Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist 9 Jahre jünger...

Er ist 9 Jahre jünger...

14. Januar 2010 um 19:48

Hi,
seit ein paar Tagen schleppe ich ein ungutes Gefühl mit mir rum, vielleicht könnt ihr mir helfen bzw. mich aufbauen, am besten erzähle ich mal von Anfang an...
Vor ein paar Wochen habe ich jemanden kennengelernt. haben uns gleich super verstanden, viel gelacht und auch diskutiert. Er war/ist sehr aufmerksam, wirbt um mich, bemüht sich. naja, am Anfang habe ich nicht reagiert, aber er hat süße nachrichten geschrieben, so daß wir ein paar Tage später Kaffee trinken waren. mittlerweile ist es so, daß wir uns etwa 2 mal pro Woche sehen und wunderschöne Stunden und Nächte miteinander verbringen.
Eigentlich alles perfekt, aber ein Problem: ich bin 29 Jahre alt, er 20. Er hat sich wohl in mich verliebt als er mich zum ersten Mal gesehen hat, er hat mich auf 23 bis 24 geschätzt und ich ihn auf etwa 25. Als er das erste Mal für mich gekocht hat, ist "aufgeflogen", daß er 20 ist. 20! Ich bin Ärztin an einer Universitätsklinik, stehe seit 5 Jahren im Beruf, er hat eine Ausbildung gemacht und macht gerade seinen Zivildienst...
Jetzt ist es so, daß ich mich langsam verliebe. Ich habe ihm schon gesagt, daß ich nicht glaube, daß das ganze auf Dauer gut gehen kann, daß ich ihm nicht weh tun möchte und ich überlege es zu beenden, bevor es einem wirklich weh tut. er verhält sich perfekt, reagiert wie man es sich nur wünschen kann und eigentlich sind die Stunden zu schön, um sie nicht zu erleben. Aber auf Kosten von wem?
In ein paar Jahren möchte ich eine Familie gründen, was wenn er dann noch zu jung ist? Ich habe doch keine Zeit mehr 2 oder 3 Jahre zu "verschenken" und dafür vielleicht auf meinen Traum einer eigenen Familie mit Kindern zu verzichten?
Soll ich das ganze beenden?

Danke,

Eure Zahnfee

Mehr lesen

15. Januar 2010 um 11:47

Bei uns sinds 7!
hey! fall mal mit der tür ins haus: bin 28 und er 21,...uns trennen also 7 jahre. und es hat wie alles im leben zwei seiten,...ich fand ihn z.B früher bemühter und angagierter als glaichaltrige männer,...auf der anderen seite hab ich manchmal das gefühl, seine charakterliche entwicklung is irgendwie doch noch nicht soweit abgeschlossen wie bei einem mittzwanziger,...?? aber mal ganz ehrlich : sind das alles nicht sehr relative aspekte? ich mein, kommt es im einzelnen nicht immer auf die person selbst an??ich hatte auch immer angst unsere vorstellungen vom leben würden zu weit auseinander driften, aber guck mal: es gibt tatsächlich 17!jährige, die ein baby haben und in ihrer vaterrolle tatsächlich aufgehen ( ok, krasses bsp.!) und es gibt 45jährige die zuhause bei mami leben und dir einen erzählen sie seien noch zu jung verantwortung zu tragen,....ich find das liegt echt nur an der einstellung eines menschen! und ich kann dir sagen,...nach 6 jahren bez. hab ich seit 1/2jahr auch endlich mein WUNSCHBABY...und das mit nem 21jährigen, der wie gesagt 7j jünger is als ich!!!und ich kann nur sagen: er kann `n riesen idiot sein, aber als papa macht er sich klasse-vielleicht besser als so mancher 38j! aber eins wird für mich immer ein persönliches problem bleiben: Als FRAU die ÄLTERE zu sein !!! das wurmt mich schon und ich frag mich; was wenn ich 40 bin??dann is er grad mal 33! nimmt er sich dann ne jüngere?? bin ich ihm dann vielleicht peinlich??aber auch da sag ich mir : es gibt 60j , die ihre 25j frau für ne 23j frau verlassen,....also auch wieder alles ne persönlichkeitsfrage,..sieh mal , du bist ne sehr gebildete frau, also folge doch einfach herz und verstand und mach das beste draus! denn es kommt doch eh anders als man denkt! viel glück

Gefällt mir

15. Januar 2010 um 21:04

Ich find's...
... schlimm, wenn jemand sich selbst so das Leben schwer macht mit Sätzen wie: Ich will ja bald Kinder und hab keine zwei, drei Jahre zu vergeuden...!

Wo bitte ist es denn vergeudete Zeit, wenn man die mit einem Menschen verbringt, der - wie Du sagst - perfekt zu einem passt?! Mit dem man lachen kann, ernst sein kann, der einen genauso nimmt, wie man ist und der einen auf Händen trägt??

Für mich hört es sich so an, als würde Deine biologische Uhr genaus aus dem Grund plötzlich anfangen zu ticken, weil Du weißt, dass Dein Freund erst 20 ist. Stell Dir vor, er wäre älter - würdest Du dann jetzt auch ständig an das Thema Kind denken? Wohl kaum... Weil - das kommt dann irgendwann zwar, aber noch nicht jetzt sofort...
Merkwürdiges Phänomen, dass bei einem jüngeren Freund bei vielen Frauen das Thema aber dann unbedingt SOFORT auf den Tisch muss und für Differenzen sorgt!?

Könnte es sein, dass Dein Unterbewusstsein einen Anlass zur Trennung braucht, weil Du nicht damit klar kommst, dass er jünger ist als Du? Dass das Thema Kind eine sich selbst erfüllende Prophezeiung in Gang setzt, nach dem Motto: Es war ja klar, dass das nicht funktionieren konnte, Altersunterschied und Kinderwunsch blabla... Einfach nicht vereinbar! Und in Wirklichkeit ist es einfach die Unfähigkeit, den Altersunterschied als etwas Normales zu akzeptieren, das bei Weitem nicht so schlimm ist, wie man sich glauben macht...

Kinder kannst Du übrigens - wie meine Vorrednerin festgestellt hat, auch noch mit 35 oder gar mit Ende 30 kriegen - und niemand würde es komisch finden...


Gefällt mir

18. Januar 2010 um 21:38
In Antwort auf tyche26

Ich find's...
... schlimm, wenn jemand sich selbst so das Leben schwer macht mit Sätzen wie: Ich will ja bald Kinder und hab keine zwei, drei Jahre zu vergeuden...!

Wo bitte ist es denn vergeudete Zeit, wenn man die mit einem Menschen verbringt, der - wie Du sagst - perfekt zu einem passt?! Mit dem man lachen kann, ernst sein kann, der einen genauso nimmt, wie man ist und der einen auf Händen trägt??

Für mich hört es sich so an, als würde Deine biologische Uhr genaus aus dem Grund plötzlich anfangen zu ticken, weil Du weißt, dass Dein Freund erst 20 ist. Stell Dir vor, er wäre älter - würdest Du dann jetzt auch ständig an das Thema Kind denken? Wohl kaum... Weil - das kommt dann irgendwann zwar, aber noch nicht jetzt sofort...
Merkwürdiges Phänomen, dass bei einem jüngeren Freund bei vielen Frauen das Thema aber dann unbedingt SOFORT auf den Tisch muss und für Differenzen sorgt!?

Könnte es sein, dass Dein Unterbewusstsein einen Anlass zur Trennung braucht, weil Du nicht damit klar kommst, dass er jünger ist als Du? Dass das Thema Kind eine sich selbst erfüllende Prophezeiung in Gang setzt, nach dem Motto: Es war ja klar, dass das nicht funktionieren konnte, Altersunterschied und Kinderwunsch blabla... Einfach nicht vereinbar! Und in Wirklichkeit ist es einfach die Unfähigkeit, den Altersunterschied als etwas Normales zu akzeptieren, das bei Weitem nicht so schlimm ist, wie man sich glauben macht...

Kinder kannst Du übrigens - wie meine Vorrednerin festgestellt hat, auch noch mit 35 oder gar mit Ende 30 kriegen - und niemand würde es komisch finden...


Ich kann...
mich nur anschließen. ich selbst bin seit 1 jahr mit meinem 8 jahre jüngeren freund zusammen, und wir kommen super miteinander klar.

natürlich spielt das alter nach wie vor eine rolle, inmanchen dingen sind wir auf unterschiedlichen entwicklungsstufen, aber das wäre ich auch mit nem 8 jahre älteren.

ich kann dir nur raten, probier es.
wenn es gut geht, herzlichen glückwunsch. wenn nicht, dann pech!
die garantie, dass eine beziehung hält hast du nie. wieso brauchst du sie jetzt?
das thema kinder ist auch nicht so wild.
würdest du jetzt einen 35 jährigen kennenlernen, würdest du ja auch nicht sofort ein kind wollen. das braucht zeit (also ich meine dass du die beziehung aufbaust),und wenn alles gut läuft bei euch, dürfte in 1 oder 2 jahren auch die erfüllung des kinderwunsches gelingen!
also, lass dir von den moralischen bedenken der gesellschaft nicht einreden, dass diese beziehung nicht funktionieren kann.
es gibt genug beispiele, bei denen alles gut läuft!

ich wünsch dir viel glück, und schreib doch mal, wie es weiter gegangen ist bei euch!

Gefällt mir

25. Januar 2010 um 17:31

Neuigkeiten
hi,
erstmal danke für die nachrichten von euch, ich glaube, daß ihr mich ein wenig falsch einschätzt... "verschenken" habe ich mit absicht in gänsefüßchen gesetzt...
jetzt aber mal zu den neuigkeiten:

die letzten zwei wochen haben wir komplett miteinander verbracht, die ersten tage waren geplant, die folgenden eher nicht, aber da kam ihm ein wasserrohrbruch dazwischen und in seiner nassen wohnung konnte ich ihn ja nicht lassen...

es ist superschön. das trifft es eigentlich ganz gut, ich habe den schönsten sex meines lebens und er wohl auch?1?!
wir lachen viel, unterhalten uns, albern rum und fühlen uns einfach wohl, aber manchmal kommen da schon ein paar stirnrunzelwürdige und augenrollwürdige ausrutscher...
enge freunde von mir haben ihn schon kennengelernt und die mögen ihn alle.
gestern hat er mir gesagt, daß er mich liebt. ich habe ihn "nur" geküßt, weil ich noch nicht von liebe sprechen kann. er möchte mit mir zusammen sein, ganz offiziell und ich merke, daß ich ihm ab und zu ganz schön weh tue, weil ich das ganze noch nicht offiziell machen möchte.

erste vorahnungen, daß es nicht klappt oder möchte ich zu sehr der gesellschaftlichen norm entsprechen?

danke für eure hilfe,

eure zahnfee

Gefällt mir

25. Januar 2010 um 18:12
In Antwort auf zahnfee29

Neuigkeiten
hi,
erstmal danke für die nachrichten von euch, ich glaube, daß ihr mich ein wenig falsch einschätzt... "verschenken" habe ich mit absicht in gänsefüßchen gesetzt...
jetzt aber mal zu den neuigkeiten:

die letzten zwei wochen haben wir komplett miteinander verbracht, die ersten tage waren geplant, die folgenden eher nicht, aber da kam ihm ein wasserrohrbruch dazwischen und in seiner nassen wohnung konnte ich ihn ja nicht lassen...

es ist superschön. das trifft es eigentlich ganz gut, ich habe den schönsten sex meines lebens und er wohl auch?1?!
wir lachen viel, unterhalten uns, albern rum und fühlen uns einfach wohl, aber manchmal kommen da schon ein paar stirnrunzelwürdige und augenrollwürdige ausrutscher...
enge freunde von mir haben ihn schon kennengelernt und die mögen ihn alle.
gestern hat er mir gesagt, daß er mich liebt. ich habe ihn "nur" geküßt, weil ich noch nicht von liebe sprechen kann. er möchte mit mir zusammen sein, ganz offiziell und ich merke, daß ich ihm ab und zu ganz schön weh tue, weil ich das ganze noch nicht offiziell machen möchte.

erste vorahnungen, daß es nicht klappt oder möchte ich zu sehr der gesellschaftlichen norm entsprechen?

danke für eure hilfe,

eure zahnfee

Nun...
... in stirnrunzl- und augenrollwürdigen Momenten kann man doch noch keinen Vorboten dafür sehen, dass es nicht klappt! Solche Momente gibt es auch mit Partnern, die gleich alt sind, mit älteren Partnern, mit geschiedenen Partnern, solchen mit Kind, solchen, die einen Hund als Haustier haben, die einen Schnurrbart tragen, die nur weiße Unterwäsche mit roten Punkten bevorzugen, solchen, die gern Kaffee trinken, die gern lange schlafen, deren Hobby Modelleisenbahnen sind, die sonntags immer ihre Oma besuchen... etc blabla. Was ich damit sagen willen perfekten Partner, über den man sich nie ärgert und dem man sich in JEDER Situation verbunden fühlt, den gibt es definitiv nicht! Aber es gibt immer Menschen, mit denen man besser zusammenpasst als mit anderen. Und wenn man so jemanden gefunden hat, sollte man das Ganze genießen und diesen Menschen auch als Geschenk betrachten und so behandeln...

LG

1 LikesGefällt mir

4. Februar 2010 um 14:20

Macht nix!!!
Hi,

mein Mann ist auch 5 Jahre jünger .... Hätte damals auch niiiiiie gedacht, dass das mal gut gehen könnte!!
Habe mich in ihn verliebt als er 18 war und ein halbes Jahr später war ich schon schwanger .... hmmm klingt nach Unfall ... war es wahrscheinlich auch, oder um es schöner auszudrücken - ungeplant ...
vorletztes Jahr haben wir dann geheiratet und Ende letzten Jahres unser zweites Kind bekommen!!!
Was ich damit sagen möchte ist, dass man nicht nur der

Gefällt mir

4. Februar 2010 um 14:25

Fehlte noch was ...
was ich sagen wollte ist, dass man nicht machen sollte, was die gesellschaft von einem verlangt oder gerne gesehen werden möchte!!

hör auf dein herz!!!
schließlich könntest du auch mit einem mann in deinem alter pech in der beziehung haben!!!
du kannst es also nicht wissen, wenn du es nie ausprobierst??

viele grüße!!

Gefällt mir

6. Februar 2010 um 17:13
In Antwort auf staubfusselchen

Fehlte noch was ...
was ich sagen wollte ist, dass man nicht machen sollte, was die gesellschaft von einem verlangt oder gerne gesehen werden möchte!!

hör auf dein herz!!!
schließlich könntest du auch mit einem mann in deinem alter pech in der beziehung haben!!!
du kannst es also nicht wissen, wenn du es nie ausprobierst??

viele grüße!!

Danke
hi ihr lieben
danke nochmal für eure antworten, mittlerweile sind ja wieder ein paar tage verstrichen, die wir übrigens zusammen verbracht haben

das verliebtsein läßt sich nicht mehr leugnen und es ist schön. meine engen freunde kennen ihn mittlerweile und mögen ihn alle, aber so richtig offiziell möchte ich es irgendwie noch nicht machen.

viel mehr als das alter ist es glaube ich auch die lebenssituation, er macht sein abi nach und will dann sport studieren und nebenbei arbeiten, ich habe mein studium und die zeit als studentin hinter mir und muß zugeben, daß ich während dieser zeit anders an den alltag herangegangen bin als jetzt.

ich gebe uns aber ne chance, glaube ich ?!?! ahhh, kaum getippt kommen wieder die hilfe!!!-gefühle und nein, nein, nein-gedanken

er koch gerade und sieht ziemlich gut aus am herd ( auch wir frauen dürfen manchmal machos sein )

euch allen noch ein schönes wochenende, würde mich freuen, ein bisschen in kontakt zu bleiben

eure zahnfee

Gefällt mir

10. März 2010 um 8:48

Update
Guten morgen liebe gofems,

gestern gabs den ersten richtigen knatsch. ich habe ihm erzählt, dass sich ein alter bekannter bei mir gemeldet hat, er war jahrelang mein fitnesstrainer... er hat mich gesehen und sich gefreut, dass ich noch in der stadt bin und möchte sich mit mir treffen, ich habe ihm nach ein paar tagen und mehrern anläufen seinerseits zugesagt. mein "freund" hat daraufhin gesagt, daß ich ihn nicht respektiere, wenn ich mich mit ihm treffe und ich ihm damit zeige, daß er und das was er sagt, mir sch...egal ist. hallo? bin ziemlich explodiert, aber ruhig geblieben und habe ihm gesagt, daß ich mir von niemandem etwas verbieten lasse. das ganze hat sich verselbständigt und es hat ziemlich gekracht. es tauchen seit ein paar wochen kleinigkeiten auf, bei denen ich mich ziemlich aufregen könnte und zeigen, daß er sich so gar keine gedanken über manche dinge macht.

durchbricht der alltag langsam die rosarote brille und zeigt die problematik des altersunterschiedes?

danke fürs zuhören bzw. lesen

eure zahnfee

Gefällt mir

10. März 2010 um 12:40

Hallo Zahnfee
lch lese Dich schon lange, habe mich aber bis jetzt nicht gemeldet. lch bin keine Deutsche, deshalb entschuldige meine Fehler auf Deutsch. lch muss schon sagen, dass ich deinen Freund verstehe. Er ist eifersüchtig, weill Du Dich mit einem anderen Mann triffst. Das wäre ich in seiner Lage auch.
Wärest Du es nicht, wenn er eine alte (gleichaltrige) Bekanntin treffen würde?
Aber vielleicht merkst Du dass was in der Beziehung sowieso nicht stimmt, ausser dem Altersunterschied, und das ist nur ein der vielen kleinen Sachen die Dich nerven? Könnte das sein?
lch weiss, dass Deutsche Frauen sehr emanzipeirt sind, und das finde ich auch sehr gut, aber mit dem Eifersucht würde ich vorsichtig umgehen. Für einen Treffen mit einem Mann, den Du Jahre lang nicht gesehen hast, lohnt es sich wirklich eine (anscheinend) schöne Beziehung kaputt zu machen?
Alles Gutes
Rivka

Gefällt mir

12. März 2010 um 19:23
In Antwort auf zahnfee29

Update
Guten morgen liebe gofems,

gestern gabs den ersten richtigen knatsch. ich habe ihm erzählt, dass sich ein alter bekannter bei mir gemeldet hat, er war jahrelang mein fitnesstrainer... er hat mich gesehen und sich gefreut, dass ich noch in der stadt bin und möchte sich mit mir treffen, ich habe ihm nach ein paar tagen und mehrern anläufen seinerseits zugesagt. mein "freund" hat daraufhin gesagt, daß ich ihn nicht respektiere, wenn ich mich mit ihm treffe und ich ihm damit zeige, daß er und das was er sagt, mir sch...egal ist. hallo? bin ziemlich explodiert, aber ruhig geblieben und habe ihm gesagt, daß ich mir von niemandem etwas verbieten lasse. das ganze hat sich verselbständigt und es hat ziemlich gekracht. es tauchen seit ein paar wochen kleinigkeiten auf, bei denen ich mich ziemlich aufregen könnte und zeigen, daß er sich so gar keine gedanken über manche dinge macht.

durchbricht der alltag langsam die rosarote brille und zeigt die problematik des altersunterschiedes?

danke fürs zuhören bzw. lesen

eure zahnfee

Ehrlich gesagt...
... finde ich, dass Dein Freund Recht hat, wenn er sich aufregt, dass Du Dich mit einem Mann triffst, der vermutlich Interesse an Dir hat. Wäre das Ganze wirklich rein freundschaftlich, hätte es wohl kaum mehrere Anläufe seinerseits gebraucht, bis Du zusagst?

Natürlich ist es verständlich, dass man sich nichts verbieten lassen will. Das ist auch richtig so. Aber ganz ehrlich - so eine Situation habe ich auch schon mal erlebt, nur wollte sich da mein damaliger Freund, der zehn Jahre älter war als ich, mit einer "alten Bekannten" treffen... Und es war eindeutig, dass diese noch starkes Interesse an ihm hatte, wie er selber später zugeben musste.

In so einem Moment fühlt man sich einfach von seinem Partner übergangen - es ist für einen etwas offensichtlich, vor dem der andere die Augen verschließt und es nicht sehen will. Ich meine, Du schreibst, dass Dein Freund sich "so gar keine Gedanken um manche Dinge" macht - ich würde mal sagen, Dir geht es doch genauso! Du machst Dir überhaupt gar keine Gedanken darum, wie es bei Deinem Freund ankommt, wenn Du Dich mit einem Mann triffst, der ganz plötzlich wieder in Deinem Leben aufgetaucht ist, der nicht locker lässt, um sich mit Dir zu treffen, der Dein ehemaliger Fitnesstrainer war (auch da hat man einfach bestimmte Klischees im Hinterkopf, sorry!)...

Versetz Dich einfach mal umgekehrt in die Lage Deines Freundes: Ehemalige Bekannte, Fitnesstrainerin, will sich unbedingt mal abends mit Deinem Freund treffen... Und behaupte dann noch Du würdest Dir da keine Gedanken machen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen