Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Er ist VERHEIRATET-will mich sehen-

Letzte Nachricht: 12. September 2012 um 21:14
D
dunya_12080880
12.09.12 um 15:23

Hallo Ihr Lieben!
ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Dilemma helfen bzw. das bestätigen was ich schon denke..

In diesem Urlaub habe ich ihn wiedergetroffen. Wir sind uns vor 10 Jahren schon einmal im urlaub begegnet, es war ein schöner abend und wir haben die ganze nacht rumgeknutscht. Am nächsten Tag sollten wir uns treffen und daraus wurde nichts. Im Nachhinein sagte er, ich wäre nicht erschienen...ich kann mich nicht mehr erinnern, aber ich weiß, dass ich verknallt in ihn war und dachte er hat eine Andere.

Nun zu heute: Wir waren aus, und ich treffe ihn in einer Bar. Sein Freund spricht mit meiner Cousine und ich mit ihm. Natürlich habe ich ihn sofort erkannt...
er fragte mich, ob ich mich erinnere bla bla und so kamen wir ins Gespräch..

diesen Abend haben wir uns nur unterhalten und zusammen getanzt.

Es folgten noch einige Male bei denen wir uns getroffen haben. Leider hatte er nicht jeden Tag Zeit, weil er viel mit seiner Familie und seinen 2(!) Kindern unternommen hat.

Ich fand es sehr schön mit ihm. Er meinte er will sich scheiden lassen, und dass es noch 3,4Monate dauern wird, bis er die Scheidung einreicht, weil er noch einen KRedit tilgen will.Dann hat er mich darum gebeten, daß ich mich nur bei ihm melden soll, wenn er sich meldet, weil er den Anschein bewahren will, daß alles ok ist. Aber mehr wenn wir uns sehen. Er wohnt 100 km entfernt von mir. Ein wiedersehen dürfte bald anstehen. So, jetzt komme ich:

Verheiratete Männer reden ja viel wenn der Tag lang ist, obwohl er kein Schwätzer in diesem Sinne ist. Er hält sich mit HOnig um s Maul schmieren zurück, im Gegenteil. Gestern meinte er, ich sollmich nicht in ihn verlieben bla bla..aber dass er mich nicht vergessen kann.

also habe ich eine Nacht darüber geschlafen und dachte mir, obwohl er mir gefällt, gefällt mir die situation nicht und ich werde ihm heute sagen, dass er sich bitte wieder melden soll, wenn er reinen tisch gemacht hat..was ja bald wäre oder? Ich habe angst vor dem schritt, weil ich ahne dass er ein ... sein könnte,dass verheiratet bleiben wird. Ab dem Tag als wir uns wiedergesehen haben, bis heute meldet er sich jeden tag bei mir.
Trotzdem, auch wenn uns diese Erinnerungen verbinden, will ich nicht die reserve sein, obwohl ich ihn dann warscheinlich vergessen muss. Ich glaube ich sage ihm das so, obwohl ich angst habe und vermute dass er mich doch vergessen wird. Was sagt ihr dazu? p.s. grundsätzlich finde ich verheiratete männer die auf jagd gehen ätzend, aber jetzt bin ich zum ersten mal in die situation geraten, und will wieder raus.

Mehr lesen

N
ndidi_12665352
12.09.12 um 16:04

Ich würde...
...auf seine Versprechungen nichts geben. WENN die Liebe zu dir so groß wäre, wären ihm die äußeren Umstände relativ egal. Ich würde es an seiner Stelle nicht aushalten, bei meiner Familie heile Welt vorzuspielen, wenn mein Herz für eine andere Frau schlägt.
Auch da schon 2 Kinder da sind, macht es die Sache noch komplizierter.
Ich würde ihm sagen, dass er sich nicht mehr bei dir melden soll. Tut zwar anfangs weh, aber ist unter diesen Voraussetzungen der bessere Weg für dich.
Viel Glück!

1 -Gefällt mir

D
dunya_12080880
12.09.12 um 16:11

Dankee
danke für Deine Antwort ich habe mir schon zurechtgelegt was ich ihm schreiben werde. Ja, klaren kopf, weil jetzt eine Distanz da ist und ich so besser entscheiden kann. Wenn ich treffen würde, dann würde sich das wieder hinziehen. Eine Freundin meinte, dass ich, wenn ich diese Rolle einnehmen würde, als 3., dass evtl. auch ihn in der Ehe halten würde, weil er ja alles in den aRsc... geschoben kriegt. Von daher am besten schön distanzieren und mal schauen was passiert

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
simin_12183478
12.09.12 um 21:14

Frag Dich eben selber, was Du willst
Keiner wird hier den Moralapostel spielen. Wenn Du den Mann unbedingt willst, dann nimm ihn Dir.
Wenn Du aber damit rechnest, dass er sich trennt, dann würde ich deinen Erzählungen zufolge eher tendieren, NEIN zu sagen, er trennt sich niemals.
Das mit dem Kredit verstehe ich auch nicht, denn wenn er finanzielle Verbindlichkeiten hat, dann wird das ja bei der Scheidung berücksichtigt.
Praktisch für ihn, dass Du 100km entfernt wohnst!
Deine Entscheidung ist ganz richtig!
Er soll reinen Tisch machen und wenn er sich getrennt hat, freust Du DIch, wenn er sich wieder meldet.
Verheiratete Männer sind alles keine Schwätzer, sie machen einen auf sensibel, einsam, unverstanden. Die Ehe besteht grundsätzlich nur noch auf dem Papier und sie trennen sich nur nicht, weil die Kinder so klein sind, die Frau gerade eine Krankheit hat, das Haus noch abbezahlt werden muss usw
Wer sich trennen will, findet Wege, wer sich nicht trennen will, findet Gründe.
In diesem Sinne gratuliere ich dir zu Deinem guten Bauchgefühl.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige