Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist weg... Ihn besuchen?

Er ist weg... Ihn besuchen?

26. September 2016 um 0:00

Hallo!
Ich versuche es kurz zu halten

Er und ich haben 4 Jahre zusammen studiert. Von Anfang an hatten wir Kontakt, er wollte mich Daten aber ich habe ihn abblitzen lassen. Einfach aus dem Grund, weil ich ihn zwar optisch sehr anziehend aber von seiner Art sehr arrogant und imposant fand. Ich fand ihn einfach unsympathisch...

Nach 4 Jahren, also vor 4 Monaten kamen wir wieder in Kontakt. Sehr intensiv sogar. Plötzlich zeigte er sein wahres Gesicht. Ich bin immer noch sehr verwundert darüber, wie falsch man einen Menschen einschätzen kann. Er ist ein sehr liebevoll, respektvoll, höflich und einfach bezaubernd. Ich fühle mich so unbeschreiblich wohl mit ihm. Wir haben uns einige Male gedatet und ich habe seit Jahren endlich wieder das Gefühl verliebt zu sein... Er behandelt mich wie eine Prinzessin und macht mir ganz deutlich dass er genauso verliebt in mich ist. Leider musste er vor 2 Monaten ins Ausland. Für 1 Jahr
Wir haben uns übrigens nie geküsst.
Er sagte mir immer wieder was für eine tolle Frau ich sei und er das mit mir in der Vergangenheit gerne anders gemacht hätte.
Naja jetzt ist er in der USA bis Juli/2017. Er schreibt mir immer noch jeden Tag und lässt mich an seinem neuen Leben indirekt teilhaben.
Er möchte unbedingt, dass ich ihn nach Weihnachten über Silvester besuche mit der Begründung, dass wir beide ganz genau wüssten, dass das mit uns mehr als nur Freundschaft werden kann irgendwann.

Das ist mein Problem :
1. Ich weiß nicht wie sein Leben nach der USA aussieht. Wo er arbeiten wird zb.
2. Ich weiß auch nicht wo es mich nächstes Jahr hinzieht, da ich im April mit der Uni fertig werde.
3. Wir werden über 10 Tage gemeinsam verbringen. Länger als einige Stunden haben wir zuvor nie am Stück verbracht.
4. Ich werde bei ihm schlafen müssen. Möchte aber auf keinen Fall mit ihm intim werden und mich emotional noch weiter vertiefen, bevor er nicht zurück ist und klar ist ob wir eine gemeinsame Zukunft haben.

5. Würdet ihr mir empfehlen ihn besuchen zu gehen?

Tue ich es nicht, werden wir auch nie voran kommen. Und bis nächstes Jahr wäre es noch eine lange Zeit.

Mehr lesen

26. September 2016 um 0:00

Hallo!
Ich versuche es kurz zu halten

Er und ich haben 4 Jahre zusammen studiert. Von Anfang an hatten wir Kontakt, er wollte mich Daten aber ich habe ihn abblitzen lassen. Einfach aus dem Grund, weil ich ihn zwar optisch sehr anziehend aber von seiner Art sehr arrogant und imposant fand. Ich fand ihn einfach unsympathisch...

Nach 4 Jahren, also vor 4 Monaten kamen wir wieder in Kontakt. Sehr intensiv sogar. Plötzlich zeigte er sein wahres Gesicht. Ich bin immer noch sehr verwundert darüber, wie falsch man einen Menschen einschätzen kann. Er ist ein sehr liebevoll, respektvoll, höflich und einfach bezaubernd. Ich fühle mich so unbeschreiblich wohl mit ihm. Wir haben uns einige Male gedatet und ich habe seit Jahren endlich wieder das Gefühl verliebt zu sein... Er behandelt mich wie eine Prinzessin und macht mir ganz deutlich dass er genauso verliebt in mich ist. Leider musste er vor 2 Monaten ins Ausland. Für 1 Jahr
Wir haben uns übrigens nie geküsst.
Er sagte mir immer wieder was für eine tolle Frau ich sei und er das mit mir in der Vergangenheit gerne anders gemacht hätte.
Naja jetzt ist er in der USA bis Juli/2017. Er schreibt mir immer noch jeden Tag und lässt mich an seinem neuen Leben indirekt teilhaben.
Er möchte unbedingt, dass ich ihn nach Weihnachten über Silvester besuche mit der Begründung, dass wir beide ganz genau wüssten, dass das mit uns mehr als nur Freundschaft werden kann irgendwann.

Das ist mein Problem :
1. Ich weiß nicht wie sein Leben nach der USA aussieht. Wo er arbeiten wird zb.
2. Ich weiß auch nicht wo es mich nächstes Jahr hinzieht, da ich im April mit der Uni fertig werde.
3. Wir werden über 10 Tage gemeinsam verbringen. Länger als einige Stunden haben wir zuvor nie am Stück verbracht.
4. Ich werde bei ihm schlafen müssen. Möchte aber auf keinen Fall mit ihm intim werden und mich emotional noch weiter vertiefen, bevor er nicht zurück ist und klar ist ob wir eine gemeinsame Zukunft haben.

5. Würdet ihr mir empfehlen ihn besuchen zu gehen?

Tue ich es nicht, werden wir auch nie voran kommen. Und bis nächstes Jahr wäre es noch eine lange Zeit.

Gefällt mir

26. September 2016 um 1:07

Liebe C.C.!
Es gibt einige Männer, die einen Mord begangen haben, etwa 20/25 Jahre in der JVA verbrachten und anschließend auf der "Jagd" nach Frauen waren. Und sie fanden auch welche. Heiratswillige Frauen, die von dem Mord und der Haftstrafe gar nichts wussten. Sie verheimlichten es. Die Männer, meine ich. Diese Frauen aber waren/sind mit diesen Männern glücklich. Ich gebe zu, dass das Ausnahmen sind, aber die Ausnahme bestätigt die Regel. Neiiin, das war nur ein Beispiel! Nicht dass Du jetzt glaubst, ich würde Deinen Freund für einen Mörder halten. Ich möchte damit nur zum Ausdruck bringen, dass man in keinen Menschen reinschauen kann. Ja da wär`s ja eh einfach, würde Beckenbauer sagen. Niemand kann in die Zukunft vorhersagen. Na ja, PAC vielleicht.

Wäre ich jetzt DU, würde ich Ihn besuchen. HA! Zu Nr. 4 sage ich lieber nichts. Die Zukunft regelt sich automatisch.

Viel Glück!

Liebe Grüße,

the old lib

Gefällt mir

26. September 2016 um 14:23

Hi cece,
bei dem was du beschreibst fällt mir nur ein satz ein, "das lebe ist lebensgefährlich".
es gibt für nichts und niemanden eine garantie im leben, risiko ist fixer bestandteil JEDER entscheidung die wir treffen.
ich sehe in keinem einzigen dener 5 angeführten punkte ein "probelm" -

wo ihr nach euren studien leben und arbeiten werdet, das lässt sich ein stückweit selbst beeinflussen und wenn es gemeinsam sein soll, dann werden sich wege finden.

worin liegt das problem, 10 tage am stück miteinander zu verbringen? liegt in der natur jeder freundschaft oder beziehung, das sich die quantität der gemeinsamen zeit erhöht.

warum wirst du mit ihm schlafen "müssen"? hat du keinen eigenen willen? diese aussage finde ich geradezu schockierend - bist du dem mann etwa ausgeliefert?? du hast genau so viel gestaltungsspielraum wie er. und wenn du keinen sex willst dann lass es. teile es ihm mit, das bedarf nichtmal einer erklärung, wenn du mich fragst.

das schicksal hat euch zum zweiten mal zueinandergeführt, fraglich, ob es ein drittes mal geben wird. wenn du aber schon jetzt derart von zweifel geplagt wirst, dann scheint es für dich nicht der richtige zu sein.

alles gute

Gefällt mir

26. September 2016 um 14:41

GE-
NAU !

lib

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie kann das sein?
Von: stahltrasse
neu
26. September 2016 um 8:51
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen