Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist so distanziert/ ich eifersüchtig brauche Rat !!

Er ist so distanziert/ ich eifersüchtig brauche Rat !!

6. April 2006 um 20:04

Hallo ihr lieben,

vor einigen Wochen habe ich einen netten Mann kennengelernt, es war über eine Singlebörse und schon bei der ersten Mail hatte ich Herzklopfen. Wir haben dann oft telefoniert und und dann ne Woche später getroffen. Es hat gleich gefunkt also bei mir. Naja sind dann beim 2. Treffen schon im Bett gelandet. Wollte mir eigenlich Zeit lassen,aber Gefühle waren stärker.
Wir waren uns von Anfang an einig, dass es was festes werden soll. Er ist 32 und hat schon viele Frauen/Beziehungen durch was er mir gleich offen gestand. Hatte aber mehrjährige Beziehungen...
Nun habe ich das erste Wochenende bei ihm übernachtet der Sex war wunderschön was er auch immer betonte.Waren essen stellt mich seinen Freunden vor. Nur er ist ansonsten distanziert. Er sagte mir dann auch warum.
Er hatte vor mir eine 4Wöchige Beziehung, wo angeblich kein Sex war, die Frau wollte dies nicht. Er überschüttet sie mit Geschenken und Aufmerkamkeiten, kümmerte sich um kaputtes Auto etc, sogar die Wohungsschlüssel hat sie noch. Sie machte dann mit ihm Schluss, weil er angeblich zu "lieb" sei.
Er sagt mir dass ich ihm Zeit geben soll bis er wieder er selbst ist.
Mich plagen Eifersucht und Selbstzweilfel...
Weil er mir nicht diese "seelische" Zuneigung schenkt.
Weil er mir noch nicht sagen kann wie es weitergehen soll. Er sagt ich soll nicht immer soviel Fragen mann könnte damit auch alles totreden.
Was meint ihr dazu ? Ich habe ihn gesagt wenn er nur Sex will dann können wir es gleich lassen. Er sagt ich würde spinnen...
Was soll ich tun ? Ich bin nach Jahren wieder verliebt und möchte diesen Mann "behalten"

Danke für Rat und fürs geduldige lesen

Mehr lesen

6. April 2006 um 20:53

Hi, fibi06!!
Einerseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass Männer die "Zeit brauchen", die Frauen einfach nur hinhalten wollen, weil der Sex so gut ist. Aber bei Dir würde ich spontan sagen, dass er Dich sonst nicht seinen Freunden vorgestellt hätte...
Ich würde mich an Deiner Stelle langsam auf ihn einlassen und nicht gleich nach einigen Wochen Feuer und Flamme sein.
Und wenn das ständige Fragen zu einem führt: dazu, dass er bei Dir bleibt bestimmt nicht.
Ist eben ziemlich schwer einzuschätzen, wenn man/frau den Mann nicht kennt. Wenn Du es versuchen willst, zeige Verständnis und lass ihm wirklich Zeit.
Da ich mit sowas aber schlechte Erfahrungen gemacht habe, würde ich mich auf solche Sachen nicht mehr einlassen. Dass ich mich damit um viele Chancen bringe, weiß ich. Aber ich weiß mittlerweile, dass ich nie wieder mit einem distanzierten Mann zusammen sein wollen würde. Meiner war es nämlich fünf Jahre lang und ich so doof, zu warten, dass sich was ändert.

Ich wünsche Dir trotzdem ganz ganz viel Glück, dass er wirklich nur von der anderen enttäuscht wurde und sich bald wieder ändert.

Liebe Grüße, Calypso!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 21:07

Da stimmt was nicht.
Diese Geschichte mit dem "zu lieb sein" kann als Blockade nur funktionieren, wenn es unbewusst geschieht. Sobald das ins bewusstsein rückt, kann er entscheiden, ob er sich wirklich auf dich einlassen will oder nicht.
Er will anscheinend nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 6:10
In Antwort auf calypso151

Hi, fibi06!!
Einerseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass Männer die "Zeit brauchen", die Frauen einfach nur hinhalten wollen, weil der Sex so gut ist. Aber bei Dir würde ich spontan sagen, dass er Dich sonst nicht seinen Freunden vorgestellt hätte...
Ich würde mich an Deiner Stelle langsam auf ihn einlassen und nicht gleich nach einigen Wochen Feuer und Flamme sein.
Und wenn das ständige Fragen zu einem führt: dazu, dass er bei Dir bleibt bestimmt nicht.
Ist eben ziemlich schwer einzuschätzen, wenn man/frau den Mann nicht kennt. Wenn Du es versuchen willst, zeige Verständnis und lass ihm wirklich Zeit.
Da ich mit sowas aber schlechte Erfahrungen gemacht habe, würde ich mich auf solche Sachen nicht mehr einlassen. Dass ich mich damit um viele Chancen bringe, weiß ich. Aber ich weiß mittlerweile, dass ich nie wieder mit einem distanzierten Mann zusammen sein wollen würde. Meiner war es nämlich fünf Jahre lang und ich so doof, zu warten, dass sich was ändert.

Ich wünsche Dir trotzdem ganz ganz viel Glück, dass er wirklich nur von der anderen enttäuscht wurde und sich bald wieder ändert.

Liebe Grüße, Calypso!

Hi danke für die lieben Antworten
Sitze hier schon so früh weil ich wegen ihn nicht mehr weiterschlafen kann )-:

Haben gestern kurz telefoniert, er war kühler als sonst, habe ihn gefragt ob alles ok sei, er meinte nur er ist aufn Sprung zum Freund un müsse was essen.
Sch. ich habe irgendwie immer Pech mit Männern.
Obwohl ich den erst dreimal getroffen habe, habe ich mich total verliebt.
Heute geht er mit Freunden in die Disco, Männerabend was schon länger geplant war. Mir bricht dass Herz wenn ich mir vorstelle, dass er da Heute ne andere kennenlernt.
Morgen wollte er sich mit mir treffen, ich halte euch auf den Laufenden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:07
In Antwort auf kelia_12362685

Hi danke für die lieben Antworten
Sitze hier schon so früh weil ich wegen ihn nicht mehr weiterschlafen kann )-:

Haben gestern kurz telefoniert, er war kühler als sonst, habe ihn gefragt ob alles ok sei, er meinte nur er ist aufn Sprung zum Freund un müsse was essen.
Sch. ich habe irgendwie immer Pech mit Männern.
Obwohl ich den erst dreimal getroffen habe, habe ich mich total verliebt.
Heute geht er mit Freunden in die Disco, Männerabend was schon länger geplant war. Mir bricht dass Herz wenn ich mir vorstelle, dass er da Heute ne andere kennenlernt.
Morgen wollte er sich mit mir treffen, ich halte euch auf den Laufenden....

Viel Glück!
Wünsche ich dir!

Allerdings solltest du am Anfang einer möglichen Beziehung nicht schon so in "Panik" und Angst verfallen, denn wenn er das irgendwie mitkriegt ist das nicht grade förderlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:29
In Antwort auf kelia_12362685

Hi danke für die lieben Antworten
Sitze hier schon so früh weil ich wegen ihn nicht mehr weiterschlafen kann )-:

Haben gestern kurz telefoniert, er war kühler als sonst, habe ihn gefragt ob alles ok sei, er meinte nur er ist aufn Sprung zum Freund un müsse was essen.
Sch. ich habe irgendwie immer Pech mit Männern.
Obwohl ich den erst dreimal getroffen habe, habe ich mich total verliebt.
Heute geht er mit Freunden in die Disco, Männerabend was schon länger geplant war. Mir bricht dass Herz wenn ich mir vorstelle, dass er da Heute ne andere kennenlernt.
Morgen wollte er sich mit mir treffen, ich halte euch auf den Laufenden....

@fibi06

Liebe fibi06,

bitte rufe ihn nicht an. Auch wenn es Dir sehr schwer fällt. Gib Dein Handy am Abend Deiner Freundin mit. Bleib bloß nicht zu Hause.

Ich weiß, dass klingt für Dich vielleicht drastisch.
Aber bitte glaube mir, ich denke, es ist der einzige Weg. Ich habe selbst vor fast einem Jahr meinen heutigen Freund so kennengelernt.

Mit "so kennengelernt" meine ich, dass er nach einer unglücklichen Liebesgeschichte für längere Zeit keine Beziehung mehr wollte und sich mir gegenüber mal "heiß" mal "kalt" verhielt .Ich wollte eigentlich auch keine Beziehung mehr, aber ich habe mich dann doch in ihn verliebt.

Ich habe dann getan, was ich Dir geraten habe. Ich habe mein Handy für 24 Stunden ausgestellt, ich habe zu Hause das Telefon abgestellt. Ich bin Abends weggegangen, obwohl ich natürlich immer hoffte, er würde sich melden. Ich bin nicht bei seinem Anruf ans Telefon gegangen sondern habe teilweise gewartet bis er wieder anrief oder habe erst eine halbe Stunde später zurückgerufen. Und: Ich habe nie gefragt, warum er sich nicht gemeldet hat, wann er sich wieder meldet, wann wir uns sehen etc...

Natürlich habe ich das nicht jeden Tag so gemacht, denn sehen müsst Ihr Euch schon, sonst kannst Du auch keine Bindung zu ihm aufbauen.

Ich wollte ihm mit dieser "Vorgehensweise" Zeit geben, mich zu vermissen, denn wenn Du Dich immer wieder in Erinnerung bringst, hat er von sich aus keine Gelegenheit dazu. Weiterhin wollte ich, dass er sich ganz bewußt bei mir meldet und nicht, weil ich ihn durch meinen Anruf zu irgendetwas überredet habe. Außerdem änderte sich seine Sichtweise: Er war dann derjenige, der mich dann erreichen wollte und nicht umgekehrt.

Es war das erste mal in meinem Leben, dass ich so "strategisch" vorgegangen bin und es war manchmal super schwer. Ich war schon sehr nervös, wenn ich mein Handy am nächsten Tagwieder eingeschaltet habe und hoffte, eine sms zu finden. Das ging über sechs bis acht Wochen so.

Ergebnis: Die ersten zwei Wochen meldete er sich, wann immer er Lust hatte. Dann merkte er, dass ich nicht immer da war. Dann meldete er sich täglich, aber ich war nicht immer sofort erreichbar. Er begann mich zu vermissen...Heute sind wir seit fast einem Jahr zusammen und er wird manchmal noch nervös, wenn er mich nicht erreichen kann.

Ich konnte allerdings nur so vorgehen, weil ich mir sicher war, dass dieser Mann etwas besonderes für mich war. Es war nicht einfach nur "haben wollen".

Bitte versuche es. Gib ihm Zeit, Dich zu vermissen.

Viel Glück.






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:37
In Antwort auf ophelia208

@fibi06

Liebe fibi06,

bitte rufe ihn nicht an. Auch wenn es Dir sehr schwer fällt. Gib Dein Handy am Abend Deiner Freundin mit. Bleib bloß nicht zu Hause.

Ich weiß, dass klingt für Dich vielleicht drastisch.
Aber bitte glaube mir, ich denke, es ist der einzige Weg. Ich habe selbst vor fast einem Jahr meinen heutigen Freund so kennengelernt.

Mit "so kennengelernt" meine ich, dass er nach einer unglücklichen Liebesgeschichte für längere Zeit keine Beziehung mehr wollte und sich mir gegenüber mal "heiß" mal "kalt" verhielt .Ich wollte eigentlich auch keine Beziehung mehr, aber ich habe mich dann doch in ihn verliebt.

Ich habe dann getan, was ich Dir geraten habe. Ich habe mein Handy für 24 Stunden ausgestellt, ich habe zu Hause das Telefon abgestellt. Ich bin Abends weggegangen, obwohl ich natürlich immer hoffte, er würde sich melden. Ich bin nicht bei seinem Anruf ans Telefon gegangen sondern habe teilweise gewartet bis er wieder anrief oder habe erst eine halbe Stunde später zurückgerufen. Und: Ich habe nie gefragt, warum er sich nicht gemeldet hat, wann er sich wieder meldet, wann wir uns sehen etc...

Natürlich habe ich das nicht jeden Tag so gemacht, denn sehen müsst Ihr Euch schon, sonst kannst Du auch keine Bindung zu ihm aufbauen.

Ich wollte ihm mit dieser "Vorgehensweise" Zeit geben, mich zu vermissen, denn wenn Du Dich immer wieder in Erinnerung bringst, hat er von sich aus keine Gelegenheit dazu. Weiterhin wollte ich, dass er sich ganz bewußt bei mir meldet und nicht, weil ich ihn durch meinen Anruf zu irgendetwas überredet habe. Außerdem änderte sich seine Sichtweise: Er war dann derjenige, der mich dann erreichen wollte und nicht umgekehrt.

Es war das erste mal in meinem Leben, dass ich so "strategisch" vorgegangen bin und es war manchmal super schwer. Ich war schon sehr nervös, wenn ich mein Handy am nächsten Tagwieder eingeschaltet habe und hoffte, eine sms zu finden. Das ging über sechs bis acht Wochen so.

Ergebnis: Die ersten zwei Wochen meldete er sich, wann immer er Lust hatte. Dann merkte er, dass ich nicht immer da war. Dann meldete er sich täglich, aber ich war nicht immer sofort erreichbar. Er begann mich zu vermissen...Heute sind wir seit fast einem Jahr zusammen und er wird manchmal noch nervös, wenn er mich nicht erreichen kann.

Ich konnte allerdings nur so vorgehen, weil ich mir sicher war, dass dieser Mann etwas besonderes für mich war. Es war nicht einfach nur "haben wollen".

Bitte versuche es. Gib ihm Zeit, Dich zu vermissen.

Viel Glück.






Hallo Ophelia
Ich muss es versuchen, heute Morgen war ich schon wach, habe ihn ne SMS um 5uhr geschickt, da ist er schon auf Arbeit. Es kam erst jetzt ne Antwort dass wir Heute Abend telefonieren. Muss dazu sagen er ist ein Mann wie aus dem Bilderbuch, breite Schultern, gross, atrrativ. ( Ich bin aber auch nicht hässlich)
Ich habe das genau wie du total das blöde Handy angeglotzt und auf Antwort gewartet. habe ein sch. Gefühl und rechne jeden Moment damit, er schreibt du sorry besser wir lassen das.
Ich hoffe dass klappt, dass er mich vermisst. Denke leider zu negativ zB er lernt heute wen anders kennen...
Boah mit 26 verliebt sein wie beim ersten Freund. Ich habe schon 2kg abgenommen weil ich das Essen vergesse...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 16:24
In Antwort auf kelia_12362685

Hallo Ophelia
Ich muss es versuchen, heute Morgen war ich schon wach, habe ihn ne SMS um 5uhr geschickt, da ist er schon auf Arbeit. Es kam erst jetzt ne Antwort dass wir Heute Abend telefonieren. Muss dazu sagen er ist ein Mann wie aus dem Bilderbuch, breite Schultern, gross, atrrativ. ( Ich bin aber auch nicht hässlich)
Ich habe das genau wie du total das blöde Handy angeglotzt und auf Antwort gewartet. habe ein sch. Gefühl und rechne jeden Moment damit, er schreibt du sorry besser wir lassen das.
Ich hoffe dass klappt, dass er mich vermisst. Denke leider zu negativ zB er lernt heute wen anders kennen...
Boah mit 26 verliebt sein wie beim ersten Freund. Ich habe schon 2kg abgenommen weil ich das Essen vergesse...

Liebe Fibi,

jetzt mal gaaanz langsam.

Du wirst bitte heute Abend nicht mit ihm telefonieren. Du wirst Dein Handy bitte ausschalten oder besser, auf "lautlos" schalten. Dann klingelt es durch und er wird sich irgenwann fragen, warum Du nicht abnimmst oder zurückruftst, wenn Du doch seine Nummer siehst, Nachricht hörst, liest etc.

Du kannst ihn dann am nächsten (!) Tag erklären, dass Du das Handy irgendwo liegengelassen hast. Es muss nur eine glaubhafte Erklärung sein.

Ich könnte Dir einiges mehr zu dieser Thematik erklären. Ich möchte nur nicht das gesamte Forum damit langweilen. Ich muss jetzt in ein Meeting und bin dann erst wieder Montag da.

Wenn Du möchtest, gebe ich Dir dann eine andere e-mail-Adresse von mir, und Du schreibst mir dorthin.

Bitte denke daran, sei nicht (immer) erreichbar. Laß das Handy zu Hause und gehe z.B. ins Kino. Und ruf nicht sofort zurück, nur weil ein Anruf in Abwesenheit zu sehen war. Er wird wieder anrufen, glaube mir. Das wird vielleicht bis zum nächsten Tag dauern, denn er ist sich Deiner so sicher, dass er keinen Grund sieht sich Sorgen zu machen. Es wird ein paar Tage dauern, bis er etwas merkt.

Glaube mir, Du darfst ihm nicht zuviel Aufmerksamkeit geben. Denn das scheint er gewohnt zu sein und deshalb verhält er sich auch so.

Erinnere Dich an meine Worte. Jeder Schritt auf ihn zu, bestätigt ihn nur. Das kann kein Dauerzustand sein, aber im Moment musst Du die Waage erst wieder ins Gleichgewicht bringen. Der Rest kommt dann.

Bis Montag.

Liebe Grüße

Ophelia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 11:51
In Antwort auf jakub_12951013

Viel Glück!
Wünsche ich dir!

Allerdings solltest du am Anfang einer möglichen Beziehung nicht schon so in "Panik" und Angst verfallen, denn wenn er das irgendwie mitkriegt ist das nicht grade förderlich!

Hallo
Es gibt nicht wirklich was neues. Gestern habe ich mein Handy zuhause gelassen und bin mit meiner besten Freundin auf die Piste. Da habe ich einen netten Typ kennengelernt, der sehr symphatisch war. Gestern war er also der "distanzierte" sehr weit weg....War aber nichts weiter nur nett unterhalten und Nr ausgetauscht (-;
Heute Morgen habe ich festgestellt,dass er mich per SMS um 21uhr gefragt hat, ob ich zuhause bin...
Habe ihn Heute Morgen dann erst geantwortet, hatte Handy nicht mit.
Bisher hat er sich nicht bei mir gemeldet und ich bin mir erhlich gesagt auch nicht mehr sicher ob ich ihn noch treffen will, weil ich diese Kühlheit nicht aushalte und ich gerne klare Verhältnisse hätte, da möchte ich lieber gleich den Kontakt abrechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 20:37
In Antwort auf kelia_12362685

Hallo
Es gibt nicht wirklich was neues. Gestern habe ich mein Handy zuhause gelassen und bin mit meiner besten Freundin auf die Piste. Da habe ich einen netten Typ kennengelernt, der sehr symphatisch war. Gestern war er also der "distanzierte" sehr weit weg....War aber nichts weiter nur nett unterhalten und Nr ausgetauscht (-;
Heute Morgen habe ich festgestellt,dass er mich per SMS um 21uhr gefragt hat, ob ich zuhause bin...
Habe ihn Heute Morgen dann erst geantwortet, hatte Handy nicht mit.
Bisher hat er sich nicht bei mir gemeldet und ich bin mir erhlich gesagt auch nicht mehr sicher ob ich ihn noch treffen will, weil ich diese Kühlheit nicht aushalte und ich gerne klare Verhältnisse hätte, da möchte ich lieber gleich den Kontakt abrechen...

So !!
Er hat per SMS mitgeteilt dass es keinen Sinn hat und er noch nicht soweit ist. soviel zu meinen Bauchgefühl

Ein Arsch halt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen