Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist Zwilling...

Er ist Zwilling...

13. Februar 2008 um 13:50

Hallo,

eigentlich wollte ich das, was ich hier gerade mache niemals tun. ich dachte immer, ich bekomme das schon hin. das ist doch eigentlich normal. seit gestern.

Ich(21) bin mit meinem freund(22) seit 26 Monaten zusammen.
Am Anfang unserer Beziehung lief es super. Er war meine erste längere Beziehung. Ich war auch seine ALLERERSTE Frau. Vor mir hatte er noch nicht mal ein Mädchen geküsst. Er behandelte mich wie eine Königin.

Nach ca. einem Jahr änderte sich das. Er wurde in gewissen zeitlichen Abständen grob zu mir, knallte mir schreckliche Wörter an den Kopf. Ich hatte auch immer öfters blaue Flecken, die wir allen als Überbleibsel von unserem wilden "Getobe" im Bett erklärten.

Bei jedem dieser schlimmen Streits, in denen er mich verbal wie auch körperlich fertig machte, schwor ich mir, dass das das letzte mal war und ich gehen würde. Doch jedesmal wenn ich ihm das sagte, lachte er nur und meinte, dass ich eh wieder zu ihm angekrochen kommen würde.
Was ich jetzt geschrieben habe, hört sich total schlimm an, ich weiss es ja selber. aber es ist, als ob er eine gespaltene persönlichkeit hätte. kurze zeit später kommt er wieder an und entschuldigt sich. sagt mir wie sehr er mich liebt und braucht. danach ist er auch für die folgenden tage der liebste und beste freund auf erden. wie früher. bis ihn dann wieder etwas stört und er ausrastet.

Gestern abend hat er uns Abendbrot ans bett gebracht.
Ich habe (da mein brot mit Käse und Mortadella belegt war und ich in dem moment keine lust auf mortadella hatte) die wurst herunter genommen und gemeint, dass ich darauf kein bock hätte.
daraufhin ist er ausgerastet. er schrie dass zwischen uns schluss ist und dass ich ein stück scheisse sei. er nannte mich ... und votze und den allerletzten dreck. ich sass noch immer auf dem bett und meinte dann, dass er doch dann, wenn er sagt dass schluss ist, auch gehen sollte. daraufhin hat er mein kinn brutal in seine hand genommen und meinen kopf nach hinten weggestossen. dann hat er mir auf mein bein getreten und meinte, dass ich es einfach nicht wert sei. dann hat er eine offene chipstüte über mir ausgeschüttet und hat sich an seinen schreibtisch gesetzt.
ich hab mich daraufhin erstmal auf der toilette eingeschlossen.
er kam dann in verschiedenen zeitlichen abständen an die tür und war auch kurz davor sie mal aufzubrechen. er schrie dass ich hässlich sei und eh nie einen anderen finden würde und dass alle meine freundinnen hübscher sind. dass er sich schon aufs wochenende freue, an dem er dann in die disko gehen wird und eine abschleppen und sie *** wird. weil es mit mir ja eh nicht mehr läuft.
dann hat er noch gesagt, dass meine schwester richtig heiss sei und er super verstehen kann, dass ich manchmal eifersüchtig auf sie bin.

der abend endete dann damit, dass ich bei meinen eltern auf der couch geschlafen habe.

das problem an der ganzen sache ist folgendes:
1. ich liebe ihn über alles weil er mein erster fester freund ist und wir so viel schöne sachen miteinander erlebt haben und er, wenn er grade mal nicht ausrastet, WIRKLICH der zuvorkommenste, liebste, romantischte und zärtlichste mensch ist, den ich kenne. er ist einfach mein ein und alles.
2. ich kann nicht einfach weg, weil wir beide noch bei meinen eltern wohnen (sind noch in der ausbildung) und er niemanden hätte, zu dem er sonst ziehen könnte. eine eigene wohnung kann er sich auch noch nciht leisten...

was würdet ihr in meiner situation tun?

Bitte helft mir.

Mehr lesen

13. Februar 2008 um 14:13

...
Der Typ behandelt dich wie den letzten Dreck und du machst dir Sorgen, dass er keine Wohnung findet? Ich bitte dich, was muss er denn noch mit dir machen? Wie kann man einen Menschen lieben, der einem sowas antut? Da könnte ein mann in seinen guten Phasen noch so lieb, romantisch etc. sein - das würde er mit seinen Ausbrüchen auslöschen.
Wie lange willst du das noch ertragen? So ein Mann zerstört dein Selbstwertgefühl. Kriegen deine Eltern eure Auseinandersetzungen nicht mit? Was sagen sie dazu?
Ich würde diesen Menschen hochkantig rausschmeissen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2008 um 9:02

Danke
Danke für eure Meinungen.

Es ist zwar krass hier sowas über den Mann zu lesen, der so lange Mittelpunkt meiner kleinen Welt war, aber tief im Inneren weiss ich ja selber, dass es nicht normal ist was er tut und dass es so nicht weitergehen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2008 um 9:57

Ich versteh dich!
Hallöchen!!!

Erstmal möchte ich dir sagen, dass ich dich wirklich sehr sehr gut verstehen kann. Ich selbst war mit meinem Ex-Freund vier lange Jahre zusammen und ich habe das gleiche durch. Bei uns fing es nach einem halben Jahr an. Auf einmal rastete er vollkommen aus,beschimpfte mich und fasste mich grob an. Danach war er der liebste, beste Freund den man sich wünschen kann. Doch es passierte immer wieder, wurde immer schlimmer. Er schlug mich, trat mich, würgte mich, biss mich und beschimpfte mich auf übelste. Leider besaß ich die Doofheit und zog nach 2 Jahre Beziehung auch noch zu ihm. Und es wurde immer nur noch schlimmer, er nahm regelmäßig in der Wut unsere Schlafzimmertür auseinander, unsere Schrankwand,...ganz zu schweigen von den körperlichen und psychischen Schmerzen die er mir antat. Nie hätte ich mich von ihm getrennt, denn wie gesagt danach war er immer der tollste Freund den man sich vorstellen kann. Doch als mich immer und immer wieder Freunde, Klassenkameraden und selbst meine Chefin auf meine blauen Flecken im Gesicht, am Hals und am ganzen Körper ansprachen brach ich irgendwann mein Schweigen. Natürlich sagten alle: Trenn dich von dem, zeig den an...! Als ob das so einfach wär!!! Wo sollt ich denn hin?? Ich hatte nur wenig geld (war ja noch in der Ausbildung), wie sollte ich da eine Wohnung, geschweige denn die Einrichtung bezahlen??? Doch es wurde immer und immer schlimmer. Als er einmal zu mir sagte: Wenn du dich von mir trennst, entstell ich dir dein Gesicht so, dass dich nie wieder ein anderer mann ansieht!...hatte ich wirklich angst um mich. Denn ich hätte ihm ALLES zugetraut!!!! Und durch die Gespräche mit meinen Freunden und letzlich auch mit meinen Eltern wurde mir klar, dass ich so nicht mehr leben kann. Meine Eltern und meine Großeltern unterstützen mich und wir suchten gemeinsam eine Wohnung. Sie halfen mir auch bei der Einrichtung. So kam es, dass ich eines morgens (ich wartete bis er auf arbeit gegangen ist) meine Sachen packte und auszog. Ich schrieb ihm noch einen Brief in dem ich ihn alles erklärte. Die Zeit die nun kam war sehr schlimm für mich. Ich hatte plötzlich ein komplett neues leben. Fühlte mich anfangs allein und vermisste ihn sehr. Es waren schließlich insgesamt 4 Jahre! Natürlich tat er alles um mich zurückzugewinnen. Schrieb mir massig Nachrichten, rief mich an und sagte ich solle zurück kommen, er würde sich ja ändern. Aus Angst habe ich ihm nicht gesagt wo ich wohne. Nachdem ich ca. 4-5 Tage dort wohnte stand er auf einmal vor meiner Tür. Er schubste mich in meine Stube, prügelte mich...zum Glück kam in dem Moment meine Freundin. Er ließ von mir ab, sagte noch zu ihr er würde sie und mich umbringen und ging. Ab dem Moment empfand ich nur noch hass u mitleid für ihn. 1 Woche später hatte er schon wieder eine neue Freundin, die er übrigens auch schlägt. Ich lebe jetzt 2 Jahre in einer sehr glücklichen Beziehung und bin ziemlich sauer auf mich, dass ich sowas habe mit mir machen lassen. Dein Freund hat keine gespaltene Persönlichkeit sondern sich einfach nicht unter kontrolle. Das ist alles.
Was ich dir damit sagen will?
Egal wie aussichtslos alles erscheint, trenn dich so schnell es geht. Er wird sich nie ändern, sondern es wird alles nur noch schlimmer. Er wird immer mehr hemmungen verlieren und immer schlimmere Sachen mit dir machen! Je schneller du dich von ihm trennst umso besser. Mach dir keine Gedanken drüber was nachher mit ihm wird! Er hat es nicht verdient, dass du dich um ihn sorgst. Macht er sich darüber gedanken, was er DIR mit seiner Gewalt körperlich wie verbal antut?! NEIN!!! Schmeiß ihn raus, du verdienst was besseres. NIEMAND hat das Recht dir weh zu tun. Und glaub mir, es wird besser.

Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Geschichte etwas weiter helfen. Es gibt immer einen Weg, glaub mir. Geh den richtigen!

Ganz liebe Grüße!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 20:54

Ich bin auch Zwilling
Ich habe in meinem ganzen Leben noch niemals eine Frau geschlagen, Gewalt ist der Ausdruck von Dummheit!
Das es dir schwer fällt ihn rauszuschmeissen, weil er deine erste grosse Liebe ist kann ich absolut versehen, trotzdm würde ich dir genau das raten, SCHMEISS IHN RAUS!
Deine Narben, die Seelischen wie die Körperlichen, werden im Laufe der Zeit heilen und du wirst stärker den je aus dieser schlimmen Sache heraus kommen!
Liebe Grüss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Die zeit des schlussmachens...
Von: feinesschnittchen
neu
6. März 2008 um 17:05
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen