Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Er ist in Pause... ich in ihn verliebt... was nun?

Letzte Nachricht: 22. November 2003 um 15:30
K
kay_12926512
15.11.03 um 20:31

Hallo meine lieben...

ich schreibe zum ersten Mal, obwohl ich schon seit Monaten eure Beiträge lese. Jetzt glaub ich, komm ich wirklich nicht drum herum euch um eure Meinung zu bitten (ein italienisches Sprichwort sagt: der Richter muß auf beiden Ohren hören). Tja... wollt ihr mein zweites Ohr sein? Es geht um folgendes:

Es gibt einen Mann, den kenn ich seit unserer Kindheit (ihr wißt schon... seine Eltern und meine Eltern kennen sich sehr gut), nun sind wir beide 22 (er ist ein Monat jünger) und schon fast seit immer gefällt er mir. Er wohnt leider über 100 km von mir entfernt, so haben wir uns die ganzen Jahre über nur wenige Male gesehen. Vor drei Jahren als ich ihn wieder sah - hat es mich eiskalt erwischt. Ich wollte meinen Mumm packen und es ihm sagen, da kam seine Mutter gerade noch rechtzeitig um mir zu erzählen, daß er den Avances einer Nachbarin die schon seit Jahren in ihn verknallt ist (und 4 Jahre älter ist als er) nachgegeben hat. Es hörte sich nicht sehr überzeugend an, mehr so als hätte Sie ihn überredet. (ich sollte vielleicht noch erwähnen, daß er ein sehr lieber typ ist, sehr gut aussieht aber unter anderem sehr zurückhaltend und schüchtern ist). Tja, da hab ich es natürlich aufgegeben... ehrlich gesagt, bin ich nicht die Sorte Mensch, die sich zwischen ein Paar zwengt und Stress macht.

Nun waren vor zwei Wochen seine Eltern bei uns zum Essen und erwähnten, daß er mit dieser Frau nun ernste Schwierigkeiten hätte, denn sie würde sich komisch verhalten. Er ist ein Typ der auf klare Verhältnisse besteht - sie kann sich aber nicht entscheiden, eine ernsthafte Beziehung mit ihm einzugehen (ich meinerseits nehme sehr schwer an, daß sie meint ihr könne noch etwas bessres unterkommen - ist eben schon ziemlich arrogant als Mensch). Ich habe ihn letzen Sonntag gesehen und mich mit ihm unterhalten. Als ich ihn fragte wie es mit seiner Freundin läuft, sagte er: na ja... es ist zwar noch nicht ganz schief gelaufen, aber wir sind seit ein paar Monaten in Pause.

Ich hatte mit meinen Eltern drüber gesprochen, wie sehr er mir gefällt und meine Eltern waren sehr darüber erfreut. Meine Mutter meinte er würde sehr gut zu mir passen, da er mich genau ergänzt. Am selben Abend waren wir noch alle miteinader beim Italienier und er saß mir schräg gegenüber. Ich hab ihn mehrere Male dabei erwischt, wie er mich beobachtete und jedes Mal wenn ich ihn anschaute, sah er mir einen Moment länger in die Augen als sonst. Er scherzte und während wir lachten sahen wir uns in die Augen. Er brachte mich mehrere Male zum lachen an dem Abend und wir haben uns gut unterhalten. Nur weiß ich nicht ob er mehr für mich empfindet oder nicht....

Sein Vater hat mich am Montag angerufen und hat mir gesagt mein Vater hätte ihm erzählt wie es um meine Gefühle für Daniel seit ein paar Jahren steht und meinte er sei sehr erfreut. Außerdem meinte er, daß Miriam (seine Freundin) ganz und gar nicht zu ihm passe und daß er auch der Meinung ist, sie würde Daniel nur ausnützen und auf etwas besseres warten (sollte es eigentlich nicht geben). Und er sagte, daß ich ewig darauf warten könne, daß Daniel mir etwas über seine Gefühle sagt - soweit er welche für mich hegt - da er eben sehr verschwiegen und in diesen Sachen sehr schüchtern ist. Er meinte es sei nicht schlimm, wenn ich meinerseits zu Daniel sage was ich empfinde.

Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll... wir hatten an diesem Abend wirklich viel Spaß - aber wir sind noch nicht so vertraut, daß ich mich ohne weiteres trauen würde ihm meine Gefühle zu gestehen. Außerdem weiß ich nicht, ob es überhaupt angebracht ist ihm meine Gefühle überhaupt zu gestehen, da ja zwischen ihm und Miriam noch nicht entgültig schluß ist...

Es wäre schön wenn ihr mir noch eure Meinung schreiben könntet.

Danke für alles.

liebe Grüße

Febe

Mehr lesen

M
majara_12764202
15.11.03 um 22:14

Liebe Febe
Auch ich habe spontan, wie Imandra, gedacht, dass Du sämtliche Eltern da besser raushälst. Er könnte sich übergangen vorkommen, falls er später von Verkupplung erfährt.

Mein Vorschlag, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ruf ihn doch einfach mal spontan an und sag ihm, dass Du gern mal was mit ihm unternehmen würdest. Dann merkst Du gleich an seiner Reaktion wie begeistert ist. Seine Freundin solltest Du nicht erwähnen, das ist ja wohl sein "Problem". Wenn er erstmal die Gelegenheit hat, sich in Dich und Dein Wesen zu verlieben, dass er am besten bei einer Unternehmung ohne Eltern besser entdeckt, dann wird sie im besten Fall bald Vergangenheit sein.

Viel Glück

LG Ayelen

Gefällt mir

C
charla_11988703
15.11.03 um 23:24
In Antwort auf majara_12764202

Liebe Febe
Auch ich habe spontan, wie Imandra, gedacht, dass Du sämtliche Eltern da besser raushälst. Er könnte sich übergangen vorkommen, falls er später von Verkupplung erfährt.

Mein Vorschlag, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ruf ihn doch einfach mal spontan an und sag ihm, dass Du gern mal was mit ihm unternehmen würdest. Dann merkst Du gleich an seiner Reaktion wie begeistert ist. Seine Freundin solltest Du nicht erwähnen, das ist ja wohl sein "Problem". Wenn er erstmal die Gelegenheit hat, sich in Dich und Dein Wesen zu verlieben, dass er am besten bei einer Unternehmung ohne Eltern besser entdeckt, dann wird sie im besten Fall bald Vergangenheit sein.

Viel Glück

LG Ayelen

*lach*
"Auch ich habe spontan, wie Imandra, gedacht, dass Du sämtliche Eltern da besser raushälst"

Genau meine Meinung.

Mich hat es schon da gewundert, dass du dich deine Gefühlen deine Eltern anvertraut hast.

Ich würde sowas nie tun. Ist ja OK, aber irgendwie sehr ungewohnt für meine Begriffe.

Zuerst weiss meine Freundin davon, dann Er, dann die Ganze Stadt, und dann kommen meine Eltern.

Flörte mit ihm, und dann geh ran, baby! Yeah!

Lucille

Gefällt mir

A
an0N_1245542899z
15.11.03 um 23:27

Hi Febe...
Hi Febe,

für dich vielleicht nicht ganz so einfach, eine Lösung zu finden, für mich als Aussenstehende ist es eigentlich garnicht so schwer!
Er steckt in einer Beziehung, in der momentan eine Pause eingelegt wurde. Da diese Pause immer noch nicht aufgehoben wurde, ist das gut für dich, schlecht für die Beziehung.
Du solltest dich mit Daniel unterhalten, ihn anrufen, sagen, das du den Abend mit ihm sehr nett fandest... wartest seine Reaktion ab... fragst ihn, ob er nicht Lust hat, dich bald mal wiederzusehen.
Mehr als nein sagen kann er nicht!
Ich finde es zwar nciht so brilliant, das du deine und seine Eltern da mit reinziehst, denn die wünschen sich das bestimmt schon seit Jahren... aber es ist irgendwie Feige.
Versuche es ganz alleine.... das zeigt Stärke.
In einem Punkt ist es aber vielleicht doch etwas positiv, wenn er nicht weiß, ob er sich mit dir treffen soll, unentschlossen ist, werden ihm seine Eltern zureden, ich hoffe nur für dich, nicht ganz so offen.
Also liebe Febe, du hast lange genug gewartet, nutze die Chance!!! Auch wenn es sich leichter anhört, als es dann ist.
Viel Glück für dich und alles Liebe, silja

P.S. berichte bitte!!!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1245542899z
15.11.03 um 23:29
In Antwort auf an0N_1245542899z

Hi Febe...
Hi Febe,

für dich vielleicht nicht ganz so einfach, eine Lösung zu finden, für mich als Aussenstehende ist es eigentlich garnicht so schwer!
Er steckt in einer Beziehung, in der momentan eine Pause eingelegt wurde. Da diese Pause immer noch nicht aufgehoben wurde, ist das gut für dich, schlecht für die Beziehung.
Du solltest dich mit Daniel unterhalten, ihn anrufen, sagen, das du den Abend mit ihm sehr nett fandest... wartest seine Reaktion ab... fragst ihn, ob er nicht Lust hat, dich bald mal wiederzusehen.
Mehr als nein sagen kann er nicht!
Ich finde es zwar nciht so brilliant, das du deine und seine Eltern da mit reinziehst, denn die wünschen sich das bestimmt schon seit Jahren... aber es ist irgendwie Feige.
Versuche es ganz alleine.... das zeigt Stärke.
In einem Punkt ist es aber vielleicht doch etwas positiv, wenn er nicht weiß, ob er sich mit dir treffen soll, unentschlossen ist, werden ihm seine Eltern zureden, ich hoffe nur für dich, nicht ganz so offen.
Also liebe Febe, du hast lange genug gewartet, nutze die Chance!!! Auch wenn es sich leichter anhört, als es dann ist.
Viel Glück für dich und alles Liebe, silja

P.S. berichte bitte!!!

...
sorry, hab' die anderen Beiträge erst gerade gelesen, wollte vorhin nur schnell antworten, ohne beeinflusst zu sein...
Da wiederholt sich zwar einiges, aber genau das sagt dir ja liebe Febe, das es vielleicht doch ganz richtig ist.

Gefällt mir

K
kay_12926512
16.11.03 um 11:12

Zu der Sache mit den Eltern...
ich habe es zwar meinen Eltern gesagt, wollte aber nicht, daß sie es mit seinen Eltern absprechen. Das ist eben dann passiert und eigentlich war es für mich sehr hilfreich, daß sein Vater mir ein bißchen mehr über Daniel erzählt hat. Seine Eltern werden ihm nicht zusprechen und auch meine nicht... Also es ist nicht als Verkupplung gedacht. Das Einzige was sie machen werden ist ihn mitzubringen wenn sie das nächste Mal herfahren - und das ist wahrscheinlich nächsten Samstag, weil meine Eltern ihren Hochzeitstag feiern.

Ich habe noch nie jemanden direkt angesprochen oder ähnliches - das haben bis jetzt die Jungs ganz gut selber gemacht. Allerdings hatte ich es bis jetzt noch nie mit jemandem zu tun der sooo schüchtern ist.

Zu seiner Beziehung: Es ist ein bißchen komplizierter als es klingt, denn sie sind ja nicht in einer richtigen Beziehung. Sie ist ihm jahrelang hinterhergelaufen. Irgendwann haben sie entschlossen sich näher kennenzulernen. Es ist noch nichts intimeres gewesen zwischen den beiden - obwohl sie schon 26 ist und er 22. Und er will eben mit diesem unverbindlichem "kennenlernen" aufhören oder ganz die Beziehung beenden, wenn sie sich nicht öffentlich zu ihm bekennen will... Alles sehr kompliziert... aber so ist es nun mal.

Gefällt mir

K
kay_12926512
16.11.03 um 11:16
In Antwort auf kay_12926512

Zu der Sache mit den Eltern...
ich habe es zwar meinen Eltern gesagt, wollte aber nicht, daß sie es mit seinen Eltern absprechen. Das ist eben dann passiert und eigentlich war es für mich sehr hilfreich, daß sein Vater mir ein bißchen mehr über Daniel erzählt hat. Seine Eltern werden ihm nicht zusprechen und auch meine nicht... Also es ist nicht als Verkupplung gedacht. Das Einzige was sie machen werden ist ihn mitzubringen wenn sie das nächste Mal herfahren - und das ist wahrscheinlich nächsten Samstag, weil meine Eltern ihren Hochzeitstag feiern.

Ich habe noch nie jemanden direkt angesprochen oder ähnliches - das haben bis jetzt die Jungs ganz gut selber gemacht. Allerdings hatte ich es bis jetzt noch nie mit jemandem zu tun der sooo schüchtern ist.

Zu seiner Beziehung: Es ist ein bißchen komplizierter als es klingt, denn sie sind ja nicht in einer richtigen Beziehung. Sie ist ihm jahrelang hinterhergelaufen. Irgendwann haben sie entschlossen sich näher kennenzulernen. Es ist noch nichts intimeres gewesen zwischen den beiden - obwohl sie schon 26 ist und er 22. Und er will eben mit diesem unverbindlichem "kennenlernen" aufhören oder ganz die Beziehung beenden, wenn sie sich nicht öffentlich zu ihm bekennen will... Alles sehr kompliziert... aber so ist es nun mal.

Was sein Vater noch meinte:

Daniel hätte eimal erwähnt, er ist es leid als gutaussehende männliche Begleitung zu fungieren und immer als "ein guter Freund" vorgestellt zu werden.

Meint ihr wirklich Sie möchte eine ernsthafte Beziehung? Ich denke er hat genug Geduld gezeigt....

Gefällt mir

Anzeige
K
kay_12926512
16.11.03 um 11:24
In Antwort auf an0N_1245542899z

Hi Febe...
Hi Febe,

für dich vielleicht nicht ganz so einfach, eine Lösung zu finden, für mich als Aussenstehende ist es eigentlich garnicht so schwer!
Er steckt in einer Beziehung, in der momentan eine Pause eingelegt wurde. Da diese Pause immer noch nicht aufgehoben wurde, ist das gut für dich, schlecht für die Beziehung.
Du solltest dich mit Daniel unterhalten, ihn anrufen, sagen, das du den Abend mit ihm sehr nett fandest... wartest seine Reaktion ab... fragst ihn, ob er nicht Lust hat, dich bald mal wiederzusehen.
Mehr als nein sagen kann er nicht!
Ich finde es zwar nciht so brilliant, das du deine und seine Eltern da mit reinziehst, denn die wünschen sich das bestimmt schon seit Jahren... aber es ist irgendwie Feige.
Versuche es ganz alleine.... das zeigt Stärke.
In einem Punkt ist es aber vielleicht doch etwas positiv, wenn er nicht weiß, ob er sich mit dir treffen soll, unentschlossen ist, werden ihm seine Eltern zureden, ich hoffe nur für dich, nicht ganz so offen.
Also liebe Febe, du hast lange genug gewartet, nutze die Chance!!! Auch wenn es sich leichter anhört, als es dann ist.
Viel Glück für dich und alles Liebe, silja

P.S. berichte bitte!!!

Danke...
für das posting.

Heute rufen Sie an um zu sagen ob es am Samstag klappt und ob alle mitkönnen.

Er ist immer ziemlich ausgebucht, arbeitet und studiert nebenher (also meistens am WE). Hoffentlich kommt er trotzdem. Wenn er kommt, ist es eigentlich kein schlechtes Zeichen.

Es ist einfach schwer ihn einfach so darauf anzusprechen, weil wir uns schon so lange kennen und noch nie mehr zwischen uns war.

Außerdem glaube ich, daß er es niemals hinkriegen würde mir etwas zu sagen. Erstens ist er so schüchtern und zweitens gab es da vor zwei Jahren einen Vorfall, der ihn bestimmt abschreckt.

Er hat einen älteren Bruder (26) der vor zwei Jahren wie fuchsteufelswild hinter mir her war und mir immer sms'te und anrufte. Er ist auch mehrere Male hergefahren. Anfangs sagte er immer nur er wolle unsere Freundschaft vertiefen und irgendwann ist er eben damit rausgerückt, daß er mich mag. Er ist nur leider das absolute Gegenteil von Daniel und überhaupt nicht mein Typ. Also hab ich ihm einen zwar sehr diplomatisch ausgedrückten jedoch trotzdem abweisenden Korb gegeben.

Er wird bestimmt auch denken: Wer weiß ob mein Bruder schon drüber weg ist und ob er darunter leiden würde. Und wer weiß ob ich auch nen Korb krieg, wenn ich es ihr sage.... Vorausgesetzt er mag mich auch.

Jetzt hab ich Dir wirklich alles erzählt, glaub ich

Ich werde heute noch berichten ob das mit Samstag klappt.

Gruß und kuß an Dich und an alle die mir geschrieben haben. Danke für eure Postings..

Febe

Gefällt mir

K
kay_12926512
16.11.03 um 11:33
In Antwort auf charla_11988703

*lach*
"Auch ich habe spontan, wie Imandra, gedacht, dass Du sämtliche Eltern da besser raushälst"

Genau meine Meinung.

Mich hat es schon da gewundert, dass du dich deine Gefühlen deine Eltern anvertraut hast.

Ich würde sowas nie tun. Ist ja OK, aber irgendwie sehr ungewohnt für meine Begriffe.

Zuerst weiss meine Freundin davon, dann Er, dann die Ganze Stadt, und dann kommen meine Eltern.

Flörte mit ihm, und dann geh ran, baby! Yeah!

Lucille

Na ja...
die erste war ja meine Freundin. Und da hört es auch auf, denn ich hab nur eine richtige - den anderen vertrau ich nich so richtig, die meisten sind immer nur eifersüchtig und das ist sehr verletzend. Aber das ist ein anderes Thema.

Also... zu allererst war da meine Freundin. Dann mein Bruder, der auch noch mein bester Freund ist. Und meine Eltern meinten, nachdem die Eltern von Daniel wegwaren: da ist ja wohl dein Kinheitsschwarm wieder frei geworden - daraufhin hab ich es dann eben gesagt, daß er nicht nur mein Kindheitsschwarm (damals im Alter von 10 hab ich jeden Zettel mit D+V vollgekritzelt... ) war sonder die ganze Zeit bis jetzt auch. So ist es eben dazu gekommen. Außerdem hab ich bis jetzt meine größten Fehler (in Bezug auf eine vergangene lange Beziehung von mir) nur gemacht, als ich nicht auf die Ratschläge meiner Eltern hörte (wie haben ein sehr freundschaftliches Verhältnis... vielleicht ungewohnt für viele, aber es ist schön). Also ist es vielleicht ganz gut, wenn sie bescheid wissen. Meine Mutter hat auch ein sehr wachsames Auge - sie hat es auch mitgekriegt wie er auf mich reagiert hat letzten Sonntag.. ansonsten würde ich es gar nicht riskieren.

Ähm... ich hoffe du blickst jetzt durch... schon ziemlich verplant glaub ich - so bin ich eben

Danke auf jeden Fall!

Gefällt mir

Anzeige
L
lorena_12492544
16.11.03 um 12:11

Brief...
Hallo!
Also 1. finde ich es total super, daß du mit deinen Eltern drüber gesprochen hast, ich hab auch ein extrem gutes Verhältnis zu meinen und erzähl sehr viel zu Hause.
Außerdem erinnert mich Deine Geschichte irgentwie an mich.(aber das ist eine andere Geschichte) Warum schreibst du ihm nicht einen Brief? Keinen richtigen Liebesbrief sondern eher so auf "klein Mädchen"? Beginn halt so: Das du eigentlich nicht weißt warum du diesen Brief schreibst aber...Und dann erinnere ihn an gemeinsame Kindheitserinnerungen und ergänze dazu deine Gedanken. Das ganze dann halt weiter in die Pubertät und schreib ihm auch den Zeitpunkt als du dich in Ihn verliebt hast. Und schreib auch ob er sich noch erinnern kann daß du damals überall D+V hingeschrieben hast... Schreib aber auch was von seinem Bruder rein, was da genau war und wie du empfunden hast... Sei einfach total ehrlich. Und zum Schluß schreibst du dann so irgendwas wie ob er sich vorstellen könnte mal was mit dir zu unternehemen,...
Ich hoffe du kennst dich jetzt noch aus bei der wirren Schreiberei, und ich wünsche dir alles alles Gute!!!!!!!!
Hoffe du schreibst wie`s dir ergangen ist
Lg Sonnenschein

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kay_12926512
16.11.03 um 14:08
In Antwort auf lorena_12492544

Brief...
Hallo!
Also 1. finde ich es total super, daß du mit deinen Eltern drüber gesprochen hast, ich hab auch ein extrem gutes Verhältnis zu meinen und erzähl sehr viel zu Hause.
Außerdem erinnert mich Deine Geschichte irgentwie an mich.(aber das ist eine andere Geschichte) Warum schreibst du ihm nicht einen Brief? Keinen richtigen Liebesbrief sondern eher so auf "klein Mädchen"? Beginn halt so: Das du eigentlich nicht weißt warum du diesen Brief schreibst aber...Und dann erinnere ihn an gemeinsame Kindheitserinnerungen und ergänze dazu deine Gedanken. Das ganze dann halt weiter in die Pubertät und schreib ihm auch den Zeitpunkt als du dich in Ihn verliebt hast. Und schreib auch ob er sich noch erinnern kann daß du damals überall D+V hingeschrieben hast... Schreib aber auch was von seinem Bruder rein, was da genau war und wie du empfunden hast... Sei einfach total ehrlich. Und zum Schluß schreibst du dann so irgendwas wie ob er sich vorstellen könnte mal was mit dir zu unternehemen,...
Ich hoffe du kennst dich jetzt noch aus bei der wirren Schreiberei, und ich wünsche dir alles alles Gute!!!!!!!!
Hoffe du schreibst wie`s dir ergangen ist
Lg Sonnenschein

Hm...
hatte Dir vorhin einen ellenlangen Beitrag geschrieben... aber er ist weg

Wollte mich bei dir für deinen lieben Beitrag bedanken. Im Moment sitz ich auf heißen Kohlen. Sie wollten vor drei Uhr anrufen um uns zu sagen ob das am Samstag klappt. Hoffentlich kann er auch kommen, er ist immer ziemlich ausgebucht. Er studiert neben der Arbeit auch und das WE nutzt er meist um zu lernen. Wenn er aber kommt, dann wäre es ja nur ein gutes Zeichen, oder?

Hatte es mir auch schon überlegt ob ich ihm einen Brief schreiben soll, aber irgendwie finde ich es schon besser wenn man alles Angesicht zu Angesicht sagt, oder? Na ja... die richtigen Worte hab ich bis jetzt immer noch nicht gefunden - bin nicht sehr geübt im umwerben von schönen Männern .

Dass ich mit meinen Eltern ein super Verhältnis habe, finde ich auch prima. Aber ich denke, daß viele dieses Gefühl gar nicht kennen und deswegen nicht nachvollziehen können warum ich es ihnen erzählt habe... Auf jeden Fall freu ich mich nachher mit ihm reden zu können (ist eine Tradition, daß jeder mit jedem aus der Familie spricht wenn telefoniert wird - was jetzt ja öfter passiert als früher, da haben wir vielleicht ein- bis zweimal im Jahr telefoniert - unsere Eltern schon öfter aber ich war ja nie da und wußte nie wann telefoniert wurde).

Nun ja... hoffentlich rufen die bald an und hoffentlich kommt er Samstag. Ich weiß noch nicht wie ich es ihm sagen soll, aber ich werd es schon schaffen und wenn nicht, dann werd ich vielleicht einen Brief vorbereiten, den ich ihm mitgebe bevor sie losfahren... sollten alle Strickke reißen, natürlich.

Das mit den Kindheitserinnerungen hab ich schon letzten Sonntag gemacht als wir beim Essen waren. Es verbindet schon ziemlich - hm?

Na ja... bis bald und danke nochmal für dein Verständnis!

Gruß und kuß

febe

Gefällt mir

Anzeige
K
kay_12926512
16.11.03 um 14:45
In Antwort auf kay_12926512

Hm...
hatte Dir vorhin einen ellenlangen Beitrag geschrieben... aber er ist weg

Wollte mich bei dir für deinen lieben Beitrag bedanken. Im Moment sitz ich auf heißen Kohlen. Sie wollten vor drei Uhr anrufen um uns zu sagen ob das am Samstag klappt. Hoffentlich kann er auch kommen, er ist immer ziemlich ausgebucht. Er studiert neben der Arbeit auch und das WE nutzt er meist um zu lernen. Wenn er aber kommt, dann wäre es ja nur ein gutes Zeichen, oder?

Hatte es mir auch schon überlegt ob ich ihm einen Brief schreiben soll, aber irgendwie finde ich es schon besser wenn man alles Angesicht zu Angesicht sagt, oder? Na ja... die richtigen Worte hab ich bis jetzt immer noch nicht gefunden - bin nicht sehr geübt im umwerben von schönen Männern .

Dass ich mit meinen Eltern ein super Verhältnis habe, finde ich auch prima. Aber ich denke, daß viele dieses Gefühl gar nicht kennen und deswegen nicht nachvollziehen können warum ich es ihnen erzählt habe... Auf jeden Fall freu ich mich nachher mit ihm reden zu können (ist eine Tradition, daß jeder mit jedem aus der Familie spricht wenn telefoniert wird - was jetzt ja öfter passiert als früher, da haben wir vielleicht ein- bis zweimal im Jahr telefoniert - unsere Eltern schon öfter aber ich war ja nie da und wußte nie wann telefoniert wurde).

Nun ja... hoffentlich rufen die bald an und hoffentlich kommt er Samstag. Ich weiß noch nicht wie ich es ihm sagen soll, aber ich werd es schon schaffen und wenn nicht, dann werd ich vielleicht einen Brief vorbereiten, den ich ihm mitgebe bevor sie losfahren... sollten alle Strickke reißen, natürlich.

Das mit den Kindheitserinnerungen hab ich schon letzten Sonntag gemacht als wir beim Essen waren. Es verbindet schon ziemlich - hm?

Na ja... bis bald und danke nochmal für dein Verständnis!

Gruß und kuß

febe

Neuigkeiten...
Sie haben angerufen... ich hab auch kurz mit ihm telefoniert (ich weiß nicht, aber irgendwie verblöd ich immer wenn ich mit ihm rede und weiß nicht was ich sagen soll).

Na ja... es sieht nicht gut aus mit Samstag. Da er an einer Privatschule studiert und Sonntag eine Prüfung hat, weiß er nicht ob er den ganzen Stoff unter der Woche durchkriegt. Er meinte daß er gern kommen möchte und versuchen wird den Stoff die Woche durchzukriegen. HOFFENTLICH!!!

lg

febe

Gefällt mir

L
lorena_12492544
16.11.03 um 14:54
In Antwort auf kay_12926512

Neuigkeiten...
Sie haben angerufen... ich hab auch kurz mit ihm telefoniert (ich weiß nicht, aber irgendwie verblöd ich immer wenn ich mit ihm rede und weiß nicht was ich sagen soll).

Na ja... es sieht nicht gut aus mit Samstag. Da er an einer Privatschule studiert und Sonntag eine Prüfung hat, weiß er nicht ob er den ganzen Stoff unter der Woche durchkriegt. Er meinte daß er gern kommen möchte und versuchen wird den Stoff die Woche durchzukriegen. HOFFENTLICH!!!

lg

febe

Ich...
Ich würde es dir sooo wünschen!!!

Gefällt mir

Anzeige
C
charla_11988703
17.11.03 um 8:30
In Antwort auf kay_12926512

Na ja...
die erste war ja meine Freundin. Und da hört es auch auf, denn ich hab nur eine richtige - den anderen vertrau ich nich so richtig, die meisten sind immer nur eifersüchtig und das ist sehr verletzend. Aber das ist ein anderes Thema.

Also... zu allererst war da meine Freundin. Dann mein Bruder, der auch noch mein bester Freund ist. Und meine Eltern meinten, nachdem die Eltern von Daniel wegwaren: da ist ja wohl dein Kinheitsschwarm wieder frei geworden - daraufhin hab ich es dann eben gesagt, daß er nicht nur mein Kindheitsschwarm (damals im Alter von 10 hab ich jeden Zettel mit D+V vollgekritzelt... ) war sonder die ganze Zeit bis jetzt auch. So ist es eben dazu gekommen. Außerdem hab ich bis jetzt meine größten Fehler (in Bezug auf eine vergangene lange Beziehung von mir) nur gemacht, als ich nicht auf die Ratschläge meiner Eltern hörte (wie haben ein sehr freundschaftliches Verhältnis... vielleicht ungewohnt für viele, aber es ist schön). Also ist es vielleicht ganz gut, wenn sie bescheid wissen. Meine Mutter hat auch ein sehr wachsames Auge - sie hat es auch mitgekriegt wie er auf mich reagiert hat letzten Sonntag.. ansonsten würde ich es gar nicht riskieren.

Ähm... ich hoffe du blickst jetzt durch... schon ziemlich verplant glaub ich - so bin ich eben

Danke auf jeden Fall!

Jetzt verstehe ich
Hi Febe,

schon klar, dass deine Eltern zuerst mehr Überblick haben als du.

Nur ich finde es besser, dass meine Eltern mir meine Fehler machen ließen. Sonst guckt man ständig über den Schulter, und fragt: "Hey, ist das OK? Oder was meint ihr?"

Du willst ihm, versuche es. Er scheint da auch nicht unwillig zu sein. Die sind ja nicht verheiratet, oder?

So oder so: treffe deine eigene Entscheidung. Seine Eltern sollten die Nase da raushalten. Sonst schreiben sie euch später auch noch vor, was und wie, wie ihr mit eure Kinder umzugehen habt?!

Vielleicht reden sie später so negativ über dich wie jetzt über sie?

Na ja.

ICh drücke dir die Daumen,
Lucy

Gefällt mir

K
kay_12926512
17.11.03 um 22:47
In Antwort auf charla_11988703

Jetzt verstehe ich
Hi Febe,

schon klar, dass deine Eltern zuerst mehr Überblick haben als du.

Nur ich finde es besser, dass meine Eltern mir meine Fehler machen ließen. Sonst guckt man ständig über den Schulter, und fragt: "Hey, ist das OK? Oder was meint ihr?"

Du willst ihm, versuche es. Er scheint da auch nicht unwillig zu sein. Die sind ja nicht verheiratet, oder?

So oder so: treffe deine eigene Entscheidung. Seine Eltern sollten die Nase da raushalten. Sonst schreiben sie euch später auch noch vor, was und wie, wie ihr mit eure Kinder umzugehen habt?!

Vielleicht reden sie später so negativ über dich wie jetzt über sie?

Na ja.

ICh drücke dir die Daumen,
Lucy

Ich hoffe
daß ich das endlich mal hinkrieg.

Im Übrigen hat er gestern abend mit meinem Bruder telefoniert und gemeint er wird alles dran legen am Samstag zu kokmmen. Ich hoffe es wirklich... wenn ich ihm dann schon gegenüberstehe und ihm in die Augen sehe - wird er schon nicht nein sagen. Sag ich jetzt einfach mal so.

Habt ihr ne Ahnung wie ich das rüber bringen soll? Mensch bin ich aufgeregt!!!!!!!

Gefällt mir

Anzeige
L
lorena_12492544
21.11.03 um 18:24

Und???
Ich weiß ich bin Super neugierig, aber hast du schon wieder was gehört? Kommt er???

Gefällt mir

T
tova_12673867
22.11.03 um 7:24

Bin etwas zu spät...
... in diese diskussion eingestiegen, um noch etwas dazu schreiben zu können. aber es wäre fast das glecihe gewesen, was die anderen geschrieben haben.
aber ich bin jetzt doch auch neugierig!!
ist noch was passiert? schreib doch mal, wie es dir weiterhin ergangen ist!!


petra

Gefällt mir

Anzeige
K
kay_12926512
22.11.03 um 15:30
In Antwort auf lorena_12492544

Und???
Ich weiß ich bin Super neugierig, aber hast du schon wieder was gehört? Kommt er???

((((
Nein, sie konnten nicht kommen. Nicht wegen ihm - er meinte er hätte fast den ganzen Stoff durch. Der Vater hatte leider etwas wichtiges zu erledigen das er nicht absagen konnte (was? hm... keine Ahnung - wüßt auch gern was es wichtigeres gibt als Dani *fg*). Aber dafür hat er gestern angerufen und hat mir am Schluß Dani gegeben, wie sonst eben auch immer.

Haben uns ganz normal unterhalten, er hat von seiner Schule erzählt, von der Schulung, daß es ihm leid tut, daß sie nicht kommen konnten. Na ja, das übliche eben.

Er hat meinem Bruder auch eine ganz harmlose e-mail geschrieben. Am liebsten würd ich ihm ja schreiben, aber wie heißt es in eiskalte Engel? "e-mails sind etwas für kranke und pedofile..." na ja... keine Ahnung... vielleicht schreib ich ihm doch.

mal kucken... was meint ihr?

Gefällt mir

Anzeige