Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist zu nett zu meiner Freundin

Er ist zu nett zu meiner Freundin

12. Mai 2015 um 12:29

Hallo, ihr Lieben

Ich möchte mir hier ein Problem von der Seele schreiben und um Rat fragen: ich (w/20) bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen, es läuft auch im großen und ganzen alles gut. Nun ist es aber so, dass ich das Gefühl habe, dass er viel zu nett zu meiner Freundin ist. Sie ist mit seinem besten Freund zusammen und im Gegensatz zu mir ein Mensch, der seine Probleme stark nach außen trägt. Immer, wenn sie Stress mit ihrem Freund hat, kümmert sich mein Freund um sie (ich natürlich auch) und er versucht sie meistens mit Umarmungen etc. aufzumuntern und scharwenzelt dann die ganze Zeit um sie herum. Zur Begrüßung und zum Abschied drückt er ihr lang und vorsichtig Wangenküsschen auf, ich bekomme einen schnellen, gehetzten kuss auf den Mund. Letztens hatten wir zur gleichen Zeit eine Gehirnerschütterung, ihr wurde zwei Tage später ein Schädelbruch diagnostiziert und sie liegt jetzt im KH, wir besuchten sie (er schlug es vor) und er spielte meine Probleme und Ängste komplett herunter, fragte mich, bevor ich in die Notaufnahme fuhr tatsächlich noch, ob ich wirklich will, es wäre doch eh nichts, obwohl ich mich nach dem Sturz übergeben habe, eine Wunde knapp über der Schläfe prangt und ich noch Amnesien habe. Alles in allem finde ich das Recht lieblos. Als wir meine Freundin dann besuchten, war er ziemlich abweisend zu mir. Zum anderen beteuert er, als ich ihn darauf ansprach, dasaß sie doch gar nicht sein typ sei. Ich bin traurig und verwirrt, kann mir ehrlich gesagt keinen reim auf sein Verhalten machen und trage mich auch gar nicht mehr, ihm zu erzählen, dass es mir immer noch nicht so toll geht, dass ich noch kopfschmerzen und Schwindelgefühl habe, da er es wahrscheinlich sowieso runterspielen wird. Ich weiß nicht, was ich tun soll, habt ihr einen Rat für mich? Liebe Grüsse, Gänseblümchen

Mehr lesen

12. Mai 2015 um 13:33

So ein Mistkerl
Fress auf keinen Fall deine Probleme und deine Gefuehle in dich rein. Das macht dich kaputt. Du hast genauso das Recht deine Beduerfnisse nach außen zu tragen wie sie es tut.

Also fordere seine Aufmerksamkeit. Wenn er dir die nicht gibt, aber ihr dafuer umso mehr, dann vergiss ihn.

Gefällt mir

12. Mai 2015 um 22:40

Hallo
Das Problem ist doch eher das er nicht zu nett zu ihr ist, sondern, dass er nicht nett genug zu dir ist.

Scheinst fast die zweite Geige zu spielen.

Gefällt mir

12. Mai 2015 um 23:04

Liebes Gänseblümchen,
ich glaube nicht, das Dich Deine Gefühle belügen. Wie ich Deinem "Bericht", den ich übrigens mehrere Male durch-gelesen habe, entnehme, ist Dein Freund mehr an Deiner Freundin interessiert, als an Dir, sonst würde er nicht um sie "herumschwänzeln", sie in den Arm nehmen, sie küssen usw. Weißt Du, schon allein diese "KÜMMERN" um sie, gibt mir zu denken. Jetzt ist sie vielleicht noch nicht sein "Typ", aber, das kann sich ja alles sehr schnell ändern. Du solltest ihn sehr genau beobachten, mit ihm reden und (so ganz nebenbei), Deine Freundin ins Spiel bringen, damit Du sehen kannst, wie er darauf reagiert, denn recht viele andere Möglichkeiten wirst Du nicht haben. Fragen kannst Du ihn ja nicht, weil er Dir die Wahrheit nicht verraten wird ...

Viel Glück dabei!

lib

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Panikattacken & er & ich
Von: lapluie1996
neu
12. Mai 2015 um 19:07

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen