Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist ein Hooligan

Er ist ein Hooligan

4. August 2012 um 18:29 Letzte Antwort: 8. Dezember 2013 um 21:56

Hey

bin seit einigen Wochen in einer Beziehung. Er ist ein sehr aktives Mitglied in der österreichischen Fußball Hooliganszene. (Rapid Wien)
Ich spüre von all dem natürlich nichts, weil ich nie im Stadion dabei bin, wenn er aggressiv ist oder sie sich gegenseitig die Köpfe einhauen.

Mir legt er wirklich die Welt zu Füßen und ist ein herzensguter Mensch,

Er war am Donnerstag in Serbien auf einem Auswärtsmatch der Europa League und als wir uns gestern wieder gesehen habe, hatte er ein rießen Verletzung im Gesicht und unzählige blaue Flecken.
Er will mir aber nicht sagen von was er meine nur es geht mich nichts an und ich solle mir keine Gedanken machen.

Wie kann ich ihm erklären, dass ich das alles nicht gut finde und ich nicht mehr will das er diesen Ultras Hooligans angehört, da ich mir wirklich Sorgen mache?
Morgen findet das Wienerderby statt und ich weiß jetzt schon, das irgendwas passieren wird.

Bitte keine Antwort wie vergiss ihn doch, ich möchte mit ihm über diese Einstellung reden nur weiß ich nicht wirklich wie. Viele seiner Freunde haben Stadionverbot oder sitzen im Knast, wegen solchen Hooligansachen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Lisa

Mehr lesen

4. August 2012 um 19:10

Naja
er will nicht, dass ich mir Sorge machen, die mach ich mir aber trotzdem da ich das Verhalten von diesen Mitglieder kennen.
Er ist jetzt nicht nur auf Schlägereien aus sondern auch Fußball interessiert, er würde für diesen Verein alles tun sagt er zumindest.

Hmmn bin bisschen am verzweifeln.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 19:14

Bin sehr unsicher
Habe einfach Angst das er nichts ändert dran, wenn ich mit ihm rede und das es ihm egal ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 19:39

Ich kann dich verstehen
Ich hatte auch eine sehr sehr lange zeit mit dieser szene zu tun und war auch mit einem hool zusammen... Ich hab mir auch immer mega die sorgeb gemacht, aber ich wusste von anfang an worauf ich mich einlasse als ich mit ihm zusammen gekommen bin.
Verstehen wird man das wohl nie was der kick daran ist sich gegenseitig eins aufs maul zu hauen...
Wir haben damals die abmachung getroffen, dass er mir direkt nach nem "match" ne sms schreibt das allea gut ist... Da war ich dann irgendwie gelassener...
Du musst fuer dich entscheiden ob du damit leben kannst, denn ich glaube nicht wirklich nach deinen aussagen das er aussteigen würde...
Ich weiß nicht wie weit du dich mit dem thema befasst, aber auch da gibt es regeln und nicht wie in so manchen filmen gezeigt das es bis zum "ende" geht...
Allg zum thema hools ist es nicht so das sie sich nicht fuer das spiel interessieren... Das ist sehr wohl der fall... Aber natürlich hat der kick den gegner nach dem spiel auch zu schlagen auch einen hohen stellenwert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 19:45
In Antwort auf marva_12354893

Ich kann dich verstehen
Ich hatte auch eine sehr sehr lange zeit mit dieser szene zu tun und war auch mit einem hool zusammen... Ich hab mir auch immer mega die sorgeb gemacht, aber ich wusste von anfang an worauf ich mich einlasse als ich mit ihm zusammen gekommen bin.
Verstehen wird man das wohl nie was der kick daran ist sich gegenseitig eins aufs maul zu hauen...
Wir haben damals die abmachung getroffen, dass er mir direkt nach nem "match" ne sms schreibt das allea gut ist... Da war ich dann irgendwie gelassener...
Du musst fuer dich entscheiden ob du damit leben kannst, denn ich glaube nicht wirklich nach deinen aussagen das er aussteigen würde...
Ich weiß nicht wie weit du dich mit dem thema befasst, aber auch da gibt es regeln und nicht wie in so manchen filmen gezeigt das es bis zum "ende" geht...
Allg zum thema hools ist es nicht so das sie sich nicht fuer das spiel interessieren... Das ist sehr wohl der fall... Aber natürlich hat der kick den gegner nach dem spiel auch zu schlagen auch einen hohen stellenwert...

Danke für die Antwort
Ja das ist mir schon bewusst das es nicht bis zum Ende geht.
Ich weiß es nicht ich hab mit ihm noch nicht wirklich über meine Ängste gesprochen, werde ich ws später machen da es mir wirklich am Herzen liegt und er natürlich auch.
Werde dann eh sehen wie er reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 21:29

Nicht übertreibeb
Neee so ist er dann auch nicht, einige seiner Freunde sind so aber die saßen bzw.sitzen auch im Knast. Mit solchen Typen habe ich aber nichts zu tun. es ist nicht okay was er tut aber nicht alle sind gleich schlimm

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 23:26

Ja
er ist auch einer....streit ich auch nie ab.

trotzdem er hatte noch kein stadionverbot bzw.ist im gefängnis gelandet oder musste eine strafe zahlen.

er war damals so intelligent ca.vor einem Jahr wo dieser Platzsturm war und blieb auf der Tribüne, will ihn jetzt nicht loben oder so aber er hat vl.mehr hirn als manch anderer

hab mich noch nicht ernsthaft und länger mit ihm über dieses Thema unterhalten, wird aber in den nächsten Tagen lassieren dann weiss ich auch mehr.... warum wieso weshalb

nee richtig informiert hab ich mich noch nicht das stimmt, umso mehr ich drüber erfahre, umso mehr sorgen mache ich mir um ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 11:09

Akzeptiere deine meinubg voll
nur, ich kenne ihn in den unterschiedlichsten Lebenslagen und da ist er einfach ein aufrichtiger, netter Mensch der keinem was tut. Er hat 2 Gesichter.

Im Stadion und danach bzw davor kenne ich ihn nicht, weil ich nicht dabei bin und nur dort lässt er das raus, was er im privaten bzw.beruflichen Leben niemals tun würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 12:12

Deine aussage...
Du vergisst einen entscheidenen unterschied, fas was hools machen sind abgesprochene dinge die der gegner genauso will! Es wird dort ein treffpunkt in der naehe des stadions abgemacht und nicht blind auf alles eingeprügt!
Die meisten verletzten beim fußball gibt es leider durch willkürliche polizeigewalt!
Ich bin kein mensch der sich prügelt
oder provoziert beim fußball! ich habe noch nie einen menschen geschlagen oder sonst irgendwie verletzt!
Aber ich muss jedes mal wieder miterleben wie polizisten ärger provozieren und mit pfefferspray um sich sprühen ohne rücksicht auf kinder oder friedliche fans! Und das einem familienvater die nerven durchgehen wenn sein kleines kind mit pfefferspray beschossen wird ist fuer mich irgendwo verstaendlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 11:39

...
Hools sind Trottel, wer einen lächerlichen Sport so ernst nimmt, kann nur einen an der Klatsche haben.

Ohne den Hirntoten bist du besser dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 16:40

Naja
hab eh schon aufgegeben darüber mit ihm zu reden, muss einfach in den nächsten tagen drüber nachdenken was das beste für mich ist.

Ja ich find diesen Hass auch unmöglich, irgendwo muss es ne Grenze geben aber die haben sie schon längst überschritten
vor allem gestern wieder.

Nach dem Spiel noch wen schimpfen, zamhaun und so tun als wäre es normal, verzweifel grade mit ihm. Im nächsten Moment mich in den Arm nehmen und mir in die Augen schauen und wieder die tollsten Sachen hören.

aber seine einstellung wird sich nie ändern da bin ich mir sicher

Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 16:54

...
Habe das reden schon aufgegeben....weiß das es nix bringt


Muss mir wirklich klar werden was ich will, hat gestern am Abend echt Klick gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 16:56

....
Von dumm sein bin ich weit entfernt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 18:46


Was soll dieses blöde Kommentar
<< ich bin auch nicht ganz ohne>>
ich steh nicht im stadion und schimpf andere Leute bzw.brüll umher und si verwechselst mich grade mit meinen freund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2013 um 17:19


Ich finde nicht schlimm das er ein Hooligan ist?wie du eben geschrieben hast ist er ein Perfekter freund.Hooligans schlagen sich mit anderen Hooligans.Ich finde das nicht schlimm,wenn er das möchte las ihn doch.Du musst nur aufpassen das er keine Boster(kraft,Ausdauer,Schnelli gkeit oder Opium nimmt(schmerzmittel) ist in der Hooligan Szene weit verbreitet:S.Mit dem Alter oder erst geborenen Kind hören sie eigentlich alle auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2013 um 18:28

In meinem Bekanntenkreis
habe ich auch ein solches Exemplar, wie deinen Freund!

Er ist nach Außen so ein total normaler, netter, freundlicher Typ mit einer Menge Benehmen und Charme! Tja, aber sobald der Schal um den Hals gelegt ist, ist das ein anderer Mensch! Er hatte schon die tollsten Frauen als Freundin, bis sie von seinem "Hobby" erfuhren. Keine kam dauerhaft damit klar und er entschied sich immer GEGEN die Frau und FÜR sein Verein! Zwischen Hooligans (er würde sich selbst nie als Hooligan bezeichnen, sondern als Ultra, den Unterschied sehe ich aber irgendwie nicht) sind so feste Freundschaften, dass nichts darüber geht. Die Liebe zum Verein und zu den "Brüdern" ist immer größer als zu einer Frau.

Im Übrigen dachten wir (also mein Freundeskreis und ich), dass er nur bei Fußball so austickt, aber weit gefehlt! Er trank auf einer Party zu viel und auf dem Heimweg traf er auf Polizisten und prügelte auf einen ein! Er ist nun vorbestraft! Ich bin der Meinung, sobald jemand die Hemmung abgebaut hat einen anderen Menschen zu schlagen, ist es nur eine Frage der Zeit bis er auch außerhalb des Stadions diese Hemmung abbaut!

Ich würde NIE mit einem solchen Menschen zusammen sein können, auch wenn er ganz lieb und nett scheint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2013 um 0:28

Quatsch,
das sind doch keine Freunde, sondern irgendein Kollege findet irgend nen Typen witzig, nicht weil sondern obwohl er ein Hool ist. Damit "kennt" man jemanden...

Mein Ex-Schwager ist auch ein Ultra, aber der hat eher so Busfahrten etc. organisiert, ein Ultra ist nicht unbedingt ein Schlaeger... aber der kennt eben auch solche Leute... also.. na ja..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2013 um 13:51

Scheiße gelaufen...
Du kannst da nichts machen, er lebt es, und liebt es wahrscheinlich auch, und würde das nicht so schnell aufgeben.

Und wenn du mit ihm redest, kann es sein, dass er dann dich wegen Schlägereien sitzen lässt....


Gewöhne dich einfach daran, und hoffe, dass er damit aufhört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2013 um 3:49

Oh Mann
ich finde diese netten Kommentare über Hooligans/Ultras gerade von Menschen, die keinerlei Ahnung davon haben, immer wieder nett.
Ich habe mehrere aktive Ultras in meinem Freundeskreis, es sind durch die Reihe liebe Menschen, die ihre Frauen auf Händen tragen, bei denen ich weiß, das egal was ist, sie mir immer beistehen würden...auf die ich auf keinen Fall verzichten würde.
Wenn sie meinen, daß sie ihre dritte Halbzeit brauchen, bitte...viele lassen dabei ihren Dampf ab, ihre Aggressionen, die sie aufgestaut haben, ihre Frustrationen. Und solange sie das untereinander machen kanns doch wirklich allen anderen mal grad am Boppes vorbeigehen.
Klar machst du dir Sorgen um ihn, aber du wirst ihn davon nicht abbringen können, daß muß er selbst entscheiden. Und mit den Verletzungen hat er Recht...es geht dich nichts an, auch wenn du das schwer verstehen wirst, daß ist sein Ding...sei froh drüber, daß er dann nicht auch noch bemuttert werden will.

So und um den Unterschied zwischen Hools und Ultras mal zu erläutern: Hools gehen ins Stadion um sich nachher zu prügeln...da geht man dann auch schon mal bei einem befreundeten Verein mit oder auch bei der NAtionalmannschaft, vollkommen egal, Hauptsache prügeln...gäbe es den Fußball nicht, würden sie einen anderen Grund finden.
Ultras gehen in erster Linie wegen ihrem Verein ins Stadion, singen ihre Lieder, stehen ihrem Verein treu zur Seite...und das bis zur letzten Konsequenz, was auch (aber nicht zwangsläufig) bedeuten kann, daß man sich mit den Fans des anderen Vereins prügelt. Ultras treten daher kaum bei Länderspielen in Erscheinung.

Und lieber Fritz...auch das Urteil wird daran nichts ändern, solange die Jungs sich gegenseitig nicht anzeigen (was an sich auch ein Ding ist, was in der Szene nicht toleriert wird) wird der Gesetzgeber da viel machen können ohne wirklich was zu erreichen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2013 um 23:02

Was willst du hören?
Dein Freund ist ein Idiot mit einem sehr geringen Selbstwertgefühl, sonst müsste er sich nicht über so etwas definieren. Die normalen Fans finde ich schon lächerlich genug, aber wer meint die "Ehre" seines Vereins verteidigen zu müssen ist in den meisten Fällen ein Versager im Alltagsleben. Mir wäre es schon peinlich genug, wenn ich solche Leute näher kennen würde. Und du schläfst auch noch mit sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2013 um 22:01
In Antwort auf an0N_1265383099z

Oh Mann
ich finde diese netten Kommentare über Hooligans/Ultras gerade von Menschen, die keinerlei Ahnung davon haben, immer wieder nett.
Ich habe mehrere aktive Ultras in meinem Freundeskreis, es sind durch die Reihe liebe Menschen, die ihre Frauen auf Händen tragen, bei denen ich weiß, das egal was ist, sie mir immer beistehen würden...auf die ich auf keinen Fall verzichten würde.
Wenn sie meinen, daß sie ihre dritte Halbzeit brauchen, bitte...viele lassen dabei ihren Dampf ab, ihre Aggressionen, die sie aufgestaut haben, ihre Frustrationen. Und solange sie das untereinander machen kanns doch wirklich allen anderen mal grad am Boppes vorbeigehen.
Klar machst du dir Sorgen um ihn, aber du wirst ihn davon nicht abbringen können, daß muß er selbst entscheiden. Und mit den Verletzungen hat er Recht...es geht dich nichts an, auch wenn du das schwer verstehen wirst, daß ist sein Ding...sei froh drüber, daß er dann nicht auch noch bemuttert werden will.

So und um den Unterschied zwischen Hools und Ultras mal zu erläutern: Hools gehen ins Stadion um sich nachher zu prügeln...da geht man dann auch schon mal bei einem befreundeten Verein mit oder auch bei der NAtionalmannschaft, vollkommen egal, Hauptsache prügeln...gäbe es den Fußball nicht, würden sie einen anderen Grund finden.
Ultras gehen in erster Linie wegen ihrem Verein ins Stadion, singen ihre Lieder, stehen ihrem Verein treu zur Seite...und das bis zur letzten Konsequenz, was auch (aber nicht zwangsläufig) bedeuten kann, daß man sich mit den Fans des anderen Vereins prügelt. Ultras treten daher kaum bei Länderspielen in Erscheinung.

Und lieber Fritz...auch das Urteil wird daran nichts ändern, solange die Jungs sich gegenseitig nicht anzeigen (was an sich auch ein Ding ist, was in der Szene nicht toleriert wird) wird der Gesetzgeber da viel machen können ohne wirklich was zu erreichen...

Zu deinem letzten Absatz:
Das Urteil hat schon eine gewisse Bedeutung.
Selbst wenn sich die Hooligans gegenseitig nicht anzeigen, kann (muss nicht, aber kann) ein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung angenommen werden und somit wird auch ohne Strafantrag eines Geschädigten ermittelt.

Schön, dass du mal den Unterschied zwischen Hooligans und Ultras erklärt hast.

Allerdings denke ich, da dieser Thread vom letzten Sommer ist, dass sich die TE schon längst von ihrem Exemplar getrennt hat.

Die Empörung hier kann ich teilweise nicht recht nachvollziehen. Es ist meiner Meinung nach ein gewaltiger Unterschied, ob sich paar Jungs zum Kloppen verabreden (mit gewissen Regeln... eigentlich!) oder ob sie wahllos auf andere Leute einschlagen. Das soll nicht heißen, dass ich Ersteres gutheiße oder befürworte. Ich kann selber nicht nachvollziehen, was ihnen das Geprügel gibt. Letztlich ist jeder für sich selber verantwortlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2013 um 21:55
In Antwort auf dianne_12374856

Zu deinem letzten Absatz:
Das Urteil hat schon eine gewisse Bedeutung.
Selbst wenn sich die Hooligans gegenseitig nicht anzeigen, kann (muss nicht, aber kann) ein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung angenommen werden und somit wird auch ohne Strafantrag eines Geschädigten ermittelt.

Schön, dass du mal den Unterschied zwischen Hooligans und Ultras erklärt hast.

Allerdings denke ich, da dieser Thread vom letzten Sommer ist, dass sich die TE schon längst von ihrem Exemplar getrennt hat.

Die Empörung hier kann ich teilweise nicht recht nachvollziehen. Es ist meiner Meinung nach ein gewaltiger Unterschied, ob sich paar Jungs zum Kloppen verabreden (mit gewissen Regeln... eigentlich!) oder ob sie wahllos auf andere Leute einschlagen. Das soll nicht heißen, dass ich Ersteres gutheiße oder befürworte. Ich kann selber nicht nachvollziehen, was ihnen das Geprügel gibt. Letztlich ist jeder für sich selber verantwortlich.

Nun ja
da die Polizei von den meisten getroffenen Verabredungen nichts mitbekommt, ist es da schwer mit der Strafverfolgung. Vor allem wenn die Jungs dichthalten...
Das was in den Medien zu sehen ist, ist weniger als die Spitze des Eisbergs. Und im deutschsprachigen Raum ist es sowieso nicht so extrem wie bspw. in England oder Holland, dagegen ist die deutsche Szene Kindergarten.

Ich wollte auch nur darauf antworten, weil soviele sich hier auf eine Art und Weise aufregen, die ich unangebracht finde...die meisten werden nicht mal wissen, das sie Hools im Bekanntenkreis haben, die wenigsten protzen damit rum. Und es gibt nicht wenige, die sehr angesehene Berufe haben, Polizisten, Lehrer, Ärzte, grundsätzlich ist da jede Schicht und berufliche Orientierung vertreten. Oftmals fallen sie ausserhalb der Szene auch nicht durch Aggressionen oder Gewalt auf.
Übrigens : einer der bekanntesten Aussteiger aus der Szene ist Stefan Schubert, ein ehemaliger Polizist (nein, er wurde nicht entlassen, er hat gekündigt). Er hat damals als Jahrgangsbester seinen Abschluß beim BGS gemacht...und nachher ein Buch veröffentlicht. "Gewalt ist eine Lösung" heißt es...ich hab keine Ahnung, ob es gut ist, da ich es selbst nicht gelesen habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2013 um 21:56

Was tut
dir denn schon wieder weh ?

Wenn du etwas zu sagen hast, dann bitte mach es...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram