Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist tot

Er ist tot

13. September 2010 um 2:37

Ich schribe bereits das ich mit einem Mann zusammen bin von dem ich mich trennen wollte weil ich gefühlsmässig sehr an meinem Ex hänge Icvh wollte meinem ex sooo viel sagen sooo vieeel..
und jetzt
jetzt ist er tot
ich kanns immrnoch nicht glauben
ich bin wie gelähmt er ist weg für immer.?
nerin das kann niocht serin
ich kann nicht mehr weiss nicht was ich tun soll... am ende.
Wier soll ich mich vrhalten? ich wollte ihm sooo viel sagen so viel erklären mich enthsculdigen mit kihm sein jetzt ist er weg? für immer?
Ich weinen nur noch
was soll tun... ich kann einfahc nicht damit klarkommen
ich wollte ihm sooo viel sagen, ich liebe ihn doch. er kann doch nicht einfach so gehen den kurz vor seinem tod schrieb er mir das er denkt wir haben eine zweite chance verdient.
Ich war sooo glücklich. und jetzt paar stunden nach dem er das schrieb ist er einfach gestorben?
dann kann alles nicht wahr sein ich träüme bitte ich träume
ich will das nicht wahrhaben ich weiss nicht was ich machen soll
in 3 tagfen ist die beerdigung und dann ist er weg für immer?
Er wollter doch soldat sein arbieten gehen
wir wollten es nochmal versuchen ich war fest entschlossen.
Habe mit meinem freund gesprochen
nein das ist ein traum

Mehr lesen

13. September 2010 um 3:38

Er war Soldat ja
Aber er stadt bei eine Autounfahl.
Das Schlimmste ist das er mir paar stunden davor sagte das er mit mir nochmal porbieren will.
ich habe ihm damals so weh getan so seeehr und ich war jetzt so glücklich das er es mit mir probieren will
Zwar war alles ziemlich unsicher aber mir ist klargeworden wie sehr ich doch liebe.
Jetzt ist er weg... für immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 3:38
In Antwort auf perfektgibtesnicht

Er war Soldat ja
Aber er stadt bei eine Autounfahl.
Das Schlimmste ist das er mir paar stunden davor sagte das er mit mir nochmal porbieren will.
ich habe ihm damals so weh getan so seeehr und ich war jetzt so glücklich das er es mit mir probieren will
Zwar war alles ziemlich unsicher aber mir ist klargeworden wie sehr ich doch liebe.
Jetzt ist er weg... für immer

Noch schlimmer ist das
Er der Vater meinr Tochter ist.
meine Tochter hat keinen Vater mehr.
Wir hab en unseren geliebten menschen verloren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 8:22

Auch von
ein herzliches und aufrichtiges beileid.

wart ihr lange zusammen? wie alt ist deine tochter?
kanntest du seine familie? kannst du die beerdigung mit ihnen zusammen feiern?
ich finde die anregung von coeur gut das du ihm schreibst. kannst vielleicht jeden tag deine gedanken aufschreiben. so als wenn du es ihm erzählst.
*einmal lieb drücken*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 14:26


Danke für die aufmunterden Worte.
Heute ist er nun seit 24 Stunden tot
Ich habe sehr schlecht geschlafen und wachte immer wieder auf und weinte.
Ich kann einfach nicht aufhören der Schmerz ist unglöaublich Groß
ich habe mir unter die gespräche durchgelesen und ich sage euch oder dir DIE GESCHICHTE IST NICHT ERFUNDEN!
Mehr darübr zu disskutieren habe ich keine Kraft.
Meine Tochtter ist noch zu klein um zu verstehe wo Papa ist 2,5 Jahre Sie fragt nicht und merkt nichts.
Vielleicht mrkt sie die total bedrückende Stimmung in der Familie.
Am 16 ist die Beerdgung. Wir werden unsere Tochter nicht zur Beerdigung mitnehmen. Ich selbst gehe dort hin.
Es wird schlimm ganz schlimm den seine Familie wissen nichts davon das wir uns doch sehr nah kamen und werden es auch niemals erfahren.
Ich verstehe mich aber gut mit ihnen.
Ich kanns immer noch nicht glauben Immer wieder wiederhollt sich diee Frage, ist das ein Traum?

Mein Freund hat kein Verständniss dafür das ich so viel weine, ich würde ihm alles gerne erklären aber dafür bersteht moment keine Kraft ich kann einfach nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 14:49

Es wäre sehr nett von dir
wenn du meinen angeblichen anderen beitrag hierrein kopieren würdest. Wenn du schon meinst das ich alles erfunden habe
ich erwarte Hilfe und paar aufmunterde worte und du erzählst den leuten irgentetwaqs was garnicht stimmt und diese denken dann auch mir nicht helfen zu müssen.
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 14:58

Ich gehe mit dem Tod so um wie ich es möchte
und so wie es mir am besten leicht fällt. Und du treibst gerade in den Wahnsinn, angeblich soll der Beitrag nun auch gelöscht worden sein.
Wenn Menschen aufgeregt sind weinen lacxhen,,, dann funktioniert das nicht so ganz mitz dem schreiben.
Lies dior bitte meinen anderen beitrag dort kannst du nochmal lesen was eigentlich istz vielleicht glaubst du es mir dann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 4:04

Hallo
Ich wollte noch kurz mittielen, das ich ihn heute besucht habe.
Es war schrecklich ihn da liegen zu sehen. mein Engel lag da hat sich nicht mehr bewegt. Ich konnte nicht beim ersten Blick kniete ich nieder und fing an zu weinen sein Vater hob mich hoch und ginmg mit mir raus.
Ich konnte das nicht ertragen, fing an zu schreien und kniete mich wieder nieder.
Ich beruhigte mich wieder und gingf 20 min später nocheinmal rein. Er lag da. ich konnte nicht begreifen warum er da ganz alleine liegt. warum liegt er da alleine keine Decke nichts?
Er ist Tod aber er ist doch trotzdem ein mensch ich konnte ihn so nicht sehen.
Ganz alleine.
Übermorgen wird er Beerdingt. Ich fasse es nicht.
heute fragte die kleine ob sie zu papa darf. Es war schrecklich ihr sagen zu müssen das dies nicht mehr geht. Sie find an sich aufzuregen und zu weinen. Normalerweise darf zu Papa.
Oder Ich sage ihr das es heute nicht geht. Noch nie habe ich daran gedacht das ich sagen müss das das nie wieder geht.
ich weiss nicht wie ich meiner tochter gegenüber tetten soll. was ich ihr sagen. ich sagte ihr das Papa Oben bei den Engeln ist aber ich selbst habe das nicht so recht realisirt und kann ihr da nicht viel erklären.
Ich kann einfach nit mehr. habe kopfschmerzen und esse nicht mehr. Heute schickte ich meinen NOCh freund nachhause.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 5:21

Er starb
um 11 uhr Mittags.
Ich weiss nicht ob eine Obducktion durchgeführt wurde weiss nur das bei ihm geprüft wurde ob er Alkohol oder Drogen genommen hatte. das sagten mir seine Eltern. Die meinten das i was mit dem Auto sei. ich weiss es noch nicht. ich erzähle nur das was mir seine Eltern erzählen aber eigentlicgh ist das eins der wenigsten Sachen die mich interesseren was mich interessiert was da geschach und das er nun fort ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper