Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist im Urlaub-ich fühl mich schlecht

Er ist im Urlaub-ich fühl mich schlecht

17. Juli 2005 um 22:01 Letzte Antwort: 20. Juli 2005 um 12:52

Hatte vor kurzem hier reingeschrieben, dass mein Partner alleine verreist. Ja, jetzt ist es soweit,habe ihn heute verabschiedet. Bin schon sehr traurig und auch wütend, dass wir diesen Urlaub nicht zusammen verbringen. Jetzt muss ich durch dieses Gefühlschaos Weiß nicht wie ich die 2 Wochen überstehen soll...

Mehr lesen

18. Juli 2005 um 0:00

Brief
schreib ihm jeden tag eine seite einen breif , das hab ich auch gemacht und er hats ich nachher total über den 15 seiten langen brief gefreut

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 1:20

Willkommen im Club!
I feel sorry 4 ya, Girl! Bin grad in ner ähnlichen Lage wie du. Mein Freund fährt in 9 Tagen für ganze 4 Wochen in die Türkei und mich machts rasend, dass ich nicht dabei sein kann. Natürlich gönn ich ihm den Urlaub, was du sicher auch tust, aber nunja. Wir wären wohl beide lieber vor Ort, was? Ich hab zwar jetzt auch keine Ahnung, wie genau ich das überstehen soll. Die Idee mit den Briefen kam mir auch schon, die ist echt nicht schlecht. Nur leider neige ich dazu, schnell mal eintönig zu werden.
Anyway, nen richtigen Tip hab ich leider nicht für dich, wollt nur mal sagen, dass du nicht alleine bist Sobald mir was einfällt, geb ich dir sofort Bescheid!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 9:21
In Antwort auf an0N_1275570899z

Brief
schreib ihm jeden tag eine seite einen breif , das hab ich auch gemacht und er hats ich nachher total über den 15 seiten langen brief gefreut

Ich finde die idee mit den briefen total süß....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 10:34


Interessant ist, wie er sich verhalten wird, NACH dem Urlaub... Ich weiss nicht, ob mein Bild von Liebe zu idealistisch ist... aber da ist was faul.

Lenk dich mit einer Freundin ab. Und bloß nicht alle 3 minuten einen sms schicken.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 11:07
In Antwort auf an0N_1275570899z

Brief
schreib ihm jeden tag eine seite einen breif , das hab ich auch gemacht und er hats ich nachher total über den 15 seiten langen brief gefreut

Ich frage mich
was in meinen Breifen wohl drinstehen würde. Ich bin im Moment so sauer und traurig, dass der ganze Brief mit diesen Gefühlen vergiftet wäre...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 11:14
In Antwort auf an0N_1244916399z

Willkommen im Club!
I feel sorry 4 ya, Girl! Bin grad in ner ähnlichen Lage wie du. Mein Freund fährt in 9 Tagen für ganze 4 Wochen in die Türkei und mich machts rasend, dass ich nicht dabei sein kann. Natürlich gönn ich ihm den Urlaub, was du sicher auch tust, aber nunja. Wir wären wohl beide lieber vor Ort, was? Ich hab zwar jetzt auch keine Ahnung, wie genau ich das überstehen soll. Die Idee mit den Briefen kam mir auch schon, die ist echt nicht schlecht. Nur leider neige ich dazu, schnell mal eintönig zu werden.
Anyway, nen richtigen Tip hab ich leider nicht für dich, wollt nur mal sagen, dass du nicht alleine bist Sobald mir was einfällt, geb ich dir sofort Bescheid!

Verreist
Dein Freund mit Freunden,oder so wie mein Partner,ganz alleine?
Ich häte gerne den Urlaub mit ihm zusammen verbracht. Er wollte mir die hälfte des Urlaubs finanzieren, aber 2 Wochen waren mir trotzdem noch zu teuer. Eine Woche hätte ich mir leisten können und deshalb bin ich ja so sauer. Er hätte diese Woche intensiv mit mir verbringen können. Jetzt wurde ich bestraft, weil ich leider arbeitslos war und mir seinen Luxus-Urlaub nicht leisten konnte. Ich bin froh, dass ich ab August wieder arbeiten gehen kann und dann werde Ich mal alleine verreisen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 11:19

Ich weiß
auch nicht, wie ich mich verhalten soll, wenn er mir eine Sms aus dem Urlaub schickt, oder mich anruft. Soll ich einfach nicht antworten? Soll ich ihm zeigen, dass ich mich im Stich gelassen fühle?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 11:43
In Antwort auf an0N_1246649999z

Ich weiß
auch nicht, wie ich mich verhalten soll, wenn er mir eine Sms aus dem Urlaub schickt, oder mich anruft. Soll ich einfach nicht antworten? Soll ich ihm zeigen, dass ich mich im Stich gelassen fühle?

Solches Verhalten....
... fände ich kindisch... mit den Beinen strampeld ich-will-aber rufend....
Sorry. SAGE ihm, dass Du Dich alleien fühlst. Aber einfach nicht antworten ist doch total kindisch!

Wenn Du ihm noch nicht mal einen schönen Urlaub gönnst und wünscht, weil Du nicht das nötige Kleingeld hast, finde ich es persönlich ziemlich arm.
Sicher wäre ein gemeinsamer Urlaub schöner, aber warum gönnst Du ihm das nicht, wenn er Urlaub braucht?
Und wie Du die 2 Wochen rumkriegst? Was hast Du gemacht als Du noch Singel warst? Brauchst Du Deinen Freund als Freizeitgestalter?¿

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 12:00
In Antwort auf alanis_12681975

Solches Verhalten....
... fände ich kindisch... mit den Beinen strampeld ich-will-aber rufend....
Sorry. SAGE ihm, dass Du Dich alleien fühlst. Aber einfach nicht antworten ist doch total kindisch!

Wenn Du ihm noch nicht mal einen schönen Urlaub gönnst und wünscht, weil Du nicht das nötige Kleingeld hast, finde ich es persönlich ziemlich arm.
Sicher wäre ein gemeinsamer Urlaub schöner, aber warum gönnst Du ihm das nicht, wenn er Urlaub braucht?
Und wie Du die 2 Wochen rumkriegst? Was hast Du gemacht als Du noch Singel warst? Brauchst Du Deinen Freund als Freizeitgestalter?¿

Tja
also, Du bist wahrscheinlich auch so ein Typ wie mein Partner. Bei mir gibt es sowas nicht ohne den anderen! Und in unserem Bekanntenkreis, sind alle genau der gleichen Meinung wie ich. Auch die Männer. Ich finde es einfach nicht in Ordnung seinen Partner sitzen zu lassen, weil er nicht die Möglichkeit hat! Aber diese Woche, die ich mir hätte leisten können, wollte er wohl nicht mit mir verbringen. Stattdessen zieht er es vor, wie ein Single in den Urlaub zu fliegen, ohne jegliche Begleitung. Das hat für mich nichts mehr mit Beziehung zu tun, sondern nur mit dem Durchboxen eigener Interessen und dem zu folge Egoismus.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 12:13
In Antwort auf an0N_1246649999z

Ich weiß
auch nicht, wie ich mich verhalten soll, wenn er mir eine Sms aus dem Urlaub schickt, oder mich anruft. Soll ich einfach nicht antworten? Soll ich ihm zeigen, dass ich mich im Stich gelassen fühle?

Ja,
du bist schon ein armes hascherl, so einsam und allein.

ich würde ihm an deiner stelle so richtig fiese "du bist schuld, das es mir sooooo schlecht geht"-sms zurücksenden. dann hat sich diese ganze thematik von alleine erledigt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 12:15
In Antwort auf an0N_1246649999z

Tja
also, Du bist wahrscheinlich auch so ein Typ wie mein Partner. Bei mir gibt es sowas nicht ohne den anderen! Und in unserem Bekanntenkreis, sind alle genau der gleichen Meinung wie ich. Auch die Männer. Ich finde es einfach nicht in Ordnung seinen Partner sitzen zu lassen, weil er nicht die Möglichkeit hat! Aber diese Woche, die ich mir hätte leisten können, wollte er wohl nicht mit mir verbringen. Stattdessen zieht er es vor, wie ein Single in den Urlaub zu fliegen, ohne jegliche Begleitung. Das hat für mich nichts mehr mit Beziehung zu tun, sondern nur mit dem Durchboxen eigener Interessen und dem zu folge Egoismus.

Dann...
... bleibt Dir nichts anderes übrig, als zu überdenken, ob Du mit einem Egoisten zusammen sein möchtest oder ob Du Dir nicht lieber einen Partner suchst, dessen Einstellung eher zu Deinen passt....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 12:15

Vielleicht
kam das ja immer noch nicht an, aber wir führen eine Wochenendbeziehung und das seit einem Jahr. Wir haben uns auch nicht an jedem We sehen können, so kann sich jeder ausrechnen, wie oft wir uns gesehen haben und das diese Liebe eigentlich noch top frisch sein müsste. Deshalb ist sein Verhalten für mich nicht nachvollziehbar. Wir hätten die Chance gehabt, mal richtig viel Zeit miteinander zu verbringen!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 12:35
In Antwort auf lyric_12355544

Ja,
du bist schon ein armes hascherl, so einsam und allein.

ich würde ihm an deiner stelle so richtig fiese "du bist schuld, das es mir sooooo schlecht geht"-sms zurücksenden. dann hat sich diese ganze thematik von alleine erledigt.

Naja
ich weiß nicht, ob Du nicht auch ein wenig gekränkt wärst, wenn der Urlaub die einzige Zeit wäre, in der Du etwas von Deinem Partner hast. Wir führen nunmal eine Wochenendbeziehung. Und außerdem hat mein Partneer in diesem Jahr einen Urlaub hinter sich gebracht und im nächsten Frühjahr folgt wieder einer mit Kollegen. Ist es dann nicht verständlich, dass ich jetzt so fühle, wie ich fühle? Wo bleibe ich denn? Muss man immer so egoistisch sein?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 13:14

Also meine Meinung dazu ist
das es sich schon so ein wenig nach Kleinkind anhört, dass stimmt. Aber ich kann deine Gefühle auch sehr gut verstehen. Trotzdem sind sie keinesfalls erwachsen.

Denn Pluster hat in dem Sinne Recht, dass jeder sein eigenes Leben hat und man den Anderen nicht "brauchen" sollte zum leben und Spaß haben und glücklich sein. Es ist schön, wenn man dieses Geschenk hat, aber es ist nicht der Lebensinhalt.

Bei uns ist es so, dass mein Freund eher ein wenig knapp ist mit der Kohle und bei uns ist das gar keine Frage, dass wir das Thema zusammen behandeln. Ich habe auch ein wenig Kohle bekommen und gucke, dass wir davon beide wegkommen, um uns auszuspannen und Zeit füreinander zu haben. Diese Ansicht verstehe ich von deinem Freund dann nicht, dass er die Zeit nicht mit dir gestalten möchte. Würde mir auch zu denken geben.

Ich würde mit ihm darüber sprechen und mir anhören, was er dazu zu sagen hat. Und wenn er die Einstellung hat, dann kannst du daran nichts ändern, dann solltest du dir wirklich überlegen, ob er mit seinen Einstellungen gut zu dir passt.

Mich würde es auch enttäuschen, aber ich würde mich halt damit auseinandersetzen und mir ernsthaft Gedanken dazu machen und viel drüber reden, ob ich das richtig sehe oder ob es nciht doch übertrieben ist und ich meinem Freund auch nen Urlaub alleine gönnen könnte.

Ich kenne eure Beziehung und euch zu wenig, um einschätzen zu können, ob man sich da Gedanken machen müsste, oder ob ich sagen könnte, lass den mal, ist doch in Ordnung.

Das ist so recht schwer zu beurteilen. Denn es gibt immer zwei Seiten und man kann hier auch keine Pauschalaussagen dazu geben.

LG
Stern

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 13:44
In Antwort auf honor_12058263

Also meine Meinung dazu ist
das es sich schon so ein wenig nach Kleinkind anhört, dass stimmt. Aber ich kann deine Gefühle auch sehr gut verstehen. Trotzdem sind sie keinesfalls erwachsen.

Denn Pluster hat in dem Sinne Recht, dass jeder sein eigenes Leben hat und man den Anderen nicht "brauchen" sollte zum leben und Spaß haben und glücklich sein. Es ist schön, wenn man dieses Geschenk hat, aber es ist nicht der Lebensinhalt.

Bei uns ist es so, dass mein Freund eher ein wenig knapp ist mit der Kohle und bei uns ist das gar keine Frage, dass wir das Thema zusammen behandeln. Ich habe auch ein wenig Kohle bekommen und gucke, dass wir davon beide wegkommen, um uns auszuspannen und Zeit füreinander zu haben. Diese Ansicht verstehe ich von deinem Freund dann nicht, dass er die Zeit nicht mit dir gestalten möchte. Würde mir auch zu denken geben.

Ich würde mit ihm darüber sprechen und mir anhören, was er dazu zu sagen hat. Und wenn er die Einstellung hat, dann kannst du daran nichts ändern, dann solltest du dir wirklich überlegen, ob er mit seinen Einstellungen gut zu dir passt.

Mich würde es auch enttäuschen, aber ich würde mich halt damit auseinandersetzen und mir ernsthaft Gedanken dazu machen und viel drüber reden, ob ich das richtig sehe oder ob es nciht doch übertrieben ist und ich meinem Freund auch nen Urlaub alleine gönnen könnte.

Ich kenne eure Beziehung und euch zu wenig, um einschätzen zu können, ob man sich da Gedanken machen müsste, oder ob ich sagen könnte, lass den mal, ist doch in Ordnung.

Das ist so recht schwer zu beurteilen. Denn es gibt immer zwei Seiten und man kann hier auch keine Pauschalaussagen dazu geben.

LG
Stern

Meinungen
habe ich mir schon genug eingeholt und die Mehrheit denkt so wie ich. Auch in unserem Bekanntenkreis ist es so. Keiner versteht, dass er keinen Kompromiss eingehen wollte. Ich finde das sehr schade. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Er denkt in vielen Dingen anders als ich. Ich habe schon das Gefühl, dass er auch sonst eher auf sich bedacht ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:04
In Antwort auf an0N_1246649999z

Meinungen
habe ich mir schon genug eingeholt und die Mehrheit denkt so wie ich. Auch in unserem Bekanntenkreis ist es so. Keiner versteht, dass er keinen Kompromiss eingehen wollte. Ich finde das sehr schade. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Er denkt in vielen Dingen anders als ich. Ich habe schon das Gefühl, dass er auch sonst eher auf sich bedacht ist.

Du wolltest doch....
Sei doch mal bitte ehrlich; Du wolltest hier keine Meinungen anderer, sondern nur Bestätigung DEINER EIGENEN Meinung!!!
Nur weil wenige anderer Meinung sind, heißt es ja nicht, das die paar Leutchen einen an der Pfanne haben. Dann könnte man sich ja trotzdem mal Gedanken drüber machen, oder nicht? Musst ja nicht Deine Meinung ändern. Aber wie gesagt, ich habe das Gefühl, dass Du hier nur Bestätigung suchen wolltest, keine Denkanstöße oder Hilfe. Ùnd alle, die nicht Deiner Meinung sind, werden über den Mund gefahren und abgeledert.

Das passt wieder zu dem Bild, das ich von Dir habe: kleines zickiges, trotziges Mädchen, dass ihren Willen nicht bekommt und schreit.... uuuar, ich will aber....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:16
In Antwort auf alanis_12681975

Du wolltest doch....
Sei doch mal bitte ehrlich; Du wolltest hier keine Meinungen anderer, sondern nur Bestätigung DEINER EIGENEN Meinung!!!
Nur weil wenige anderer Meinung sind, heißt es ja nicht, das die paar Leutchen einen an der Pfanne haben. Dann könnte man sich ja trotzdem mal Gedanken drüber machen, oder nicht? Musst ja nicht Deine Meinung ändern. Aber wie gesagt, ich habe das Gefühl, dass Du hier nur Bestätigung suchen wolltest, keine Denkanstöße oder Hilfe. Ùnd alle, die nicht Deiner Meinung sind, werden über den Mund gefahren und abgeledert.

Das passt wieder zu dem Bild, das ich von Dir habe: kleines zickiges, trotziges Mädchen, dass ihren Willen nicht bekommt und schreit.... uuuar, ich will aber....

Wo
fahre ich denn jemanden über den Mund? Lies Dir mal lieber alles sorgfältig durch. Wenn Du andere Ansichten zu einer Partnerschaft hast, dann kannst Du diese ja vertreten. Ich kann sie mir durchlesen, sie müssen für mich aber noch lange nicht gelten. Meine Ansichten müssen auch für Dich nicht gelten, aber Du kannst versuchen sie zu verstehen. Ich weiß ja nicht, welchen Stellenwert eine Beziehung, oder Dein Partner für Dich hat? Vielleicht bist Du eher ein freiheitsliebender Mensch und gibst Deinem Partner die Rechte, die auch Du Dir nimmst. Ich bin da ebend ein wenig anders. Ich möchte ein Team mit meinem Partner bilden. Das heißt nicht, dass er keine Freiheiten hat. Im Gegenteil! Er war doch in diesem Jahr schon im Urlaub und nächstes Jahr im Frühjahr geht es wieder für 10 Tage in den Urlaub. Ohne mich! Jetzt frag ich mich doch, wo bleibe ich? Ich kann ja auch verstehen, wenn man mal alleine verreist, aber hier geht es um ein ganz anderes Ausmaß. Das könntet ihr mal versuchen zu verstehen. Es geht nicht darum, jemanden den Urlaub zu vermiesen, aber ich fühle mich im Stich gelassen. Das hat nichts mit trotzigem kleinen Mädchenverhalten zu tun, wobei ich auch nur unwesendlich jünger bin als Du liebe Pluster...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:26

2 Wochen sind ein Klacks,
gönne Deinem Freund doch den Urlaub, er wird ihn nötig haben.
Und als seine Freundin könntest du ein wenig rücksichtsvoller sein, zumal er Dir ja angeboten hat, die hälfte beizutragen.
Ich gebe Pluster auch recht, Du benimmst dich wie ein Kleinkind, dem man nicht seinen Willen läßt.
Irgendwie erinnerst Du mich an meinen 2jährigen Neffen, der immer haben will....
Sorry, aber die Wahrheit tut weh.
Gönnen ist ein Zeichen von Großem Charakter

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:28
In Antwort auf an0N_1246649999z

Meinungen
habe ich mir schon genug eingeholt und die Mehrheit denkt so wie ich. Auch in unserem Bekanntenkreis ist es so. Keiner versteht, dass er keinen Kompromiss eingehen wollte. Ich finde das sehr schade. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Er denkt in vielen Dingen anders als ich. Ich habe schon das Gefühl, dass er auch sonst eher auf sich bedacht ist.

Ich habe dir in deinem anderen beitrag...
..auch schon meine meinung geschrieben.

wenn so viele deiner meinung sind, ist ja toll, aber was nützt dir das im endeffekt? gehst du dann zu deinem freund und sagst, alle anderen finden es bescheuert wie er sich verhält? dadurch wird er sicher nicht seine einstellung ändern und das ist doch das, um was es dir geht.

hast du vielleicht schon einmal überlegt, dass vielleicht auch er beleidigt ist, weil du sein angebot nicht angenommen hast und das restliche geld locker gemacht hast um mit zusammen zu sein???

von viel euro sprechen wir hier eigentlich? würde mich jetzt doch mal interessieren.

tigerle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:30
In Antwort auf firth_12151004

2 Wochen sind ein Klacks,
gönne Deinem Freund doch den Urlaub, er wird ihn nötig haben.
Und als seine Freundin könntest du ein wenig rücksichtsvoller sein, zumal er Dir ja angeboten hat, die hälfte beizutragen.
Ich gebe Pluster auch recht, Du benimmst dich wie ein Kleinkind, dem man nicht seinen Willen läßt.
Irgendwie erinnerst Du mich an meinen 2jährigen Neffen, der immer haben will....
Sorry, aber die Wahrheit tut weh.
Gönnen ist ein Zeichen von Großem Charakter

Ach ja?
So, wo ist denn bitte mein Stellenwert in der Beziehung? Muss ich immer alles tolerieren und gute Miene zum bösen Spiel machen? Soll ich immer lächeln und "Character" beweisen? Ich glaube Du hast Dir nicht alles durchgelesen. Vielleicht liest Du auch mal meinen letzten Beitrag weiter unten. Nimm Dir Zeit. Viel Spaß...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:33
In Antwort auf an0N_1246649999z

Ach ja?
So, wo ist denn bitte mein Stellenwert in der Beziehung? Muss ich immer alles tolerieren und gute Miene zum bösen Spiel machen? Soll ich immer lächeln und "Character" beweisen? Ich glaube Du hast Dir nicht alles durchgelesen. Vielleicht liest Du auch mal meinen letzten Beitrag weiter unten. Nimm Dir Zeit. Viel Spaß...

Was soll ich lesen,
das Du sauer bist???
Also bitte, plärr ihm noch mit SmS die Ohren voll, dann wird er sich bald vonDir verabschieden.
Du kleiner egoist Du....

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:36
In Antwort auf jaana_11887320

Ich habe dir in deinem anderen beitrag...
..auch schon meine meinung geschrieben.

wenn so viele deiner meinung sind, ist ja toll, aber was nützt dir das im endeffekt? gehst du dann zu deinem freund und sagst, alle anderen finden es bescheuert wie er sich verhält? dadurch wird er sicher nicht seine einstellung ändern und das ist doch das, um was es dir geht.

hast du vielleicht schon einmal überlegt, dass vielleicht auch er beleidigt ist, weil du sein angebot nicht angenommen hast und das restliche geld locker gemacht hast um mit zusammen zu sein???

von viel euro sprechen wir hier eigentlich? würde mich jetzt doch mal interessieren.

tigerle

Zum Zeitpunkt
der Buchung war ich arbeitlos. Bezogen habe ich nichts. Demnach habe ich von meinem ersparten gelebt. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass da kein Urlaub drin ist. Der Urlaub kostete 850 Euro. Wenn man nichts hat, ist das sehr viel. Die Hälfte des Betrags wäre auch noch zu viel. Ich hätte nichtmal 425 Euro locker machen können. Mein Freund wollte die Hälfte bezahlen. Warum sind wir dann nicht eine Woche zusammen verreist. 175-200 Euro hätte ich noch investieren können. Alles andere hätte mein Budget gesprengt. Da kann er gar nicht beleidigt sein. Gott sei dank habe ich jetzt wieder einen Job im nächsten Monat. Dann werde ich auch mal was für mich tun.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:38
In Antwort auf firth_12151004

Was soll ich lesen,
das Du sauer bist???
Also bitte, plärr ihm noch mit SmS die Ohren voll, dann wird er sich bald vonDir verabschieden.
Du kleiner egoist Du....

Du hast doch ne Meise!
Erst mal die Geschichte kennen, dann den Mund auf machen und seine Meinung kund tun! Danke...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:40
In Antwort auf jaana_11887320

Ich habe dir in deinem anderen beitrag...
..auch schon meine meinung geschrieben.

wenn so viele deiner meinung sind, ist ja toll, aber was nützt dir das im endeffekt? gehst du dann zu deinem freund und sagst, alle anderen finden es bescheuert wie er sich verhält? dadurch wird er sicher nicht seine einstellung ändern und das ist doch das, um was es dir geht.

hast du vielleicht schon einmal überlegt, dass vielleicht auch er beleidigt ist, weil du sein angebot nicht angenommen hast und das restliche geld locker gemacht hast um mit zusammen zu sein???

von viel euro sprechen wir hier eigentlich? würde mich jetzt doch mal interessieren.

tigerle

Genau...
wie viel wäre ihm den der gemeinsame urlaub wert gewesen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:41
In Antwort auf an0N_1246649999z

Ach ja?
So, wo ist denn bitte mein Stellenwert in der Beziehung? Muss ich immer alles tolerieren und gute Miene zum bösen Spiel machen? Soll ich immer lächeln und "Character" beweisen? Ich glaube Du hast Dir nicht alles durchgelesen. Vielleicht liest Du auch mal meinen letzten Beitrag weiter unten. Nimm Dir Zeit. Viel Spaß...

Ich habe
auch noch einen anderen Thread. Er macht Urlaub ohne mich... Vielleicht hättest Du Dich vorher da schlau gemacht, bevor Du unqualifizierten Mißt schreibst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:41
In Antwort auf an0N_1246649999z

Du hast doch ne Meise!
Erst mal die Geschichte kennen, dann den Mund auf machen und seine Meinung kund tun! Danke...

Ich habe
Dein 1.Thread gelesen. Du willst Meinungen von uns hören, die nur nach Deinem Fasson sind, andere läßt Du nicht gelten.Kein Wunder das Dein Freund erst einmal alleine für 2 Wochen weg ist, würde ich auch machen....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:44
In Antwort auf firth_12151004

Ich habe
Dein 1.Thread gelesen. Du willst Meinungen von uns hören, die nur nach Deinem Fasson sind, andere läßt Du nicht gelten.Kein Wunder das Dein Freund erst einmal alleine für 2 Wochen weg ist, würde ich auch machen....

Ja ja
stimmt zwar nicht, aber... Er ist ja nur alleine weg und nur darum geht es!!!!!!!!! Immer alleine. Wo sind die Gemeinsamkeiten? Muss eine Frau sowas dulden? Ich denke nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:48
In Antwort auf an0N_1246649999z

Ja ja
stimmt zwar nicht, aber... Er ist ja nur alleine weg und nur darum geht es!!!!!!!!! Immer alleine. Wo sind die Gemeinsamkeiten? Muss eine Frau sowas dulden? Ich denke nicht.

Dann mach schluss...
...und basta!

tigerle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:49
In Antwort auf an0N_1246649999z

Ja ja
stimmt zwar nicht, aber... Er ist ja nur alleine weg und nur darum geht es!!!!!!!!! Immer alleine. Wo sind die Gemeinsamkeiten? Muss eine Frau sowas dulden? Ich denke nicht.

Nein, natürlich nicht,
aber, denke doch mal nach, er arbeitet, dann baucht er auch Urlaub.
An Deiner Stellewürde ichmir ernsthaft überlegen, wieso er überhaupt alleine in Urlaub gefahren ist.
Das ist doch eine Überlegung wert, oder?
Ich will dir bestimmt nicht zu nahe treten, aber denke doch mal darüber nach!
Lg....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:50
In Antwort auf an0N_1246649999z

Du hast doch ne Meise!
Erst mal die Geschichte kennen, dann den Mund auf machen und seine Meinung kund tun! Danke...

Es ist nun wirklich nicht nötig...
hier einfach so forumsmitglieder zu beleidigen, nur weil sie nicht deiner meinung sind.

laß deine schlechte laune woanders auch - aber nicht hier!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:50
In Antwort auf lyric_12355544

Genau...
wie viel wäre ihm den der gemeinsame urlaub wert gewesen?

Er hätte 425 euro
...bezahlt, aber sie hatte nicht so viel.

gruß, tigerle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:52
In Antwort auf an0N_1246649999z

Ja ja
stimmt zwar nicht, aber... Er ist ja nur alleine weg und nur darum geht es!!!!!!!!! Immer alleine. Wo sind die Gemeinsamkeiten? Muss eine Frau sowas dulden? Ich denke nicht.

Er
gestaltet einen Urlaub nach dem anderen nach seinen Wünschen und vereist alleine. Das mir da irgendwann die Hutschnur reist ist wohl verständlich. Ich kann mich nicht immer bei Seite stellen lassen. Habe auch Bedürfnisse. Darum geht es! Wenn Du und andere das nicht verstehen, dann sollte man vielleicht erstmal selber in diese Situation kommen. Ignorant und ebenfalls egoistisch seit nämlich ihr. Es geht um eine Partnerschaft und damit diese funktioniert müssen immer beide Partner daran arbeiten. Ich kann nicht lächelnd durch die Welt rennen, wenn mein Partner nur an sich denkt. So funktioniere ich nicht. Wir haben schon die Last einer We Beziehung und müssen viel für diese Beziehung tun. Auf Distanz lebt es sich für den einen leicht, aber es gibt genauso viele Schwierigkeiten die es zu meißtern gilt. Wenn ich dann nur an mich denke Urlaub, Freizeitgestaltung, Hauseinrichtung und was ich schon alles erzählt habe, dann habe ich jeden Grund solche Gefühle zu haben!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:55
In Antwort auf an0N_1246649999z

Er
gestaltet einen Urlaub nach dem anderen nach seinen Wünschen und vereist alleine. Das mir da irgendwann die Hutschnur reist ist wohl verständlich. Ich kann mich nicht immer bei Seite stellen lassen. Habe auch Bedürfnisse. Darum geht es! Wenn Du und andere das nicht verstehen, dann sollte man vielleicht erstmal selber in diese Situation kommen. Ignorant und ebenfalls egoistisch seit nämlich ihr. Es geht um eine Partnerschaft und damit diese funktioniert müssen immer beide Partner daran arbeiten. Ich kann nicht lächelnd durch die Welt rennen, wenn mein Partner nur an sich denkt. So funktioniere ich nicht. Wir haben schon die Last einer We Beziehung und müssen viel für diese Beziehung tun. Auf Distanz lebt es sich für den einen leicht, aber es gibt genauso viele Schwierigkeiten die es zu meißtern gilt. Wenn ich dann nur an mich denke Urlaub, Freizeitgestaltung, Hauseinrichtung und was ich schon alles erzählt habe, dann habe ich jeden Grund solche Gefühle zu haben!

Tigerle31
hat Recht, mach schluß und Ruhe ist im Karton.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:55
In Antwort auf an0N_1246649999z

Wo
fahre ich denn jemanden über den Mund? Lies Dir mal lieber alles sorgfältig durch. Wenn Du andere Ansichten zu einer Partnerschaft hast, dann kannst Du diese ja vertreten. Ich kann sie mir durchlesen, sie müssen für mich aber noch lange nicht gelten. Meine Ansichten müssen auch für Dich nicht gelten, aber Du kannst versuchen sie zu verstehen. Ich weiß ja nicht, welchen Stellenwert eine Beziehung, oder Dein Partner für Dich hat? Vielleicht bist Du eher ein freiheitsliebender Mensch und gibst Deinem Partner die Rechte, die auch Du Dir nimmst. Ich bin da ebend ein wenig anders. Ich möchte ein Team mit meinem Partner bilden. Das heißt nicht, dass er keine Freiheiten hat. Im Gegenteil! Er war doch in diesem Jahr schon im Urlaub und nächstes Jahr im Frühjahr geht es wieder für 10 Tage in den Urlaub. Ohne mich! Jetzt frag ich mich doch, wo bleibe ich? Ich kann ja auch verstehen, wenn man mal alleine verreist, aber hier geht es um ein ganz anderes Ausmaß. Das könntet ihr mal versuchen zu verstehen. Es geht nicht darum, jemanden den Urlaub zu vermiesen, aber ich fühle mich im Stich gelassen. Das hat nichts mit trotzigem kleinen Mädchenverhalten zu tun, wobei ich auch nur unwesendlich jünger bin als Du liebe Pluster...

Deine Texte lesen sich ziemlich bistig....
.. aber komischer weise nur bei den Leuten, die nicht Deiner Meinugn sind.... Ich kann mich auch täuschen, das mag sein. Dann muss ich mich natürlich entschuldigen! Aber ich habe so das Gefühl....

Mein Partner steht mit meinen Eltern an erster Stelle. Mein Partner un dich sind als Team spitze!
Ja, wir beide sind freiheitsliebend, wollen nicht erdrückt und eingesperrt werden. Das heißt aber nicht, dass ich meine Partner weniger liebe als jemand, der "anhänglich" ist und seine Freizeit nur mit dem Partner verbringt. Das eine schließt das andere nicht aus. ICh denke im Gegenteil. Ich lasse ihm sen Freiheitenudn freu mich sogar für ihn, wenn er Spaß hat. Auch wenn er alleine in den Urlaug fährt.
Würde er allerdings wie Dein Freund 3 mal in 2 Jahren alleine den Urlaub fahren, würde ich auch was sagen. Das stimmt!


LG
Pluster

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:55
In Antwort auf lyric_12355544

Es ist nun wirklich nicht nötig...
hier einfach so forumsmitglieder zu beleidigen, nur weil sie nicht deiner meinung sind.

laß deine schlechte laune woanders auch - aber nicht hier!

Er
wollte mich doch nur anstacheln, provozieren, indem er mich einen Egoisten genannt hat. Wenn ihr alles bis ins kleinste Detail verfolgt habt wie es in unserer Beziehung aussieht, dann tut ihr mir Leid, denn dann hat bei euch eine Partnerschaft wohl keinen Stellenwert mehr

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:59
In Antwort auf jaana_11887320

Er hätte 425 euro
...bezahlt, aber sie hatte nicht so viel.

gruß, tigerle

Ja
und für 425 Euro kann ich 8 Tage Urlaub machen. dann hätte er ebend auf 4-5 Tage verzichtet und eine gemeinsame intensive Zeit mit mir gehabt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 14:59
In Antwort auf an0N_1246649999z

Er
wollte mich doch nur anstacheln, provozieren, indem er mich einen Egoisten genannt hat. Wenn ihr alles bis ins kleinste Detail verfolgt habt wie es in unserer Beziehung aussieht, dann tut ihr mir Leid, denn dann hat bei euch eine Partnerschaft wohl keinen Stellenwert mehr

So-so...
komischerweise bin ich mit meinem seit fast 5 jahren glücklich zusammen, das liegt aber unter umständen daran das wir den anderen einfach das machen lassen, was er möchte...

das hat für mich nichts mit egoismus zu tun.


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 15:00
In Antwort auf firth_12151004

Nein, natürlich nicht,
aber, denke doch mal nach, er arbeitet, dann baucht er auch Urlaub.
An Deiner Stellewürde ichmir ernsthaft überlegen, wieso er überhaupt alleine in Urlaub gefahren ist.
Das ist doch eine Überlegung wert, oder?
Ich will dir bestimmt nicht zu nahe treten, aber denke doch mal darüber nach!
Lg....

Er hat gesagt
im nachhinein war es vielleicht kein schöner Zug von ihm und er hätte mir die Woche auch finanzieren können, aber nun ist der Urlaub gebucht... Ja, davon habe ich nichts.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 15:05
In Antwort auf lyric_12355544

So-so...
komischerweise bin ich mit meinem seit fast 5 jahren glücklich zusammen, das liegt aber unter umständen daran das wir den anderen einfach das machen lassen, was er möchte...

das hat für mich nichts mit egoismus zu tun.


Auch wir
sind 32 Jahre verheiratet, ohne das einer den ander wie einen Hund an der <leine führt.
Eine gehörige portion Geben, gehört in eine gute Partnerschaft, dann kommt das nehmen von alleine.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 15:13
In Antwort auf alanis_12681975

Deine Texte lesen sich ziemlich bistig....
.. aber komischer weise nur bei den Leuten, die nicht Deiner Meinugn sind.... Ich kann mich auch täuschen, das mag sein. Dann muss ich mich natürlich entschuldigen! Aber ich habe so das Gefühl....

Mein Partner steht mit meinen Eltern an erster Stelle. Mein Partner un dich sind als Team spitze!
Ja, wir beide sind freiheitsliebend, wollen nicht erdrückt und eingesperrt werden. Das heißt aber nicht, dass ich meine Partner weniger liebe als jemand, der "anhänglich" ist und seine Freizeit nur mit dem Partner verbringt. Das eine schließt das andere nicht aus. ICh denke im Gegenteil. Ich lasse ihm sen Freiheitenudn freu mich sogar für ihn, wenn er Spaß hat. Auch wenn er alleine in den Urlaug fährt.
Würde er allerdings wie Dein Freund 3 mal in 2 Jahren alleine den Urlaub fahren, würde ich auch was sagen. Das stimmt!


LG
Pluster

Man kommt
mir ja auch biestig entgegen. Ich werde als Egoist abgestempelt. Hallo? Das ist doch die Höhe! Seht ihr worum es geht? Es geht nicht darum mal seine Freiheit zu haben. Wir haben Freiheiten genug, dadurch das wir eine Wochenendbeziehung führen. Jeder hat unter der Woche seinen Alltag. So, jetzt kommt er und nimmt sich einen Urlaub nach dem anderen und ich darf nichts anderes tun als zu lächeln und mir anhören ich wäre egoistisch. Würdest Du da nicht auch ein wenig energischer reagieren? Anscheinend wollen einige nicht einsehen, dass eine Partnerschaft auch noch aus Gemeinsamkeiten besteht?! Macht das nicht zu Recht ein Wenig murrig? Was soll ich denn alles tolerieren? Ich kann meine Bedürfnisse doch nicht immer hinten anstellen und einen anderen alles gewähren lassen. Da gehe ich ja unter. Und darum geht es. Es kann mir hier nicht einer erzählen, dass ich alles stillschweigend hinnehmen muss. Ich erdulde viel und bis es mir reicht, vergeht auch eine lange Zeit. Also soll mir noch einmal jemand Egoismus vorwerfen.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 15:20
In Antwort auf firth_12151004

Auch wir
sind 32 Jahre verheiratet, ohne das einer den ander wie einen Hund an der <leine führt.
Eine gehörige portion Geben, gehört in eine gute Partnerschaft, dann kommt das nehmen von alleine.

Lach
Ja, wieviel soll ich denn noch geben? Immer geben und nichts bekommen? Also, so seht ihr dass. Da wir in der Woche beide unseren Alltag haben (We Beziehung) fällt diese sogenannte Leine schonmal weg. So, sein letzter Urlaub im März wurde auch toleriert und der nächste Urlaub im Frühjahr ist auch in Planung. Jetzt hör mal langsam auf! Was zu viel ist, ist zu viel. Ich kann nicht immer meine Bedürfnisse hinten anstellen. Ich glaube ich toleriere und gebe genug und mich kotzt es an, wenn dann ein anderer nicht in der Lage ist einen Kompromiss zu finden, bei dem es beiden gut geht. In einer Partnerschaft geht es nicht darum das die Frau den Mann glücklich macht, indem sie sich überstimmen lässt. In einer Partnerschaft geht es um das Glück beider.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 16:11

Leider
haben wir noch nicht das Glück unseren Alltag miteinander zu teilen, da wir in einer Wochenendbeziehung leben. Hier kommt es besonders auf Kompromisse und Einfühlungsvermögen an. Man kennt sich, aber weiß nicht, wie der Alltag mit dem Partner aussieht. Man möchte in so einer Verbindung die knapp bemessenen Zeit miteinander verbringen. Meinen Partner scheint das nicht so wichtig zu sein wie mir. Ich leide unter seinem Entschluss alleine zu verreisen, weil mir bewusst ist, dass es andere Möglichkeiten gegeben hätte, wenn einem die eigenen Bedürfnisse nicht wichtiger gewesen wären, als die des Partners. Es hätte eine gemeinsame Zeit geben können, er hat sie sich ja auch gewünscht, aber 2 Wochen waren ihm dann doch lieber, als der Wunsch mit mir zusammen die Zeit zu verbringen. In diesem Jahr waren wir schon einmal für 10 Tage getrennt, weil er einen Sporturlaub mit Freunden verbracht hat. Dieser Sporturlaub ist jetzt wieder für das nächste Jahr geplant und mir stellt sich die Frage, ob wir nicht wenigstens diesen Urlaub als Paar hätten verbringen können. Ich empfinde es als würde er sein Leben völlig ohne mich planen. Als gäbe es nicht den erhofften Platz für mich. Es geht ja nicht nur um die Urlaube, sondern auch um das spätere gemeinsame Wohnen. Ich werde da wohl kein Mitspracherecht haben. Er möchte zwar, dass ich zu ihm ziehe, aber gefallen muss die Einrichtung ihm,meint er. Er kann auch nicht verstehen, dass ich andere Interessen als er habe, aber trotzdem versuche ich mich anzupassen. Er plant irgendwas und wenn ich darauf mal keine Lust haben sollte, dann ist er brummig, ich geb nach und dann machen wir das, worauf ich keine Lust hatte. Ein Beispiel: Habe gedacht wir verbringen unseren letzten Tag vor seinem Urlaub gemeinsam. Habe eine ungefähre Vorstellung gehabt, aber er wollte sich mit Freunden in einer Bar/Kneipe treffen. Ich habe ihm gesagt, dass ich mir an unserem letzten gemeinsamen Abend etwas schöneres hätte vorstellen können, zumal wir den Freitag auch nicht für uns hatten.Naja, ich bin dann mitgegangen. Was mir nicht gefällt ist,dass er mich einfach nicht verstehen will. Er ist ein lieber Kerl, aber er hat seinen eigenen Kopf und Kompromiss ist für ihn sehr oft ein Fremdwort. Vielleicht hören jetzt einige auf immer zu schreiben, ich sei egoistisch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 18:40
In Antwort auf an0N_1246649999z

Leider
haben wir noch nicht das Glück unseren Alltag miteinander zu teilen, da wir in einer Wochenendbeziehung leben. Hier kommt es besonders auf Kompromisse und Einfühlungsvermögen an. Man kennt sich, aber weiß nicht, wie der Alltag mit dem Partner aussieht. Man möchte in so einer Verbindung die knapp bemessenen Zeit miteinander verbringen. Meinen Partner scheint das nicht so wichtig zu sein wie mir. Ich leide unter seinem Entschluss alleine zu verreisen, weil mir bewusst ist, dass es andere Möglichkeiten gegeben hätte, wenn einem die eigenen Bedürfnisse nicht wichtiger gewesen wären, als die des Partners. Es hätte eine gemeinsame Zeit geben können, er hat sie sich ja auch gewünscht, aber 2 Wochen waren ihm dann doch lieber, als der Wunsch mit mir zusammen die Zeit zu verbringen. In diesem Jahr waren wir schon einmal für 10 Tage getrennt, weil er einen Sporturlaub mit Freunden verbracht hat. Dieser Sporturlaub ist jetzt wieder für das nächste Jahr geplant und mir stellt sich die Frage, ob wir nicht wenigstens diesen Urlaub als Paar hätten verbringen können. Ich empfinde es als würde er sein Leben völlig ohne mich planen. Als gäbe es nicht den erhofften Platz für mich. Es geht ja nicht nur um die Urlaube, sondern auch um das spätere gemeinsame Wohnen. Ich werde da wohl kein Mitspracherecht haben. Er möchte zwar, dass ich zu ihm ziehe, aber gefallen muss die Einrichtung ihm,meint er. Er kann auch nicht verstehen, dass ich andere Interessen als er habe, aber trotzdem versuche ich mich anzupassen. Er plant irgendwas und wenn ich darauf mal keine Lust haben sollte, dann ist er brummig, ich geb nach und dann machen wir das, worauf ich keine Lust hatte. Ein Beispiel: Habe gedacht wir verbringen unseren letzten Tag vor seinem Urlaub gemeinsam. Habe eine ungefähre Vorstellung gehabt, aber er wollte sich mit Freunden in einer Bar/Kneipe treffen. Ich habe ihm gesagt, dass ich mir an unserem letzten gemeinsamen Abend etwas schöneres hätte vorstellen können, zumal wir den Freitag auch nicht für uns hatten.Naja, ich bin dann mitgegangen. Was mir nicht gefällt ist,dass er mich einfach nicht verstehen will. Er ist ein lieber Kerl, aber er hat seinen eigenen Kopf und Kompromiss ist für ihn sehr oft ein Fremdwort. Vielleicht hören jetzt einige auf immer zu schreiben, ich sei egoistisch.

Mhm...
mein Freund schwärmt mir gerade ebend vor, wie toll es in seinem Urlaub doch ist und das es mir sicher auch gefallen hätte.
Bin ganz begeistert. Jetzt bekommt man das noch schon unter die Nase gerieben,herrlich!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 18:47
In Antwort auf an0N_1246649999z

Mhm...
mein Freund schwärmt mir gerade ebend vor, wie toll es in seinem Urlaub doch ist und das es mir sicher auch gefallen hätte.
Bin ganz begeistert. Jetzt bekommt man das noch schon unter die Nase gerieben,herrlich!

Klasse
Ich würde kot****!!!
Lass dir hier nicht von den anderen einreden, sowas sein normal - auch wenn sie das für ihre gefühlskalten Beziehungen so sehen - es ist nicht normal! Warum verreisen denn all die andern Pärchen zusammen? Na? Und jetzt dir noch vorschwärmen, ich würde mir nen neunen suchen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 18:52
In Antwort auf cearra_12696825

Klasse
Ich würde kot****!!!
Lass dir hier nicht von den anderen einreden, sowas sein normal - auch wenn sie das für ihre gefühlskalten Beziehungen so sehen - es ist nicht normal! Warum verreisen denn all die andern Pärchen zusammen? Na? Und jetzt dir noch vorschwärmen, ich würde mir nen neunen suchen!

Ehrlich gesagt
könnte ich auch kotzen!Er weiß genau, wie gern ich mit ihm in den Urlaub gegangen wäre und ich hab ihm noch gesagt, bitte erzähl mir nicht was Du tust und wie schön es dort ist, denn dann werde ich noch schwermütiger. Ich hab mir doch so sehr Zeit mit ihm gewünscht und jetzt schreibt er mir, wie toll es doch ist. Ich glaube er hat null Feingefühl.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 18:58
In Antwort auf an0N_1246649999z

Ehrlich gesagt
könnte ich auch kotzen!Er weiß genau, wie gern ich mit ihm in den Urlaub gegangen wäre und ich hab ihm noch gesagt, bitte erzähl mir nicht was Du tust und wie schön es dort ist, denn dann werde ich noch schwermütiger. Ich hab mir doch so sehr Zeit mit ihm gewünscht und jetzt schreibt er mir, wie toll es doch ist. Ich glaube er hat null Feingefühl.

*grummel*
Ja so Männer gibt es, die denken sich: Ich hab meine Job, meine Freunde, meinen Spaß, meine Hobbys, meinen Urlaub und sie hat nebenbei zu funktionieren *kotz* Am Ende meint er's nicht mal bös. Aber diese Sorte von Kerlen ist echt zum abgewöhnen!!! Mal ehrlich, kannst du dir so eine Zukunft mit ihm vorstellen? Magst du so ein Leben haben mit einem Ignoranten?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 19:08
In Antwort auf cearra_12696825

*grummel*
Ja so Männer gibt es, die denken sich: Ich hab meine Job, meine Freunde, meinen Spaß, meine Hobbys, meinen Urlaub und sie hat nebenbei zu funktionieren *kotz* Am Ende meint er's nicht mal bös. Aber diese Sorte von Kerlen ist echt zum abgewöhnen!!! Mal ehrlich, kannst du dir so eine Zukunft mit ihm vorstellen? Magst du so ein Leben haben mit einem Ignoranten?

Eine gute Frage
Ich hoffe ja noch, dass er das mal einsieht, aber das bezweifel ich schon ein wenig. Ja, er denkt sich nichts dabei, aber mir geht es nicht gut. Ich kann mich auf diese Sms nicht melden, weil mir einfach die Worte fehlen. Was soll ich schreiben? Danke für die Auskunft,oder soll ich ihm Vorwürfe machen. Dafür bin ich im Moment zu müde. Ich mag ihm nicht immer alles vorhalten. Er muss auch so mal kappieren, dass es nicht alles so geht wie er es wünscht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 19:31

Immer wieder erfrischend
wie manche Leute den Hobbypsychologen rauskehren. Ich weiß nicht wie ich die 2 Wochen überstehen soll, bedeutete nichts anderes als, dass ich nicht weiß, wo ich 2 Wochen lang mit diesem Gefühlschaos hin soll. Ich lebe in einer Fernbeziehung und komme unter der Woche auch alleine klar! Hier lieber Werner mache ich mir mal Luft. Hier kann ich Gedanken und Gefühle reinschreiben und mich damit auseinandersetzen. Hier kann ich alles aufschreiben und in Ruhe nachdenken. Vielleicht kommen auch noch ein paar Sichtweisen dritter hinzu, mit denen ich was anfangen kann, aber mit dem was Du geschrieben hast, kann ich definitiv nichts anfangen. Außerdem habe ich meinem Partner nie was vorgejammert, sondern bin immer sachlich geblieben. Auch zu seiner Sms habe ich mich noch nicht geäußert. Abhängig bin ich wie gesagt in keinster Weise, denn ich habe in meiner Stadt mein eigenes Leben. Und trennen kann ich mich auch, wenn es mir bis dorthinaus steht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juli 2005 um 19:59
In Antwort auf an0N_1246649999z

Eine gute Frage
Ich hoffe ja noch, dass er das mal einsieht, aber das bezweifel ich schon ein wenig. Ja, er denkt sich nichts dabei, aber mir geht es nicht gut. Ich kann mich auf diese Sms nicht melden, weil mir einfach die Worte fehlen. Was soll ich schreiben? Danke für die Auskunft,oder soll ich ihm Vorwürfe machen. Dafür bin ich im Moment zu müde. Ich mag ihm nicht immer alles vorhalten. Er muss auch so mal kappieren, dass es nicht alles so geht wie er es wünscht.

Er wird nur dann etwas ändern,
wenn du an deinem Verhalten drastisch etwas änderst. Wenn du so weiter machst - warum sollte er dann was ändern? Für ihn ist doch alles prima - Seine liebe nette Freundin, die wie selbstverständlich für ihn da ist.
Mach ihn keine Vorwürfe, aber sei nicht mehr als sei es das Normalste der Welt für ihn da. Unternimm mehr mit Freundinnen, such dir am besten noch neue Leute dazu, das lenkt ab. Styl dich auf, genieß dein Leben und flirte auch mal mit anderen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest