Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist verheiratet, älter, mein Kollege u. will sich mit mir treffen....

Er ist verheiratet, älter, mein Kollege u. will sich mit mir treffen....

8. Oktober 2002 um 20:07

Hallo zusammen,

also ich stecke momentan in folgender, etwas verwirrender Situation:

Ich (25) arbeite als Sekträtrin. Ich verstehe mich in der Firma mit allen Kollegen sehr gut. Auch mit einem aus der Produktion.(wir arbeiten also nicht direkt zusammen) Er ist 42. Wir gehen ziemlich locker u. kumpelhaft miteinander um, er ist wirklich superlieb und nett.

Aus Scherz (dachte ich) sagte er öfter, er wolle mal mit mir nen Kaffee trinken gehen. Ich habe da immmer "ja klar" zu gesagt, weil ich einfach gern mit ihm quatsche etc. Jetzt hat er das nochmal konkret gesagt, das er mal am WE gern was mit mir machen möchte, würde mich (nur wenn es mir recht ist sagte er) auch mal besuchen kommen um was zu essen, zu quatschen u. ´nen netten Abend zu haben.

Im Prinzip habe ich da nichts gegen, ich mag ihn wirklich u. er ist eine angenehme Gesellschaft...

Das Problem ist nur, ich weiß nicht, ob es gut ist.. denn er ist verheiratet. Und wir sind uns auch beide darüber im klaren, daß es "unter uns" bleibt u. in der Firma da keiner was wissen soll. Er sagte dann, das es dann zu schnell Gerede geben würde, weil er eben verheiratet ist etc.. Deswegen glaube ich auch eigentlich nicht, das er "was anderes" vorhat... wir verstehen uns einfach nur gut... Er ist ein ziemlich korrekter u. ehrlicher Mensch, keiner von denen, die ein Abenteuer suchen, da bin ich mir sicher. Ich kenne ihn jetzt seit 6 Jahren.

Naja, ganz ehrlich gesagt, wäre er nicht verheiratet u. wäre vielleicht 10 Jahre jünger, wäre er wirklich eine klasse Partie

Man sagt, einmal ist keinmal u. einmal treffen ist bestimmt nicht schlimm oder? Aber irgendwie hab ich da doch ein wenig Bedenken... z.B. auch wegen seiner Frau.. ob die das dann weiß? Ich schätze nicht u. darüber hab ich auch nicht mit ihm gesprochen... Ich hab da immer Gewissensbisse.. obwohl es ja eigentlich nur freundschaftlich ist... Und ich hab auch ehrlich gesagt keine Ahnung, wie seine Ehe so läuft.. aber das ist ja nebensächlicht. Tatsache ist, er ist verheiratet... allein das ist schon ein Grund. Das ist nicht meine Art sonst...

Ich hab ihn gern u. unterhalte mich supergern mit ihm, u. ich fände es ausch irgendwie schön, mal allein mit ihm was zu machen.. aber ich habe Angst, da vielleicht in igendwas "reinzurutschen". Ich find ihn wirklich supernett etc.. und er ist so lieb.. ich hab Angst, das hinterher was passiert, was uns beiden leidtut!!!! Aber selbst wenn, natürlich wäre ich mir darüber im klaren, das es nichts festes ist usw usf... so realistisch bin ich. Aber ich habe Angst davor... eben DAS sowas passiert..

Hat jemand einen Rat oder schonmal was ähnliches mitgemacht?

Vielen Dank für jede Antwort,

Irrlicht

Mehr lesen

9. Oktober 2002 um 11:13

Vorsicht!
Hi,

es ist ja toll das Du einen Kollegen hast in der Arbeit und Dich mit Ihm gut verstehst. Du möchteste sicher die Kommunikations mit Ihm beibehalten? Dann triff Dich mit Ihm nur außerhalb der Wohnung u. evt. mit seiner Frau an seiner Seite.
Auch wenn er so locker von Hocker nur was essen & reden sagt. Vorsicht, hier droht Gefahr! Sobald ein Mann in der Wohnung einer Frau ist (auch wenn Du Ihn länger kennst) kommen Sie auf Ideen der Verführung. Warum hat er Dir nicht den Vorschlag gemacht, das Ihr Euch in einem Cafe trifft? Er hat irgendwelche Absichten.

Falls er wirklich mit Dir nur als "Kumpel" kontaktieren will, dann würde er auch einen Vorschlag außerhalb Deiner Wohnung oder seiner Wohnung (wie auch immer) machen.

Ich hatte auch schon solche exemplare. Lade ich meinen besten Kumpel (waren jahrelang Kumpel) ein eine Nacht bei mir zu schlafen auf der Matratze im Nebenzimmer. Was ist zu später Stunde? Kommt doch mein sogenannter Kumpel und meinte das er nicht schlafen kann. Ob er noch reden kann mit mir, versucht natürlich mir näher und näher zu kommen. Ich habe Ihn damals aus meinem Zimmer geschickt und meine Zimmertür abgesperrt.

Vergiss nie, egal wie lange Du einen Mann kennst. Sobald Du mit Ihm unter vier Wänden bist ....... Er wird es versuchen, es sei denn er ist schwul.
Ich hoffe, ich habe Dich mit diesen Beitrag zum Nachdenken gebracht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2002 um 11:21

...ich würde die Finger davon lassen!
Warum trifft sich ein verheirateter Mann mit einer Frau? Er flirtet in der Fa. mit Dir und würde gerne was mit Dir unternehmen. Wenn Du mich fragst er tut das nicht aus Freundschaft, kein Mann tut sowas aus Freundschaft - bwz. selten - . Wenn er keine Absichten hätte, könnte er doch dazu stehen auch vor seiner Frau und den lieben Kollegen!

Vielleicht will er sich nur mit Dir beweisen, dass er auch noch Chancen bei ner jüngeren hat! Vielleicht hast Du ihm auch schon immer gefallen, nur warst Du damals zu jung oder hattest nen Freund????

Wenn Du keine ernsthaften Absichten hast, dann denke an seine Frau und stell Dir vor wie sie sich fühlen muss wenn sie es herausfindet! Ich würde ihm sagen, dass ich das nicht gut finde, da er immerhin verheiratet ist!

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass beziehe nicht auf Dich, aber die Frauen die nur ihr Ego aufpolieren möchten wenn sie mit nem verheirateten Mann anbändeln, kann ich nur belächeln! Sie werden immer den kürzeren ziehen.

Und bist Du Dir nicht zu schade eine *bittebaumeinEgoauf* Frau zu sein? Ich glaube nicht das er mehr von Dir will!
Belasse es bei nem kumpelhaften Arbeitsverhältnis, im nachhinein wirst Du froh darüber sein.

Nur ein Tip von mir!

Lass uns wissen wie Du Dich entschieden hast )

Grüße Sweetie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2002 um 16:41

Lieber nicht....
Hallo Irrlicht,

mein gut gemeinter Rat wäre: laß' es lieber bleiben und gehe besser nicht darauf ein, sich mit ihm bei Dir zu treffen!

Für meine Begriffe ist der gute Mann auf eine Affäre aus, mit einer wesentlich jüngeren Frau als er, versteht sich... Ich denke, er sucht wahrscheinlich einfach die Abwechslung von seinem trüben Eheleben, und Du sollst ihm diese bieten. Daß Ihr Euch - wenn Ihr Euch bei Dir zu Hause treffen würdet - nur unterhalten würdet, glaube ich kaum, denke auch nicht, daß das seine Absicht wäre, denn zum Quatschen könnte man sich auch in einer Kneipe oder sonstwo treffen (mit seiner Frau natürlich ggf. auch!).

Wenn Du nicht selbst auf eine Affäre mit einem verheirateten Mann mit allen Konsequenzen aus bist, laß' es wie gesagt lieber, sonst bist Du die Leidtragende, erst recht, wenn er Dich dann wieder fallen läßt wie eine heiße Kartoffel ODER Du Dich womöglich noch in ihn verliebst. Dann hättest Du eine Beziehung ohne Zukunft, denn auf eine Scheidung von seiner Frau etc. darf man bei soetwas nie bauen!

Füge Dir nicht selbst unnötig Schmerzen zu, sondern überlege, was Du selbst willst, und falls Du nur einen "netten Freund" zum Quatschen möchtest, sage ihm das klipp und klar und verabrede Dich mit ihm sonstwo, nur NICHT bei Dir zu Hause!

Im übrigen sind solche Geschichten in der Firma immer gänzlich schlecht, denn man weiß nie, ob man wirklich auf die Loyalität des Anderen bauen kann, oder ob es dann (womöglich nach "nur" einem one-nigt-stand) nicht Gerede und Gelächter unter den Kollegen gibt...

Besten Gruß,

Miltonia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen