgetischt. Wir wohnen jeweils in zwei verschiedenen Wohnungen, da er sehr schlechtes, bis überhaupt kein Internet hat, sollte ich für ihn mal wieder bei FB online gehen und in einer seiner Gruppen für die Uni nachschauen, ob jemand etwas geschrieben hat.

Wir waren nebenbei am telefonieren und ich meinte zu ihm, dass sein bester Freund ihm auch geschrieben hätte. Das Telefonat verlief dann ungefähr so:

"Du, der Mark hat dir geschrieben"
"Aso? Was denn?"
"Naja da steht: Wars gestern wohl doch zu viel für dich oder warum kamst du nicht zur Uni?"
"Mh, hat er sich wohl vertan und sollte an jemand anders"

Um das ganze nun mal kurz runter zu reißen, sein bester Freund hatte sich natürlich nicht im Chatfenster vertan, dass hat er mir, nachdem ich Abends nochmal genauer nachgehackt habe auch irgendwann mal gestanden.

Raus kam, dass die beiden am Abend vorher wohl nochmal gut ein trinken waren und er so die Uni geschwänzt hat.

Bis dahin kann man ja denken, es wäre alles gut. Aber er hat mich den ganzen Tag im Glauben gelassen er würde in der Uni hocken, was sogar so weit ging, dass er wie gewohnt um 6 Uhr aufstand um mit mir zu telefonieren und mir eine perfekte Show abzuspielen.

Und genau DA fangen für mich die Probleme an. Ich gehöre nicht zu dem Menschenschlag die einem gerne eine Szene machen, wenn er gesagt hätte "Du hab gestern zuviel gesoffen und bleib heut Zuhause", hätte ich das auch nur mit einem grinsenden "Okay" abgetan und die Sache wäre mich für gegessen.

Aber nein, er muss um jede Kleinigkeit ein riesen großes Lügengerüst bauen, obwohl er weiß, dass wenn er einfach EHRLICH wäre, wir uns überhaupt nicht streiten würden!

Und sowas tut er immer, er baut kleineren bis größeren Mist. Verleugnet es einige Zeit, lügt wie blöd und am Ende gibt es den großen Krach, weil ich einzig und allein nur mit diesen Lügen nicht klar komme. Über alles andere kann man ja reden finde ich, hauptsache man lügt nicht rum!

Da vor einem Jahr auch so ein Zwischenfall mit einer "netten Dame" war, mit der über einen Monat geflirtet hat, ist das Vertrauen natürlich stark angeknackst und diese kleinen bis großen Lügen tun ihr übriges und sorgen dafür, dass es auch nicht besser wird! Das schlimme ist: DAS WEISS ER AUCH! Aber irgendwie kann er es dennoch nicht abstellen.

Nun herrscht seit 2 Tagen von meiner Seite aus Funktstille. Nicht aus Boshaftigkeit, sondern einfach nur, weil ich überhaupt nicht mehr weiß wie ich reagieren soll. Sauer sein bringt nichts, ruhige, verständnisvolle Gespräche bringen auch nichts. Er sagt zwar immer er versteht es und er wüßte auch, dass das Vertrauen so nur noch mehr leidet wenn er immer wieder lügt, aber ändern tut er ja trotzdem nichts daran. Und für mich gehört es nun mal zu einer Beziehung dazu, dass ich für meinen Partner auch eine Vertrauensperson bin, der ich immer alles sagen kann. Immerhin handhabe ich es bei ihm genauso!

Vllt wisst ihr ja einen Rat. Ich bin mit meinem Latain zumindest am Ende

Mehr lesen

14. November 2014 um 13:14

Mich..
würde so ein Verhalten auch sehr traurig machen, ich verstehe dich sehr gut, dass du mit deinem Latein am ende bist. Leider kann ich dir keinen Tipp geben, wie du deinem Freund helfen kannst, ich finde, du machst, soweit man das überblicken kann, alles richtig. Dass du einerseits sagst, die Wahrheit sei immer besser, und dann bei der Wahrheit auch relaxt reagierst. Mehr kannst du für ihn nicht machen. Wenn er da nicht drauf eingeht, gibts nur eins, was du für dich machen kannst: Dir überlegen, ob du ein Leben lang so eine Beziehung führen willst. Oder ob du nicht ein Ende mit Schrecken, anstatt den Schrecken ohne Ende haben willst.
Ohne da eine Diagnose erstellen zu wollen: Es gibt auch eine Krankheit, bei welcher die betroffene Person immer lügt. Vielleicht ist bei ihm ja wirklich irgendwo etwas im Argen?
Für dich jedenfalls alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 14:44

Hast Du ihn mal gefragt, ob es einen Grund gibt,
dass er so handelt? Also lügt, anstelle die Wahrheit zu sagen.

Meine Erfahrung ist die, dass ein Mensch sein Verhalten an die Rückmeldungen seiner Umwelt anpasst.

Das entbindet ihn natürlich nicht von seiner Verantwortung für sein Verhalten.

Es geht mehr darum, zu versuchen, zu verstehen, warum er sich so verhält.

Dass sich auf so einem Verhalten schwer eine tragbare Beziehung aufbauen lässt ist klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 16:11
In Antwort auf juozas_12671884

Hast Du ihn mal gefragt, ob es einen Grund gibt,
dass er so handelt? Also lügt, anstelle die Wahrheit zu sagen.

Meine Erfahrung ist die, dass ein Mensch sein Verhalten an die Rückmeldungen seiner Umwelt anpasst.

Das entbindet ihn natürlich nicht von seiner Verantwortung für sein Verhalten.

Es geht mehr darum, zu versuchen, zu verstehen, warum er sich so verhält.

Dass sich auf so einem Verhalten schwer eine tragbare Beziehung aufbauen lässt ist klar.

Natürlich..
erklärt er sich mir dann immer und es kommt immer die selbe Ausrede: "Er hätte Angst das ich bei der Wahrheit sauer werde."

Und genau da liegt mein Problem. Ich habe ihm nie Anlass gegeben so zu denken, wenn er ehrlich und direkt auf mich zu kommt diskutieren wir eine Sache aus und es ist alles wieder gut.

Das einzige wo ich wirklich sauer werde und mir die Hutschnur platzt ist, wenn er mich anlügt!

Und so drehen wir uns immer wieder im Kreis, er belügt mich aus irrationaler Angst und erst dann werde ich sauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 16:12
In Antwort auf reanna_12886255

Mich..
würde so ein Verhalten auch sehr traurig machen, ich verstehe dich sehr gut, dass du mit deinem Latein am ende bist. Leider kann ich dir keinen Tipp geben, wie du deinem Freund helfen kannst, ich finde, du machst, soweit man das überblicken kann, alles richtig. Dass du einerseits sagst, die Wahrheit sei immer besser, und dann bei der Wahrheit auch relaxt reagierst. Mehr kannst du für ihn nicht machen. Wenn er da nicht drauf eingeht, gibts nur eins, was du für dich machen kannst: Dir überlegen, ob du ein Leben lang so eine Beziehung führen willst. Oder ob du nicht ein Ende mit Schrecken, anstatt den Schrecken ohne Ende haben willst.
Ohne da eine Diagnose erstellen zu wollen: Es gibt auch eine Krankheit, bei welcher die betroffene Person immer lügt. Vielleicht ist bei ihm ja wirklich irgendwo etwas im Argen?
Für dich jedenfalls alles gute!

Danke
Vielen lieben Dank für deine Worte, ich denke einfach mal, dass ich heute oder morgen noch mal mit ihm in Ruhe reden werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 18:54

Die grundehrlichen männlichen Exemplare...
...haben den Nachteil für Fauen nicht so attraktiv zu sein, wie die Lügner, die selbstverständlich auch mehr schleimen. Die Fragestellerin hängt ja förmlich an ihrem Exemplar.

Alles hat seinen Preis, auch ein verschrobenes Beuteschema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 19:27
In Antwort auf beth_11978068

Natürlich..
erklärt er sich mir dann immer und es kommt immer die selbe Ausrede: "Er hätte Angst das ich bei der Wahrheit sauer werde."

Und genau da liegt mein Problem. Ich habe ihm nie Anlass gegeben so zu denken, wenn er ehrlich und direkt auf mich zu kommt diskutieren wir eine Sache aus und es ist alles wieder gut.

Das einzige wo ich wirklich sauer werde und mir die Hutschnur platzt ist, wenn er mich anlügt!

Und so drehen wir uns immer wieder im Kreis, er belügt mich aus irrationaler Angst und erst dann werde ich sauer.

Die grundehrlichen männlichen Exemplare...
"Er hätte Angst das ich bei der Wahrheit sauer werde."
Eine weitere Lüge. Lass Dich doch nicht so primitiv verar***en.

"Das einzige wo ich wirklich sauer werde und mir die Hutschnur platzt ist, wenn er mich anlügt!"
Es reicht eben nicht zornig zu werden, solange Du keine Konsequenzen tiehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 23:18
In Antwort auf beth_11978068

Natürlich..
erklärt er sich mir dann immer und es kommt immer die selbe Ausrede: "Er hätte Angst das ich bei der Wahrheit sauer werde."

Und genau da liegt mein Problem. Ich habe ihm nie Anlass gegeben so zu denken, wenn er ehrlich und direkt auf mich zu kommt diskutieren wir eine Sache aus und es ist alles wieder gut.

Das einzige wo ich wirklich sauer werde und mir die Hutschnur platzt ist, wenn er mich anlügt!

Und so drehen wir uns immer wieder im Kreis, er belügt mich aus irrationaler Angst und erst dann werde ich sauer.

Veränderung geht nur,
wenn er es von sich aus will. Und derzeit macht er nicht den Eindruck, als wolle er das.

Wenn er sich ändern wollte, könnte er sich Hilfe suchen - kann ja tatsächlich sein, dass er irgendeinen Knacks hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Abhaken ?
Von: raelyn_11937720
neu
14. November 2014 um 22:54
Bin hier falsch, aber...
Von: hella_12866670
neu
14. November 2014 um 21:44
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen