Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist in einer Beziehung und küsst mich

Er ist in einer Beziehung und küsst mich

19. November 2017 um 21:04 Letzte Antwort: 20. November 2017 um 8:25

Hi, ich versuche mich kurz zu halten. Am Freitag Abend war ich mit einen guten Freund den ich mittlerweile seit über einen Jahr kenne Punsch trinken. Er hat seit 3 Jahren eine glückliche Beziehung und ich hab nichts dagegen weil ich ihn einfach als Mensch gemocht habe, aber keinesfalls seine Beziehung zerstören will. Seine Freundin ist ohne Grund auf alles und jedem eifersüchtig - also hat er ihr nicht erzählt das er mit mir Punsch trinken geht. 

Also wir waren Punsch trinken, haben uns super unterhalten. Nach 3-4 Punsch haben ein paar Freunde von ihn angerufen, er solle doch in sein Stammlokal gehen. Also sind wir dort hin, haben zu viert Tischfußball gespielt und weiter getrunken. Haben uns alle super gut verstanden. Mir ist nur da das erste Mal aufgefallen das er mich irgendwie anders angeschaut hat. Immer wenn ich geredet hab, hat er mir gespannt zugehört und mich nahezu angestarrt. Dadurch das wir alle schon sehr viel intus hatten ist mir das nicht wiklich aufgefallen und hat mich auch nicht gestört. 

Irgendwann haben wir gesagt wir gehen mal kurz raus an die frische Luft um Geld zu holen. Wir waren draußen und er kommt zu mir, nimmt mich an der Hand und wir gehen zum Geldautomaten. Ich  hab mir nichts dabei gedacht, dachte ich torkel sowieso ein wenig, also ist unterstützung nicht verkehrt. Wir haben Geld abgehoben, sind am halben Weg zurück und er bleibt stehen. Ich frag ihn was los sei und er zieht mich zu sich und küsst mich. Ich hab ihn dann weggedrückt und meinte: Hey du bist in einer Beziehung, lass den Scheiß. Das war ihn offensichtlich egal und er küsste mich nochmal. Dann meinte er, er empfinde was für mich - mehr als nur Freundschaft. Dann hab ich gemeint, das er seine Beziehung nicht wegwerfen solle, 3 Jahre darf man einfach nicht wegwerfen. Auch wenn ich mir eingestehen muss, das selbst bei mir mehr da ist bei ihm. Wir haben darüber lange und viel, betrunken, herum diskutiert. Sind zurück ins Lokal, haben uns verabschiedet und sind dann am Weg heim gewesen. Haben weiter darüber geredet. Ich komme aus einer Beziehung wo mein Ex mich betrogen hat, ich will nicht das seine Freundin das selbe durchmachen muss. Ich meinte zu ihm das er bei ihr bleiben soll, auch wenn es schwierig ist weil sie eben so extrem eifersüchtig ist und er lieber mit mir zusammen sein will. Ich hab ihn dann am Schluss noch gesagt, dass ich immer für ihn da sein werde, egal was er macht - aber das sie die bessere Wahl ist als ich. 

Heute haben wir nochmal kurz geschrieben, wo er sich für alles entschuldigt hat. Aber wofür entschudligt er sich? Für das was er gesagt hat? Wenn sollte er sich bei seiner Freundin entschuldigen, nicht bei mir. Jetzt stellt sich die Frage was soll ich tun, totaler Kontaktabbruch damit ich darüber hinweg komme oder will ich wirklich der Grund für die Trennung sein? 

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.

Mehr lesen

20. November 2017 um 8:25

Ich respektiere dich für deine Reaktion, liebe Superstuffi.

Jetzt liegt es natürlich an dir. Wenn du die Beziehung wirklich nicht "zerstören" möchtest (wobei dies ja eigentlich der Partner der betrogenen macht, und nicht du) würde ich den Kontakt auch komplett abbrechen. Du tust dir sonst nur weh, wenn du warten musst, bis er sie verlässt und so.

 

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers