Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist so weit weg... wie können wir unsere Beziehung aufrecht erhalten??

Er ist so weit weg... wie können wir unsere Beziehung aufrecht erhalten??

3. Januar 2002 um 15:52


ich habe ein großes Problem, es macht mich ziemlich fertig. Mein Freund arbeitet für 5 Monate in Holland. Ich kann es ohne ihn kaum aushalten, versuche mich bestmöglich abzulenken... gehe sogar nach der Schule arbeiten, damit die Zeit schneller vergeht. Telefonate sind richtig teuer, letztes kostete so um die 200DM... so telefonieren wir nur einmal in der woche eine halbe Stunde. Ich vermisse ihn so sehr, dass es mir das Herz bricht. Leider hab ich die finanziellen Mittel nicht, um ihn zu besuchen, außerdem hab ich Schule... Schreibe ihm Briefe, doch die Übermittelung dauert bis zu 6 Tagen, es ist einfach nicht das gleiche... außerdem habe ich unendliche Angst, dass er mich betrügt... wie kann ich ihn über so eine lange zeit an mich binden??? Würde mich sehr über Antworten oder Erfahrungsbeiträge freuen. Viele liebe Grüße ---------die kleine Blume-----------

Mehr lesen

3. Januar 2002 um 21:35

Www.billiger-telefonieren.de
Liebe kleine blume!
ich denke, Du solltest Dir nicht so viele sorgen machen, dass Dein freund Dich betrügt. hattest Du auch schon so wenig vertrauen zu ihm, als er noch hier war? wie lange seid ihr denn schon zusammen?
ich kann wirklich verstehen, dass Du ihn sehr vermisst. aber, so platt es klingt, versuch einfach das beste draus zu machen! 5 monate sind keine ewigkeit und ich bin sicher, Ihr kriegt das hin!!
eigentlich wollte ich Dir einen kleinen telefontip geben, denn dass Deine telefonrechnung so teuer ist, kann ich nicht nachvollziehen! kuck mal unter www.billiger-telefonieren.de. da kannst Du Dir billige anbieter für holland raussuchen. ich glaube mit der 0190035 oder auch 0190037 kann man für ca. 3 cents von deutschland nach holland telefonieren! vielleicht löst sich damit wenigstens das telefonier-problem!
hoffe, ich konnte Dir soweit helfen!
alles gute für Dich!
labionda
P.S. wenn Du zusätzlich arbeitest, kannst Du ihn dann nicht vielleicht doch mal besuchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2002 um 22:40

Wie wäre es mit ein bisschen mehr Vertrauen ?
Hallo kleine Blume,

ich führe seit über 2 Jahren eine Fernbeziehung. Wir sehen uns sehr selten, aber das macht uns auch stark ! Sollte er dich wirklich betrügen wollen, könnte er es auch hier machen. 5 Monate sind nicht die Welt. Ich habe meine Liebe seit 6 Monaten nicht gesehen und zuvor waren es 1 1/2 Jahre ! Und wir sind " immernoch" total verliebt ineinander. Also mach Dir das Leben nicht so schwer. Auch diese Zeit geht vorbei. Viel Liebe Grüße Ester21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2002 um 23:01
In Antwort auf labionda

Www.billiger-telefonieren.de
Liebe kleine blume!
ich denke, Du solltest Dir nicht so viele sorgen machen, dass Dein freund Dich betrügt. hattest Du auch schon so wenig vertrauen zu ihm, als er noch hier war? wie lange seid ihr denn schon zusammen?
ich kann wirklich verstehen, dass Du ihn sehr vermisst. aber, so platt es klingt, versuch einfach das beste draus zu machen! 5 monate sind keine ewigkeit und ich bin sicher, Ihr kriegt das hin!!
eigentlich wollte ich Dir einen kleinen telefontip geben, denn dass Deine telefonrechnung so teuer ist, kann ich nicht nachvollziehen! kuck mal unter www.billiger-telefonieren.de. da kannst Du Dir billige anbieter für holland raussuchen. ich glaube mit der 0190035 oder auch 0190037 kann man für ca. 3 cents von deutschland nach holland telefonieren! vielleicht löst sich damit wenigstens das telefonier-problem!
hoffe, ich konnte Dir soweit helfen!
alles gute für Dich!
labionda
P.S. wenn Du zusätzlich arbeitest, kannst Du ihn dann nicht vielleicht doch mal besuchen?

Billiger telefonieren
Danke für eure antworten
sind gerade mal 4 monate zusammen... ich kann ihm zwar vertrauen, doch will ich nicht so naiv sein und glauben, dass er ein unschuldslamm ist... außerdem kenne ich seine vorgeschichte genau und da kann man wirklich angst bekommen...
das mit dem billiger telefonieren ist wirklich ganz schön verwirrend...komm nicht wirklich klar auf der site... ist das nun von festnetzt zu festnetz?? er hat nämlich dort kein festnetz-nur sein handy... und wir telefonieren nur von handy zu handy... einmal in der woche ist wirklich zu wenig-vermisse ihn doch so sehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2002 um 23:19
In Antwort auf sheryl_12659890

Billiger telefonieren
Danke für eure antworten
sind gerade mal 4 monate zusammen... ich kann ihm zwar vertrauen, doch will ich nicht so naiv sein und glauben, dass er ein unschuldslamm ist... außerdem kenne ich seine vorgeschichte genau und da kann man wirklich angst bekommen...
das mit dem billiger telefonieren ist wirklich ganz schön verwirrend...komm nicht wirklich klar auf der site... ist das nun von festnetzt zu festnetz?? er hat nämlich dort kein festnetz-nur sein handy... und wir telefonieren nur von handy zu handy... einmal in der woche ist wirklich zu wenig-vermisse ihn doch so sehr...

Hab noch was vergessen
kann ihn trotz arbeit nicht besuchen, da ich noch zur schule gehe und somit keine freie zeit habe, während der ferien und den wochenende muss ich auch arbeiten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2002 um 23:23
In Antwort auf afia_12116270

Wie wäre es mit ein bisschen mehr Vertrauen ?
Hallo kleine Blume,

ich führe seit über 2 Jahren eine Fernbeziehung. Wir sehen uns sehr selten, aber das macht uns auch stark ! Sollte er dich wirklich betrügen wollen, könnte er es auch hier machen. 5 Monate sind nicht die Welt. Ich habe meine Liebe seit 6 Monaten nicht gesehen und zuvor waren es 1 1/2 Jahre ! Und wir sind " immernoch" total verliebt ineinander. Also mach Dir das Leben nicht so schwer. Auch diese Zeit geht vorbei. Viel Liebe Grüße Ester21

???
Wenn er nicht in Holland ist führen wir auch eine Fernbeziehung, er wohnt 250km von mir entfernt. wir haben uns nur jedes zweite wochenende gesehen und sogar öfter... das war auch schon ziemlich schwierig.... doch wie liebt man 1,5 jahre ohne einander zu sehen und zu fühlen??? Man entfernt sich doch, hat nicht mehr am leben des anderen teil und das sexualleben???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2002 um 23:57
In Antwort auf sheryl_12659890

Billiger telefonieren
Danke für eure antworten
sind gerade mal 4 monate zusammen... ich kann ihm zwar vertrauen, doch will ich nicht so naiv sein und glauben, dass er ein unschuldslamm ist... außerdem kenne ich seine vorgeschichte genau und da kann man wirklich angst bekommen...
das mit dem billiger telefonieren ist wirklich ganz schön verwirrend...komm nicht wirklich klar auf der site... ist das nun von festnetzt zu festnetz?? er hat nämlich dort kein festnetz-nur sein handy... und wir telefonieren nur von handy zu handy... einmal in der woche ist wirklich zu wenig-vermisse ihn doch so sehr...

Nochmal telefon
hallo kleine blume!
ach so, jetzt versteh ich das. das heißt, er benutzt in holland sein deutsches handy mit der deutschen sim-karte? klar, dass das teuer wird!!kann er sich dort nicht ne holländische karte für sein handy kaufen? dann könntest Du ihn vom festnetz aus anrufen, das wäre nicht ganz so teuer (ein gespräch vom deutschen festnetz aus auf ein holländisches handy kostet etwa 25 cent die minute).
auf der site geht es ums telefonieren vom festnetz aus, ja. du kannst aber unter tagesübersicht einstellen, dass du bestimmte auslandszonen willst (also z.B. niederlande-mobilfunk) - dann wird dir angezeigt, wieviel es dich kostet vom deutschen festnetz aus auf ein holländisches handy zu telefonieren. wenn er jedoch seine deutsche sim-karte benutzt, seh ich da schwarz und kann jetzt auch Deine hohen kosten nachvollziehen (und seine vermutlich auch)... das ist echt doof! frag ihn mal, ob er sich nicht ne holländische prepaid-karte kaufen kann!
ich hoffe, Ihr findet noch ne lösung - ich kann das schon verstehen, dass einmal die woche viel zu wenig ist...
herzlichst,
labionda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2002 um 0:07
In Antwort auf labionda

Nochmal telefon
hallo kleine blume!
ach so, jetzt versteh ich das. das heißt, er benutzt in holland sein deutsches handy mit der deutschen sim-karte? klar, dass das teuer wird!!kann er sich dort nicht ne holländische karte für sein handy kaufen? dann könntest Du ihn vom festnetz aus anrufen, das wäre nicht ganz so teuer (ein gespräch vom deutschen festnetz aus auf ein holländisches handy kostet etwa 25 cent die minute).
auf der site geht es ums telefonieren vom festnetz aus, ja. du kannst aber unter tagesübersicht einstellen, dass du bestimmte auslandszonen willst (also z.B. niederlande-mobilfunk) - dann wird dir angezeigt, wieviel es dich kostet vom deutschen festnetz aus auf ein holländisches handy zu telefonieren. wenn er jedoch seine deutsche sim-karte benutzt, seh ich da schwarz und kann jetzt auch Deine hohen kosten nachvollziehen (und seine vermutlich auch)... das ist echt doof! frag ihn mal, ob er sich nicht ne holländische prepaid-karte kaufen kann!
ich hoffe, Ihr findet noch ne lösung - ich kann das schon verstehen, dass einmal die woche viel zu wenig ist...
herzlichst,
labionda

Danke
er hat ja gesagt, dass es vielleicht besser wäre, sich dort eine simkarte zu besorgen, da es für uns billiger werden würde, doch dann würden ihn seine kumpels nicht erreichen und er ht keine lust, jedem die neue nummer zu schicken... ach ich weiß auch nicht was das für ein bescheuerter vorwand sein soll... er sagte gestern, er wolle sich eine normal telefonkarte kaufen und dann von einer telefonzelle auf mein festnetz anrufen, wie teuer das wird, weiß ich allerdings auch nicht. das beste ist nur, dass er mich immer anruft, nachdem ich die kosten für ein 90min-gespräch tragen musste
danke nochmal
die kleine BLUME

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2002 um 17:05
In Antwort auf sheryl_12659890

???
Wenn er nicht in Holland ist führen wir auch eine Fernbeziehung, er wohnt 250km von mir entfernt. wir haben uns nur jedes zweite wochenende gesehen und sogar öfter... das war auch schon ziemlich schwierig.... doch wie liebt man 1,5 jahre ohne einander zu sehen und zu fühlen??? Man entfernt sich doch, hat nicht mehr am leben des anderen teil und das sexualleben???

Hallo Kleine Blume,
daß Du diese Frage stellst, war mir klar. Ja wie geht das... ?

Ich glaube indem man merkt, daß man endlich zu Hause angekommen ist.

Ich glaube Du bist noch sehr, sehr jung.

Früher war ich auch so, habe immer geglaubt, daß man sich ständig sehen und alles miteinander teilen muß.

Ich kenne diesen Mann seit über 4 Jahren. Denn ersten Kontakt hatte ich mit ihm am Telefon. Ich kannte ihn nicht, aber seine Stimme hatte damals etwas magisches an sich. Ich wollte wissen, wer dieser Mann mit so einer Stimme ist... Einige Monate lernten wir uns kennen. Wir sahen uns in die Augen und ich bemerkte, daß das Interesse nicht einseitig war. Wir hatten geschäftlich miteinander zutun. Ein Jahr später häuften sich unsere Telefonate aufgrund unseres Geschäftsbereiches. Weihnachten 98 besuchte ich ihn und verliebten uns total ineinander. Unsere Geschäftsgespräche häuften sich und der Ton wurde immer intimer.Nunja, die Geschichte kannst Du eigentlich in können Scherben wieder blühen lesen. Ich war in den Mann total verliebt und dachte auch, daß es nur eine " unsere" Welt geben darf. Da wir aufgrund etlichen Schwierigkeiten nicht " unsere" Welt gestalten konnten, kam es zu sehr viele Krisen und Missverständnisse. Ich ging soweit, daß ich ihm die Luft zum Atmen nahm. Wenn er mir seinen kleinen Finger entgegenstreckte riss ich ihm den Arm raus. Da wir uns nicht kannten, mussten wir erst 2 völlig verschiedene Welten in Einklang bringen, bevor man überhaupt an eine Beziehung denken konnte. Ich musste auch erst mit mir selbst ins Reine kommen. Und er war so mein Spiegel indem ich sehen konnte, wie weit ich schon mit mir selbst ins Reine gekommen bin. Das hat eineinhalb Jahre gedauert. Wir hatten bis zu dieser Zeit nur telefonischen Kontakt und wenn ich mich mißverstanden fühlte, schrieb ich mir alles von der Seele und schickte es ihm. So konnte er viele Dinge aus meiner Perspektive sehen und ich konnte anhand seiner Reaktionen sehen, wie weit er gekommen war.Es gab auch sehr viele "Trennungen". Doch keiner von uns hatte jemals alles in Frage gestellt. Als wir uns wieder näherten, merkten wir, daß wir uns jedesmal auf einer höheren Ebene eingefunden haben. Es mag zwar für Dich vielleicht etwas unverständlich sein, aber ich denke, daß es sehr lange braucht, um einen Menschen so zulieben, daß man sich selbst nicht wehtut und dem anderen seine Freiheit lässt. Körperlicher Kontakt ist für mich auch sehr wichtig, aber es geht nicht darum wie oft man Sex hat sondern wie er qualitativ ist ! Ich lebe bis jetzt noch mit meinem Noch-Ehemann zusammen. In diesen 15 Jahren habe ich so etwas noch nie erlebt. Es ist Ansichtsache was man unter " Gutem Sex" versteht. Aber ich nehme sehr lange etwas mit in " meine " Welt. Und wenn ich traurig bin, oder wenn ich meine man könnte es mal wiederholen merke ich dann im Telefonat mit ihm auch die Sehnsucht, aber ich darf nicht den Fehler machen wieder etwas zu fordernd auftreten. Das mag er nicht, aber da ich daß mittlerweile weiß, habe ich hiermit keinerlei Schwierigkeiten. Meisten ist er es, der langsam aber sicher wieder anfängt, daß er mich sehen möchte. Es ist ein unglaubliches Vertrauen da, daß sich mit den Jahren langsam aufgebaut hat. Man kennt sich immer besser und endlich wissen wir beide, daß wir zu einandergehören, egal ob Bratwurstverhältnis oder feste Beziehung ! Ich muß ihn nicht mehr mit Angstbehafteter Stimme fragen, ob er mich noch liebt. Denn das weiß ich mittlerweile und kann es auch einfach nur annehmen. Wir können auch miteinander Schweigen, ohne daß der andere Angst haben muß, daß er nicht mehr geliebt wird.
Vielleicht denkst Du, daß das alles sehr unbefriedigend sein muß ! Das ist es nicht- ich habe nicht mehr das Bedürfnis etwas zu erzwingen. Wenn diese Liebe sich nicht in eine " normale " Beziehung umwandeln lässt, war es für mich keine Zeitverwendung, sondern etwas, was ich nie missen möchte.Ich habe durch ihn sehr viel gelernt, besonders eines was es heißt einen Menschen mit jeder Faser seiner Seele zu lieben. verstehst Du jetzt was ich meine ? Es gibt ein wunderschönes Zitat : " Wenn Du etwas liebst so lass es frei, wenn es wiederkommt ist es gut, wenn nicht so war es nicht für dich bestimmt."
Du kannst in einer Beziehung nie etwas erzwingen, denn es ist immer nur für den Moment. Faule Kompronisse eingehen bringt nichts. Wenn Ihr euch beide wirklich liebt, dann werdet ihr es schaffen.

Ich wünsche Euch beiden alles Glück der Erde. Viele Liebe Grüße Ester21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2002 um 18:11
In Antwort auf afia_12116270

Hallo Kleine Blume,
daß Du diese Frage stellst, war mir klar. Ja wie geht das... ?

Ich glaube indem man merkt, daß man endlich zu Hause angekommen ist.

Ich glaube Du bist noch sehr, sehr jung.

Früher war ich auch so, habe immer geglaubt, daß man sich ständig sehen und alles miteinander teilen muß.

Ich kenne diesen Mann seit über 4 Jahren. Denn ersten Kontakt hatte ich mit ihm am Telefon. Ich kannte ihn nicht, aber seine Stimme hatte damals etwas magisches an sich. Ich wollte wissen, wer dieser Mann mit so einer Stimme ist... Einige Monate lernten wir uns kennen. Wir sahen uns in die Augen und ich bemerkte, daß das Interesse nicht einseitig war. Wir hatten geschäftlich miteinander zutun. Ein Jahr später häuften sich unsere Telefonate aufgrund unseres Geschäftsbereiches. Weihnachten 98 besuchte ich ihn und verliebten uns total ineinander. Unsere Geschäftsgespräche häuften sich und der Ton wurde immer intimer.Nunja, die Geschichte kannst Du eigentlich in können Scherben wieder blühen lesen. Ich war in den Mann total verliebt und dachte auch, daß es nur eine " unsere" Welt geben darf. Da wir aufgrund etlichen Schwierigkeiten nicht " unsere" Welt gestalten konnten, kam es zu sehr viele Krisen und Missverständnisse. Ich ging soweit, daß ich ihm die Luft zum Atmen nahm. Wenn er mir seinen kleinen Finger entgegenstreckte riss ich ihm den Arm raus. Da wir uns nicht kannten, mussten wir erst 2 völlig verschiedene Welten in Einklang bringen, bevor man überhaupt an eine Beziehung denken konnte. Ich musste auch erst mit mir selbst ins Reine kommen. Und er war so mein Spiegel indem ich sehen konnte, wie weit ich schon mit mir selbst ins Reine gekommen bin. Das hat eineinhalb Jahre gedauert. Wir hatten bis zu dieser Zeit nur telefonischen Kontakt und wenn ich mich mißverstanden fühlte, schrieb ich mir alles von der Seele und schickte es ihm. So konnte er viele Dinge aus meiner Perspektive sehen und ich konnte anhand seiner Reaktionen sehen, wie weit er gekommen war.Es gab auch sehr viele "Trennungen". Doch keiner von uns hatte jemals alles in Frage gestellt. Als wir uns wieder näherten, merkten wir, daß wir uns jedesmal auf einer höheren Ebene eingefunden haben. Es mag zwar für Dich vielleicht etwas unverständlich sein, aber ich denke, daß es sehr lange braucht, um einen Menschen so zulieben, daß man sich selbst nicht wehtut und dem anderen seine Freiheit lässt. Körperlicher Kontakt ist für mich auch sehr wichtig, aber es geht nicht darum wie oft man Sex hat sondern wie er qualitativ ist ! Ich lebe bis jetzt noch mit meinem Noch-Ehemann zusammen. In diesen 15 Jahren habe ich so etwas noch nie erlebt. Es ist Ansichtsache was man unter " Gutem Sex" versteht. Aber ich nehme sehr lange etwas mit in " meine " Welt. Und wenn ich traurig bin, oder wenn ich meine man könnte es mal wiederholen merke ich dann im Telefonat mit ihm auch die Sehnsucht, aber ich darf nicht den Fehler machen wieder etwas zu fordernd auftreten. Das mag er nicht, aber da ich daß mittlerweile weiß, habe ich hiermit keinerlei Schwierigkeiten. Meisten ist er es, der langsam aber sicher wieder anfängt, daß er mich sehen möchte. Es ist ein unglaubliches Vertrauen da, daß sich mit den Jahren langsam aufgebaut hat. Man kennt sich immer besser und endlich wissen wir beide, daß wir zu einandergehören, egal ob Bratwurstverhältnis oder feste Beziehung ! Ich muß ihn nicht mehr mit Angstbehafteter Stimme fragen, ob er mich noch liebt. Denn das weiß ich mittlerweile und kann es auch einfach nur annehmen. Wir können auch miteinander Schweigen, ohne daß der andere Angst haben muß, daß er nicht mehr geliebt wird.
Vielleicht denkst Du, daß das alles sehr unbefriedigend sein muß ! Das ist es nicht- ich habe nicht mehr das Bedürfnis etwas zu erzwingen. Wenn diese Liebe sich nicht in eine " normale " Beziehung umwandeln lässt, war es für mich keine Zeitverwendung, sondern etwas, was ich nie missen möchte.Ich habe durch ihn sehr viel gelernt, besonders eines was es heißt einen Menschen mit jeder Faser seiner Seele zu lieben. verstehst Du jetzt was ich meine ? Es gibt ein wunderschönes Zitat : " Wenn Du etwas liebst so lass es frei, wenn es wiederkommt ist es gut, wenn nicht so war es nicht für dich bestimmt."
Du kannst in einer Beziehung nie etwas erzwingen, denn es ist immer nur für den Moment. Faule Kompronisse eingehen bringt nichts. Wenn Ihr euch beide wirklich liebt, dann werdet ihr es schaffen.

Ich wünsche Euch beiden alles Glück der Erde. Viele Liebe Grüße Ester21

Hallo ester
Ich glaube nicht, dass es unbedingt mit dem Alter zu tun hat, wenn man jemandem vermisst. Ich sehe mein Schatz auch nicht oft und wir können meistens auch nur telefonieren und damit muss ich mich auch abfinden, da ich ihn ja liebe. ich habe nie in Frage gestellt, ob es einen Sinn ergibt, wenn er soweit weg ist und wir uns nur selten sehen... für ihn würde ich alles in Kauf nehmen, denn es folgen irgendwann auch bessere Zeiten.

Ein Zitat von dir, hat mir sehr gefallen, denn es ist bei uns auch so gewesen, bevor er nach Holland ging.. --Es gab auch sehr viele "Trennungen". Doch keiner von uns hatte jemals alles in Frage gestellt. Als wir uns wieder näherten, merkten wir, daß wir uns jedesmal auf einer höheren Ebene eingefunden haben. -- Das kann ich total nachvollziehen... Eines was du schreibst ist mir jedoch völlig unklar. Du sagst, dass er es nicht mag, wenn du sagst, dass du ihn brauchst, weil es fordernd ist, doch er immer davon anfängt, wenn er dich mal wieder sehen will-- warum sieht er diesen Wunsch von dir als fordernd an-es ist was ganz normales, jedoch tut er das Gleiche? Hat er zu entscheiden, was das Beste für euch ist? Darf er als einziger aussprechen, was gut für ihn selbst ist???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2002 um 19:13
In Antwort auf sheryl_12659890

Hallo ester
Ich glaube nicht, dass es unbedingt mit dem Alter zu tun hat, wenn man jemandem vermisst. Ich sehe mein Schatz auch nicht oft und wir können meistens auch nur telefonieren und damit muss ich mich auch abfinden, da ich ihn ja liebe. ich habe nie in Frage gestellt, ob es einen Sinn ergibt, wenn er soweit weg ist und wir uns nur selten sehen... für ihn würde ich alles in Kauf nehmen, denn es folgen irgendwann auch bessere Zeiten.

Ein Zitat von dir, hat mir sehr gefallen, denn es ist bei uns auch so gewesen, bevor er nach Holland ging.. --Es gab auch sehr viele "Trennungen". Doch keiner von uns hatte jemals alles in Frage gestellt. Als wir uns wieder näherten, merkten wir, daß wir uns jedesmal auf einer höheren Ebene eingefunden haben. -- Das kann ich total nachvollziehen... Eines was du schreibst ist mir jedoch völlig unklar. Du sagst, dass er es nicht mag, wenn du sagst, dass du ihn brauchst, weil es fordernd ist, doch er immer davon anfängt, wenn er dich mal wieder sehen will-- warum sieht er diesen Wunsch von dir als fordernd an-es ist was ganz normales, jedoch tut er das Gleiche? Hat er zu entscheiden, was das Beste für euch ist? Darf er als einziger aussprechen, was gut für ihn selbst ist???

Deine Frage...
Hallo kleine Blume,

daß mit dem fordernd ist so gemeint, daß ich zwar sagen darf und auch kann, daß ich ihn vermisse, aber ich darf ihn hier nicht unter Druck setzen. Vielleicht liegt es daran, daß er doch wesentlich älter ist und ein Mann der alten Schule ist.Er möchte erobern und nicht zum Jagen getragen werden. Klingt zwar immernoch blöd, aber ich kann damit leben ! Verstehst Du jetzt was ich meine ? Grüße Ester21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2002 um 13:59
In Antwort auf afia_12116270

Deine Frage...
Hallo kleine Blume,

daß mit dem fordernd ist so gemeint, daß ich zwar sagen darf und auch kann, daß ich ihn vermisse, aber ich darf ihn hier nicht unter Druck setzen. Vielleicht liegt es daran, daß er doch wesentlich älter ist und ein Mann der alten Schule ist.Er möchte erobern und nicht zum Jagen getragen werden. Klingt zwar immernoch blöd, aber ich kann damit leben ! Verstehst Du jetzt was ich meine ? Grüße Ester21

Zum schluss...
das hat ja nicht unbedingt was mit dem alter zu tun. mein freund ist 23 und ist auch einer von der sorte, die gern erobern- lassen wir ihnen ihren spaß
viele liebe grüße,
die kleine blume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2002 um 15:42
In Antwort auf sheryl_12659890

Zum schluss...
das hat ja nicht unbedingt was mit dem alter zu tun. mein freund ist 23 und ist auch einer von der sorte, die gern erobern- lassen wir ihnen ihren spaß
viele liebe grüße,
die kleine blume

Ich wünsche Dir ...
alles erdenklich Gute und Toi, toi ,toi für Deinen Freund und Dir !!!

Viele Liebe Grüße zurück Ester21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2002 um 15:23
In Antwort auf afia_12116270

Ich wünsche Dir ...
alles erdenklich Gute und Toi, toi ,toi für Deinen Freund und Dir !!!

Viele Liebe Grüße zurück Ester21

Danke
ich danke dor für deine netten worte und deine beiträge, hat mir wirklich sehr geholfen. außerdem finde ich andere beiträge von dir auch sehr interessant und aufschlussreich....
mach weiter so
viele liebe grüße
die kleine BLUME

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2002 um 18:18
In Antwort auf sheryl_12659890

Danke
ich danke dor für deine netten worte und deine beiträge, hat mir wirklich sehr geholfen. außerdem finde ich andere beiträge von dir auch sehr interessant und aufschlussreich....
mach weiter so
viele liebe grüße
die kleine BLUME

Vielen Dank !
Hallo kleine Blume,

freut mich, daß ich Dir helfen konnte und vor allem freut es mich wirklich ganz arg, daß Dir meine anderen Beiträge auch gefallen !!!

Viele Liebe Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 15:01

Liebe ihn mehr seelisch
Ich möchte meinen Partner körperlich begehren, was meint, Leidenschaft, ihn anschauen können, ihn gerne anfassen wollen, küssen wollen, ihn kuscheln können, ihn bei Krankheit die Stirn abwischen und im Arm halten, ihn bei Sonnenschein ganz und gar vernaschen.
Ich möchte meinen Partner seelisch lieben. Mit ihm auf einer Wellenlänge sein, über die gleichen Dinge lachen, die gleichen Menschen mögen, die gleichen weniger, die Farben der Welt mit dem gleichen Blick sehen, die gleichen Emotionen verspüren, viele Gemeinsamkeiten haben, die einen verbinden, viele die unterschiedlich sind und einen bereichern. Ähnlich gestrickt sein, um zusammen denWollpulli des Lebens zu basteln.
Ich möchte meinen Partner intelektuell, geistig lieben. Zu ihm aufschauen können, ihn bewundern dürfen, von ihm lernen können, ihn in seinem Bereich walten lassen und es gerne sehen, wenn er seine Dinge liebt und darin aufgeht. Mit ihm reden können, diskutieren können, sich austauschen können, analysieren können bis spät in die Nacht und zusammen schweigen können, wenn etwas deutlich ist.
----
was ich meine, du musst ihn jetzt auch seelisch lieben, mit ihm über kleinigkeiten reden, die ihr erlebt habt, es gibt Billigvorwahlnummern fürs ausland und es gibt Briefe!! Romantische, verwöhne ihn mit lieben Worten, heißen Worten, verspreche ihm nette Dinge bis er wieder halte zu ihm, mache ihm so wenig wie möglich vorwürfe, denn denk immer dran, für wen ist es denn noch schlimmer?? für ihn, er muß ja auch dort arbeiten UND hat Dich nicht mehr, nur weisst Du, Männer können das nicht immer so rüberbringen. Hast Du berechtigte (!) Zweifel, dann rede mit ihm ;o) Alles gut

P.S.: Ich lebe seit 2,2 Jahren in einer Fernbeziehung (560 km).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 16:48
In Antwort auf afia_12116270

Hallo Kleine Blume,
daß Du diese Frage stellst, war mir klar. Ja wie geht das... ?

Ich glaube indem man merkt, daß man endlich zu Hause angekommen ist.

Ich glaube Du bist noch sehr, sehr jung.

Früher war ich auch so, habe immer geglaubt, daß man sich ständig sehen und alles miteinander teilen muß.

Ich kenne diesen Mann seit über 4 Jahren. Denn ersten Kontakt hatte ich mit ihm am Telefon. Ich kannte ihn nicht, aber seine Stimme hatte damals etwas magisches an sich. Ich wollte wissen, wer dieser Mann mit so einer Stimme ist... Einige Monate lernten wir uns kennen. Wir sahen uns in die Augen und ich bemerkte, daß das Interesse nicht einseitig war. Wir hatten geschäftlich miteinander zutun. Ein Jahr später häuften sich unsere Telefonate aufgrund unseres Geschäftsbereiches. Weihnachten 98 besuchte ich ihn und verliebten uns total ineinander. Unsere Geschäftsgespräche häuften sich und der Ton wurde immer intimer.Nunja, die Geschichte kannst Du eigentlich in können Scherben wieder blühen lesen. Ich war in den Mann total verliebt und dachte auch, daß es nur eine " unsere" Welt geben darf. Da wir aufgrund etlichen Schwierigkeiten nicht " unsere" Welt gestalten konnten, kam es zu sehr viele Krisen und Missverständnisse. Ich ging soweit, daß ich ihm die Luft zum Atmen nahm. Wenn er mir seinen kleinen Finger entgegenstreckte riss ich ihm den Arm raus. Da wir uns nicht kannten, mussten wir erst 2 völlig verschiedene Welten in Einklang bringen, bevor man überhaupt an eine Beziehung denken konnte. Ich musste auch erst mit mir selbst ins Reine kommen. Und er war so mein Spiegel indem ich sehen konnte, wie weit ich schon mit mir selbst ins Reine gekommen bin. Das hat eineinhalb Jahre gedauert. Wir hatten bis zu dieser Zeit nur telefonischen Kontakt und wenn ich mich mißverstanden fühlte, schrieb ich mir alles von der Seele und schickte es ihm. So konnte er viele Dinge aus meiner Perspektive sehen und ich konnte anhand seiner Reaktionen sehen, wie weit er gekommen war.Es gab auch sehr viele "Trennungen". Doch keiner von uns hatte jemals alles in Frage gestellt. Als wir uns wieder näherten, merkten wir, daß wir uns jedesmal auf einer höheren Ebene eingefunden haben. Es mag zwar für Dich vielleicht etwas unverständlich sein, aber ich denke, daß es sehr lange braucht, um einen Menschen so zulieben, daß man sich selbst nicht wehtut und dem anderen seine Freiheit lässt. Körperlicher Kontakt ist für mich auch sehr wichtig, aber es geht nicht darum wie oft man Sex hat sondern wie er qualitativ ist ! Ich lebe bis jetzt noch mit meinem Noch-Ehemann zusammen. In diesen 15 Jahren habe ich so etwas noch nie erlebt. Es ist Ansichtsache was man unter " Gutem Sex" versteht. Aber ich nehme sehr lange etwas mit in " meine " Welt. Und wenn ich traurig bin, oder wenn ich meine man könnte es mal wiederholen merke ich dann im Telefonat mit ihm auch die Sehnsucht, aber ich darf nicht den Fehler machen wieder etwas zu fordernd auftreten. Das mag er nicht, aber da ich daß mittlerweile weiß, habe ich hiermit keinerlei Schwierigkeiten. Meisten ist er es, der langsam aber sicher wieder anfängt, daß er mich sehen möchte. Es ist ein unglaubliches Vertrauen da, daß sich mit den Jahren langsam aufgebaut hat. Man kennt sich immer besser und endlich wissen wir beide, daß wir zu einandergehören, egal ob Bratwurstverhältnis oder feste Beziehung ! Ich muß ihn nicht mehr mit Angstbehafteter Stimme fragen, ob er mich noch liebt. Denn das weiß ich mittlerweile und kann es auch einfach nur annehmen. Wir können auch miteinander Schweigen, ohne daß der andere Angst haben muß, daß er nicht mehr geliebt wird.
Vielleicht denkst Du, daß das alles sehr unbefriedigend sein muß ! Das ist es nicht- ich habe nicht mehr das Bedürfnis etwas zu erzwingen. Wenn diese Liebe sich nicht in eine " normale " Beziehung umwandeln lässt, war es für mich keine Zeitverwendung, sondern etwas, was ich nie missen möchte.Ich habe durch ihn sehr viel gelernt, besonders eines was es heißt einen Menschen mit jeder Faser seiner Seele zu lieben. verstehst Du jetzt was ich meine ? Es gibt ein wunderschönes Zitat : " Wenn Du etwas liebst so lass es frei, wenn es wiederkommt ist es gut, wenn nicht so war es nicht für dich bestimmt."
Du kannst in einer Beziehung nie etwas erzwingen, denn es ist immer nur für den Moment. Faule Kompronisse eingehen bringt nichts. Wenn Ihr euch beide wirklich liebt, dann werdet ihr es schaffen.

Ich wünsche Euch beiden alles Glück der Erde. Viele Liebe Grüße Ester21

Es ist spannend, von Dir zu lesen...
Hallo Esther 21,

es habe fast das Gefühl, mit einigen Sachen triffst Du auch "meinen" Nagel auf den Kopf! Ich möchte mich noch auf diesem Wege für Deine Antwort auf mein Problem bedanken, die Du mir in einer anderen Diskussion gegeben hast.

Man kann viel von Dir lernen und Du schreibst sehr lebendig und interessant.

Ich hatte irgendwann auch mal von Dir gelesen, daß Du bei einer Kinesiologin warst. Ich habe mich im letzten Jahr unendlich viel mit diesem Thema beschäftigt und meine Kinesiologin ist auch meine Freundin geworden. Man kann sehr viel von sich lernen. Und man denkt endlich mal über sich und sein Leben nach.

Viel Spaß noch und nochmals Danke!

Lieben Gruß, Genis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 16:55
In Antwort auf andrie_11924501

Es ist spannend, von Dir zu lesen...
Hallo Esther 21,

es habe fast das Gefühl, mit einigen Sachen triffst Du auch "meinen" Nagel auf den Kopf! Ich möchte mich noch auf diesem Wege für Deine Antwort auf mein Problem bedanken, die Du mir in einer anderen Diskussion gegeben hast.

Man kann viel von Dir lernen und Du schreibst sehr lebendig und interessant.

Ich hatte irgendwann auch mal von Dir gelesen, daß Du bei einer Kinesiologin warst. Ich habe mich im letzten Jahr unendlich viel mit diesem Thema beschäftigt und meine Kinesiologin ist auch meine Freundin geworden. Man kann sehr viel von sich lernen. Und man denkt endlich mal über sich und sein Leben nach.

Viel Spaß noch und nochmals Danke!

Lieben Gruß, Genis

Hallo Genis...

Ein paar Meetings bei einem Kinesiologen erreichen man mehr als bei einem " Seelenklemptner " !!!

Ich gehe in unregelmäßigen Abständen zu ihr, so wie ich es gerade brauche und mit meinem Sohn einmal die Woche.

Er liebt diese Frau über alles und er macht auch total mit bei Ihr.

ich habe sehr viel über mich gelernt und kann es besser umsetzen.

Also machs gut und alles Gute für Dich Viele Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 17:01
In Antwort auf andrie_11924501

Es ist spannend, von Dir zu lesen...
Hallo Esther 21,

es habe fast das Gefühl, mit einigen Sachen triffst Du auch "meinen" Nagel auf den Kopf! Ich möchte mich noch auf diesem Wege für Deine Antwort auf mein Problem bedanken, die Du mir in einer anderen Diskussion gegeben hast.

Man kann viel von Dir lernen und Du schreibst sehr lebendig und interessant.

Ich hatte irgendwann auch mal von Dir gelesen, daß Du bei einer Kinesiologin warst. Ich habe mich im letzten Jahr unendlich viel mit diesem Thema beschäftigt und meine Kinesiologin ist auch meine Freundin geworden. Man kann sehr viel von sich lernen. Und man denkt endlich mal über sich und sein Leben nach.

Viel Spaß noch und nochmals Danke!

Lieben Gruß, Genis

Hallo Genis...

Seit ich diese Kinesiologien kenne bin ich ein ganz anderer Mensch geworden. Ich habe von ihr mehr als wenn ich zu einem " Seelendoktor" gehe.

Sie hat mir endlich sagen können, warum ich innerhalb kürzester Zeit so zu genommen habe und was ich dagegen tun muß, und warum es mir seelisch so mies gegangen ist. Ich gehe eigentlich schon zu gar keinem anderen Arzt mehr.

Ich freue mich, daß Dir meine Beiträge gefallen. Leider weiß ich nicht mehr bei welchem Beitrag ich Dir geschrieben habe ! Aber wenn es Dir geholfen hat ist es gut.

Also vielleicht kann ich Dir wieder einmal helfen !? Bis dann Viele Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 17:04
In Antwort auf trudi_12373331

Liebe ihn mehr seelisch
Ich möchte meinen Partner körperlich begehren, was meint, Leidenschaft, ihn anschauen können, ihn gerne anfassen wollen, küssen wollen, ihn kuscheln können, ihn bei Krankheit die Stirn abwischen und im Arm halten, ihn bei Sonnenschein ganz und gar vernaschen.
Ich möchte meinen Partner seelisch lieben. Mit ihm auf einer Wellenlänge sein, über die gleichen Dinge lachen, die gleichen Menschen mögen, die gleichen weniger, die Farben der Welt mit dem gleichen Blick sehen, die gleichen Emotionen verspüren, viele Gemeinsamkeiten haben, die einen verbinden, viele die unterschiedlich sind und einen bereichern. Ähnlich gestrickt sein, um zusammen denWollpulli des Lebens zu basteln.
Ich möchte meinen Partner intelektuell, geistig lieben. Zu ihm aufschauen können, ihn bewundern dürfen, von ihm lernen können, ihn in seinem Bereich walten lassen und es gerne sehen, wenn er seine Dinge liebt und darin aufgeht. Mit ihm reden können, diskutieren können, sich austauschen können, analysieren können bis spät in die Nacht und zusammen schweigen können, wenn etwas deutlich ist.
----
was ich meine, du musst ihn jetzt auch seelisch lieben, mit ihm über kleinigkeiten reden, die ihr erlebt habt, es gibt Billigvorwahlnummern fürs ausland und es gibt Briefe!! Romantische, verwöhne ihn mit lieben Worten, heißen Worten, verspreche ihm nette Dinge bis er wieder halte zu ihm, mache ihm so wenig wie möglich vorwürfe, denn denk immer dran, für wen ist es denn noch schlimmer?? für ihn, er muß ja auch dort arbeiten UND hat Dich nicht mehr, nur weisst Du, Männer können das nicht immer so rüberbringen. Hast Du berechtigte (!) Zweifel, dann rede mit ihm ;o) Alles gut

P.S.: Ich lebe seit 2,2 Jahren in einer Fernbeziehung (560 km).

Liebe phoebe maxine....
....danke für deinen beitrag, deine zeilen sind sehr gefühlvoll und ich denke schon, dass alles auf uns zutrifft. sowas wie mit ihm hab ich noch nie erlebt, deswegen, sehe ich es als ganz besonderes...
vor ein paar wochen telefonierten wir noch jeden 2-3 ta, jetzt nur noch einmal die woche. ich denke sehr oft an ihn und vermisse ihn so sehr, besonders vor dem schlafengehen. manchmal schreibe ich ihm eine liebe sms, die er auch beantwortet... doch von ihm kommt sowas nie, sodass ich es langsam auch irgendwie satt hab. ich weiß ja-männer und so. trotzdem macht es mich traurig... letztens schrieb ich ihm eine sms, er antwortete nicht, dann, nach einigen tagen, schrieb ich die zweite- sie war wahrscheinlich zu zynisch und unüberlegt. ich weiß, dass es dumm von mir war, doch das sind so kurzschlussreaktionen, die mich oft überkommen...
jedenfalls hat er sich schon mehr als eine woche nicht gemeldet, weder telefonisch noch in einer anderen weise... er packt es nicht mal, mir einen brief zu beantworten, da er wenig zeit hat... jaja, klar... es enttäuscht mich nunmal, aber das ist wohl verständlich. wenn wir uns beide aufeinanderzubewegen würden wäre es alles kein problem, doch er bleibt stehen und ich seh es nicht ein ihm immer und immer wieder entgegenzukommen. verstehst du was ich damit sagen will. ich bleibe auch stehen, so wie er... doch was dann passiert weiß ich nicht... doch ich besitze auch soetwas wie stolz... ich weiß, dass man diesen beitrag eher nicht nachvollziehen kann, doch mir bereitet das nicht wirklich freude-wenn du weißt was ich meine... viele liebe grüße -------------------die kleine BLUME------------

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 17:09
In Antwort auf afia_12116270

Hallo Genis...

Ein paar Meetings bei einem Kinesiologen erreichen man mehr als bei einem " Seelenklemptner " !!!

Ich gehe in unregelmäßigen Abständen zu ihr, so wie ich es gerade brauche und mit meinem Sohn einmal die Woche.

Er liebt diese Frau über alles und er macht auch total mit bei Ihr.

ich habe sehr viel über mich gelernt und kann es besser umsetzen.

Also machs gut und alles Gute für Dich Viele Grüße Ester

Eine frage
was ist denn ein kinesiologe? ist mir nicht so geläufig-habe ich noch nie gehört... würde mich dennoch interessieren, wenn ihr so davon schwärmt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 17:20
In Antwort auf sheryl_12659890

Liebe phoebe maxine....
....danke für deinen beitrag, deine zeilen sind sehr gefühlvoll und ich denke schon, dass alles auf uns zutrifft. sowas wie mit ihm hab ich noch nie erlebt, deswegen, sehe ich es als ganz besonderes...
vor ein paar wochen telefonierten wir noch jeden 2-3 ta, jetzt nur noch einmal die woche. ich denke sehr oft an ihn und vermisse ihn so sehr, besonders vor dem schlafengehen. manchmal schreibe ich ihm eine liebe sms, die er auch beantwortet... doch von ihm kommt sowas nie, sodass ich es langsam auch irgendwie satt hab. ich weiß ja-männer und so. trotzdem macht es mich traurig... letztens schrieb ich ihm eine sms, er antwortete nicht, dann, nach einigen tagen, schrieb ich die zweite- sie war wahrscheinlich zu zynisch und unüberlegt. ich weiß, dass es dumm von mir war, doch das sind so kurzschlussreaktionen, die mich oft überkommen...
jedenfalls hat er sich schon mehr als eine woche nicht gemeldet, weder telefonisch noch in einer anderen weise... er packt es nicht mal, mir einen brief zu beantworten, da er wenig zeit hat... jaja, klar... es enttäuscht mich nunmal, aber das ist wohl verständlich. wenn wir uns beide aufeinanderzubewegen würden wäre es alles kein problem, doch er bleibt stehen und ich seh es nicht ein ihm immer und immer wieder entgegenzukommen. verstehst du was ich damit sagen will. ich bleibe auch stehen, so wie er... doch was dann passiert weiß ich nicht... doch ich besitze auch soetwas wie stolz... ich weiß, dass man diesen beitrag eher nicht nachvollziehen kann, doch mir bereitet das nicht wirklich freude-wenn du weißt was ich meine... viele liebe grüße -------------------die kleine BLUME------------

Liebe Kleine Blume
es tut mir leid, daß Du gerade traurig bist !

Ich gebe Dir 2 ( 3 ) Tipps, die mir in diesem Fall ganz arg geholfen habe.

1. Du schreibst ihm einen Brief, den Du nicht an ihn persönlich schreibst, sondern an eine Parkuhr ! Schreib ihr, daß Du gerade noch etwas Kleingeld hast und Du Dich etwas einsam und unverstanden fühlst. Führ mit ihr ein Gespräch, so wie Du es mit einer Freundin tätest mit Fragen und Antworten, die Dir die Freundin /Parkuhr sagen könnte. Führ dieses Gespräch auf eine witzige aber doch unmissverständliche Art. Ich habe nach 2 Tage nachdem ich den Brief abgeschickt habe, Einen Anruf bekommen.

2. Du ziehst Dich ganz zurück und gib ihm die Gelegenheit Dich zu vermissen.

3. Wenn daß alles nicht funktioniert, dann mußt Du leider die Konsequenzen ziehen.

Aber ich hoffe Du kannst es doch noch einrenken.

Wenn Du den Brief schreiben willst, aber nicht weißt wie, kannst Du mir mailen ich kann Dir dabei helfen ! Kopf Hoch !!! Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 17:46
In Antwort auf sheryl_12659890

Eine frage
was ist denn ein kinesiologe? ist mir nicht so geläufig-habe ich noch nie gehört... würde mich dennoch interessieren, wenn ihr so davon schwärmt...

Kinesiologie...

Hallo kleine Blume,

ich hoffe ich kann Dir daß so einfach wiedergeben...

Kinesiologie bedeutet " Touch of health".

Du wirst energetisch untersucht. Das heißt : Durch deinen Körper gehen Nervenbahnen die ins Gehirn gehen.

Alles was im Gehirn geregelt wird Unterbewusstsein, Krankheiten kann man an Hand Muskeltests untersuchen.
Man kann untersuchen, ob Dir körperlich oder seelisch etwas fehlt.

Bei meinem Sohn war es Zucker, Milch, Weizen.
Man untersucht das folgendermaßen : Die Kinesiologin legte meinem Sohn ein Stück Zucker auf den Bauch und sagte zu meinem Sohn er solle mal feste drücken. Das ging aber nicht, weil seine Nervenbahnen " allergisch auf diesen Zucker reagierten. So kann man nahezu sämtliche Tests machen.

Bei mir wurde festgestellt, daß ich 6 Liter zu wenig Körpereigene Flüssigkeit habe und daß sich der Körper dieses Defizit in Form von Ödemen eingelagert hat und das heißt " Übergewicht ".
Bevor ich also abnehmen kann, muß ich erst meinen Wasserhaushalt in Ordnung bringen, d.h. viel trinken.

Dann wurde bei mir festgestellt, daß ich an nahezu allen Organen mit Pilzen befallen bin, die " medizinisch" fast nicht erkannt werden. Als Arznei habe ich Algentabletten verschrieben bekommen. Denn wenn Du Antibiotika nimmst, zerstörst Du deine Darmflora.

Daß ich unter ständigen Migräne litt, lang daran, daß durch mein zuwenig trinken, meine Nieren nicht mehr richtig gearbeitet haben und " Kopfschmerzen " ausgelöst haben.

Wenn es Dir seelisch nicht gut geht, kann man anhand dem Muskeltest auch untersuchen wer dich gerade " nervt " indem Du an eine bestimmte Person oder Sache denkst.

Es wird auch mit Akkupressur gearbeitet. Und man kann z.B. auch Ängste abbauen ...

Du kannst deine Konzentrationsschwäche regulieren lassen.
Im Grundegenommen kannst Du alles reparieren lassen, was durch dein Gehirn oder im Gehirn läuft.
Aber ich hoffe Genis liest meinen Beitrag und sie kann mich korrigieren oder noch etwas dazu fügen !!! Es ist für mich nicht ganz einfach es aus dem Stehgreif zu erklären.
Aber ein Kinesiologie wird nicht von der Kasse bezahlt !
Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 17:53
In Antwort auf afia_12116270

Liebe Kleine Blume
es tut mir leid, daß Du gerade traurig bist !

Ich gebe Dir 2 ( 3 ) Tipps, die mir in diesem Fall ganz arg geholfen habe.

1. Du schreibst ihm einen Brief, den Du nicht an ihn persönlich schreibst, sondern an eine Parkuhr ! Schreib ihr, daß Du gerade noch etwas Kleingeld hast und Du Dich etwas einsam und unverstanden fühlst. Führ mit ihr ein Gespräch, so wie Du es mit einer Freundin tätest mit Fragen und Antworten, die Dir die Freundin /Parkuhr sagen könnte. Führ dieses Gespräch auf eine witzige aber doch unmissverständliche Art. Ich habe nach 2 Tage nachdem ich den Brief abgeschickt habe, Einen Anruf bekommen.

2. Du ziehst Dich ganz zurück und gib ihm die Gelegenheit Dich zu vermissen.

3. Wenn daß alles nicht funktioniert, dann mußt Du leider die Konsequenzen ziehen.

Aber ich hoffe Du kannst es doch noch einrenken.

Wenn Du den Brief schreiben willst, aber nicht weißt wie, kannst Du mir mailen ich kann Dir dabei helfen ! Kopf Hoch !!! Grüße Ester

Top
das ist wirklich eine sehr süße idee... habe nur nicht wirklich eine vorstellung davon, was ich alles fragen könnte und was sie antworten könnte.... wäre wirklich mehr als lieb, wenn du mir dabei helfen würdest, ich hoffe ich beanspruche deine zeit nicht zu sehr...

den 2. punkt führe ich schon seit 4 tagen durch, da ich ja keine antwort bekomme

und der 3. punkt wird, glaube ich, nicht eintreffen, ich weiß, was ich an ihm hab, wie gesagt und ich glaube, dass er nicht so dumm ist und mich so einfach gehen lässt ;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 18:00
In Antwort auf afia_12116270

Kinesiologie...

Hallo kleine Blume,

ich hoffe ich kann Dir daß so einfach wiedergeben...

Kinesiologie bedeutet " Touch of health".

Du wirst energetisch untersucht. Das heißt : Durch deinen Körper gehen Nervenbahnen die ins Gehirn gehen.

Alles was im Gehirn geregelt wird Unterbewusstsein, Krankheiten kann man an Hand Muskeltests untersuchen.
Man kann untersuchen, ob Dir körperlich oder seelisch etwas fehlt.

Bei meinem Sohn war es Zucker, Milch, Weizen.
Man untersucht das folgendermaßen : Die Kinesiologin legte meinem Sohn ein Stück Zucker auf den Bauch und sagte zu meinem Sohn er solle mal feste drücken. Das ging aber nicht, weil seine Nervenbahnen " allergisch auf diesen Zucker reagierten. So kann man nahezu sämtliche Tests machen.

Bei mir wurde festgestellt, daß ich 6 Liter zu wenig Körpereigene Flüssigkeit habe und daß sich der Körper dieses Defizit in Form von Ödemen eingelagert hat und das heißt " Übergewicht ".
Bevor ich also abnehmen kann, muß ich erst meinen Wasserhaushalt in Ordnung bringen, d.h. viel trinken.

Dann wurde bei mir festgestellt, daß ich an nahezu allen Organen mit Pilzen befallen bin, die " medizinisch" fast nicht erkannt werden. Als Arznei habe ich Algentabletten verschrieben bekommen. Denn wenn Du Antibiotika nimmst, zerstörst Du deine Darmflora.

Daß ich unter ständigen Migräne litt, lang daran, daß durch mein zuwenig trinken, meine Nieren nicht mehr richtig gearbeitet haben und " Kopfschmerzen " ausgelöst haben.

Wenn es Dir seelisch nicht gut geht, kann man anhand dem Muskeltest auch untersuchen wer dich gerade " nervt " indem Du an eine bestimmte Person oder Sache denkst.

Es wird auch mit Akkupressur gearbeitet. Und man kann z.B. auch Ängste abbauen ...

Du kannst deine Konzentrationsschwäche regulieren lassen.
Im Grundegenommen kannst Du alles reparieren lassen, was durch dein Gehirn oder im Gehirn läuft.
Aber ich hoffe Genis liest meinen Beitrag und sie kann mich korrigieren oder noch etwas dazu fügen !!! Es ist für mich nicht ganz einfach es aus dem Stehgreif zu erklären.
Aber ein Kinesiologie wird nicht von der Kasse bezahlt !
Grüße Ester

....
ist denn sowas teuer? das hört sich wirklich interessant an und ich würde es gerne mal in erwegung ziehen einen kinesiologen zu besuchen... aber da ich sowas noch nie gehört hab, kann ich mir denken, dass kinesiologen eher selten sind, kann das sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 18:36
In Antwort auf sheryl_12659890

Top
das ist wirklich eine sehr süße idee... habe nur nicht wirklich eine vorstellung davon, was ich alles fragen könnte und was sie antworten könnte.... wäre wirklich mehr als lieb, wenn du mir dabei helfen würdest, ich hoffe ich beanspruche deine zeit nicht zu sehr...

den 2. punkt führe ich schon seit 4 tagen durch, da ich ja keine antwort bekomme

und der 3. punkt wird, glaube ich, nicht eintreffen, ich weiß, was ich an ihm hab, wie gesagt und ich glaube, dass er nicht so dumm ist und mich so einfach gehen lässt ;(

Machs so...
erzähle der Parkuhr einfach was passiert ist.
Fang ganz von vorne an. Erzähle etwas aus euerer Beziehung, warum er weg ist und erzähl ihr, daß ihr Streit hattet und was Du jetzt fühlst und was Du gerne möchtest. Schreib auch das Du ihn ganz arg lieb hast und Du nicht weißt was Du tun sollst. Überleg es Dir mal wie Du daraus eine Geschichte basteln kannst. Wenn Du willst schick mir den Brief dann kann ich mich auch einwenig in Dir und euch hineinversetzen.
ester@gofeminin.de

Also probier es aus ! Viele Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 19:43
In Antwort auf sheryl_12659890

....
ist denn sowas teuer? das hört sich wirklich interessant an und ich würde es gerne mal in erwegung ziehen einen kinesiologen zu besuchen... aber da ich sowas noch nie gehört hab, kann ich mir denken, dass kinesiologen eher selten sind, kann das sein?

Antwort !
kann ich Dir nicht sagen, wie oft es Kinesiologen gibt ? Wo kommst Du denn her ? Ich bezahle 50 Euro die Std.

Viele Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 20:53
In Antwort auf afia_12116270

Antwort !
kann ich Dir nicht sagen, wie oft es Kinesiologen gibt ? Wo kommst Du denn her ? Ich bezahle 50 Euro die Std.

Viele Grüße Ester

...
komme aus braunschweig... ich meine nur, soviele kann es nicht von ihnen geben, sonst wäre es ein begriff für mich. danke
die kleine blume
-hab übriegens heute gar keine idee wie ich das mach mit der parkuhr
muss ich mal morgen probieren. deine "bankgeschichte" (überleg-war die von dir? ja sowas kann nur von dir kommen ) hat mir wirklich sehr gut gefallen und danach ist mir einiges deutlicher geworden, vielleicht schick ich ihm die mal-vielleicht schließt sich ihm so eine neue tür der einsicht auf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2002 um 21:13
In Antwort auf sheryl_12659890

...
komme aus braunschweig... ich meine nur, soviele kann es nicht von ihnen geben, sonst wäre es ein begriff für mich. danke
die kleine blume
-hab übriegens heute gar keine idee wie ich das mach mit der parkuhr
muss ich mal morgen probieren. deine "bankgeschichte" (überleg-war die von dir? ja sowas kann nur von dir kommen ) hat mir wirklich sehr gut gefallen und danach ist mir einiges deutlicher geworden, vielleicht schick ich ihm die mal-vielleicht schließt sich ihm so eine neue tür der einsicht auf...

Hallo kleine Blume,
ja die war von mir !

Vielleicht hast Du damit Glück ! Probiers einfach !!!

Liebe Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2002 um 16:55
In Antwort auf afia_12116270

Hallo kleine Blume,
ja die war von mir !

Vielleicht hast Du damit Glück ! Probiers einfach !!!

Liebe Grüße Ester

OHO
sogar meine mutter ist begeistert von deiner kleinen bankgeschichte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2002 um 17:36
In Antwort auf sheryl_12659890

OHO
sogar meine mutter ist begeistert von deiner kleinen bankgeschichte

Ich glaube,
ich muß doch den Beruf wechseln...

Ich denke Schreiben ist doch meine wahre Berufung !!!
Viele Grüße Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2002 um 19:31
In Antwort auf afia_12116270

Ich glaube,
ich muß doch den Beruf wechseln...

Ich denke Schreiben ist doch meine wahre Berufung !!!
Viele Grüße Ester

Grins
ja das denken wir hier doch alles aus dem forum. kaufe dein erstes buch musst mir nur bescheid sagen, wann es raus kommt....

und somit beende ich dieses Thema, es geht ja sowieso die ganze zeit schon um was anderes... habe übriegens schon wieder stress mit ihm, da er sich nicht gemeldet hat hab ich ihn angerufen, denn er versucht sich mit ausreden raus zu reden... es macht mich wirklich traurig, ich weiß nicht was das soll, vielleicht ist er aber der typ mann, der einfach nur gefühlskalt ist *oh wie schlimm*...
nun gut.viele liebe grüße-----------die kleine BLUME--------

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2002 um 11:36

Er ist soweit weg....
Liebe kleine Blume, wenn Ihr Euch richtig
liebt, brauchst Du keine Angst zu haben, dass
er Dich betrügt.
Diese Trennung kann Euch - wenn wirklich alles
zwischen Euch stimmt - eigentlich noch fester
aneinander binden.
Glaub mir, wir waren fast 1 Jahr getrennt und
haben uns nicht betrogen oder auch nur belogen.
Das Wiedersehen war anschließend wunderschön.
Glaub an IHN und an DICH und an EURE LIEBE und
alles wird gut.
Das wünscht Dir das 4blättrige Kleeblatt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2002 um 15:51
In Antwort auf bobbi_12718200

Er ist soweit weg....
Liebe kleine Blume, wenn Ihr Euch richtig
liebt, brauchst Du keine Angst zu haben, dass
er Dich betrügt.
Diese Trennung kann Euch - wenn wirklich alles
zwischen Euch stimmt - eigentlich noch fester
aneinander binden.
Glaub mir, wir waren fast 1 Jahr getrennt und
haben uns nicht betrogen oder auch nur belogen.
Das Wiedersehen war anschließend wunderschön.
Glaub an IHN und an DICH und an EURE LIEBE und
alles wird gut.
Das wünscht Dir das 4blättrige Kleeblatt

.....
danke für deinen lieben beitrag, ich kann nur leider nicht an ihn "glauben" wenn er sich keine umstände macht, mich anzurufen... gut er muss viel arbeiten doch ist das eine entschuldigung??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2002 um 16:13

Hallo kleine Blume
Habt ihr es schonmal mit Chatten versucht? Meinem Freund und mir (übrigens 1 ganzes Jahr getrennt, Spanien - Deutschland, davor auch erst ein halbes Jahr zusammen)hat das immer sehr viel gebracht, da man schriftlich mehr Gefühle rüberbringt als telefonisch, jedoch beim Chat nicht die verfluchte Wartezeit existiert(ich kenne deine Probleme ganz genau, von wegen SMS schicken und von ihm kommt nix und ständig die Erwartung, dass endlich mal ER den Anfang macht). Zudem ist Chatten auch billiger als Telefonieren. Darf garnicht daran denken, ich habe echt ein halbes Vermögen vertelefoniert in der Zeit...zusätzlich zum Chat. Aber naja, man muss halt jede Gelegenheit nutzen, dem anderen nah zu sein. Eine schöne Idee meines Freundes, die mich dann für das häufige Nicht-SMSen entschädigte, war eine Präsentation in PowerPoint mit verschiedenen Fotos von ihm und uns und natürlich vielen lieben Worten. Vielleicht ist das auch für dich mal eine ALternative zum "normalen" Liebesbrief.

Halt durch kleine Blume, die Zeit vergeht und wenn ihr diese überstanden habt, könnt ihr wahrhaftig stolz auf euch sein! Wir wohnen mittlerweile zusammen und können nur sagen, dass uns das Jahr extrem zusammengeschweißt hat, auch wenn es teilweise echt furchtbar, schrecklich, grausam und abartig war, nur weil man nicht weiß, wo der andere ist, was er tut, was er denkt, ob er an einen denkt und ob man noch geliebt wird. Du musst einfach dran glauben und die Zeit bis zur Rückkehr für dich möglichst vollpacken mit Aktivitäten, am schlimmsten ist es, zu Hause rumzuhängen und ständig zu grübeln. Ich habe außerdem ein "Maßband" mit den Tagen bis zum Wiedersehen gemacht und jeden Abend ein Stück (1 Tag) davon abgeschnitten, albern, aber gut fürs Gefühl. Getreu nach dem Spruch: Eine Sekunde ohne dich ist eine Sekunde näher bei dir.

So long, alles Gute und halte die Ohren steif!
Alicia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2002 um 17:21
In Antwort auf labionda

Www.billiger-telefonieren.de
Liebe kleine blume!
ich denke, Du solltest Dir nicht so viele sorgen machen, dass Dein freund Dich betrügt. hattest Du auch schon so wenig vertrauen zu ihm, als er noch hier war? wie lange seid ihr denn schon zusammen?
ich kann wirklich verstehen, dass Du ihn sehr vermisst. aber, so platt es klingt, versuch einfach das beste draus zu machen! 5 monate sind keine ewigkeit und ich bin sicher, Ihr kriegt das hin!!
eigentlich wollte ich Dir einen kleinen telefontip geben, denn dass Deine telefonrechnung so teuer ist, kann ich nicht nachvollziehen! kuck mal unter www.billiger-telefonieren.de. da kannst Du Dir billige anbieter für holland raussuchen. ich glaube mit der 0190035 oder auch 0190037 kann man für ca. 3 cents von deutschland nach holland telefonieren! vielleicht löst sich damit wenigstens das telefonier-problem!
hoffe, ich konnte Dir soweit helfen!
alles gute für Dich!
labionda
P.S. wenn Du zusätzlich arbeitest, kannst Du ihn dann nicht vielleicht doch mal besuchen?

Lang ist es her!!!
Doch das alles hier beschreibt meine situation am besten. + das thema
"1000km entfernt-sein Interesse schwächt immer mehr ab!was soll ich tun?"
Ich hab dir damals nicht geantwortet labionda...
Wir sind jetzt 8 Monate zusammen und in einem Monat kommt er zurück-doch ich weiß nicht ob es noch einen Sinn hat, wenn es über einen längeren Zeitraum, indem wir uns nicht gesehen haben, nicht klappt...

Andauernd spricht jeder davon, dass ich ihn unter Druck setzte, mit dem was ich fordere... bin doch nur der meinung man sollte alles tun um sich nicht ganz auseinanderzuleben in den monaten, die wir uns nicht sehen-doch anscheinend will er das nicht?!

Schreibe ich ihm eine sms, kommt meistens nichts zurück. ich glaube einfach nur, dass er keinen bock hat, sich bei mir zu melden-dann können aber die Gefühle nicht allzu groß sein!

Er weiß selbst nicht, was mit ihm los ist, wenn ich ihn frage, ob er mich noch liebt, beantwortet er das stets mit ja und er sagt auch, dass er mich vermisst-doch nur wenn ich ihn frage-woher soll ich wissen, dass er es ehrlich meint? Bei seinem Verhalten glaube ich ihm kein Wort, das weiß er... und das ist ihm auch verständlich. Er sagt sogar, er würde an meiner stelle ganz andere konsequenzen ziehen, daraufhin stellt sich die frage--Dann müsste er doch damit rechnen, dass ich nicht mehr kann? Dass ich einen schlussstrich ziehe! Doch anscheinend ists ihm nicht so wichtig, sonst würde er was ändern!

Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr mir helfen könntet-denn ich weiß nicht mehr was ich machen soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram