Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist vergeben

Er ist vergeben

8. Oktober um 17:59

Hallo ihr Lieben,
Ich und M, um den es im Folgenden geht hatten bereits früher ein F+ Verhältnis, welches ich beendete, da ich mich anderweitig verliebt hatte. Nach der Trennung von meinem damaligen Freund (Dauer der Beziehung ca 2 Jahre) meldete sich er wieder bei mir (war zu diesem Zeitpunkt ca 6 Monate in einer glücklichen? Beziehung) und wir waren vorerst wieder sehr gute Freunde. Das hat sich vor ca 2 Monaten geändert. Wir tauschten wieder sehr freizügige Bilder und Nachrichten auf Snapchat aus, wobei gleichzeitig über Whatsapp die Fassade der 'guten Freunde' gewart wurde.
Bei unserem letzten Treffen hat es dann ziemlich gefunkt und wir hatten Sex.
Da ich im Anschluss mit der Situatiom überfordert war, meldete ich mich zunächst nicht mehr bei ihm. Überraschend war er es der mich letztendlich anschrieb und das Gespräch suchte. Dieses hat mich allerdings eher verwirrt als mir geholfen. Er erwähnte mehrmals, dass es ihm extrem gefallen und ihm unheimlich Spaß gemacht hätte, er auch die Situation aufregend fand, sagte aber auch, dass er ein schlechtes Gewissen habe und es wohl nicht "intelligent" wäre das zu wiederholen. Ich habe ihm daraufhin vorgeschlagen auf Abstand zu gehen, aber er meinte, er wollte trotzdem alles weiter wie bisher halten, mich als Freundin nicht verlieren.

Nun weiß ich nicht wie ich damit umgehen möchte/sollte zumal er mir als Freund ebenfalls sehr wichtig ist.

Was könnten seine Beweggründe gewesen sein mit mir zu schlafen? Denkt ihr es war in diesem Fall reine Geilheit und es wäre egal gewesen um welche Frau es sich handelt oder ist da mehr im Spiel?

Liebe Grüße!
 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

8. Oktober um 18:47
In Antwort auf therlera

Bewusst war mir das schon, nur könnte er Druck ablassen doch auch bei seiner Freundin. Das irritiert mich. Aber grundsätzlich hast du recht.

Du bietest dich an und er sagt nicht nein. Du stellst dich zur Verfügung. 

1 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 18:08
In Antwort auf therlera

Hallo ihr Lieben,
Ich und M, um den es im Folgenden geht hatten bereits früher ein F+ Verhältnis, welches ich beendete, da ich mich anderweitig verliebt hatte. Nach der Trennung von meinem damaligen Freund (Dauer der Beziehung ca 2 Jahre) meldete sich er wieder bei mir (war zu diesem Zeitpunkt ca 6 Monate in einer glücklichen? Beziehung) und wir waren vorerst wieder sehr gute Freunde. Das hat sich vor ca 2 Monaten geändert. Wir tauschten wieder sehr freizügige Bilder und Nachrichten auf Snapchat aus, wobei gleichzeitig über Whatsapp die Fassade der 'guten Freunde' gewart wurde.
Bei unserem letzten Treffen hat es dann ziemlich gefunkt und wir hatten Sex.
Da ich im Anschluss mit der Situatiom überfordert war, meldete ich mich zunächst nicht mehr bei ihm. Überraschend war er es der mich letztendlich anschrieb und das Gespräch suchte. Dieses hat mich allerdings eher verwirrt als mir geholfen. Er erwähnte mehrmals, dass es ihm extrem gefallen und ihm unheimlich Spaß gemacht hätte, er auch die Situation aufregend fand, sagte aber auch, dass er ein schlechtes Gewissen habe und es wohl nicht "intelligent" wäre das zu wiederholen. Ich habe ihm daraufhin vorgeschlagen auf Abstand zu gehen, aber er meinte, er wollte trotzdem alles weiter wie bisher halten, mich als Freundin nicht verlieren.

Nun weiß ich nicht wie ich damit umgehen möchte/sollte zumal er mir als Freund ebenfalls sehr wichtig ist.

Was könnten seine Beweggründe gewesen sein mit mir zu schlafen? Denkt ihr es war in diesem Fall reine Geilheit und es wäre egal gewesen um welche Frau es sich handelt oder ist da mehr im Spiel?

Liebe Grüße!
 

Der Typ wollte einfach nur Druck los werden. Emotional hat Er nichts für dich. Mach dir keine falschen Hoffnungen. Außerdem seid ihr keine Freunde. Das ist dir doch bewusst hoffentlich.  

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 18:11
In Antwort auf therlera

Hallo ihr Lieben,
Ich und M, um den es im Folgenden geht hatten bereits früher ein F+ Verhältnis, welches ich beendete, da ich mich anderweitig verliebt hatte. Nach der Trennung von meinem damaligen Freund (Dauer der Beziehung ca 2 Jahre) meldete sich er wieder bei mir (war zu diesem Zeitpunkt ca 6 Monate in einer glücklichen? Beziehung) und wir waren vorerst wieder sehr gute Freunde. Das hat sich vor ca 2 Monaten geändert. Wir tauschten wieder sehr freizügige Bilder und Nachrichten auf Snapchat aus, wobei gleichzeitig über Whatsapp die Fassade der 'guten Freunde' gewart wurde.
Bei unserem letzten Treffen hat es dann ziemlich gefunkt und wir hatten Sex.
Da ich im Anschluss mit der Situatiom überfordert war, meldete ich mich zunächst nicht mehr bei ihm. Überraschend war er es der mich letztendlich anschrieb und das Gespräch suchte. Dieses hat mich allerdings eher verwirrt als mir geholfen. Er erwähnte mehrmals, dass es ihm extrem gefallen und ihm unheimlich Spaß gemacht hätte, er auch die Situation aufregend fand, sagte aber auch, dass er ein schlechtes Gewissen habe und es wohl nicht "intelligent" wäre das zu wiederholen. Ich habe ihm daraufhin vorgeschlagen auf Abstand zu gehen, aber er meinte, er wollte trotzdem alles weiter wie bisher halten, mich als Freundin nicht verlieren.

Nun weiß ich nicht wie ich damit umgehen möchte/sollte zumal er mir als Freund ebenfalls sehr wichtig ist.

Was könnten seine Beweggründe gewesen sein mit mir zu schlafen? Denkt ihr es war in diesem Fall reine Geilheit und es wäre egal gewesen um welche Frau es sich handelt oder ist da mehr im Spiel?

Liebe Grüße!
 

Der ist also vergeben? na was machst du dir dann noch Gedanken?

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 18:41
In Antwort auf fresh000

Der Typ wollte einfach nur Druck los werden. Emotional hat Er nichts für dich. Mach dir keine falschen Hoffnungen. Außerdem seid ihr keine Freunde. Das ist dir doch bewusst hoffentlich.  

Bewusst war mir das schon, nur könnte er Druck ablassen doch auch bei seiner Freundin. Das irritiert mich. Aber grundsätzlich hast du recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 18:47
In Antwort auf therlera

Bewusst war mir das schon, nur könnte er Druck ablassen doch auch bei seiner Freundin. Das irritiert mich. Aber grundsätzlich hast du recht.

Du bietest dich an und er sagt nicht nein. Du stellst dich zur Verfügung. 

1 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 18:49
In Antwort auf fresh000

Du bietest dich an und er sagt nicht nein. Du stellst dich zur Verfügung. 

und das schon ganz schön lange... was man aus ihren alten Beiträgen lesen kann

obwohl er öfters kann nicht zurückgeschrieben hat

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 19:06
In Antwort auf therlera

Hallo ihr Lieben,
Ich und M, um den es im Folgenden geht hatten bereits früher ein F+ Verhältnis, welches ich beendete, da ich mich anderweitig verliebt hatte. Nach der Trennung von meinem damaligen Freund (Dauer der Beziehung ca 2 Jahre) meldete sich er wieder bei mir (war zu diesem Zeitpunkt ca 6 Monate in einer glücklichen? Beziehung) und wir waren vorerst wieder sehr gute Freunde. Das hat sich vor ca 2 Monaten geändert. Wir tauschten wieder sehr freizügige Bilder und Nachrichten auf Snapchat aus, wobei gleichzeitig über Whatsapp die Fassade der 'guten Freunde' gewart wurde.
Bei unserem letzten Treffen hat es dann ziemlich gefunkt und wir hatten Sex.
Da ich im Anschluss mit der Situatiom überfordert war, meldete ich mich zunächst nicht mehr bei ihm. Überraschend war er es der mich letztendlich anschrieb und das Gespräch suchte. Dieses hat mich allerdings eher verwirrt als mir geholfen. Er erwähnte mehrmals, dass es ihm extrem gefallen und ihm unheimlich Spaß gemacht hätte, er auch die Situation aufregend fand, sagte aber auch, dass er ein schlechtes Gewissen habe und es wohl nicht "intelligent" wäre das zu wiederholen. Ich habe ihm daraufhin vorgeschlagen auf Abstand zu gehen, aber er meinte, er wollte trotzdem alles weiter wie bisher halten, mich als Freundin nicht verlieren.

Nun weiß ich nicht wie ich damit umgehen möchte/sollte zumal er mir als Freund ebenfalls sehr wichtig ist.

Was könnten seine Beweggründe gewesen sein mit mir zu schlafen? Denkt ihr es war in diesem Fall reine Geilheit und es wäre egal gewesen um welche Frau es sich handelt oder ist da mehr im Spiel?

Liebe Grüße!
 

Mann wieso tun sich Leute wie du sowas immer wieder selber an. Lass ihn in Ruhe er ist vergeben. Du verliebst dich hast aber geringe Chancen auf eine Beziehung. Und selbst wenn, willst du einer der dich betrügt? Auf Abstsand und gut ist.

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober um 9:49

Das Beste ist ja du hast geschrieben:" Ich meldete mich nicht mehr bei ihm"
Zwei Sätze später schreibst du:" Er ist mir als Freund sehr wichtig"
Also wenn mir ein Mensch wichtig ist breche ich doch den Kontakt nicht ab????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober um 10:42
In Antwort auf therlera

Bewusst war mir das schon, nur könnte er Druck ablassen doch auch bei seiner Freundin. Das irritiert mich. Aber grundsätzlich hast du recht.

Ernsthaft? Dich irritiert das? Warum? Denkst du etwa, dass er außer einen wegstecken mehr wollte/will? Das ist sehr naiv.

Sorry, wenn das jetzt hart klingt, aber du warst halt da - billig und willig. Du hast dich früher schon auf eine F+ mit ihm eingelassen. Er hat daher einen Eindruck von dir, den du auch nicht mehr los wirst.

Ich möchte nicht mit dir schimpfen oder dich runtermachen, aber überlege doch mal selber ganz rational, was da passiert ist. Er hat seine Freundin betrogen. Hätte er so ein fürchterlich schlechtes Gewissen wie er sagt, würde er es seiner Freundin beichten und/oder den Kontakt zu dir abbrechen.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober um 15:58

Er hat ja sogar gesagt, dass er es einfach in dieser Situation spannend fand - in der Situation, dass es etwas verbotenes ist. 

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober um 15:59
In Antwort auf onalim420

Er hat ja sogar gesagt, dass er es einfach in dieser Situation spannend fand - in der Situation, dass es etwas verbotenes ist. 

 

Mehr als eine Affäre liegt da nicht drin. Möchtest du das? Möchtest du "die andere" sein? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober um 16:48

Wie alt seid ihr beiden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober um 21:12
In Antwort auf onalim420

Mehr als eine Affäre liegt da nicht drin. Möchtest du das? Möchtest du "die andere" sein? 

Nein, das möchte ich nicht. Und wiederholen möchte ich das ganze auch nicht. Ich habe nur gehofft, dass es eben nicht daran lag, dass ich einfach nur "willig&billig" war wie es so schön ausgedrückt wurde. Aber ich habe in der Zwischenzeit ein sehr langes und ausführliches Gespräch mit ihm gehabt, da es hier auch um eine sehr langjährige und gute Freundschaft geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober um 21:12
In Antwort auf fraeuleincurly

Wie alt seid ihr beiden?

Wird sind Anfang 20. Spielt das eine Rolle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober um 9:11
In Antwort auf therlera

Nein, das möchte ich nicht. Und wiederholen möchte ich das ganze auch nicht. Ich habe nur gehofft, dass es eben nicht daran lag, dass ich einfach nur "willig&billig" war wie es so schön ausgedrückt wurde. Aber ich habe in der Zwischenzeit ein sehr langes und ausführliches Gespräch mit ihm gehabt, da es hier auch um eine sehr langjährige und gute Freundschaft geht.

und was kam raus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper