Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist total eifersüchtig ...

Er ist total eifersüchtig ...

20. Februar 2014 um 0:35

Hey,
mein Freund und ich sind seit 2012 zusammen und ich habe das Gefühl, als würde er seit einigen Wochen richtig ernst zunehmend eifersüchtiger werden

Anfangs war es immer, wenn ich mit anderen Männern (Freunde,die ich schon vor ihm kannte) via Whatsapp geschrieben habe oder wenn ich mal auf dem Profil eines Anderen im Internet unterwegs war (Facebook zB)

Nun ist er aber auch eifersüchtig, wenn ich bei FB Fotos von Schauspielern (Wie zB Twilight-Darsteller Peter Facinelli) like. Es gibt dann immer endlos Diskussionen, die sich - ohne zu übertreiben - mehrere Stunden ziehen können! Das ist keine Seltenheit, diese Gespräche gehen sogar bis tief in die Nacht!

Dabei schildert er immer wieder, dass ihm das weh tun würde,wenn ich "noch andere Männer" im Kopf hätte!!!! Ich kann ihm 100 mal sagen, dass das überhaupt nicht der Fall ist, aber er glaubts nicht oder wills nicht glauben!

Zudem wollen wir im April heiraten und nun hat er schon totale Angst davor, dass meine Freunde für mich einen Stripper organisieren könnten! Ich habe mit ihm Nächtelang darüber diskutiert! Er meinte, er könne mich nicht mehr anfassen, wenn er weiss, dass ich bei einem "Stripper" war bzw., dass mich dieser angefasst hat!
Es sei eine Art "ekel" und er vergleicht es sogar mit "fremdgehen" Es sei für ihn fast genau so, als hätte ich einen "Freischein" zum (Sorry, ich zitiere "Fremdvögeln")

Mir ist fast alles aus dem Gesicht gefallen, dass er zur Zeit so krass argumentiert! Wenn er von der Arbeit kommt, unterstellt er mir auch oft, ich würde mit anderen Männern schreiben! Wenn ich ihm dann aber zB bei FB den Nachrichtenverlauf zeige oder bei Whatsapp und er nichts findet, sagte er, ich könne es ja auch ohne Probleme alles gelöscht haben! ICh weiss langsam wirklich nicht mehr weiter!

Wenn ich ihm sage, dass er für mich mein Traummann ist, belächelt er es nur, aber bis auf diese Sache ist er wirklich ein toller Mann, der BEste, den ich mir vorstellen kann! Er tut alles für mich, habe auch sonst nichts weiter (mehr) zZt zu beanstanden, außer dieses! Wie würdet ihr reagieren?


Danke schonmal im Vorraus

Mehr lesen

20. Februar 2014 um 14:14

Eifersucht bedeuetet Tot für eine Beziehung..
bei uns in der Ehe bin ich die Eifersüchtige - aber so schlimm ist es dann doch nicht..
klar find ich es nicht toll wenn ihn lauter "fremde" damen anschreiben...
aber das was dein Herr macht ist dezent übertrieben..

Vertrauen ist eig das A und O in einer guten beziehung.

ich versuche es seitdem mit runterschlucken und drüber stehen

rede mit ihm sage ihm das er so alles kaputt macht... ihr wollte heiraten, da darf DAS nicht im weg stehen..

das macht wirklich alles noch kaputt (
das echt nich schön..


Aber reden muss man drüber, das tun wir auch wenn mir oder ihm was nicht passt, dann reden wir offen darüber...

ich wünsche dir viel glück..

kleiner tipp mach das spiel mal andersrum wenn er nicht auf ein Gespräch eingeht das könnte wunder bewirken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2014 um 19:31

..
Bei den Bildern liken hab ich mir gedacht " Dann lass das gelike doch einfach"..

Auch das er Etwas gegen einen Stripper hat kann ich voll & ganz nachvollziehen. Ist schon wichtig, sich da vorher mal drüber zu unterhalten. Ist halt ein No Go für deinen Freund. Wäre es für mich auch..

Das er dir aber ohne Grund unterstellt, dass du mit andern Männern schreibst & ihn anlügst ( Nachrichten löschen würdest etc.) geht gar nicht & in Kombi mit den anderen Dingen wohl noch unschöner für dich...

Anscheind scheint er sich aber ziemlich in solche Dinge wie z.B. das Stripperthema hineinzusteigern. Wiegesagt, kann man ja darüber reden, wenn man damit ein Problem hat, aber er scheint ja richtig auszuticken..

Sieht er denn dannach ein, dass er übertrieben hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2014 um 22:17

...
Ja, in seiner vorigen Beziehung wurde er tatsächlich so hintergangen. Seine Ex hat hinter seinem Rücken mit ihrem Arbeitskollegen via ICQ gechattet und sich verabredet - evtl hängt das auch noch in seinem Kopf

Habe ihm auch gesagt, dass ich das verstehen kann, aber dass ich eine komplett andere Frau bin und NICHT seine Ex!

Habe ihm schon oft gesagt, wenn er meinte, er habe nur Angst, dass ich mich in einen anderen Mann verliebe und ihn verlasse, dass dieses Stundenlange Eifersuchtszenario EHER dazu führen würde (wenn überhaupt!), dass ich die Beziehung in Frage stelle, als dass ich einen anderen Mann möchte. Schließlich werde ich nicht gezwungen mit ihm zusammen zu sein, sondern mache es "freiwillig"!

Hmm, er sieht es ein wenig ein, dass er teilweise viel zu sehr übertreibt! (Mal ehrlich, Eifersucht ist ja schon in einem gewissen Grad sexy bei Männern - das bestätigt uns Frauen ja nur, dass wir ihnen etwas bedeuten, aber SO viel ist wirklich ungesund für die Beziehung!) Er sieht es auch ein und entschuldigt sich mit den Worten: Ich habe einfach nur Angst, dass mein Traum ein zweites Mal zerplatzt und mich die Frau, die ich über alles liebe, verlässt!

Ich denke mal, dass er den "Verdacht" hat, dass ich mit anderen Männern chatten könnte, weil ich damals, als ich ihn kennengelernt habe, viele männl. Freunde hatte! Das war aber von Anfang an ein offenes Thema und habe ihm gesagt, wie wir zueinander stehen!

Habe ihm auch (damit er mir glaubt) einiges Geschreibsel bei Whatsapp zB gezeigt, dass es nur rein freundschaftlich ist! Habe diese Schreiberei auch sehr zurück geschraubt, aber ich möchte eben auch meine Freunde durch so etwas nicht verlieren..Und es ist jetzt kein EX unter den Freunden, dass er behaupten könne, da waren mal Gefühle, da kommen auch irgendwann wieder welche....

Und das "krasse" ist, ich sitze zB vor dem Laptop und dann guckt er mir über die Schulter (nicht weiter schlimm, hab ja nichts zu verberegen, aber dennoch ist es ein ätzendes Gefühl - diese Kontrolle!) SOLLTE er dann aber sagen: Zeig mir doch mal deine Nachrichten bei FB und ich sag: Schatz was soll das schon wieder? Ich mach hier gerad etwas anderes, jetzt nicht.." dann gibt es eine ENDLOSE Diskussion (teilweise bis in die Nacht...) Dass ich doch etwas zu verbergen hätte. SPrich, wenn ich nicht direkt zeige, was ich den Tag über geschrieben habe, verdächtigt er mich wieder, dass ich etwas zu "verbergen" hätte! Es ist ein Kreislauf !







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2014 um 23:19

...
Ja, hab ich gelesen! Du hast ja auch recht,

Das "Problem" mit dem "riskieren" ist nur, dass wir im April heiraten werden und die Einladungskarten schon Wochenlang abgeschickt sind - da jetzt so kurzfristig etwas dran zu ändern, das möchte ich nun nicht!

Vllt krieg ich das irgendwie anders hin, als ihm vllt gleich mit der Beendung der Beziehung zu drohen! Das ist wirklich überspitzt und auch nicht das, was ich unbedingt bezwecke.

Vllt. sollte ich mal sein Empathievermögen testen und den Spieß umdrehen! Vllt merkt er dann mal, in welchem Maße er mich einengt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2014 um 11:52

Wo ist ...
... der "Like"-Button wenn man ihn wirklich mal braucht ? Super Text!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2014 um 11:59

Liebe Threaderstellerin, ...
... Dir ist schon klar, dass es noch wesentlich mehr "Umstände" macht, wenn man irgendwann von der Situation steht leider schon verheiratet zu sein wenn man merkt, dass es so nicht weitergehen kann - statt nur die Einladungskarten für eine Hochzeit umsonst verschickt zu haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2014 um 16:34

Hallo eszett.
Beim Lesen der Beiträge ging mir leider durch den Kopf, dass man gern anderen Leuten negative Dinge vorwirft, die man dann aber selber macht. Du schreibst, dass er seit einigen Wochen so schräg drauf ist - das würde meine Idee leider bestärken.
Das mit der Hochzeit kann ich voll verstehen. Es wäre mir persönlich auch extrem unangenehm, wenn man den ganzen Verwandten und Freunden erklären müsste, wieso es sich verschiebt (man muss ihnen ja nicht die Details erläutern, aber mit irgendeiner blöden Ausrede wie "ich will dann doch lieber im Herbst heiraten" kommt man da nicht weiter). Andererseits, und genau das sollte jedem Heiratswilligen wichtiger sein, geht es an diesem Tag um euch und euer zukünftiges Glück. Und das siehst du selber ja auch gefährdet. Bringt das unbedingt ins Reine, bevor du in 2 Jahren hier den nächsten Thread eröffnest, in dem du schilderst, wie es zu eurer Trennung/Scheidung kam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2014 um 17:42
In Antwort auf snegurochka88

Hallo eszett.
Beim Lesen der Beiträge ging mir leider durch den Kopf, dass man gern anderen Leuten negative Dinge vorwirft, die man dann aber selber macht. Du schreibst, dass er seit einigen Wochen so schräg drauf ist - das würde meine Idee leider bestärken.
Das mit der Hochzeit kann ich voll verstehen. Es wäre mir persönlich auch extrem unangenehm, wenn man den ganzen Verwandten und Freunden erklären müsste, wieso es sich verschiebt (man muss ihnen ja nicht die Details erläutern, aber mit irgendeiner blöden Ausrede wie "ich will dann doch lieber im Herbst heiraten" kommt man da nicht weiter). Andererseits, und genau das sollte jedem Heiratswilligen wichtiger sein, geht es an diesem Tag um euch und euer zukünftiges Glück. Und das siehst du selber ja auch gefährdet. Bringt das unbedingt ins Reine, bevor du in 2 Jahren hier den nächsten Thread eröffnest, in dem du schilderst, wie es zu eurer Trennung/Scheidung kam.

...
Was meinst du mit einen ersten Zeilen? Inwiefern? Ja, um ehrlich zu sein, ist es seitdem wir zusammengezogen sind. Er sagt, er hat einfach nur total Angst, mich zu verlieren, weil er so eine Frau wie mich so lange gesucht hat. Er meinte aber auch, dass er an sich u. an seine Eifersucht arbeiten wird....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 20:41

Ich weiß das willst du nicht hören...
Er wird sich niemals ändern. Einmal geringes Selbstwertgefühl immer geringes Selbstwertgefühl.

Ich habe auch immer daran geglaubt mein Ex kann sich ändern wir lieben uns doch aber die Liebe kann leider nicht alles.

Tu dir selber einen Gefallen. Ihn zu heiraten ist das schlimmste was du machen kannst. Ich bin so froh das mir mein Unterbewusstsein mir vor ca 2 Monaten ein Strich durch die Rechnung machte und ich es in seiner Nähe nicht mehr aushielt bevor ich mit ihm zusammen gezogen bin.

Und das mit der Eifersucht deines Freundes kam nicht von heute auf morgen. Wenn man verliebt ist ist jeder Mensch anders und zeigt sich von seiner besten Seite. Aber frage ihn doch heute mal ob du mit deiner Freundin am Wochenende einen drauf machen darfst ? Wenn du mal ganz genau nachdenkst weißst du genau was kommt ohne ihn zu fragen. Willst du für immer so Leben wie in einem Gefängnis wie ein Tier ? Jeden Tag Stress wegen Sachen die nicht stimmen ?

Tu dir selber nen Gefallen lass es solange es noch geht und glaub mir es ist nicht so daher gesagt. Ich weiß wovon ich rede. Wie diese Männer ticken und vorallem das es schwer ist gerade wenn man denkt man hat seinen Traummann gefunden und er doch nicht der ist für den du ihn gehalten hast.

Viel glück auf deinem Weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2014 um 7:16

Ich hhab das gleiche durch...
Hallo eszett,

deine Geschichte könnte fast von mir stammen^^ Ich bin jetzt seit 4 Wochen von meinem Partner getrennt - auch wegen seiner rasenden Eifersucht.... Ansonsten war er, ähnlich wie dein Freund, ein echter Traumprinz - er hat mich auf Händen getragen und alles für mich getan... Die Eifersucht hat bei uns aber alles kaputt gemacht... Ständige Kontrolle, endlose Diskussionen und wahnsinnige Streiterein weil ich den Terror irgendwann nicht mehr eingesehen habe... Ich habe, genau wie du, alles extrem eingestellt.... Hab nicht mit fremden Typen geschrieben, war kaum noch mit Freunden unterwegs aber es hat alles nichts geholfen... Er hatte halt ständig Angst mich zu verlieren weil er mich ja auch so sehr liebt und und und... Naja ein ganzes Jahr haben wir versucht daran zu arbeiten, immer wieder seine Entschuldigungen, so oft hab ich ihm gesagt, dass er dadurch die ganze Beziehung kaputt macht und dass ich gehe wenn das so weiter geht... Es hat dann immer 3-4 Wochen geklappt und das kam das nächste...

Aus meiner Erfahrung heraus muss ich leider sagen, dass ich glaube, dass sich sone extrem eifersüchtigen Menschen einfach nicht so von heut auf morgen ändern können.... Meist haben ja extreme Selbstzweifel und dabei kannst auch du, als seine Freundin, ihm nicht helfen.... Bei uns hat alles nicht funktioniert und ich konnte damit einfach nicht mehr leben... Jetzt musst du für dich entscheiden, ob du so dein Leben verbringen möchtest... Ich wünsche dir alles Gute!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2014 um 10:11

Eigentlich
hat Cefeu es mit ihrem Text unten schon so auf den Punkt gebracht, dass dem nicht mehr viel hinzu zu fügen ist, aber ein paar Dinge möchte ich Dir auch noch sagen: Ich glaube wirklich, Du unterschätzt das Ganze ganz arg. Diese Eifersuchtsszenen sind erst der Anfang. Ich habe sowas auch schon hinter mir, habe mir nie was zu Schulden kommen lassen und wurde doch dauernd verdächtigt, belauert, kontrolliert. Wenn er schon jetzt über ungelegte Eier mit Dir Stunden diskutiert, wo soll das hin führen? Meine Kollegin hat eine ebensolche Beziehung. Er verlangt alle Passwörter von ihr, er loggt sich unter ihrem Namen ein, um ihren Kontakten Fallen zu stellen, er löscht ihre Accounts, wenn mt ihm die Pferde durchgehen, beginnt Endlosdiskussionen über Dinge, die er sich einbildet. Mittlerweile ist es so weit, dass er ihr ein blaues Auge haut, wenn seine Wut übermächtig wird und sie einsperrt, so dass sie nicht mal zur Arbeit gehen kann. Ihr Argument: Ja, es ist schlimm, aber wir haben ja unsere Tochter, deshalb kann ich ihn nicht verlassen und er macht es ja nur ganz so schlimm, wenn er was getrunken hat. Bei Dir ist es die Hochzeit, die Dir als Ausrede dient, wegen der Du glaubst, nicht handeln zu können. Ich kann Dir nur aus eigener und sonstiger Erfahrung sagen: Es wird sich nicht bessern. Er hat ein Problem mit seinem Selbstwertgefühl, hat Komplexe, nicht gut und interessant genug für Dich zu sein, die Du ihm nicht ausreden können wirst, weil er entsprechende Erfahrungen gemacht hat. Wer weiß, ob er seine Ex nicht mit seinen ewigen Szenen in die Arme eines Anderen getrieben hat? Bei mir war es damals so. Wenn ich ständig einer Sache beschuldigt werde, die ich nicht gemacht habe, dann kann ich es doch auch tun. Danach war ich endlich in der Lage, mich von ihm zu trennen. Nein, Du solltest ihn nicht heiraten, bevor er eine Therapie gemacht hat, sonst stürzt Du Dich ins Unglück, dessen bin ich sicher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen