Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er jünger als sie

Er jünger als sie

1. Oktober 2009 um 18:37 Letzte Antwort: 17. Oktober 2009 um 17:22

Hallo! mein anliegen ist eher allgemeiner natur: ich (m, 20j) habemich schon öfters dabei erwischt, wir ich mich in frauen aus meinem bekanntenkreis verguckt hab. habe jedoch nie etwas unternommen, da ich mir immer dachte "was wollen die denn schon mit sonem bubi wie mir" (die frauen waren alle so zwischen 23-28j). besonders da ich schon oft gespäche mit freundinnen hatte, die meinten, dass frauen sowieso fast alle dazu neigen sich einen partner zu nehmen, der älter ist als sie selbst (er als beschützer etc..). also, was denkst ihr, ist das echt so, das frauen sich nur sehr selten auf jüngere einlassen oder ist das alles nur quatsch?
danke im voraus

Mehr lesen

1. Oktober 2009 um 23:57


Hi,

also ich hab vor einigen Tagen einen thread zum gleichen Thema eingestellt..allerdings bin ich genau auf der anderen Seite...als Frau quasi ;o) Ich glaube nicht, dass es wirklich einen Unterschied macht, ob Mann oder Frau älter ist..aber mögliche Hinderungsgründe sind halt eher die unterschiedlichen Lebensphasen, als der Altersunterschied..Und ich glaub, es gibt deutlich mehr Frauen, die einen jüngeren Partner haben, als man denkt. ich glaub aber, dass es oft daran scheitert, dass man vom anderen genau das denkt, was Du auch schreibst: Mann denkt "was soll die mit so nem jungen Hüpfer" und Frau denkt "was will der mit so ner alten Schachtel". Und schon traut sich keiner, den anderen anzusprechen oder mal auf die Gefühle zu hören...Wie dämlich. Aber geht mir ja nicht anders

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2009 um 11:11

Naja,
ne Möglichkeit wäre doch wohl auch, dass der Mann einfach weiter und reifer ist, als seine Altersgenossen...

Ich glaub, so wirklich kann man das nicht vom Alter abhängig machen...da bin ich immer überzeugter von. Wichtiger ist, in welchen Lebensphasen man sich befindet - beide noch in Ausbildung, einer schon auf der Karriereleiter, der andere nicht etc...Das ist entscheidender, als der tatsächliche Altersunterschied, finde ich. Und wie flexibel und tolerant man einfach gegenüber dem anderen ist..aber das hat bekanntlich nichts mit dem Alter zu tun, manche ticken einfach so, andere anders..ganz einfach.

Obs klappt, weiss man auch nicht, wenn der Mann 5 Jahre älter ist..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2009 um 9:51
In Antwort auf eluned_12542373


Hi,

also ich hab vor einigen Tagen einen thread zum gleichen Thema eingestellt..allerdings bin ich genau auf der anderen Seite...als Frau quasi ;o) Ich glaube nicht, dass es wirklich einen Unterschied macht, ob Mann oder Frau älter ist..aber mögliche Hinderungsgründe sind halt eher die unterschiedlichen Lebensphasen, als der Altersunterschied..Und ich glaub, es gibt deutlich mehr Frauen, die einen jüngeren Partner haben, als man denkt. ich glaub aber, dass es oft daran scheitert, dass man vom anderen genau das denkt, was Du auch schreibst: Mann denkt "was soll die mit so nem jungen Hüpfer" und Frau denkt "was will der mit so ner alten Schachtel". Und schon traut sich keiner, den anderen anzusprechen oder mal auf die Gefühle zu hören...Wie dämlich. Aber geht mir ja nicht anders

lg

@mika
ich hatte dir zu deinem Beitrag unter "Psychologie und Beziehung" damals geantwortet, vielleicht erinnerst du dich (das "iiiiiihhh" ). Wie ist es bei dir weiter gegangen? Ist es noch in der Schwebe oder wirds langsam konkreter?

lg
layos

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2009 um 11:09

@youngladyxx
Als ich in Deinem Alter war, habe ich noch genauso gedacht wie Du jetzt. Ein Mann, der jünger war als ich, wäre damals niemals für mich in Frage gekommen. Das hat sich aber mit der Zeit relativiert. Aus der Distanz sieht es für mich so aus, dass es den Unterschied, den ich damals gesehen habe zwischen mir als 25-Jähriger und einem 21-jährigen Mann, nicht mehr gibt. Dieser Unterschied war eingebildet und anerzogen. Woran ich das festmache? Daran, dass ich PAUSCHAL gesagt habe: Einer, der jünger ist, kommt mir nicht in die Tüte! Anstatt mich einfach auf jemanden einzulassen und es tatsächlich rauszufinden, habe ich pauschal abgelehnt.

Das ist heute anders - und das ist gut so. Ich bin mittlerweile zu der Ansicht gekommen, dass die Gefühlsebene stimmen muss. Und entweder es passt zwischen beiden - oder eben nicht. Aber pauschal jemanden aufgrund einer Zahl abzustempeln und ihm dann möglicherweise zu Unrecht das Etikett "unreif" oder "zu alt" zu verpassen - das würde mir heute zum Glück nicht mehr passieren...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2009 um 11:16
In Antwort auf tyche26

@youngladyxx
Als ich in Deinem Alter war, habe ich noch genauso gedacht wie Du jetzt. Ein Mann, der jünger war als ich, wäre damals niemals für mich in Frage gekommen. Das hat sich aber mit der Zeit relativiert. Aus der Distanz sieht es für mich so aus, dass es den Unterschied, den ich damals gesehen habe zwischen mir als 25-Jähriger und einem 21-jährigen Mann, nicht mehr gibt. Dieser Unterschied war eingebildet und anerzogen. Woran ich das festmache? Daran, dass ich PAUSCHAL gesagt habe: Einer, der jünger ist, kommt mir nicht in die Tüte! Anstatt mich einfach auf jemanden einzulassen und es tatsächlich rauszufinden, habe ich pauschal abgelehnt.

Das ist heute anders - und das ist gut so. Ich bin mittlerweile zu der Ansicht gekommen, dass die Gefühlsebene stimmen muss. Und entweder es passt zwischen beiden - oder eben nicht. Aber pauschal jemanden aufgrund einer Zahl abzustempeln und ihm dann möglicherweise zu Unrecht das Etikett "unreif" oder "zu alt" zu verpassen - das würde mir heute zum Glück nicht mehr passieren...

Nachtrag...
Noch was: Auch Über-30-jährige Männer können (leider!) unheimlich kindisch und unreif sein und die Partnerin, einige Jahre jünger, kann sich dabei vorkommen, als sei sie die Ältere in der Beziehung...

Aber das wirst Du auch noch schnell genug rausfinden...

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Oktober 2009 um 17:22
In Antwort auf eluned_12542373


Hi,

also ich hab vor einigen Tagen einen thread zum gleichen Thema eingestellt..allerdings bin ich genau auf der anderen Seite...als Frau quasi ;o) Ich glaube nicht, dass es wirklich einen Unterschied macht, ob Mann oder Frau älter ist..aber mögliche Hinderungsgründe sind halt eher die unterschiedlichen Lebensphasen, als der Altersunterschied..Und ich glaub, es gibt deutlich mehr Frauen, die einen jüngeren Partner haben, als man denkt. ich glaub aber, dass es oft daran scheitert, dass man vom anderen genau das denkt, was Du auch schreibst: Mann denkt "was soll die mit so nem jungen Hüpfer" und Frau denkt "was will der mit so ner alten Schachtel". Und schon traut sich keiner, den anderen anzusprechen oder mal auf die Gefühle zu hören...Wie dämlich. Aber geht mir ja nicht anders

lg

Ich aelter ,er juenger
also ich als 39 jaehrige frau hab viele erfahrungen gemacht da ich jetzt ein jahr mit meinem mann auseinander bin,er war 9 jahre aelter als ich,also jungs kann euch nur sagen die aelteren maenner sind sowas bloed ,die fallen ueber die frauen her ,wie wenns der letzte sex waere die sie bekommen wuerden ,ohne viel gespraech nur drauf auf die mutti,das nervt im gegenteil habe ich juengere maenner kennengelernt und die sind wirklich an einem intressiert und nehmen sich zeit ,man kann lachen quatsch machen ,ist einfach toller,,ich selbst hab jetzt einen freund von 29 und lieb ihn sehr ,wir haengen an einander ,lachen viel zs ,sprechen ueber unsere probleme,haben viele abenteuer zs in allen lagen auch im sex,also keine panik jungs ihr seid die wahren maenner

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest