Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist die liebe meines lebens..und jetzt ?

Er ist die liebe meines lebens..und jetzt ?

8. Dezember 2011 um 16:52

Hallo leute,
ich würde mir gerne einiges von der seele schreiben weil es mir sehr beschissen geht. Ich kannte meinen freund 4 Jahre..und alles war eine lüge. Wir haben uns total geliebt..haben uns immer an Wochenenden gesehen und die zeit miteinander verbracht..er sagte immer bei mir ist er glücklich. Vor 2 monaten versuchte uns seine angebliche schwägerin auseinander zu bringen...sie rufte mich dauernd an und erzählte das sie mit mein freund verheiratet sei und kinder mit ihm habe. Ich war geschockt..er kam mir dann mit einer geschichte vonwegen seine schwägerin wolle uns auseinander bringen weil sie will das er ihre schwester heiratet..aber in wirklichkeit war sie seine frau...und er hat mich belogen 4 jahre lang. Er ist seit 6 jahren mit ihr verheiratet und hat 2 kinder wie ich gestern herausfand. Er hat mir alles gestanden unter tränen. Wir führten eine fernbeziehung. Er war die liebe meines lebens..er sagte er hasst seine frau und er hat sie damals nicht aus liebe geheiratet ( er ist marokkaner/berber ich bin auch übrigens marokkanerin) er hatte sie schon verlassen gehabt..kehrte aber zurück wegen den kindern..er sagte er ist nur wegen den kindern mit ihr zusammen..und er weiß wenn er sie verlässt würde sie mit den kindern abhauen..ich habe ihn gesagt er solle sie verlassen. Ihn selbst schien es auch sichtlich schwer..er sagte er wollte mich nicht verlieren deshalb hat er mir nichts gesagt..er sagte ich hab mich in dich verliebt dagegen konnte ich nichts machen..und jetzt führt er dieses leben mit ihr..und bleibt bei ihr aus pflichbewusstsein und weil er angst hat wegen seiner familie. Ich heule nur noch..vor ein paar tagen hatte ich ihn noch in meinen armen und jetzt seh ich ihn niewieden..ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll..ich bin so verletzt..innerlich tot..ich liebe ihn so sehr..

Er war die liebe meines lebens...dasselbe sagte er auch gestern zu mir..

Mehr lesen

8. Dezember 2011 um 20:11

Hammer
also, erstmal: es tut mir sehr sehr leid für dich! dein schmerz muss schrecklich sein und es wird sehr lange dauern das zu verarbeiten. du wirst zeit brauchen, viel zeit und leider kann dir keiner den schmerz abnehmen.

nun ja, was soll ich sagen? ich höre so etwas nicht zum ersten mal. ich weiß nicht, ob dein freund jetzt die wahrheit sagt. das weißt du vermutlich auch nicht. wenn er die wahrheit sagt, dann tut er mir auch irgendwie leid, auch wenn ich sein verhalten weder rechtfertigen noch entschuldigen kann. aber irgendwie scheint es mehrere opfer bei dieser geschichte zu geben. dich, ihn, seine frau + die kinder.

das wird nicht einfach und ich kenne deinen weg nicht. alles, was ich im moment dazu sagen kann, ist: egal wie schrecklich die zeit gerade ist, irgendwann wird auch der schlimmste schmerz vorbeigehen. das leben ist ein auf und ab und nach jedem regen, kommt die sonne. also gib nicht auf und fühl dich gedrückt.

ich wünsche die VIEL KRAFT.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2011 um 0:17
In Antwort auf axelle_12139481

Hammer
also, erstmal: es tut mir sehr sehr leid für dich! dein schmerz muss schrecklich sein und es wird sehr lange dauern das zu verarbeiten. du wirst zeit brauchen, viel zeit und leider kann dir keiner den schmerz abnehmen.

nun ja, was soll ich sagen? ich höre so etwas nicht zum ersten mal. ich weiß nicht, ob dein freund jetzt die wahrheit sagt. das weißt du vermutlich auch nicht. wenn er die wahrheit sagt, dann tut er mir auch irgendwie leid, auch wenn ich sein verhalten weder rechtfertigen noch entschuldigen kann. aber irgendwie scheint es mehrere opfer bei dieser geschichte zu geben. dich, ihn, seine frau + die kinder.

das wird nicht einfach und ich kenne deinen weg nicht. alles, was ich im moment dazu sagen kann, ist: egal wie schrecklich die zeit gerade ist, irgendwann wird auch der schlimmste schmerz vorbeigehen. das leben ist ein auf und ab und nach jedem regen, kommt die sonne. also gib nicht auf und fühl dich gedrückt.

ich wünsche die VIEL KRAFT.

@chrissychrissy
danke für deine worte..das weiß ich echt zu schätzen.
Ich hoffe wirklich sehr das der schmerz vergeht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2011 um 12:06
In Antwort auf imelda_12659046

@chrissychrissy
danke für deine worte..das weiß ich echt zu schätzen.
Ich hoffe wirklich sehr das der schmerz vergeht..

Habe geduld
so etwas brucht zeit, viel zeit!

flüchte dich nicht direkt in verdrängung, ablenkung etc

du musst es aktiv verarbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen