Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist zu reif mit 18?

Er ist zu reif mit 18?

8. Dezember 2019 um 14:21 Letzte Antwort: 9. Dezember 2019 um 13:08

Hallo, 
normalerweise lese ich die Therade hier zur Unterhaltung, doch jetzt habe ich selber ein Problem.


Ich bin 20 und mein Freund ist 18. Wir sind schon seit 2 Jahren zusammen, ohne Trennungen dazwischen. Wir sind die erste Richtige beziehung füreinander und eigentlich ist alles perfekt. Er kommt aus einer sehr guten familie, studiert, trainiert, trinkt kein alkohol, raucht nicht, ist sehr kultiviert, beschäftigt sich mit wirtschaft, religiös(er betet und fastet) und hat inzwischen einen Führerschein. Ich hingegen mache grad mein abi, etc pp. Er ist also in vielen sachen schon weiter und seine persönlichkeit ist so ausgeprägt, dass er verfestigte Meinungen hat, die er wahrscheinlich sein leben lang behalten wird.


Dadurch dass er auffallend reifer als ich, ist die Bz überhaupt möglich, obwohl ich die ältere bin. Mir fällt auch oft auf, dass ich in vielen dingen nicht so weit bin und mich oft kindischer verhalte als er. Das erwähnt er hin und wieder, aber nie im negativen Sinne. Ich bin ja schließlich auch ein intelligentes Mädchen und weiß wohin ich will. 


Mich hat das alles bis dato nicht gestört, doch neulich hab ich ihn beiläufig meiner Mutter vorgestellt. Später meinte sie dann zu mir, ich würde mich selber vor ihm „erniedrigen“ weil ich mich angeblich vor ihm kindischer benehme als sie mich kennt.

Kann das denn überhaupt sein? Ich hab angst dass er das auch denkt und mich desw vllt iwann verletzt.. Eig wollte ich ja immer eine gleichgestellte Beziehung 

Ich habe übrigens einen sehr ausgeprägten Vaterkomplex, falls das eine Rolle spielt. Das zeigt sich auch beim GV, ich dachte dabei bleibts auch ..


Kann es sein dass ich mich unterbewusst vor ihm wie das kleine Mädchen verhalten möchte? Und wie krieg ich das wieder auf die Reihe? Ich bin ja schließlich 20
 

Mehr lesen

8. Dezember 2019 um 15:38

Ja. Hört sich an als wärt ihr um die Vierzig...🤔

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 15:52
In Antwort auf ednina0602

Hallo, 
normalerweise lese ich die Therade hier zur Unterhaltung, doch jetzt habe ich selber ein Problem.


Ich bin 20 und mein Freund ist 18. Wir sind schon seit 2 Jahren zusammen, ohne Trennungen dazwischen. Wir sind die erste Richtige beziehung füreinander und eigentlich ist alles perfekt. Er kommt aus einer sehr guten familie, studiert, trainiert, trinkt kein alkohol, raucht nicht, ist sehr kultiviert, beschäftigt sich mit wirtschaft, religiös(er betet und fastet) und hat inzwischen einen Führerschein. Ich hingegen mache grad mein abi, etc pp. Er ist also in vielen sachen schon weiter und seine persönlichkeit ist so ausgeprägt, dass er verfestigte Meinungen hat, die er wahrscheinlich sein leben lang behalten wird.


Dadurch dass er auffallend reifer als ich, ist die Bz überhaupt möglich, obwohl ich die ältere bin. Mir fällt auch oft auf, dass ich in vielen dingen nicht so weit bin und mich oft kindischer verhalte als er. Das erwähnt er hin und wieder, aber nie im negativen Sinne. Ich bin ja schließlich auch ein intelligentes Mädchen und weiß wohin ich will. 


Mich hat das alles bis dato nicht gestört, doch neulich hab ich ihn beiläufig meiner Mutter vorgestellt. Später meinte sie dann zu mir, ich würde mich selber vor ihm „erniedrigen“ weil ich mich angeblich vor ihm kindischer benehme als sie mich kennt.

Kann das denn überhaupt sein? Ich hab angst dass er das auch denkt und mich desw vllt iwann verletzt.. Eig wollte ich ja immer eine gleichgestellte Beziehung 

Ich habe übrigens einen sehr ausgeprägten Vaterkomplex, falls das eine Rolle spielt. Das zeigt sich auch beim GV, ich dachte dabei bleibts auch ..


Kann es sein dass ich mich unterbewusst vor ihm wie das kleine Mädchen verhalten möchte? Und wie krieg ich das wieder auf die Reihe? Ich bin ja schließlich 20
 

Er fastet und betet, hat dann aber mit Dir Sex? Das passt gar nicht. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 17:49
Beste Antwort

Du nimmst die Meinung deiner Mutter sehr ernst. Unabhängig von ihrer Meinung, hast du denn das Gefühl, du bist ihm unterlegen?
Hast du konkrete Beispiele, an denen du erkennen könntest, dass ihr keine gleichberechtigte Beziehung führt oder passiert das alles in deinem Kopf?

Vielleicht mag die Beobachtung deiner Mutter ja richtig sein: du verhälst dich vielleicht ein wenig kindischer, alberner als normal. Aber das finde ich in deinem Alter jetzt auch nicht unnormal. Du bist eben verliebt. Da verdreht ein Außenstehender manchmal die Augen. Ist auch normal.

Erniedrigen ist jetzt erstmal ein hartes Wort und sieht meiner Meinung nach ganz anders aus. 
Sei nicht so streng mit dir selbst. Du bist erst 20, hast noch sehr viel Zeit dich zu entwickeln und so soll es auch sein. Du musst doch auch noch nicht eine ausgereifte Persönlichkeit sein. Das kann man sowieso nicht so stark beeinflussen sondern es entwickelt sich. 

 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 18:22
In Antwort auf fresh0000

Er fastet und betet, hat dann aber mit Dir Sex? Das passt gar nicht. 

Da hast du Recht.

Er versucht seine Religion auch nur so weit wie möglich auszuleben. Seine ganze Familie ist religiös, dadurch ist er mit dem Beten und Fasten großgeworden.

Ich denke, dass er einfach schon ein Bedürfnis nach Sex hat (völlig normal in unserem Alter) und ihn deswegen mit mir hat.

Während der Fastenzeit fassen wir uns gar nicht an, auch kein Küssen. Erst Abends, wenn das Fasten gebrochen ist.

(Ich faste auch, komme aber von einer eher nicht religiösen Familie)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 18:32
In Antwort auf yuheo

Du nimmst die Meinung deiner Mutter sehr ernst. Unabhängig von ihrer Meinung, hast du denn das Gefühl, du bist ihm unterlegen?
Hast du konkrete Beispiele, an denen du erkennen könntest, dass ihr keine gleichberechtigte Beziehung führt oder passiert das alles in deinem Kopf?

Vielleicht mag die Beobachtung deiner Mutter ja richtig sein: du verhälst dich vielleicht ein wenig kindischer, alberner als normal. Aber das finde ich in deinem Alter jetzt auch nicht unnormal. Du bist eben verliebt. Da verdreht ein Außenstehender manchmal die Augen. Ist auch normal.

Erniedrigen ist jetzt erstmal ein hartes Wort und sieht meiner Meinung nach ganz anders aus. 
Sei nicht so streng mit dir selbst. Du bist erst 20, hast noch sehr viel Zeit dich zu entwickeln und so soll es auch sein. Du musst doch auch noch nicht eine ausgereifte Persönlichkeit sein. Das kann man sowieso nicht so stark beeinflussen sondern es entwickelt sich. 

 

Na ja vor 1,5 Jahren bin ich noch sehr freizügig rumgelaufen, also wirklich mit tiefem Ausschnitt und Röckchen in den Club. Inzwischen stört ihn das sehr, aber er meinte, es liege mehr an seinem Selbstbewusstsein. Inzwischen trainiert er und fühlt sich ausgeglichener, doch trotzdem will er es nicht wahrhaben, wenn ich so rumlaufe. 

Im Netz sollte ich auch allen Jungs entfolgen (ich hab ihn nach einem unnötigen Streit gefragt ob er das will, er bejahte es). Er folgt immer noch vielen Mädchen, gegen Folgen explizit hab ich gar nichts. 

Das war's auch schon zu seinen Wünschen. 
Ausserdem hat er ein starkes Problem damit, dass ich nicht in seinen Interessensgebieten mitreden kann. Ehrlich gesagt interessieren mich die Themen nicht, aber er meinte, ich sei einfach noch nicht so weit und das käme noch ? (Redet er sich das nur ein und hat wirklich ein problem damit??)

Wenn ich mich nicht auskenne und dadurch falsche aussagen mache kommen dann natürlcih teils wirklich erniedrigende Aussagen wie "Ach Süsse/Kleines/Schatz..."

Er hält auch generell nichts von meinem Interessensgebiet, meiner Einstellung und sogar meiner Musik.(Er hat meine immer schlecht geredet auch vor Freubden und meinte ic sollte mal was richtiges hören)

Ka, wenn ich das alles aufzähle dann kommt es für mich echt schon rüber als würde er sich fühlen wie in der Machtposition.. Das kann wirklich alles in die Hose gehen. Aber in der meisten Zeit fühle ich mich gut als das Mädchen das zu ihm aufsehen kann.

Ich lerne sehr viel von ihm, leider habe ich das Gefühl er lernt nichts von mir. Das habe ich auch öfters erwähnt, das hat er sogar bejaht und meinte es sei nicht so schlimm.

Was soll ich denn machen ...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2019 um 22:28
In Antwort auf herbstblume6

Ja. Hört sich an als wärt ihr um die Vierzig...🤔

Wieso denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 0:08
Beste Antwort
In Antwort auf ednina0602

Da hast du Recht.

Er versucht seine Religion auch nur so weit wie möglich auszuleben. Seine ganze Familie ist religiös, dadurch ist er mit dem Beten und Fasten großgeworden.

Ich denke, dass er einfach schon ein Bedürfnis nach Sex hat (völlig normal in unserem Alter) und ihn deswegen mit mir hat.

Während der Fastenzeit fassen wir uns gar nicht an, auch kein Küssen. Erst Abends, wenn das Fasten gebrochen ist.

(Ich faste auch, komme aber von einer eher nicht religiösen Familie)

haha. so weit wie möglich   beim sex macht er dann die Ausnahme 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 0:18
In Antwort auf carina2019

haha. so weit wie möglich   beim sex macht er dann die Ausnahme 

Wundert mich ehrlich gesagt auch  Dagegen sag ich ja nichts, ich genieße es ja 

Aber na ja, schon eine Doppelmoral

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 0:20

Wir kommen aus dem selben Land und teilen den gleichen Glauben. 

Die Leute bei uns sind alle Muslime, aber leben es nicht so aus. Er und seine Familie sind da schon eine Ausnahme, definitiv.

Anderthalb Jahre hat er ja nie was wegen Röckchen gesagt. Das ist so plötzlich und ich weiß nicht ob das von Mama, von ihm oder Gott weiß wem kommt. 

mache mir echt sorgen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 4:27
In Antwort auf ednina0602

Wir kommen aus dem selben Land und teilen den gleichen Glauben. 

Die Leute bei uns sind alle Muslime, aber leben es nicht so aus. Er und seine Familie sind da schon eine Ausnahme, definitiv.

Anderthalb Jahre hat er ja nie was wegen Röckchen gesagt. Das ist so plötzlich und ich weiß nicht ob das von Mama, von ihm oder Gott weiß wem kommt. 

mache mir echt sorgen 

naja anfangs war er natürlich nicht so ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 5:45
In Antwort auf ednina0602

Na ja vor 1,5 Jahren bin ich noch sehr freizügig rumgelaufen, also wirklich mit tiefem Ausschnitt und Röckchen in den Club. Inzwischen stört ihn das sehr, aber er meinte, es liege mehr an seinem Selbstbewusstsein. Inzwischen trainiert er und fühlt sich ausgeglichener, doch trotzdem will er es nicht wahrhaben, wenn ich so rumlaufe. 

Im Netz sollte ich auch allen Jungs entfolgen (ich hab ihn nach einem unnötigen Streit gefragt ob er das will, er bejahte es). Er folgt immer noch vielen Mädchen, gegen Folgen explizit hab ich gar nichts. 

Das war's auch schon zu seinen Wünschen. 
Ausserdem hat er ein starkes Problem damit, dass ich nicht in seinen Interessensgebieten mitreden kann. Ehrlich gesagt interessieren mich die Themen nicht, aber er meinte, ich sei einfach noch nicht so weit und das käme noch ? (Redet er sich das nur ein und hat wirklich ein problem damit??)

Wenn ich mich nicht auskenne und dadurch falsche aussagen mache kommen dann natürlcih teils wirklich erniedrigende Aussagen wie "Ach Süsse/Kleines/Schatz..."

Er hält auch generell nichts von meinem Interessensgebiet, meiner Einstellung und sogar meiner Musik.(Er hat meine immer schlecht geredet auch vor Freubden und meinte ic sollte mal was richtiges hören)

Ka, wenn ich das alles aufzähle dann kommt es für mich echt schon rüber als würde er sich fühlen wie in der Machtposition.. Das kann wirklich alles in die Hose gehen. Aber in der meisten Zeit fühle ich mich gut als das Mädchen das zu ihm aufsehen kann.

Ich lerne sehr viel von ihm, leider habe ich das Gefühl er lernt nichts von mir. Das habe ich auch öfters erwähnt, das hat er sogar bejaht und meinte es sei nicht so schlimm.

Was soll ich denn machen ...

"Na ja vor 1,5 Jahren bin ich noch sehr freizügig rumgelaufen, also wirklich mit tiefem Ausschnitt und Röckchen in den Club. Inzwischen stört ihn das sehr, aber er meinte, es liege mehr an seinem Selbstbewusstsein. Inzwischen trainiert er und fühlt sich ausgeglichener, doch trotzdem will er es nicht wahrhaben, wenn ich so rumlaufe. "

Lass mich raten, er ist Moslem und er sagt dir bereits jetzt schon was du zu tun und zu lassen hast und du laesst es mit dir machen weil du ihn "liebst"... Gehirnwaesche, wach auf und geniesse das Leben in deinem Alter!

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 6:37
Beste Antwort
In Antwort auf prem_12352620

"Na ja vor 1,5 Jahren bin ich noch sehr freizügig rumgelaufen, also wirklich mit tiefem Ausschnitt und Röckchen in den Club. Inzwischen stört ihn das sehr, aber er meinte, es liege mehr an seinem Selbstbewusstsein. Inzwischen trainiert er und fühlt sich ausgeglichener, doch trotzdem will er es nicht wahrhaben, wenn ich so rumlaufe. "

Lass mich raten, er ist Moslem und er sagt dir bereits jetzt schon was du zu tun und zu lassen hast und du laesst es mit dir machen weil du ihn "liebst"... Gehirnwaesche, wach auf und geniesse das Leben in deinem Alter!

Ich bin auch Muslima, genauso wie meine gesamte Familie. 

Damit hat das nichts zu tun. Das ist aber bei vielen arabischstämmigen Männern so. Wir sind ja alle keine Araber hier, er auch nicht. In unserem Land laufen alle Frauen so rum wie ich.

Ich zweifle wirklich stark, dass es an seinem Glauben liegt. Er wird aber schnell eifersüchtig.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2019 um 13:08
In Antwort auf ednina0602

Ich bin auch Muslima, genauso wie meine gesamte Familie. 

Damit hat das nichts zu tun. Das ist aber bei vielen arabischstämmigen Männern so. Wir sind ja alle keine Araber hier, er auch nicht. In unserem Land laufen alle Frauen so rum wie ich.

Ich zweifle wirklich stark, dass es an seinem Glauben liegt. Er wird aber schnell eifersüchtig.

daran Zweifelst du noch?   aber auch wenn es "nur" an Eifersucht liegt.... wieso hat Frau sowas nötig? 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook