Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist so unglaunblich unzuverlässig,was tun??

Er ist so unglaunblich unzuverlässig,was tun??

20. August 2006 um 12:32

mein (neuer) freund und ich sind seit knapp 4 monaten zusammen,er wohnt aus verschiedenen gründen bei mir (hat seine frau wegen mir verlassen) und eigentlich ist alles perfekt,wir planen sogar gemeinsam auszuwandern,weil wir das beide schon immer wollten.
nur ein problem habe ich,das immer belastender wird.
er bleibt oft einfach weg,kommt später oder hält sich nichtan abgemachte dinge,weil er es schlicht vergisst.er schreibt mir keine sms oder so um zu sagen wo er bleibt,was er tut.
dazu muss ich sagen dass wir eine sehr freie beziehung führen und beide grad viel arbeiten,uns also selten sehen und auch abgemacht haben dass jeder (im rahmen natürlich) machen kann was er will.
ich bin niemand der jemanden einengen oder kontrollieren will,er kann echt tun was er will,ich möchte nur bescheid wissen wo er ist,allein schon weil ich mir sorgen mach.

erst vorgestern waren wir quasi verabredet und ich hab ihm von der arbeit gesimst,was er angeblich nicht erhalten hat,er ist dann alleine losgezogen,weil er dachte ich hätte wohl doch keine lust.hallo??

ich weiß das klingt zunächst einfach so als wäre ich ihm nich wichtig,aber ich weiß dass dem nicht so ist,da bin ich mir ganz sicher.er hört sich meine argumente auch an und verspricht sich zu bessern,dann verzeih ich ihm,denn ewig schmollen hilft niemandem-und ne woche später passiert das gleiche wieder
ein punkt ist auch seine ex,über die er selten redet,sie haben eine kleine tochter und er muss da oft hin,was ich verstehe-aber trotzdem kann er doch auch von dort bescheid sagen wann er kommt,damit ich nciht ewig hier sitze und warte,zudem wir uns ja eh schon so selten sehen.


hat jemand ne idee was ich da machen kann?trennung find ich albern,auch damit zu drohen,denn wie gesagt im prinzip verstehen wir uns sowas von gut und wollen auch die gleiche art von beziehung,aber dieser punkt bringt immer wieder streit.


danke schonmal

Mehr lesen

20. August 2006 um 13:02

Kann es sein
das er ein Doppelleben führt?

Ich glaube er kann die Ex nicht lassen,aber Dich möchte er auch gern haben.

Übrigens ,zu viel Arbeit kann Liebe
kaputt machen.

LG mab.

Gefällt mir

20. August 2006 um 13:17

Ja
das mag so aussehen,denk ich mir auch manchmal.aber ich WEIß dass da nix mehr geht mit den beiden,er war so unglücklich mit ihr...es ist wegen seiner tochter,die er sehr liebt,und ich will da auch nix sagen,es ist ja gut dass er zu ihr steht.

es ist immer eher sowas wie: er geht los,ich frag wohin,er: zu ...,die muss arbeiten,ich pass auf ... auf.
das is ja ok,aber kann man das nich vorher ankünigen,damit ich nich alles absag um ihn zu sehen?

oder sowas dass er spontan jemanden trifft und tanzen geht,was auch ok ist,aber dann sag ich doch bescheid??

Gefällt mir

20. August 2006 um 13:52
In Antwort auf aurumxx

Kann es sein
das er ein Doppelleben führt?

Ich glaube er kann die Ex nicht lassen,aber Dich möchte er auch gern haben.

Übrigens ,zu viel Arbeit kann Liebe
kaputt machen.

LG mab.

Entweder-
oder?

Ihr habt doch eine freie Beziehung,und er hat-auch getrennt lebend-noch familiäre Verantwortung,auf jeden Fall weiterhin für die Tochter.

Wenn Du ihn relativ oft siehst,wieso musst Du dann wissen,wann er was macht? Ist doch auch mal ok,alleine was zu machen oder zu relaxen.

Möglich,dass er derzeit noch mit sich hadert,die Frau und sein Kind verlassen zu haben,und die Schuldgefühle mit heimlichen Besuchen gutzumachen versucht.
Wenn er es erzählen würde,gäbe es Diskussionen,oder (doch nicht)?
lg

Gefällt mir

20. August 2006 um 23:06
In Antwort auf maleeboo

Ja
das mag so aussehen,denk ich mir auch manchmal.aber ich WEIß dass da nix mehr geht mit den beiden,er war so unglücklich mit ihr...es ist wegen seiner tochter,die er sehr liebt,und ich will da auch nix sagen,es ist ja gut dass er zu ihr steht.

es ist immer eher sowas wie: er geht los,ich frag wohin,er: zu ...,die muss arbeiten,ich pass auf ... auf.
das is ja ok,aber kann man das nich vorher ankünigen,damit ich nich alles absag um ihn zu sehen?

oder sowas dass er spontan jemanden trifft und tanzen geht,was auch ok ist,aber dann sag ich doch bescheid??

Nun
hast schon recht, wenn er Dir bescheid sagen soll,damit Du besser planen kannst.
Doch ist es eben so,das er bestimmt mal etwas vor hat und da kommt mal was dazwischen.
Also wenn er exakt Dir etwas sagen soll,das ist so gut wie nie vorhersehbar.

Ich gehe von mir aus.
Klar macht sich so mancher Partner Sorgen um sein Teil.

Man sollte dabei aber immer das rechte Maß bewahren.

LG. mab

Gefällt mir

21. August 2006 um 10:12

Also
danke für die antworten erstmal.

wir führen eine freie beziehung,was soviel heißt als dass wir beide nach jahren in ziemlich engen beziehungen keinen bock mehr darauf haben ständig kontrolliert und verbogen zu werden-trotzdem ist die sache aber irgendwie recht ernst,also wir wissen schon beide wo wir hingehören.

dementsprechend bin ich überhaupt nicht sauer wenn er zu seiner kleinen will,auch nicht wenn er das an den einzigen beiden freien tagen in der woche (er ist koch=jeden tag 12 stunden arbeit,kommt immer erst nachts um 12 heim,geht morgens um 8) macht.ich erinner und unterstütz ihn sogar und versuch auch seinerseits verständnis für seine ex zu wecken,wenn die mal wieder irgendwas hat,denn sie tut mir mega leid.
also kann er mir ehrlich sagen was er wo macht,ich würd ihm viel spaß wünschen und gut ist.
und dass er nicht minutiös angibt wo er ist ist auch klar,das tu ich weiß gott auch nicht-aber wenn ich nach meiner arbeit um 10 heimkomm,bis 12 auf ihn warte,damit wir uns wenigstens ein,zwei stündchen sehen-und er dann einfach nich kommt,weil ihm eingefallen ist er muss dies oder das tun,und zwar um 10 vor 12,dann regt mich das auf,auch weil ich mir sorgen mach.er kann doch einfach nur ne sms schreiben wenn er nich kommt,dann is alles gut...

seh ich das so falsch??

ich überlege einfach so zu tun als sei es mir egal,nicht mehr nachzufragen (er kommt sich vielleicht kontrolliert vor?) und ihn machen zu lassen.nur damit verschwinden meine sorgen nicht,außerdem finde ich es verlogen so zu tun als wäre alles gut,wenn ich in wahrheit gernervt bin.
aber so ist es müßig,weil wir alle 2 wochen die gleiche diskussion führen,ich ihm dann doch wieder verzeih,alles andere führt ja zu nix,und siehe da-3 wochen später,das gleiche bild..


habt ihr ne idee?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen