Home / Forum / Liebe & Beziehung / ***er ist verheiratet***und ich liebe ihn so sehr***wer weiss rat????

***er ist verheiratet***und ich liebe ihn so sehr***wer weiss rat????

8. Januar 2009 um 18:46

hallo ihr lieben

ich liebe einen verheirateten mann .

er wird sich leider auch nie trennen können.

alles das weiss ich und ich möchte trotzdem diese liebe mit ihm leben.

nun derzeit kommt er nicht so weg und wir sehen uns nicht.

wer kennst sich aus mit verheiraten männer.

habt ihr tips.....wie man diese art von beziehung besser leben kann?

ich danke für ihre mühen.

danke lb gr

Mehr lesen

8. Januar 2009 um 19:24

Wir lieben uns aber
er ist verheiratet ja....aber er ist unglücklich

und seine herkunft verlangt ehre deswegen kann er sich nicht trennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 20:07

Ich denke....
sie kennt die Alternativen, will sie aber weder wahrhaben noch durchführen.
Wir werden mit all unseren guten Vorschlägen und Voraussagen sowieso nicht weiterkommen bei ihr.

Sie will seine Geliebte werden und solange es geht hoffen.
Da kann man sich den Mund wahrscheinlich fusselig reden, in diesem Fall wohl die Finger wund schreiben können, es wird vielleicht bei ihr ankommen aber nützen wird es kein Stück.

Dann werd seine Geliebte lolita, genieß die gestohlenen Momente. Weine an Fest- und Feiertagen wenn du allein bist, während er bei seiner Familie ist, glaub seinen Versprechungen, seinen Liebesschwüren und und und.
Irgendwann bist du totunglücklich , seine Frau wenn sie davon erfährt wahrscheinlich auch und er hatte bis dahin ein schönes Leben. Ende aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 11:00

Ehre hin, Ehre her
Ehre hin, Ehre her... Ausreden sind das. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn er Dich liebt und angeblich unglücklich ist dann wäre es ja einfach sich für Dich zu entscheiden. Finde es immer ziemlich überzogen und dumm wenn Männer/Frauen Ausreden erfinden um sich nicht zu trennen. Denn niemand bleibt bei jemanden den man nicht mehr liebt. Das ist nämlich falscher Stolz oder besser gesagt FEIGE!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 17:36

Aber.........
aber ihr lieben wir lieben uns ja trotzdem...diese ehe ist längst kaputt....und er bekommt viel druck von seiner falilie....er kann da nicht weg....und dennoch ist es liebe....versteht das denn keiner???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 18:55

Ich fühle mich unverstanden
in der tat sind wir uns in diesem leben begegnet und lieben uns trotz aller hindernisse.

gerne würde ich wissen wer ähnliche erfahrungen gemacht hat...anstatt hier angegriffen zu werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 19:09


Schon mal bisschen weiter als bis zur eigenen Nasenspitze gedacht?? Anscheinend nicht, sonst würdest du wenigstens mal eine Sekunde an die Frau denken, die mit diesem Mann verheiratet ist, und an seine Kinder, wenn welche vorhanden sind.
abgesehn davon solltest du froh sein, wenn du diesen Mann nicht bekommst, und möglichst weit weg von ihm kommst. Der Mann betrügt seine Frau und erzählt dir was von Liebe. Und du glaubst es auch noch. Du tust mir einfach nur noch leid. Immer wieder frage ich mich wie naiv Frauen denn sein können. Bei manchen hat man doch glatt das Gefühl, dass sie verarscht werden wollen!
Wenn er dich lieben würde, dann würde er es seiner Frau sagen, sich von ihr trennen und vor aller welt zu dir stehen. Aber dem gehts doch nur um sex, und bisschen Abwechslung. Der Mann ist so schwach und feige, dass es schon fast weh tut. Der zeigt Null Charakterstärke!
und sein gelabber von wegen Ehre ist ja wohl die Krönung der Lächerlichkeit!!!
Und du entschuldigst ihn auch noch dadurch?
Viele Männer missbrauchen den begriff Ehre und solche naiven Frauen wie du glauben es auch noch. Aber wirkliche Ehre besitzt dieser Mann auf keinen Fall. Stattdessen beschmutzt er auch noch die Ehre seiner Frau und indem er sie betrügt!!
letzendlich musst du selber wissen was du tust, aber du wirst dich mit ihm unglücklich machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 19:16
In Antwort auf abbey_12288752

Aber.........
aber ihr lieben wir lieben uns ja trotzdem...diese ehe ist längst kaputt....und er bekommt viel druck von seiner falilie....er kann da nicht weg....und dennoch ist es liebe....versteht das denn keiner???

Wenn er will
dann kann er weg.
vor allem wenn die ehe längst kaputt ist.
Welcher erwachsene Mann hat denn angst vor seiner Familie?
Er erzeugt in dir Mitleid und Muttergefühle.
Das ist aber keine Liebe.
Wenn er dich leiben würde, dann wär er bei dir.
So ist das.
ist er bei dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 19:42

Schiess den Typen in den Wind !
Hallo,

mein Tipp: Versuch ihn zu vergessen !

Es tut weh, sehr weh, ich weiß.

Mir geht es gerade sehr ähnlich. Ich bin in eine Frau verliebt. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Das Problem ist, sie wird von ihm geschlagen, behauptet sie zumindest. Ihre Beziehung ist beendet, dies sagte sie auch.
Sie hatte mir versprochen, vor allem sich selbst, ihn zu verlassen.

Nun ist alles heraus gekommen. Ich habe sie bereits seit 3 Wochen nicht mehr gesehen. Kein Telefon, keine SMS nichts.
Ihr Mann schottet sie total ab.

Ich behaupte, mich hat es richtig erwischt, obwohl ich nicht mehr an die Liebe geglaubt habe.

Ich muss ständig an sie denken, Wie sie redet, aussieht, einfach alles. Manchmal habe ich das Gefühl verrückt zu werden. Bin im Dauerzustand der Nervosität.

Vermutlich ist sie von ihrem Mann wieder eingesperrt worden. Selbst ihre Kolleginnen können nicht mit ihr sprechen.

An sie heran komme ich auch leider nicht.

Das einzige was mir bleibt ist die Erinnerung und die Hoffnung, das sie ihren Gewalttätigen Mann verlässt.

Da ich aber an das nicht glaube, versuche ich, sie zu vergessen.

Diesen Rat gebe ich Dir auch.

Für den Mann ist es sehr bequem. Auf diese Art hat er zwei Frauen. Da fühlt sich jeder Mann wie im Harem oder wie ein Hahn im Korb.

Oder glaubst Du, dass er mit seiner Frau nicht schläft ?

Sicher hast Du schon mehrfach nachgefragt, ob er seine Frau verlässt. Er hat bestimmt immer die richtigen Antworten gefunden, so das Du noch abwarten musst. Oder es gerade nicht geht.
Oder er drückt irgendwie auf Deine Tränendrüse oder versucht es per Mitleid.

Alles Quatsch !

Ich der Vergangenheit habe ich so viele Geschichten gehört, warum etwas nicht geht. Heute glaube ich an nichts mehr.
Auch nicht an die Liebe.
Menschen sind egoistisch geworden. Dein Freund ist das auch.

Ich habe das alles erlebt. Auch wenn diese beiden Fälle ganz anders sind, so sind sie in einem sehr gleich. Sie werden aus den Gründen der Bequemlichkeit und der Angst niemals ihre Partner verlassen, komme was da wolle.

Sie arrangieren sich mit den Gegebenheiten der sie unterliegen, weil sie es so gewohnt sind. Leider!

Willst Du Dich wirklich mit dem Status einer Geliebten begeben und darauf warten, bis er mal Zeit wieder für Dich hat?
Solche Bindungen können viele Jahre gehen.

Ich sage dazu: Nein Danke !

Ein schönes Leben noch!

Werner


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 22:38

Es kann schmerzthaft sein
hallo lolita,
ich kenne mich nicht mit verheirateten aber mit vergebenen männern aus.
ich habe seit 4,5 jahren etwas mit einem vergebenem mann.
auch ich weiß das er sich wahrscheinlich nie von seiner freundin trennen wird da er seine kinder sehr liebt.
ich kann dir sagen das es sehr schmerzhaft sein kann,so wie peri schon sagte man iust auf sich alleine gestellt,die feiertage und seinen geburtstag wird er bei seiner familie verbringen und ich sage dir das ist ein verdammt beschissenes gefühl.
ich habe in den letzten jahren bei mir gemerkt das es nicht um den sex geht sondern wirklich um den menschen.es ist der mensch in den ich mich vor jahren verliebt habe.
wir haben uns manchmal gefragt was aus uns geworden wäre wenn man zusammen wäre.würde dann nicht irgendwann der alltag kommen wie in jeder beziehung?könnte man sich dan immer wieder neu entdecken?ich denke nicht.das ist das was mich tröstet.jedes mal wenn ich mich mit ihm treffe ist es als hätte man das erste date und jedes mal denke ich das ich ihn ein stückchen mehr liebe.
ich kann dir sagen es ist ein harter weg bis zu dieser erkenntnis,sie kostet viel kraft und auch viele tränen sei dir darüber sicher ob du so ein leben führen möchtest.
viel glück und alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 0:53

Respekt.....
muß ich Dir für diesen Beitrag zollen!!!
Ich hab selten so geschmunzelt, es trifft die Problematik perfekt auf den Kopf.
Zwei meiner besten Freundinnen ging es so, die haben auch gedacht, jajaja, der trennt sich für mich aber........... sie bekamen beide auf die zwölf!!!
Männer sind manchmal echte Schweine, sorry und......... diese Aussage kommt voneinem Mann!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 0:54

Einen grossen dank an alle
als ich diese eilen verfaSSTE WAR ICH MIR NICHT BEWUSST das ich so viel resonanz darauf erhalten würde.

es ist sehr schwer und ich weiss noch nicht wie ich mich entscheiden soll...mein verstand sagt so....mein herz sagt so....

gehe ich ohne ihn den weg ist es schwer weil ich ihn nicht vergessen kann


gehe ich mit ihm ist es genauso schwer wei er nicht bei mir sein kann

aber ich liebe ihn...und bin so traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 3:27

Bin...
zwar nicht betroffen, doch finde ich deinen Beitrag sehr beeindruckend! Du stellst auf geringsten Raum das Glück, alswie auch das Unglück einer derart gestalteten Beziehung dar.
LG
walden6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 15:18

Hi!
Könnte meine "Geschichte"fast genau auf die von survive 34 legen!
haben uns auf der Arbeit kennengelernt,irgendwann liebengelernt!Er hat mich besucht ohne das etwas lief!Dann der erste Kuss-kein Sex!
Aber der Gedanke Geliebte zu sein.Wollte das nicht-wollte ein Leben mit ihm!Nach 14 Tagen hat er es seiner Frau gesagt,dass er sich in mich verliebt hat und ist bei mir eingezogen!Er hat einen jetzt 16--jährigen Sohn,zu dem er aber kaum Kontakt hat,da der Sohn das irgendwie nicht will!
Wir sind seit 2005 verheiratet!Haben seit 2006einen Sohn,obwohl er keinne Kinder mehr wollte!Er hatte sich sogar sterilisieren lassen.Dies dann wieder rückgängig machen lassen!Ausserdem hatten er und seine Frau 1 Jahr zuvor ein Haus gekauft,in das er 4 Monate vorher eingezogen war!
Meiner Meinung nach,kann man(n)sich iMMER trennen,egal was passiert ist!Wenn man wirklich liebt,geht das!
Aber es ist für einen Mann ja acuh schön...zwei Frauen zu haben!
Man kann diese Art von Beziehung sicher eine Weile leben,ich denke aber,dass man egoistisch sein sollte!Wo bleibst Du denn bei der ganzen Geschichte?Ihr werdet wahrscheinlich niemals Arm in Arm durch die Satdt laufen,ins Kino gehen usw.Und was ist mit Urlaub?
Willst Du so Dein Leben verbringen!?
Ich hätte es wohl auch eine Zeit lang gemacht,aber irgendwann hätte ich das nicht mehr ausgehalten!Für ihn ist das SEHR praktisch!Wenn die eine gerade nicht will,,hat die andere vielleicht Zeit!Ich weiss,das ist hart was ich sage,aber darüber solltest Du nachdenken.Ich finde,wenn er Dich WIRKLICH lieben würde,würde er Dir nicht sagen,dass er sich nicht trennen kann.Er könnte,wenn er wollte!
Wünsche Dir viel Glück und zieh die Reissleine,wenn Du merkst,dass Dich das zu sehr belastet!Auch wenn Du ihn liebst!Du wirst neimals mit ihm Deinen Lebensabend verbringen.Lieber ein Ende mit Schrecken...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 19:23

Aber wie soll er sich trennen
er ist doch türke

anders als bei einen deutschen zählt hier immer die familien(-Ehre)

er hatte es schon vor unserer zeit einmal versucht...sein vater schlug ihn dafür auf offener strasse

da ist die ganze sippe die druck ausübt...die sagen ganz klar tod oder ehe

für uns klingt das überzogen...aber ich möchte nur betont sagen das es wirklich so wäre.

es ist so schwer....derzeit ist alles so schwer in seiner familie...das wir uns nicht mal sehen können...es ist kaum zum aushalten....er fehlt mir so.....((((((((((((((((((((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 19:41
In Antwort auf abbey_12288752

Aber wie soll er sich trennen
er ist doch türke

anders als bei einen deutschen zählt hier immer die familien(-Ehre)

er hatte es schon vor unserer zeit einmal versucht...sein vater schlug ihn dafür auf offener strasse

da ist die ganze sippe die druck ausübt...die sagen ganz klar tod oder ehe

für uns klingt das überzogen...aber ich möchte nur betont sagen das es wirklich so wäre.

es ist so schwer....derzeit ist alles so schwer in seiner familie...das wir uns nicht mal sehen können...es ist kaum zum aushalten....er fehlt mir so.....((((((((((((((((((((

Es
tut mir ja leid, das du so leidest, aber was erwartest du denn für eine Hilfe hier im Forum bei deinem Problem?

Niemand hier kann die Mentalität und die Einstellung seiner Familie ändern. Viele, genau wie du selber können sie noch nicht einmal verstehen. Niemand kann deinen Freund davor bwahren, beschützen oder ihm dabei helfen außer er selber. Wenn er aber nicht bereit ist, sich gegen seine Familie und für dich zu entscheiden, kann dir niemand dabei helfen, dass zu ändern.

Du hast nur, wenn er nicht anders handeln kann/will, zwei Möglichkeiten, entweder du trennst dich von ihm oder du wirst seine Geliebte mit den entsprechenden Konsequenzen. Beide Möglichkeiten wurden dir hier aufgezeigt und mehr Alternativen gibt es nun mal nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 20:21
In Antwort auf abbey_12288752

Aber wie soll er sich trennen
er ist doch türke

anders als bei einen deutschen zählt hier immer die familien(-Ehre)

er hatte es schon vor unserer zeit einmal versucht...sein vater schlug ihn dafür auf offener strasse

da ist die ganze sippe die druck ausübt...die sagen ganz klar tod oder ehe

für uns klingt das überzogen...aber ich möchte nur betont sagen das es wirklich so wäre.

es ist so schwer....derzeit ist alles so schwer in seiner familie...das wir uns nicht mal sehen können...es ist kaum zum aushalten....er fehlt mir so.....((((((((((((((((((((


"aber wie soll er sich trennen er ist doch türke"
och mensch der arme...er ist türke...
deswegen hat er ja wohl noch lange kein recht seine Frau zu betrügen.
Ich kenne genug Türken, und ich hab noch nie was davon gehört, dass die eigenen Eltern ihrem Sohn mit dem Tod drohen, nur weil er aus einer Ehe raus will. Bist du sicher dass es ein Mann ist den du da liebst und keine FRau??
Das einzige was ihm wohl passieren kann, ist der Bruch mit seiner Familie.

Aber weißt du was, die ganze Geschichte hört sich so merkwürdig an, ich bin immer noch fest davon überzeugt, dass seine Eltern nicht solche unmenschen sind wie es hier dargestellt wird. Villeicht sehr tradition bewusst aber dann muss er eben wissen was ihm wichtiger ist. Ich glaube einfach, dass da mal wieder eine deutsche Frau von einem Türken verarscht wird.
das ist alles.
Ist doch schließlich allgemein bekannt, dass deutsche Frauen dazu neigen, alles an einem Mann zu entschuldigen, aufgrund der anderen Menatlität, Kultur, Religion etc.
Bisschen mal den kopf benutzen sollte auch nicht schaden ne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper