Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist über seine Ex nicht hinweg? Was jetzt

Er ist über seine Ex nicht hinweg? Was jetzt

7. März 2013 um 19:29 Letzte Antwort: 8. März 2013 um 8:35

Hallo ihr Lieben ich habe ein Problem, vielleicht könnt Ihr mir weiter helfen.

Seit knapp 5 Jahren sah ich ihn mind. 1 x die Woche oder öfters, er fuhr mit dem Firmenauto durch die Stadt. Und obwohl ich ihn persöhnlich nicht kannte, wollte ich ihn unbedingt Kennenlernen.
Anfang Februar 13 sah ich ihn wieder, und ich wollte unbedingt seine Telefonnummer, ich fragte einen guten Freund von mir, er gab mir die Nummer, und ich habe ihn eine SMS gesendet, kurz danach schrieb er zurück.

Wir haben uns kennengelernt, er fand mich auch sehr nett,hübsch und humorvoll.. Er war verheiratet, er hat die Scheidung eingereicht, weil seine Frau fremdgegangen ist.

Wir haben jeden Tag zusammen geschrieben und haben uns super verstanden, nach 2 Wochen schreiben, hat er mich gefragt ob wir uns treffen, und ob wir bei ihm einen Film schauen.

Ok, der Tag war gekommen, ich war bei ihm, er hat was gekocht und danach haben wir uns 2 Filme angeschaut, und dann hat er mich nach Hause gebracht, wir haben uns umarmt.

Am nächsten Tag, hat er mich gefragt, ob ich am Wochenende zu ihm komme, darauf hab ich ja gesagt.
Der Tag kam, ich wartete, und wartete....ich schrieb ihn, es kam nichts zurück.

Einen Tag später habe ich ihn geschrieben: "Hallo, was war denn gestern los? Es wäre fair es mir zu erklären"

3 Tage später schrieb er, er würde seine Frau noch sehr lieben, und das es noch sehr weh tut und er mich nicht verletzen möchte. Und das es ihn leid tut, dass er mich hat sitzen lassen.


Nur wie versteh ich das? Wir haben nie über einer Beziehung gesprochen.
Er schrieb mir auch mal, dass er sich freut mich kennenzulernen.

Soll ich ihm die Zeit geben? Soll ich warten bis er sich meldet?
Wie soll ich mich jetzt verhalten? Könnt Ihr mir bitte Tipps geben?

Mehr lesen

8. März 2013 um 8:35

Hier muss ich ihm einen Lob aussprechen
Er liebt seine Frau noch. Du hast die Initiative bei ihm ergriffen. Er wollte dich kennenlernen als verzweifelte Versuch von seinen Liebeskümmer los zu kommen.

Es war falsch von ihm den Treffen nicht abzusagen, aber es war goldrichtig, sich nicht mir dir einzulassen, denn er hätte dich nur ausgenutzt und dein Herz gebrochen. Großer Lob an einen Mann der sich so verhält, denn das zeichnet ihn als anständiger Mann aus

Ihm Zeit geben? Wofür? Selbst wenn er seine Frau plötzlich vergessen sollte, was ich nicht glaube, Will es nicht heissen, dass er sich automatisch in Dich verlieben wird. Warten bis er sich meldet? Wozu? Möchtes Du eine Krücke sein? Ein Mann daten der eine Andere im Kopf hat? Wenn er sie so sehr liebt, und sie aufrichtig Reue zeigt, kann es sogar sein, dass er sie eines Tages verzeiht und die beide wieder zusammen kommen. Dafür wäre mir das Risiko zu hoch.

Denk nach! Liebe Grüße

Leonina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
8. März 2013 um 8:21
2 Antworten 2
|
8. März 2013 um 7:12
Von: emelie_12151644
6 Antworten 6
|
7. März 2013 um 22:34
Von: osanne_12269728
6 Antworten 6
|
7. März 2013 um 22:23
Von: pepe_12539290
2 Antworten 2
|
7. März 2013 um 21:50
Teste die neusten Trends!
experts-club