Forum / Liebe & Beziehung

Er ist kleiner und unattraktiver als ich

6. Oktober um 14:23 Letzte Antwort: 11. Oktober um 1:59

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Mehr lesen

6. Oktober um 14:30

Es ist ganz alleine dein Leben und wenn er so ist, wie du schreibt ( unterdurchschnittlich attraktiv) bringt das ja nix...
Ausser guten Sex. Was mich zu der Frage verleitet - Warum kam es zum Sex mit einem Mann der in deinen Augen unterdurchschnittlich attraktiv ist? 
Das verstehe ich nicht. 

Gefällt mir
6. Oktober um 14:45

Er ist für mich attraktiv. Er ist unglaublich selbstbewusst, Intelligent, liebevoll, talentiert. Er ist ingenieur, Sänger und Schauspieler, jeder mag ihn. Er ist einfach absolut einzigartig. Daher ist mir selbst das aussehen egal, es geht mir vor allem um die anderen.. 

Gefällt mir
6. Oktober um 15:22
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Hallo brise97,

Damit hast du ja ein tolles Thema aufgemacht...

Scheinbar ist es dir besonders wichtig, was andere von dir denken. Dass du deshalb aber keine Beziehung eingehen solltest, ist nun wirklich übertrieben. Stelle dir einfach vor, dass alle, die deinen Freund kritisieren wollen, in weißen Socken und Unterhosen vor dir stehen und lach drüber!

Freundliche Grüße, Christoph

2 LikesGefällt mir
6. Oktober um 15:22
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Klingt schon nach fake.  Hier will jemand stunk machen 

Gefällt mir
6. Oktober um 15:30

Deine Mutter sagt ihr seht seltsam auf Fotos aus. Und jetzt? Ändert das was? Wenn der Typ dein Traummann ist, wäre mir so eine Aussage keinen zweiten Gedanken wert. Und doch, ich finde das etwas oberflächlich.

1 LikesGefällt mir
7. Oktober um 12:13
In Antwort auf brise97

Er ist für mich attraktiv. Er ist unglaublich selbstbewusst, Intelligent, liebevoll, talentiert. Er ist ingenieur, Sänger und Schauspieler, jeder mag ihn. Er ist einfach absolut einzigartig. Daher ist mir selbst das aussehen egal, es geht mir vor allem um die anderen.. 

Liebe kennt keine Liga !!!!!!!!

Gefällt mir
7. Oktober um 12:20
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Du solltest an dein Selbstbewusstsein arbeiten.Irgendwann ist deine Mutti nicht mehr da .Ist der Lauf der Zeit .Wie wirst du dann dein Leben auf die Reihe bekommen ,wenn sie jetz alle Fäden in der Hand hält.Und du bist allein und der tolle Mann weg.Denk mal weiter .Lasse dir dein Leben doch nicht vorschreiben es ist deins und das haste nur einmal .

2 LikesGefällt mir
7. Oktober um 12:23

Hallo, 

ich denke auch, dass die Meinung anderer und das Aussehen keine Role spielen sollten, solange du glücklich bist und die Beziehung gut ist. Wenn er dir guttut und sich Mühe gibt, solltest du dir daürber keine Gedanken machen. Wie du schon gesagt hast, dass du nicht oberflächlich bist, dann zeig es ihm. Denn im Endeffekt sollte dich mehr interessieren, was er von dir hält und nicht die anderen! Alles Gute!

1 LikesGefällt mir
7. Oktober um 15:15

Wenn jemand sich selbst als überdurchschnittlich attralktiv bezeichnet, werde ich schon misstrauisch.

5 LikesGefällt mir
7. Oktober um 16:30
In Antwort auf whitecookie

Wenn jemand sich selbst als überdurchschnittlich attralktiv bezeichnet, werde ich schon misstrauisch.

Naja, ich zum Beispiel bin total schön. Noch schöner ist allenfalls meine Frau, aber die darf das...

Dieses ganze Gequatsche von der Liga, in der man spielt und der Partner muss deshalb so und so aussehen, ist doch voll für den Ar...!

Wer in diesen Kategorien denkt, hat definitiv nicht verstanden um was es in einer Partnerschaft geht.

Freundliche Grüße, Christoph

2 LikesGefällt mir
7. Oktober um 16:54

Das ist wirklich ein seltsamer Post o.O!!
Kann sein, dass du das nicht bist, aber es klingt ziemlich arrogant zu schreiben er liegt weit unter dir.. autsch!! Würde er noch mit dir zusammen sein wollen, wenn er wüsste, dass du so über ihn sprichst? Vielleicht liegt er ja charaktermäßig weit über dir.. wer weiß.. er scheint ja sehr beliebt zu sein, extrovertiert, jeder mag ihn.. mag dich jeder? 

Deine Mutter ist ja auch sehr sympathisch.. er ist gerade Mal 7cm kleiner als du, keine 20.., dass ist jetzt nicht gerade viel o.O!!

Natürlich ist es okay deswegen keine Beziehung zu wollen.. es gibt sicher viele Menschen für die das ein Grund ist. 

Ich würde eher darüber nachdenken mit was für Leuten du dich so umgibst.. mir wäre ja wichtig, dass meinen Freunden wichtig ist, dass es mir gut geht und ich jemanden an meiner Seite habe der mich gut behandelt.. als, dass ihnen wichtiger ist, dass der Typ an meiner Seite megaheiß, 1,90m groß und am Besten Supermodel ist... 🤷. Die Leute die finden das passt so nicht, was würden diese Leute machen, wenn du beschriebenen Traumtypen hättest, der dich aber kontrolliert, dir Dinge verbietet, dich schlägt und dir einfach nicht gut tut.. wäre das dann egal Hauptsache ihr passt optisch zueinander? Falls ja such dir neue Freunde!!
Der Freund meiner besten Freundin ist auch einen Kopf kleiner als sie und da es schwer ist jmd zu finden der hübscher ist als sie, würde ich nicht sagen, dass er optisch mehr zu bieten hat als sie. Aber er ist ein klasse Typ und ich bin froh, dass sie so einen Menschen an ihrer Seite hat, der liebevoll ist und entspannt und angenehm und witzig... bis heute hab ich da ehrlich gesagt nicht mal drüber nachgedacht.. wieso auch, dass ist der Mann den sie liebt.. was hab ich damit zu tun? Ich freu mich für sie, dass sie glücklich ist und bin froh, dass ich gut mit ihm zurechtkomme.. weil nix ist blöder als wenn enge Freunde Partner haben die man nicht ab kann..! Ansonsten bin ich ehrlich gesagt eher froh, wenn ich nicht auf den Typen stehe, den meine Freundinnen gerade an der Angel haben, wäre ja irgendwie blöd.. und wenn meine Mutter meinen Mann attraktiv fände, fände ich das ebenfalls sehr befremdlich.. o.O

1 LikesGefällt mir
7. Oktober um 16:58

Okay ich hab gerade deinen Post von 2019 gesehen und doch .. ob du das nun hören willst oder nicht du bist definitiv super oberflächlich.. du scheinst ja selber Superwoman zu sein... der eine Typ kann dir intellektuell nicht das Wasser reichen, der andere ist optisch sowas von unter dir.. ganz schön arrogant!! Ich hoffe für deinen derzeitigen Freund, dass er das schnell erkennt und rennt solange er noch kann.. mit so jemandem möchte doch niemand zusammen sein... außen Hui.. innen pfui 🤷

2 LikesGefällt mir
7. Oktober um 17:01
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Wenn dir nicht egal ist, was andere denken, dann stehst du nicht drüber. Wenn du dir deiner Gefühle sicher bist, dann blende die anderen einfach aus. Dann musst du ihnen die Selbstverständlichkeit einfach vormachen. Wenn Menschen etwas oft genug vorgebetet bekommen oder wenn einer vorausläuft, dann übernehmen sie es bzw. folgen sie . Das beste Beispiel dafür sind die Medien. Die sonderbarsten Dinge können populär gemacht werden, wenn einer sie nur lang und ernsthaft genug vertritt. Also mach dir um deinen Freund, der deinen Angaben zufolge ja ein wunderbarer Mensch ist, nicht allzu viele Gedanken. 

Gefällt mir
7. Oktober um 17:09

Falsch Christoph Ich habe geschrieben Liebe kennt keine Liga.Das heisst das es egal ist die Körpermaße  ,Körpergewicht ,Aussehen alles andre ist Oberflächlichkeit.Liebe kennt kein Maßstab!!!

1 LikesGefällt mir
7. Oktober um 17:14
In Antwort auf camilo_20969991

Falsch Christoph Ich habe geschrieben Liebe kennt keine Liga.Das heisst das es egal ist die Körpermaße  ,Körpergewicht ,Aussehen alles andre ist Oberflächlichkeit.Liebe kennt kein Maßstab!!!

Hallo Trixi,

Ich verstehe grad den Zusammenhang nicht. Ich hatte doch keinen Beitrag von dir kommentiert? Ansonsten hast du natürlich recht. Liebe braucht keine Maßstäbe und wie ein Paar für die Öffentlichkeit aussieht, sollte der Öffentlichkeit egal sein...

Gefällt mir
7. Oktober um 17:21

Das beste Bsp wir wegen täglich im TV konfrontiert in der,Werbung mit den schönsten Frauen und Männer .Aber sind die wirklich so schön ???Denn ,es ist bekannt das bevor die Werbung ausgestrahlt wird retuschiert und kaschiert wird .Dann ist klar das die Frauen /Männer makellos erscheinen, was sie in Wahrheit gar nicht sind .Das sind für mich Fake.Die Werbung verkauft uns täglich solche Schönheiten und da ist nichts wahres dran.nehmen wir nur mal Heidi Klum ich hab jetz vor kurzen ein Foto gesehen Heidi ungeschminkt aufgenommen auf der Straße .Und ich sage euch ihr erkennt Heidi nicht wieder .Falten über Falten  im Gesicht .Ja wie kommt das Heidi Klum bevor sie auf Sendung geht muss ja bekanntlich in die Maske ,und dann werden ihre Aufnahmen noch mal gefiltert retuschiert und kaschiert von ein Extra Fotografen .Und erst dann wird die Sendung ausgestrahlt .Und schon bekommen wir Heidi Klum perfekt obwohl sie es gar nicht ist .Heidi Klum ist jetz nur ein Bsp. Es wird nun mal in der Werbung gemogelt .

2 LikesGefällt mir
7. Oktober um 18:00
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Total egal,und wer nun besonders attraktiv ist oder nicht ,liegt immer ihm Auge des Betrachters,und ist auch nur zweitsachig,was nützt dir ein zb Schönheitskönig oder sowas wenn er mausdumm ist.also für mich persönlich ,habe da meine eigenen Ansichten und auch schon Freunde  die viele optisch nicht so toll hielten.

Gefällt mir
7. Oktober um 18:51
In Antwort auf brise97

Er ist für mich attraktiv. Er ist unglaublich selbstbewusst, Intelligent, liebevoll, talentiert. Er ist ingenieur, Sänger und Schauspieler, jeder mag ihn. Er ist einfach absolut einzigartig. Daher ist mir selbst das aussehen egal, es geht mir vor allem um die anderen.. 

Erst der naive Kellner, jetzt der Schauspieler, der zu klein geraten ist.
Eieiei, du suchst dir immer welche aus, an denen du was auszusetzen hast um damit hier um Meinungen zu buhlen???
Was hast du nur davon?
Halte dich doch besser an deinesgleichen, wie schon mehrfach vorgeschlagen.

Gefällt mir
7. Oktober um 20:40

Er ist für dich attraktiv aber viel unattraktiver als du... ok. 

Also mit ihm ist alles richtig, aber vielleicht solltest du mal die Geschichte von Narcissus durchlesen und dann am Besten dich selber heiraten. Sry was Blöderes fällt mir nicht ein für jemanden der sowas fragt und einen Master in Psychologie macht oder hat. 

Deine Schreibweise wirkt extrem arrogant und kleinlich, du scheinst ihn nicht zu lieben, sonst wäre dir die oberflächliche Meinung anderer überaus egal. 

Gefällt mir
8. Oktober um 5:22

Sorry, aber du bist ein einfacher, leicht zu lösender Fall:

1. Lege dir zum Ausgehen und Herumstolzieren einen 1,90 oder mehr großen Haarträger (Tätowiert und mit Goldketten behangen ) zu und präsentiere ihn deiner Schickeria,

2. Und zuhause erwartet dich dein lieber, gescheiter, respektvoller, wunderbarer Freund, um dir die Illusion, du wärest attraktiv und begehrenswert, zu erhalten.

Wundere dich nicht, wenn gealterte Haut, erschlaffende Brüste und die deshalb ansteigende Unsicherheit deiner ach so tollen Attraktivität ein rasches Ende bereiten.

Ich für mich schließe diesen Thread, denn so etwas Gedankenloses und Hirnrissiges  verdient keine weiteren Buchstaben, die hebe ich mir für Menschen auf, die echte Probleme oder Fragen haben,

Pi



 

Gefällt mir
8. Oktober um 8:21
In Antwort auf brise97

Er ist für mich attraktiv. Er ist unglaublich selbstbewusst, Intelligent, liebevoll, talentiert. Er ist ingenieur, Sänger und Schauspieler, jeder mag ihn. Er ist einfach absolut einzigartig. Daher ist mir selbst das aussehen egal, es geht mir vor allem um die anderen.. 

Hier liegt wohl der Schlüssel von allem. Du beschreibst ihn sehr verliebt und das ist doch das allerwichtigste 

1 LikesGefällt mir
8. Oktober um 8:44
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Ich verstehe dich. Es ist nervig die Beziehung immer verteidigen müssen, aus was für Gründen auch immer. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass 
1. die Leute sich dran gewöhnen und das nicht immer Thema sein wird 
2. das Aussehen im Laufe einer Beziehung eh immer mehr in den Hintergrund gerät 

Ich würde es einfach probieren, die Leute reden lassen und abwarten. Mütter ändern auch ihre Meinung. In ein paar Monaten findet sie ihn vielleicht toll und betont ständig, was er alles kann usw. 
Im Übrigen finde ich es immer für mich selber(weiblich) positiv, wenn die Frau attraktiver ist. Ich hatte schon gleich attraktive Partner und hab die immer als ein bisschen "gockelig und zu eitel" empfunden. 
Und je älter ich werde desto wichtiger werden Merkmale wie Zuverlässigkeit, Konfliktfähigkeit, vernünftiger Job, Zukunftsplanung.

Gefällt mir
8. Oktober um 9:29
In Antwort auf wunschkind2020

Okay ich hab gerade deinen Post von 2019 gesehen und doch .. ob du das nun hören willst oder nicht du bist definitiv super oberflächlich.. du scheinst ja selber Superwoman zu sein... der eine Typ kann dir intellektuell nicht das Wasser reichen, der andere ist optisch sowas von unter dir.. ganz schön arrogant!! Ich hoffe für deinen derzeitigen Freund, dass er das schnell erkennt und rennt solange er noch kann.. mit so jemandem möchte doch niemand zusammen sein... außen Hui.. innen pfui 🤷

das Problem ist, dass ich oft Beziehungen eingehe mit Menschen die "mir nicht das Wasser reichen" aus Angst verlassen zu werden. Ich bin kein schlechter oder oberflächlicher Mensch, ich versuche nur den richtigen Partner zu finden.

Gefällt mir
8. Oktober um 9:31

finde es auch nicht so angebracht jemanden den man nicht kennt so zu beleidigen.. 

Gefällt mir
8. Oktober um 9:32
In Antwort auf user1186605695

Ich verstehe dich. Es ist nervig die Beziehung immer verteidigen müssen, aus was für Gründen auch immer. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass 
1. die Leute sich dran gewöhnen und das nicht immer Thema sein wird 
2. das Aussehen im Laufe einer Beziehung eh immer mehr in den Hintergrund gerät 

Ich würde es einfach probieren, die Leute reden lassen und abwarten. Mütter ändern auch ihre Meinung. In ein paar Monaten findet sie ihn vielleicht toll und betont ständig, was er alles kann usw. 
Im Übrigen finde ich es immer für mich selber(weiblich) positiv, wenn die Frau attraktiver ist. Ich hatte schon gleich attraktive Partner und hab die immer als ein bisschen "gockelig und zu eitel" empfunden. 
Und je älter ich werde desto wichtiger werden Merkmale wie Zuverlässigkeit, Konfliktfähigkeit, vernünftiger Job, Zukunftsplanung.

Vielen Dank!! Das hilft mir schon mal weiter 

Gefällt mir
8. Oktober um 9:33
In Antwort auf pi-choo

Sorry, aber du bist ein einfacher, leicht zu lösender Fall:

1. Lege dir zum Ausgehen und Herumstolzieren einen 1,90 oder mehr großen Haarträger (Tätowiert und mit Goldketten behangen ) zu und präsentiere ihn deiner Schickeria,

2. Und zuhause erwartet dich dein lieber, gescheiter, respektvoller, wunderbarer Freund, um dir die Illusion, du wärest attraktiv und begehrenswert, zu erhalten.

Wundere dich nicht, wenn gealterte Haut, erschlaffende Brüste und die deshalb ansteigende Unsicherheit deiner ach so tollen Attraktivität ein rasches Ende bereiten.

Ich für mich schließe diesen Thread, denn so etwas Gedankenloses und Hirnrissiges  verdient keine weiteren Buchstaben, die hebe ich mir für Menschen auf, die echte Probleme oder Fragen haben,

Pi



 

Trotzdem danke 

Gefällt mir
8. Oktober um 9:40
In Antwort auf brise97

das Problem ist, dass ich oft Beziehungen eingehe mit Menschen die "mir nicht das Wasser reichen" aus Angst verlassen zu werden. Ich bin kein schlechter oder oberflächlicher Mensch, ich versuche nur den richtigen Partner zu finden.

Das hingegen dürfte der falsche Ansatz sein ...

Gefällt mir
8. Oktober um 11:56
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Jemanden als unterdurchschnittlich attraktiv zu nennen..?
ich weiß nicht
und sich selbst als überdurchschnittlich zu bezeichnen?
auch das finde ich schon ziemlich arrogant..
Denn das liegt immer im Auge des Betrachters...

Gefällt mir
8. Oktober um 12:05
In Antwort auf brise97

finde es auch nicht so angebracht jemanden den man nicht kennt so zu beleidigen.. 

Finde ich auch nicht. Ich verstehe nicht, warum man bei gewöhnlichen Diskussionen gleich so unsachlich werden muss. Wenn einem das Geschriebene nicht gefällt, kann man doch einen sachlichen und konstruktiven Beitrag schreiben oder es ganz lassen. Man wird ja nicht zum Kommentieren gezwungen. 

Gefällt mir
8. Oktober um 12:45
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Ich halte dich schon für oberflächlich, um ehrlich zu sein. 

Du brauchst aber niemandes Absolution, um dich zu entscheiden. Wenn du meinst, dass du mit einem Partner, der kleiner und unattraktiver ist als du, nicht leben kannst, dann geh keine Beziehung mit ihm ein. 

1 LikesGefällt mir
8. Oktober um 12:51
In Antwort auf ulli140

Erst der naive Kellner, jetzt der Schauspieler, der zu klein geraten ist.
Eieiei, du suchst dir immer welche aus, an denen du was auszusetzen hast um damit hier um Meinungen zu buhlen???
Was hast du nur davon?
Halte dich doch besser an deinesgleichen, wie schon mehrfach vorgeschlagen.

Ich fürchte nur, sie wird keinen Mann finden, der so überdurchschnittlich attraktiv und intelligent ist wie sie selbst.

Gefällt mir
8. Oktober um 12:52
In Antwort auf iamsad

Er ist für dich attraktiv aber viel unattraktiver als du... ok. 

Also mit ihm ist alles richtig, aber vielleicht solltest du mal die Geschichte von Narcissus durchlesen und dann am Besten dich selber heiraten. Sry was Blöderes fällt mir nicht ein für jemanden der sowas fragt und einen Master in Psychologie macht oder hat. 

Deine Schreibweise wirkt extrem arrogant und kleinlich, du scheinst ihn nicht zu lieben, sonst wäre dir die oberflächliche Meinung anderer überaus egal. 

Ist es nicht so, dass die meisten Menschen deshalb Psychologie studieren, weil sie selbst gewisse Baustellen haben?

1 LikesGefällt mir
8. Oktober um 12:53
In Antwort auf user1186605695

Ich verstehe dich. Es ist nervig die Beziehung immer verteidigen müssen, aus was für Gründen auch immer. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass 
1. die Leute sich dran gewöhnen und das nicht immer Thema sein wird 
2. das Aussehen im Laufe einer Beziehung eh immer mehr in den Hintergrund gerät 

Ich würde es einfach probieren, die Leute reden lassen und abwarten. Mütter ändern auch ihre Meinung. In ein paar Monaten findet sie ihn vielleicht toll und betont ständig, was er alles kann usw. 
Im Übrigen finde ich es immer für mich selber(weiblich) positiv, wenn die Frau attraktiver ist. Ich hatte schon gleich attraktive Partner und hab die immer als ein bisschen "gockelig und zu eitel" empfunden. 
Und je älter ich werde desto wichtiger werden Merkmale wie Zuverlässigkeit, Konfliktfähigkeit, vernünftiger Job, Zukunftsplanung.

Also ich frage mich, in welcher persönlichen Umgebung ihr lebt, wenn euch Leute darauf ansprechen, wieso ihr so einen unattraktiven Partner habt und ihr euch da verteidigen müsst. 

Warum umgibt man sich mit solchen Menschen?

Gefällt mir
8. Oktober um 12:54
In Antwort auf brise97

das Problem ist, dass ich oft Beziehungen eingehe mit Menschen die "mir nicht das Wasser reichen" aus Angst verlassen zu werden. Ich bin kein schlechter oder oberflächlicher Mensch, ich versuche nur den richtigen Partner zu finden.

In diesem Fall schlage ich dir vor der Partnersuche erst einmal eine Therapie vor. Du musst erst einmal deine eigenen Probleme lösen, bevor du eine Partnerschaft eingehen kannst.

Gefällt mir
8. Oktober um 15:14
In Antwort auf brise97

das Problem ist, dass ich oft Beziehungen eingehe mit Menschen die "mir nicht das Wasser reichen" aus Angst verlassen zu werden. Ich bin kein schlechter oder oberflächlicher Mensch, ich versuche nur den richtigen Partner zu finden.

Wie bereits geschrieben wurde: professionelle Hilfe -oder Arbeit am Selbstwert. 

Gefälle welcher Art auch immer haben durchaus ihre Tücken. Und ein Partner, der scheinbar nicht so attraktiv oder nicht so gebildet ist ( muss nicht heißen, dass er nicht intelligent ist) wie man selbst, kann einen genauso enttäuschen oder verletzen. Das tut dann vielleicht sogar umso mehr weh, weil es überraschender kommt. Man denkt ja, der andere müsste sich alle zehn Finger nach einem abschlecken, weil man mit ihm zusammen ist. So funktionieren Menschen aber gar nicht immer. Viele wollen ihren Auftritt. Ihre Anerkennung. So wie du vom Partner, der dir vermeintlich unterlegen ist.

Außerdem ist nicht jeder mit sich im Reinen. Wenn es Gefälle in Beziehungen gibt, kann man nicht ausschließen, dass der offensichtlich nicht so Attraktive oder Gebildete oder Reiche  oder Sportliche irgendwann genug hat von der Rolle des auf den ersten Blick Unterlegenen. Da kann es auch zu unerwarteten Angriffen aus dem Hinterhalt kommen, muss natürlich nicht sein. Aber ich würde nicht dazu raten, "unter seinem Wert" zu suchen. Es kann böse Überraschungen geben. 

Sicher, aus Liebe kann alles Mögliche passieren. Und manch einer hat Vorlieben, die man nicht vermuten wollte (nicht das schlanke Supermodell oder den trainierten Sportlichen, Reichen mit der dicken Brieftasche, sondern die nette Person von nebenan mit dem Durchschnittskörper und -gehalt). Es möchte auch nicht jeder Atomphysiker mit einer Kollegin liiert sein. Es gibt sehr sportliche Männer, die auf weibliche nicht so trainierte Frauen stehen, alles schon erlebt und da gewesen. Sich aber bewusst oder aus Angst, jemanden zu suchen, der einem dem eigenen Dafürhalten in Aussehen, Status oder Intellekt nicht ebenbürtig ist, davon rate ich ab. Weil nicht jeder nicht so attraktive oder intelligente Mensch einen wunderbaren Charakter hat, immer der demütig Aufblickende sein möchte und weil manches Manko, das man hat, sehr wohl zu aufgestauter Frustration führen kann, für die vielleicht ein Ventil gesucht wird. 

Der langen Rede kurze Sinn: Deine Selbstwertprobleme führen dich in keine gesunde Richtung. Ehrlicherweise sollten wir uns alle eingestehen, dass wir in etwa wissen, wo wir stehen, bei wem wir Chancen haben, bei wem wir es nicht einmal zu probieren brauchen, wer sich alle zehn Finger nach sich abschlecken würde. Es ist schon so, dass man einen Marktwert hat und den in etwa kennt. Aber wenn so ein Denken zu dominant wird oder gar dazu führt, dass man sich aus Angst vor Verletzung Unterlegene sucht, dann kommt es meinem Dafürhalten nach zu einer gewissen Entmenschlichung. Denn auch du definierst seine Partner dann darüber, dass sie doch froh sein müssten, dich zu haben und dass sie dich deshalb nie verlassen oder schlecht behandeln dürften. Erstens ist es nicht so. Oft kommt es ganz anders. Und zweitens ist nicht ganz klar, inwieweit du siehst, wer dein potentieller Partner abgesehen von seiner vermeintlichen Unterlegenheit dir gegenüber wirklich ist. 

3 LikesGefällt mir
8. Oktober um 17:18
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Hallo. Ich verstehe dein Anliegen. Du musst dir klar werden, dass es dein Leben ist und du glücklich sein musst. Wenn du aber selbst sagst, dass es optisch so gar nicht dein Typ ist und du auch Wert darauf legst, wie du als Paar auf andere wirkst, dann kann es nicht der richtige sein. Denke nochmal darüber nach, was du wirklich willst und sei dem Mann stets fair und loyal gegenüber!

Gefällt mir
8. Oktober um 22:52
In Antwort auf bissfest

Wie bereits geschrieben wurde: professionelle Hilfe -oder Arbeit am Selbstwert. 

Gefälle welcher Art auch immer haben durchaus ihre Tücken. Und ein Partner, der scheinbar nicht so attraktiv oder nicht so gebildet ist ( muss nicht heißen, dass er nicht intelligent ist) wie man selbst, kann einen genauso enttäuschen oder verletzen. Das tut dann vielleicht sogar umso mehr weh, weil es überraschender kommt. Man denkt ja, der andere müsste sich alle zehn Finger nach einem abschlecken, weil man mit ihm zusammen ist. So funktionieren Menschen aber gar nicht immer. Viele wollen ihren Auftritt. Ihre Anerkennung. So wie du vom Partner, der dir vermeintlich unterlegen ist.

Außerdem ist nicht jeder mit sich im Reinen. Wenn es Gefälle in Beziehungen gibt, kann man nicht ausschließen, dass der offensichtlich nicht so Attraktive oder Gebildete oder Reiche  oder Sportliche irgendwann genug hat von der Rolle des auf den ersten Blick Unterlegenen. Da kann es auch zu unerwarteten Angriffen aus dem Hinterhalt kommen, muss natürlich nicht sein. Aber ich würde nicht dazu raten, "unter seinem Wert" zu suchen. Es kann böse Überraschungen geben. 

Sicher, aus Liebe kann alles Mögliche passieren. Und manch einer hat Vorlieben, die man nicht vermuten wollte (nicht das schlanke Supermodell oder den trainierten Sportlichen, Reichen mit der dicken Brieftasche, sondern die nette Person von nebenan mit dem Durchschnittskörper und -gehalt). Es möchte auch nicht jeder Atomphysiker mit einer Kollegin liiert sein. Es gibt sehr sportliche Männer, die auf weibliche nicht so trainierte Frauen stehen, alles schon erlebt und da gewesen. Sich aber bewusst oder aus Angst, jemanden zu suchen, der einem dem eigenen Dafürhalten in Aussehen, Status oder Intellekt nicht ebenbürtig ist, davon rate ich ab. Weil nicht jeder nicht so attraktive oder intelligente Mensch einen wunderbaren Charakter hat, immer der demütig Aufblickende sein möchte und weil manches Manko, das man hat, sehr wohl zu aufgestauter Frustration führen kann, für die vielleicht ein Ventil gesucht wird. 

Der langen Rede kurze Sinn: Deine Selbstwertprobleme führen dich in keine gesunde Richtung. Ehrlicherweise sollten wir uns alle eingestehen, dass wir in etwa wissen, wo wir stehen, bei wem wir Chancen haben, bei wem wir es nicht einmal zu probieren brauchen, wer sich alle zehn Finger nach sich abschlecken würde. Es ist schon so, dass man einen Marktwert hat und den in etwa kennt. Aber wenn so ein Denken zu dominant wird oder gar dazu führt, dass man sich aus Angst vor Verletzung Unterlegene sucht, dann kommt es meinem Dafürhalten nach zu einer gewissen Entmenschlichung. Denn auch du definierst seine Partner dann darüber, dass sie doch froh sein müssten, dich zu haben und dass sie dich deshalb nie verlassen oder schlecht behandeln dürften. Erstens ist es nicht so. Oft kommt es ganz anders. Und zweitens ist nicht ganz klar, inwieweit du siehst, wer dein potentieller Partner abgesehen von seiner vermeintlichen Unterlegenheit dir gegenüber wirklich ist. 

Grossartige Analyse mit viel wahrem Inhalt !!!

Gefällt mir
9. Oktober um 7:58
In Antwort auf bissfest

Wie bereits geschrieben wurde: professionelle Hilfe -oder Arbeit am Selbstwert. 

Gefälle welcher Art auch immer haben durchaus ihre Tücken. Und ein Partner, der scheinbar nicht so attraktiv oder nicht so gebildet ist ( muss nicht heißen, dass er nicht intelligent ist) wie man selbst, kann einen genauso enttäuschen oder verletzen. Das tut dann vielleicht sogar umso mehr weh, weil es überraschender kommt. Man denkt ja, der andere müsste sich alle zehn Finger nach einem abschlecken, weil man mit ihm zusammen ist. So funktionieren Menschen aber gar nicht immer. Viele wollen ihren Auftritt. Ihre Anerkennung. So wie du vom Partner, der dir vermeintlich unterlegen ist.

Außerdem ist nicht jeder mit sich im Reinen. Wenn es Gefälle in Beziehungen gibt, kann man nicht ausschließen, dass der offensichtlich nicht so Attraktive oder Gebildete oder Reiche  oder Sportliche irgendwann genug hat von der Rolle des auf den ersten Blick Unterlegenen. Da kann es auch zu unerwarteten Angriffen aus dem Hinterhalt kommen, muss natürlich nicht sein. Aber ich würde nicht dazu raten, "unter seinem Wert" zu suchen. Es kann böse Überraschungen geben. 

Sicher, aus Liebe kann alles Mögliche passieren. Und manch einer hat Vorlieben, die man nicht vermuten wollte (nicht das schlanke Supermodell oder den trainierten Sportlichen, Reichen mit der dicken Brieftasche, sondern die nette Person von nebenan mit dem Durchschnittskörper und -gehalt). Es möchte auch nicht jeder Atomphysiker mit einer Kollegin liiert sein. Es gibt sehr sportliche Männer, die auf weibliche nicht so trainierte Frauen stehen, alles schon erlebt und da gewesen. Sich aber bewusst oder aus Angst, jemanden zu suchen, der einem dem eigenen Dafürhalten in Aussehen, Status oder Intellekt nicht ebenbürtig ist, davon rate ich ab. Weil nicht jeder nicht so attraktive oder intelligente Mensch einen wunderbaren Charakter hat, immer der demütig Aufblickende sein möchte und weil manches Manko, das man hat, sehr wohl zu aufgestauter Frustration führen kann, für die vielleicht ein Ventil gesucht wird. 

Der langen Rede kurze Sinn: Deine Selbstwertprobleme führen dich in keine gesunde Richtung. Ehrlicherweise sollten wir uns alle eingestehen, dass wir in etwa wissen, wo wir stehen, bei wem wir Chancen haben, bei wem wir es nicht einmal zu probieren brauchen, wer sich alle zehn Finger nach sich abschlecken würde. Es ist schon so, dass man einen Marktwert hat und den in etwa kennt. Aber wenn so ein Denken zu dominant wird oder gar dazu führt, dass man sich aus Angst vor Verletzung Unterlegene sucht, dann kommt es meinem Dafürhalten nach zu einer gewissen Entmenschlichung. Denn auch du definierst seine Partner dann darüber, dass sie doch froh sein müssten, dich zu haben und dass sie dich deshalb nie verlassen oder schlecht behandeln dürften. Erstens ist es nicht so. Oft kommt es ganz anders. Und zweitens ist nicht ganz klar, inwieweit du siehst, wer dein potentieller Partner abgesehen von seiner vermeintlichen Unterlegenheit dir gegenüber wirklich ist. 

Danke! Dem kann ich schon sehr zustimmen 

Gefällt mir
9. Oktober um 7:58
In Antwort auf lippenstift3000

Hallo. Ich verstehe dein Anliegen. Du musst dir klar werden, dass es dein Leben ist und du glücklich sein musst. Wenn du aber selbst sagst, dass es optisch so gar nicht dein Typ ist und du auch Wert darauf legst, wie du als Paar auf andere wirkst, dann kann es nicht der richtige sein. Denke nochmal darüber nach, was du wirklich willst und sei dem Mann stets fair und loyal gegenüber!

Ja das stimmt..

Gefällt mir
10. Oktober um 11:22
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Ich finde Aussehen liegt im Auge des Betrachters. Du findest dich schön und ihn wiederum nicht ganz so schön. Andere menschen finden vllt dich gar nicht so hübsch ihn aber umso hübscher. 

Jedenfalls ssagn wir einfach egal ob du hübsch oder nicht hübsch bist : er gefällt dir eigentlich gar nicht. Selbst wenn du der hässlichste Mensch der Welt wärst musst du keinen nehmen der dir nicht gefällt nur um nicht allein zu sein! Eine in deinen augen unattraktive Frau kann auch einen super attraktiven Mann bekommen.

Jetzt zum eigentlichen Thema: as persönlicher sicht finde ich es auf dauer schwierig einen Partner zu haben wenn er mir nicht optisch gefällt (ja hatte ich schon). Da kann der Charakter noch so toll sein es wird auf kurz oder lang schwierig. Spätestens wenn dich dein Traummann anbaggert und dich auf ein Date einlädt! Da kann dein Freund noch so lieb sein. 

Was deine Mutter sagt spielt doch gar keine Rolle, wenn es sich für dich gut anfühlt. 

Gefällt mir
10. Oktober um 12:18
In Antwort auf cmamaj

Ich finde Aussehen liegt im Auge des Betrachters. Du findest dich schön und ihn wiederum nicht ganz so schön. Andere menschen finden vllt dich gar nicht so hübsch ihn aber umso hübscher. 

Jedenfalls ssagn wir einfach egal ob du hübsch oder nicht hübsch bist : er gefällt dir eigentlich gar nicht. Selbst wenn du der hässlichste Mensch der Welt wärst musst du keinen nehmen der dir nicht gefällt nur um nicht allein zu sein! Eine in deinen augen unattraktive Frau kann auch einen super attraktiven Mann bekommen.

Jetzt zum eigentlichen Thema: as persönlicher sicht finde ich es auf dauer schwierig einen Partner zu haben wenn er mir nicht optisch gefällt (ja hatte ich schon). Da kann der Charakter noch so toll sein es wird auf kurz oder lang schwierig. Spätestens wenn dich dein Traummann anbaggert und dich auf ein Date einlädt! Da kann dein Freund noch so lieb sein. 

Was deine Mutter sagt spielt doch gar keine Rolle, wenn es sich für dich gut anfühlt. 

Das ist doch völliger Käse Schönheit ist vergänglich.Meine Cousine hat vor 12 Jahren ein Mann kennengelernt -der optisch nicht mal annähernd den anderen zuvor gleichte .Und sie ging mit ihm trotzdem zusammen ,wegen sein Charakter( weil der interessant war für sie)  und sie sind beide glücklich heute noch .Vorher hatte sie solche Muskelpakete braun gebrannt .Sonyboys .Und dann kam er das ganze Gegenteil und sieh mal einer an die lieben sich .Nur wer oberflächlich ist wird weitersuchen,aber da kann der jenige noch so schön sein .Der jenige wird weiter suchen ,weil es ihm langweilig wird egal wie der jenige aussieht .So ist es nunmal wir leben in einer Wegwerfgesellschaft traurig ,aber wahr .

Gefällt mir
10. Oktober um 12:28
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

und jetz mal zu dir das du jedes zweite Wort benutz das du schön bist zeugt von Minderwertigkeitskonplexen.Wenn du so schön wärst dann würde jeder Mann dich wollen und warum biste kein Model das wir dich alle bewundern können.Also ,bleib auf dem Teppich .Du kannst mir ja gerne dein Freund vorstellen, ich hab ne Freundin die würden bestimmt gut zusammenpassen.Sie ist aber 1,72m hätte mit der Größe kein Problem ,denn sie sucht was fürs Herz .Denn ,wahre Schönheit kommt von innen sagt sie immer .Und ich bin mir sicher die würde ihm gefallen ...Denn ,das ist ne reife gebildete Frau und weiss was sie will .

Gefällt mir
10. Oktober um 12:30
In Antwort auf camilo_20969991

und jetz mal zu dir das du jedes zweite Wort benutz das du schön bist zeugt von Minderwertigkeitskonplexen.Wenn du so schön wärst dann würde jeder Mann dich wollen und warum biste kein Model das wir dich alle bewundern können.Also ,bleib auf dem Teppich .Du kannst mir ja gerne dein Freund vorstellen, ich hab ne Freundin die würden bestimmt gut zusammenpassen.Sie ist aber 1,72m hätte mit der Größe kein Problem ,denn sie sucht was fürs Herz .Denn ,wahre Schönheit kommt von innen sagt sie immer .Und ich bin mir sicher die würde ihm gefallen ...Denn ,das ist ne reife gebildete Frau und weiss was sie will .

das sollte Minderwertigkeitskomplexe heißen 

Gefällt mir
10. Oktober um 14:45

Ciao 

Wie heißt es so schön: Gegensätze ziehen mich an.
Natürlich musst du dir auch bewusst sein das es immer mal wieder Leute geben wird die darüber hinter vorgehaltener Hand reden.
Auch wenn ihr gemeinsame unterwegs seit wird es immer mal wieder komisch blicke geben, kannst du damit umgehen?
Ich wünsche dir viel Glück 

 

Gefällt mir
10. Oktober um 16:37

Es ist doch egal ob der Mann größer ist oder umgekehrt.Wer bestimmt das ?So wollen die Frauen emanzipiert sein und bei sowas geht das schon los .Bei Kleinigkeiten werde ich nie verstehen .Nur lachhaft.Aber umgekehrt ,wenn der Mann zu groß und die Frau zu klein wird auch getuschelt und sieht genauso aus wie umgekehrt.Auch nicht anders .Naund da sollte man erhaben drüber sein.

2 LikesGefällt mir
10. Oktober um 20:02
In Antwort auf brise97

Hallo! Ich habe folgendes Problem :

Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv. Er ist 1.64 m und unterdurchschnittlich attraktiv.
Wir waren zuerst befreundet aber dann hat sein toller Charakter Gefühle in mir ausgelöst. Ich finde ihn toll, ich habe selber kein Problem mit seinem Aussehen, wir haben auch guten Sex.
Mein Problem ist nun, dass es mir ziemlich wichtig ist, was andere über mich sagen und denken. Meine Mutter ist ziemlich offen und findet den Größenunterschied auf Bildern schon sehr krass..  Wenn sogar sie das sagt.. 

Nebeneinander sehen wir halt ziemlich seltsam aus. 

Ich würde mich nicht als oberflächlich bezeichnen, sonst wäre es ja garnicht dazu gekommen. Ich bin auch kein fieser Mensch, also bitte keine Antworten in diese Richtung. 

Soll es mir egal sein, was andere denken? Wie kann es mir egal sein? Ist es okay, deswegen keine Beziehung einzugehen?

 

Hahahaha

"Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv."

Der Satz hat mich gekillt!

1 LikesGefällt mir
10. Oktober um 21:00
In Antwort auf beria89

Hahahaha

"Ich habe Gefühle für jemanden der optisch weit unter mir liegt. Ich bin 1.71 m groß und überdurchschnittlich attraktiv."

Der Satz hat mich gekillt!

SCHÖNHEIT LIEGT IM AUGE DES BETRACHTERS 

Gefällt mir
10. Oktober um 21:04
In Antwort auf tabea112

SCHÖNHEIT LIEGT IM AUGE DES BETRACHTERS 

GANZ DEINER MEINUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1111111111111

Gefällt mir
11. Oktober um 0:16
In Antwort auf cmamaj

Ich finde Aussehen liegt im Auge des Betrachters. Du findest dich schön und ihn wiederum nicht ganz so schön. Andere menschen finden vllt dich gar nicht so hübsch ihn aber umso hübscher. 

Jedenfalls ssagn wir einfach egal ob du hübsch oder nicht hübsch bist : er gefällt dir eigentlich gar nicht. Selbst wenn du der hässlichste Mensch der Welt wärst musst du keinen nehmen der dir nicht gefällt nur um nicht allein zu sein! Eine in deinen augen unattraktive Frau kann auch einen super attraktiven Mann bekommen.

Jetzt zum eigentlichen Thema: as persönlicher sicht finde ich es auf dauer schwierig einen Partner zu haben wenn er mir nicht optisch gefällt (ja hatte ich schon). Da kann der Charakter noch so toll sein es wird auf kurz oder lang schwierig. Spätestens wenn dich dein Traummann anbaggert und dich auf ein Date einlädt! Da kann dein Freund noch so lieb sein. 

Was deine Mutter sagt spielt doch gar keine Rolle, wenn es sich für dich gut anfühlt. 

Aber ,es ist nicht gesagt das ihr Traummann sie überhaupt will ,denn Schönheit liegt im Auge des Betrachters sowie du bereits erwähnt hast .Vielleicht würde der Traummann sie gar nicht sehen oder Notiz nehmen .Wäre, aber sehr gut und eine Lektion für sie ,dann kommt sie auf den Boden der Tatsachen zurück.Denn ,Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers