Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist sehr verliebt, aber nix passiert...

Er ist sehr verliebt, aber nix passiert...

1. März 2014 um 20:53

Da denkt man (Frau), man hat schon viel Lebenserfahrung, aber momentan stehe ich vor einem Rätsel.
Vor 6 Monaten hat ein neuer Kollege bei uns angefangen, wir arbeiten in einem Team. Ich wusste, dass er in einer Beziehung lebt und habe ihn nicht anders beachtet als die anderen Kollegen (ich arbeite nur mit männlichen Kollegen zusammen). Zur Betriebsweihnachtsfeier, also vor 3 Monaten, ist er mir dann dadurch aufgefallen, dass er den ganzen Tag nicht von meiner Seite gewichen ist. Immer hat er den Kontakt und meine Nähe gesucht. Auch danach ging es so weiter und ich glaube davor auch schon, nur hatte ich es da noch nicht so mitbekommen. Er hat sich so nach und nach in mein Herz geschlichen mit seinem Charme und seiner Aufmerksamkeit. Dauernd versucht er mich zum Lachen zu bringen, sucht meine Nähe und meinen beruflichen Rat. Er kommt z.B. wegen einer Frage ins Büro und bleib dann recht lange. Fragt noch dies und das hinterher und scheint immer wieder die Zeit mit mir hinauszögern zu wollen. Hin und wieder berührt er mich am Arm oder nimmt mich bei einem Witz kurz in den Arm. Er merkt sich einfach alles, was ich ihm erzähle und bringt es an passender Stelle wieder an. Er organisiert Team-Abende, aber erst, wenn er sich vorher vergewissert hat, dass ich zu dem Termin auch wirklich Zeit habe. Er hat es ganz geschickt eingerichtet, mit mir auf Dienstreise mitzukommen. Dabei wahrte er zwar den Abstand, versucht aber ständig, mir zu imponieren mit seinen Geschichten (eine Frau merkt so was doch ganz gut). Ab und zu fange ich verliebte Blicke auf und manchmal schreibt er nach Feierabend oder an den Wochenenden noch Nachrichten über Kleinigkeiten, von denen er weiß, dass sie mich interessieren.
Nach einem Team-Abend hat er einem Taxifahrer, der mir zu nahe treten wollte, Prügel angeboten. Manchmal nennt er mich aus Spaß (oder nicht?) Schatzelein. Nun hat er es mit dieser süßen Art geschafft, mir ganz schön den Kopf zu verdrehen. Da wir mittlerweile recht eng zusammenarbeiten, fällt es mir zunehmend schwerer cool zu bleiben und so zu tun, als wäre nichts.
Nach einem Monat mit mir ringen habe ich nach einer Dienstreise die Gelegenheit ergriffen und ihn um ein persönliches Gespräch gebeten. Obwohl er eigentlich noch was anderes vorhatte, hat er sofort zugesagt und wir sind in eine Kneipe gegangen. In einer stillen Ecke habe ich ihm gestanden, dass er mir dermaßen den Kopf verdreht hat, dass es mir schwer fällt, ein kollegiales Verhältnis aufrecht zu halten. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich mir mehr vorstellen kann. Als er fragte, wie ich mir das genau vorstelle, hat mich dann der Mut verlassen. Konnte nicht sagen, dass ich mich nach Zärtlichkeiten oder Berührungen von ihm sehne. Habe nur gemeint, dass ich bei allem, was passieren könnte, seine Beziehung nicht zerstören will. Er hat dann weder ja noch nein zu irgendwas gesagt und weil es schon spät war, mich zu meiner Bahn gebracht. Nach 20min kam eine Nachricht von ihm an "Keep cool, ok?"
Und dann stand ich da und fragte mich, was er damit meint. Am nächsten Tag im Büro hat er mich wie immer "umflirtet" und war aufmerksam und lieb zu mir. Er hat sogar besonders viel Kontakt gesucht.
Ich habe mir nun gesagt, meine Gefühle habe ich ihm gestanden und das ist mir wirklich schwer gefallen. Nun ist er an der Reihe. Aber abwarten und tun als wäre nicht, fällt mir auch verdammt schwer. Was soll ich von diesem Verhalten halten? Gebt mir bitte einen Tipp!

Mehr lesen

2. März 2014 um 10:25

......
Ich denke, er flirtet einfach gerne, vielleicht besonders mit dir, weil bei dir etwas zurückkommt, aber er will an seiner Beziehung festhalten. Wenn er etwas sagen gewollte hätte, nachdem du deine Gefühle offenbart hast, dann hätte er etwas gesagt, aber ich befürchte, er hat damit gerungen, wie er dir verklickert, dass er nicht in dich verliebt ist.

Ich denke, du wirst vergeblich auf eine Offenbarung von seiner Seite warten. Kann sein, dass ich das falsch sehe, aber das ist meine ehrliche Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2014 um 11:21


Ja, genau. Das verstehe ich auch nicht. Wie kommst du denn darauf, dass er in dich verliebt ist. Ich sehe hier nur, dass du in ihn verliebt bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2014 um 12:04

Gute Frage...
Wie komme ich darauf, dass er in mich verliebt ist...also ich könnte jetzt sagen, dass ich dafür ein gutes Gefühl habe und bisher war es immer so, wenn ich gewusst habe, jemand ist in mich verliebt, dann war er es auch. Aber ich versuche euch ein paar Anhaltspunkte zu geben:

- er schaut mir lange hinterher (wenn ich zur Tür rein komme und den langen Gang entlanggehe, am Ende sind Glasscheiben statt Wände, da kann man gut sehen, was hinter einem passiert, auch ohne umzudrehen )
- wenn er gerade am Kickertisch steht und ich zur Tür reinkommen, dann lässt er sich von meinem Auftritt oft ablenken und hat schon einige Tore dafür kassiert
- er wartet manchmal auf meinen Dienstschluss und wir fahren einen Teil des Weges gemeinsam nach Hause
- er geht wirklich immer dorthin mit Mittagessen, wo ich auch hin gehen, obwohl es immer verschiedene "Essentrupps" gibt
- nach einem Firmenabend hatte ich ihn mal gefragt, ob er noch Lust auf eine Kneipe hätte. Er meinte: "Ich habe gehofft, dass Du das fragst".
- er kann sich an Nebensächlichkeiten erinnern, von denen ich gar nicht mehr weiß, dass ich sie mal gesagt habe
- er berührt mich manchmal beim Erzählen, Lachen...
- wenn er mir ansieht, dass es mir mal nicht so gut geht, fragt er gleich nach, was los sei
- wenn ich mal ein paar Tage frei habe oder nicht im Büro bin, gibt er mir zu verstehen, wie langweilig es in der Zeit ist
- wenn ich ihn aufziehe, weil er wieder seinen Fitnessabend sausen lassen will, sendet er mir stolz Fotos aus dem Studio und wieviel er doch noch trainiert hat.

Ich könnte die Liste noch weiter fortsetzen, aber ich hoffe, ihr könnt euch jetzt ein besseres Bild machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2014 um 12:14

Was soll er von mir wollen?
Das habe ich mir anfangs auch gesagt.
Nebenbei bemerkt bin ich ja erst auf ihn aufmerksam geworden, weil er sich permanent so intensiv in meiner Nähe aufgehalten hat und immer noch tut und dass nun schon seit fast 4 Monaten. Und davon habe ich ihn die ersten 2 Monate ziemlich ignoriert bzw. nicht anders behandelt, als jeden anderen Kollegen. Will sagen, ich habe ihn nicht bestärkt.
Und wir wissen doch alle, dass eine Beziehung nicht zwangsläufig bedeutet, dass man nicht auch mal woandershin schielt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2014 um 13:20
In Antwort auf porter_12897798

Gute Frage...
Wie komme ich darauf, dass er in mich verliebt ist...also ich könnte jetzt sagen, dass ich dafür ein gutes Gefühl habe und bisher war es immer so, wenn ich gewusst habe, jemand ist in mich verliebt, dann war er es auch. Aber ich versuche euch ein paar Anhaltspunkte zu geben:

- er schaut mir lange hinterher (wenn ich zur Tür rein komme und den langen Gang entlanggehe, am Ende sind Glasscheiben statt Wände, da kann man gut sehen, was hinter einem passiert, auch ohne umzudrehen )
- wenn er gerade am Kickertisch steht und ich zur Tür reinkommen, dann lässt er sich von meinem Auftritt oft ablenken und hat schon einige Tore dafür kassiert
- er wartet manchmal auf meinen Dienstschluss und wir fahren einen Teil des Weges gemeinsam nach Hause
- er geht wirklich immer dorthin mit Mittagessen, wo ich auch hin gehen, obwohl es immer verschiedene "Essentrupps" gibt
- nach einem Firmenabend hatte ich ihn mal gefragt, ob er noch Lust auf eine Kneipe hätte. Er meinte: "Ich habe gehofft, dass Du das fragst".
- er kann sich an Nebensächlichkeiten erinnern, von denen ich gar nicht mehr weiß, dass ich sie mal gesagt habe
- er berührt mich manchmal beim Erzählen, Lachen...
- wenn er mir ansieht, dass es mir mal nicht so gut geht, fragt er gleich nach, was los sei
- wenn ich mal ein paar Tage frei habe oder nicht im Büro bin, gibt er mir zu verstehen, wie langweilig es in der Zeit ist
- wenn ich ihn aufziehe, weil er wieder seinen Fitnessabend sausen lassen will, sendet er mir stolz Fotos aus dem Studio und wieviel er doch noch trainiert hat.

Ich könnte die Liste noch weiter fortsetzen, aber ich hoffe, ihr könnt euch jetzt ein besseres Bild machen.

Noch was...
...Wichtiges, denke ich...
Er erzählt mir sehr viel von sich, aus seinem Leben, seiner Kindheit, seinem Elternhaus. Wir reden nicht nur unwesentliches Zeug. Auch von mir möchte er viel wissen, ist neugierig auf alles, fragt nach. Reines Flirten ist für mich wesentlich oberflächlicher und unverbindlicher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2014 um 6:06
In Antwort auf porter_12897798

Gute Frage...
Wie komme ich darauf, dass er in mich verliebt ist...also ich könnte jetzt sagen, dass ich dafür ein gutes Gefühl habe und bisher war es immer so, wenn ich gewusst habe, jemand ist in mich verliebt, dann war er es auch. Aber ich versuche euch ein paar Anhaltspunkte zu geben:

- er schaut mir lange hinterher (wenn ich zur Tür rein komme und den langen Gang entlanggehe, am Ende sind Glasscheiben statt Wände, da kann man gut sehen, was hinter einem passiert, auch ohne umzudrehen )
- wenn er gerade am Kickertisch steht und ich zur Tür reinkommen, dann lässt er sich von meinem Auftritt oft ablenken und hat schon einige Tore dafür kassiert
- er wartet manchmal auf meinen Dienstschluss und wir fahren einen Teil des Weges gemeinsam nach Hause
- er geht wirklich immer dorthin mit Mittagessen, wo ich auch hin gehen, obwohl es immer verschiedene "Essentrupps" gibt
- nach einem Firmenabend hatte ich ihn mal gefragt, ob er noch Lust auf eine Kneipe hätte. Er meinte: "Ich habe gehofft, dass Du das fragst".
- er kann sich an Nebensächlichkeiten erinnern, von denen ich gar nicht mehr weiß, dass ich sie mal gesagt habe
- er berührt mich manchmal beim Erzählen, Lachen...
- wenn er mir ansieht, dass es mir mal nicht so gut geht, fragt er gleich nach, was los sei
- wenn ich mal ein paar Tage frei habe oder nicht im Büro bin, gibt er mir zu verstehen, wie langweilig es in der Zeit ist
- wenn ich ihn aufziehe, weil er wieder seinen Fitnessabend sausen lassen will, sendet er mir stolz Fotos aus dem Studio und wieviel er doch noch trainiert hat.

Ich könnte die Liste noch weiter fortsetzen, aber ich hoffe, ihr könnt euch jetzt ein besseres Bild machen.

@gesendet am 2/03/14 um 12:04
Ich sehe das so wie Lana. Er findet dich sympathisch. Auch ich habe zwei Kollegen, auf die diese Liste passen würde. Sie sind wie Brüder für mich, und ich würde nie auf die Idee kommen, dass sie in mich verliebt sind.

Auch mich interessiert, ob du dich in eine Beziehung drängen würdest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2014 um 7:58

Dann frage ich Dich....
woran erkennst Du, dass jemand verliebt ist? Bitte nenn mir ein paar Punkte, woran Du festmachst, dass jemand verliebt ist. Das Leben ist groß und spannend und ich lerne gern noch dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2014 um 10:26
In Antwort auf vena_11880019

@gesendet am 2/03/14 um 12:04
Ich sehe das so wie Lana. Er findet dich sympathisch. Auch ich habe zwei Kollegen, auf die diese Liste passen würde. Sie sind wie Brüder für mich, und ich würde nie auf die Idee kommen, dass sie in mich verliebt sind.

Auch mich interessiert, ob du dich in eine Beziehung drängen würdest.

Geklärt...
Um das Thema hier mehr oder weniger abzuschließen, möchte ich den letzten Stand der Dinge melden.
Wir waren - mal wieder - zusammen auf Dienstreise und er hat mich den ganzen Tag wie auf Händen getragen. Trotzdem habe ich nichts konkret angesprochen und ihm die Chance gelassen, etwas anzusprechen, falls er möchte. Auf der Rückfahrt wurde er dann etwas angespannter und ist dann irgenwann herausgerückt, dass es ihn auch voll erwischt hätte und wenn er keine Freundin hätte, wäre alles gar kein Problem. So versucht er auf die Stimme der Vernunft zu hören (= keep cool), was für mich nicht leicht, aber ok ist. Im Büroalltag hat sich aber nichts geändert. Er sucht weiterhin meine Nähe, schenkt mir viel Aufmerksamkeit und sagt, er kann einfach nicht anders.
Aufgrund unserer Arbeit und Strukturen in der Firma gibt es auch keine Möglichkeit, sich aus dem Weg zu gehen, was ich eigentlich auch nicht möchte.
Ichh hoffe, dass ich mich dennoch so "entlieben" kann. Mal sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen