Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist sich nicht mehr sicher.

Er ist sich nicht mehr sicher.

19. Juni 2017 um 17:29

Hallo zusammen,

ich bin seit vier Jahren mit meinem Freund zusammen und wir sind eigentlich sehr glücklich. Allerdings waren die letzten zwei Wochen nicht besonders schön. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass mit meinem Freund etwas nicht stimmte. Er hat sich distanziert und kam gar nicht mehr auf mich zu. Ich habe ihm gefragt, was los sei und er hat mir vorerst keine Antwort darauf gegeben. Also dachte ich, dass sei nur eine Phase und habe es erstmal akzeptiert und habe ihn etwas in Ruhe gelassen.
Doch nach zwei Wochen habe mir schließlich doch Sorgen gemacht und ihn nochmal darauf angesprochen. Nach einigem hin und her, haben wir schließlich über alles geredet. Er meinte, dass er einfach unglücklich mit allem war, nicht auf mich bezogen, sondern grundlos. Doch das habe er selbst mit sich vereinbart und auch überwunden, allerdings fügte er hinzu, dass er seit ein paar Tagen Zweifel an der Beziehung habe, da er sich einfach keine Zukunft mit mir vorstellen könnte. Wir haben auch darüber lange geredet und er meinte, dass er mich wirklich liebt und sich das auch nicht erklären könnte. Also haben wir jetzt einfach gesagt, dass das eventuell nur eine Phase der Zweifel sind, wie es manchmal in einer Beziehung vorkommen kann. Danach haben wir auch einen richtig schönen Tag verbracht und er meinte, dass er sich doch wieder sicherer fühlt.

Doch jetzt kommt dazu meine Frage: Ich akzeptiere seine Situation und möchte ihm auch allen Freiraum lassen, das mit sich zu vereinbaren. Doch ich bin leider sehr nah am Wasser gebaut. Und bei dem Gespräch habe ich auch angefangen zu weinen, aber ihm betont gesagt, dass er sich alle Zeit nehmen soll, die er braucht, um sich sicher zu werden. Jetzt habe ich allerdings Angst, dass er nur gesagt hat, er sei wieder sicherer, weil ich geweint habe (das war als wir das lange Gespräch hatten, nicht an dem schönen Tag) und das nur aus Mitleid für mich sagt. 
Ich bin eine unsichere Person, aber versuche mir das nicht anmerken zu lassen, dass ich mir die ganze Zeit Sorgen mache, dass er Schluss macht.
Wie würdet ihr die Situation an meiner Stelle bewerten? Ich bekomme einfach diesen Gedanken nicht mehr aus dem Kopf, dass er trotzdem unsicher ist, obwohl er das Gegenteil behauptet hat. 
Ich hoffe ihr versteht meine Situation und worum ich euch bete, weil ich etwas durcheinander geschrieben habe, aber ich bekomme es leider nicht besser auf den Punkt 

Ich danke euch schon mal im Voraus für das Lesen und eure Hilfe! 

Mehr lesen

20. Juni 2017 um 22:35

Das konnte er mir nicht sagen, er meinte lediglich, dass er sich so fühlt. Konnte mir aber leider keinen Grund nennen. Er meinte ja auch stets, dass er noch Gefühle für mich hat, aber keine Aussicht in der Zukunft sieht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2017 um 22:38

Also, er konnte mir keinen Grund sagen als ich ihn danach fragte. Er meinte, dass er mich liebt aber eben keine Zukunft mehr sieht mit uns.

Also ich bin 21 Jahre und er 22 Jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2017 um 9:48

Also das kam bisher einmal wieder vor, seitdem ich den letzten Beitrag gepostet habe. Aber er hat es jetzt eingesehen und ist ab August in einem Therapieprogramm. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2017 um 9:50

Hoffentlich kommt die Antwort jetzt nicht mehrmals, da ich gerade Probleme mit dem Internet hatte 

Also es ist bisher einmal wieder vorgekommen! Aber das ist auch schon wieder einen Monat her. Er hat es aber eingesehen, dass er da ein Problem hat und hat sich auch für eine Anti-Aggressions-Therapie beworben, allerdings sind die Wartezeiten da ziemlich lang und meistens werden die Leute bevorzugt, die anderen Menschen wirklich weh tun, was ja bei uns nun wirklich nicht der Fall ist. Also vermutlich kann er August an dem Programm teilnehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2017 um 10:06

In ein paar Wochen wird er wieder ankommen und dir das Selbe sagen. Er wird sich eines Tages von dir trennen. Wenn man jemandem sagt, dass man sich keine Zukunft mit demjenigen vorstellen kann, kann man davon ausgehen, dass es vorbei ist. Mal ganz abgesehen von seinen Anfällen - was hält dich denn bei ihm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2017 um 11:45

Hört sich für mich so an als hätte er schon länger eine Depression die sich in ihm aufgepushed hat. Er möchte dich da vielleicht auch nicht mit reinziehen und wollte deshalb schluss machen ??? Aber keine Ahnung... Ich glaube ne aggressions Therapie ist nicht das was er brauchen könnte, sondern einfach mehr positive Erfahrungen bzw vlt mehr Sport wo er seine Aggression auch abbauen kann. 

Ich weiß ja nicht aber der Gedanke an eine Therapie würde mich schon belasten wenn ich da noch zusätzlich Zeit für aufbringen muss nur um über Aggression zu reden... habe noch von niemanden gehört dass es jemanden geholfen hätte. Die Zeit kann man auch anders nutzen. Aber gut, was weiß ich?! Vlt hilft es ihm ja doch.

Vlt solltet ihr einfach mehr erleben und eurem Alltag wieder mehr Pep geben. 

Wie wär's mit Entspannungsübungen (zb sich an einen Ort denken wo man glücklich ist und diesen Gedanken versuchen für 5 Minuten zu halten)? Oder Massagen? Gibt natürlich mehr Möglichkeiten. 

Was macht er denn gerne? Also Hobbymäßig. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehungspause oder -aus, ich kann nicht mehr aufhören zu weinen!
Von: ichbinsblubb
neu
20. Juni 2017 um 23:27
Beziehungspause oder -aus, ich kann nicht mehr aufhören zu weinen!
Von: ichbinsblubb
neu
20. Juni 2017 um 23:27
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen