Forum / Liebe & Beziehung

Er ist 22 Jahre älter

Letzte Nachricht: 10. Juni um 11:29
07.06.21 um 10:37

Hallo ihr Lieben,

ich bin 28, habe seit einiger Zeit eine ziemlich toxische Beziehung hinter mich gebracht und diese Trennung auch erfolgreich verarbeitet. 
Nun habe ich durch einen Zufall einen Mann kennengelernt, der mich anfangs einfach nur interessierte, weil er ein spannendes Leben führt. Er ist 50. Wir haben uns online [nicht über eine Datingplattform] kennen gelernt und schreiben nun seit einigen Wochen von morgens bis abends über alles mögliche. Unsere Ansichten zu so vielen Themen sind sehr ähnlich, wenn nicht sogar dieselben. Die Chemie stimmt einfach. Natürlich kann man das erst in seiner vollen Gänze beurteilen, wenn man sich persönlich getroffen hat. Was wir auch bereits planen.
seit einer Woche haben wir nun auch schon regelmäßig telefoniert. Haben auch schon offen unsere Zuneigung füreinander bekundet und sind einfach beide geflasht vom jeweil anderen.

Ich denke, dass ich zu einem gewissen Teil auch so reagiere, weil ich all diese Eigenschaften, die ihn zu einem so interessanten und tollen Menschen machen, bei meinem vorherigen Partner vergeblich gesucht habe. Deshalb bin ich natürlich nochmal um einiges mehr von ihm angetan. Das ist mir wohl bewusst. Nichtsdestotrotz sind es auch ganz viele andere Dinge, die ihn so atemberaubend für mich erscheinen lassen.
Meine beste Freundin hat bereits versucht mir das auszureden. Sie ist sehr rational und glaubt immer noch, dass ich eines Tages eventuell noch den Kinderwunsch entwickeln werde... sie hat Bedenken geäußert wie "überleg doch mal, in 10 Jahren kann er sich vielleicht nicht mal mehr bücken, wenn ihm was runter fällt und Du stehst in der Blüte deines Lebens".
Für einen Rückzieher ist es jetzt ohnehin zu spät. Ich bin schon mitten drin und es gefällt mir und ich will es auch nicht beenden, was auch immer es bis jetzt ist.

Wie denkt ihr darüber? 

😊

Mehr lesen

07.06.21 um 10:51

Hallo Hibiscus,
warum triffst du ihn nicht einfach Mal?
Also in meinen Augen ist er schon optimal für dich. Für ihn ist es quasi der Jackpot, dich zu erobern. Es würde mich echt wundern, wenn er dich schlecht behandeln würde.
 

1 -Gefällt mir

07.06.21 um 11:07

Hi hibiscus

das klingt ja echt alles mehr als perfekt. Ich denke auch, dass ein Treffen Aufschluss über die Sache bringen kann. Wieso auf andere hören, wenn DU glücklich bist? Nur weil es nicht das NORMAL ist, was oft von der Gesellschaft erwartet wird.

Das Wichtigste ist, dass du mit dem Partner an deiner Seite glücklich bist, wirst und bleibst und ob da so und so viele Jahre dazwischen liegen ist da doch irrelevant. Oft ist es ja auch so, dass ältere Männer durch jüngere Bezeihungspartner*innen ja auch noch 'sehr' ( nicht zu sehr bitte) jugendlich sind. 

Go for it!

LG

schnuffi77

1 -Gefällt mir

07.06.21 um 17:22

Hallo, ich möchte dich ermutigen auf dein Gefühl zu hören (aber nicht blind vor lauter Gefühlen zu sein) und dich auf die Situation einzulassen.  Ob es mit euch eine Chance hat, wirst du dann sicher nach ein paar treffen feststellen.    Zu den Aussagen deiner Freundin möchte ich folgendes sagen: Wer weiß schon, was in 10 Jahren ist. Das Leben ist unberechenbar. Selbst wenn man es optimistisch sieht: Wer kann einem schon garantieren, dass man in 10 Jahren noch am Leben ist.  Eine weitere Sache, die man realistisch sehen sollte: Die meisten Beziehungen haben ein Ablaufdatum. Das ist traurig, aber leider die Realität. Es kann sein, dass die Beziehung 10 Jahre hält, das muss sie aber nicht.  Woran man jedoch denken sollte ist, dass man im hier und jetzt lebt und die Zeit jetzt genau so nutzen sollte, wie man es sich wünscht. Man sollte das erleben, was man erleben möchte mit der Person (oder den Personen), die man um sich herum haben möchte.   Eine Beziehung mit einer deutlich älteren Person kann genauso schön und stimmig sein, wie mit einer gleichaltrigen Person. Ich wage sogar zu behaupten, dass man durch eine Beziehung mit einer älteren Person eine ganz neue Sichtweise entwickeln kann.   Die größeren Probleme gibt es in solchen Beziehungen meist von außen, wie du bereits gemerkt hast. Das kann von der Familie ausgehen oder von Freunden. Im öffentlichen Leben werdet ihr höchstwahrscheinlich auch schräge Blicke ernten, falls ihr euch als Paar zu erkennen gebt, das ist halt so. Da sollte man nichts drauf geben. Nicht jeder ist so tolerant und weltoffen. Solange es für euch passt.   Viele Grüße   

1 -Gefällt mir

07.06.21 um 23:49

Guten Abend ☺️
Schön von euch zu lesen und dann durch und durch so eine positive Resonanz. Das klingt super!
ich denke auch, dass man im Leben - insbesondere im Sachen Beziehung - das machen sollte, wonach einem gerade der Sinn steht. Ganz gleich, ob es vernünftig ist oder in den gesellschaftlich akzeptierten Konsens passt.
Er hat heute die Info bekommen, dass er in 2 Wochen ein verlängertes WE frei bekommt. Und dann werden wir uns treffen. Er wohnt etwas weiter weg, deshalb war es uns bisher leider noch nicht möglich. Aber wir genießen auf jeden Fall dieses bisher sehr intensive Kennenlernen über den Chat und das Telefonieren.

Danke nochmal für eure lieben Worte ☺️

2 -Gefällt mir

08.06.21 um 6:15

Wenn du ihn so interessant findest, dann triff dich doch mit ihm. 

Gefällt mir

08.06.21 um 9:21

Lass es doch auf dich zukommen, wenn die Chmie erstmal stimmt, kannst du doch nix verkehrt machen.
Ein erstes Treffen ist doch keine Heirat, lernt euch kennen und dann könnt ihr weiter sehen wie und für was es passt.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

08.06.21 um 13:16

Triff ihn im realen Leben, lerne ihn kennen.

Verbringe Zeit mit ihm, auch ganze Wochenenden von Freitagabend bis Montagmorgen.

Nur so lernst Du ihn kennen und siehst, ob der Altersunterschied tatsächlich eine Rolle spielt.

Schreiben kann ein Mensch viel. Da kann er Dir das Blaue vom Himmel holen.

Richtig kennenlerne wirst Du ihn nur, wenn Du ihn im realen Alltag erlebst. Und dann auch nicht nur am Wochenende, sondern gönnt Euch zusammen eine Woche zusammen, in der ihr dann den Alltag miteinander erlebt vom „Am Morgen aufwachen, zusammen frühstücken, den Tag gemeinsam zu verbringen. Geh mit ihm Shoppen, mach mit ihm Sport. Dann am Abend zusammen Essen, den Abend zusammen verbringen. Schau, wie der Abend läuft!

Verbringt ihr den Abend gemeinsam? Gehst Du schon ins Bett, während er noch TV schaut oder im Internet chattet?

Ein Wochenende zusammen – da kann er sich noch so verstellen, dass er Dir gefällt. Eine ganze Woche Alltag – da wird es schon schwieriger!  
 

Gefällt mir

08.06.21 um 15:21
In Antwort auf

Guten Abend ☺️
Schön von euch zu lesen und dann durch und durch so eine positive Resonanz. Das klingt super!
ich denke auch, dass man im Leben - insbesondere im Sachen Beziehung - das machen sollte, wonach einem gerade der Sinn steht. Ganz gleich, ob es vernünftig ist oder in den gesellschaftlich akzeptierten Konsens passt.
Er hat heute die Info bekommen, dass er in 2 Wochen ein verlängertes WE frei bekommt. Und dann werden wir uns treffen. Er wohnt etwas weiter weg, deshalb war es uns bisher leider noch nicht möglich. Aber wir genießen auf jeden Fall dieses bisher sehr intensive Kennenlernen über den Chat und das Telefonieren.

Danke nochmal für eure lieben Worte ☺️

Ich möchte ein bisschen warnen! Grundsätzlich sollte natürlich jeder ganz frei entscheiden, mit wem er zusammen ist. Aber die Motive eines Fünfzigjährigen, der sich für eine so viel jüngere Frau interessiert, sind doch zu hinterfragen. Warum schaut er nicht nach Gleichaltrigen? Sucht er vielleicht jemanden, der leicht zu beeinflussen ist, bei dem er punkten will, um das Selbstbewusstsein aufzupolieren? Oder möchte er sich selbst beweisen, dass er trotz seiner Alters und seiner Midlife Crisis irgendiwe total jung ist? Ihr lebt doch in zwei ganz verschiedenen Welten und er kann dein Leben und deine Interessen gar nicht nachvollziehen. Nach all dem positiven Feedback hier möchte ich dir unbedingt sagen: Pass auf dich auf, hör genau hin, nimm keine Einladung und kein Geld an und lass dir nicht von romantsichen Sprüchen das Hirn verdrehen. Er sucht was Junges, aber suchst du was Altes? Lass dir Zeit!! 

3 -Gefällt mir

08.06.21 um 16:39
In Antwort auf

Ich möchte ein bisschen warnen! Grundsätzlich sollte natürlich jeder ganz frei entscheiden, mit wem er zusammen ist. Aber die Motive eines Fünfzigjährigen, der sich für eine so viel jüngere Frau interessiert, sind doch zu hinterfragen. Warum schaut er nicht nach Gleichaltrigen? Sucht er vielleicht jemanden, der leicht zu beeinflussen ist, bei dem er punkten will, um das Selbstbewusstsein aufzupolieren? Oder möchte er sich selbst beweisen, dass er trotz seiner Alters und seiner Midlife Crisis irgendiwe total jung ist? Ihr lebt doch in zwei ganz verschiedenen Welten und er kann dein Leben und deine Interessen gar nicht nachvollziehen. Nach all dem positiven Feedback hier möchte ich dir unbedingt sagen: Pass auf dich auf, hör genau hin, nimm keine Einladung und kein Geld an und lass dir nicht von romantsichen Sprüchen das Hirn verdrehen. Er sucht was Junges, aber suchst du was Altes? Lass dir Zeit!! 

Ich wage Mal zu behaupten, dass auf einigen Plattformen gut 80% der 50-jährigen Männer Frauen ab 18, Mitte oder Ende 20 suchen. Alleine schon, um ihren (gefühlten?) Nachteil bei der Online-Suche auszugleichen und auch, weil sie tatsächlich (nochmal) bereit sind für eine Familiengründung. Weitere, nachvollziehbare Gründe lasse ich jetzt Mal außen vor.
Was sie bei einer breitgefächerten Suche aber häufig nicht berücksichtigen, ist, dass interessierte gleichaltrige Frauen hier teilweise dann auch eine Gegenstrategie fahren, um sich die Nachteile dieses Auswahlverfahrens zu ersparen.
Als (noch) attraktive Frau um die 50 ist es daher oftmals einfacher, einen Mann im Alter von Anfang bis Mitte 40 zu finden (oder jünger, wenn man das will) als in der gleichen Altersklasse. Selbst Männer im Alter bis Mitte 50 schummeln sich eigentlich gerne sogar Mal noch auf eine 40+, damit sie bei jüngeren Frauen noch eher eine Chance haben.
 

Gefällt mir

08.06.21 um 17:40

Also, ich würde es an deiner Stelle einfach auf mich zukommen lassen und schauen, ob es passt oder nicht.
Ich finde, wenn man wirklich glücklich ist, sollte das Alter keine Rolle spielen (es wäre was anderes, wenn du jetzt minderjährig wärst oder so)

Wo ich nur Bedenken hätte, und das hast du ja selbst schon geäußert, ist dass du dir aufgrund dessen dass ihr euch jetzt vom Schreiben her so gut versteht, eine idealvorstellung dieses Mannes in deinem Kopf zusammenbaust und dann vielleicht mega enttäuscht bist, wenn er dann doch nicht so toll ist. Aber das kann man auch nur rausfinden, wenn man sich persönlich trifft. Also, ein Versuch schadet nicht, alles Gute
 

Gefällt mir

09.06.21 um 20:48
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben,

ich bin 28, habe seit einiger Zeit eine ziemlich toxische Beziehung hinter mich gebracht und diese Trennung auch erfolgreich verarbeitet. 
Nun habe ich durch einen Zufall einen Mann kennengelernt, der mich anfangs einfach nur interessierte, weil er ein spannendes Leben führt. Er ist 50. Wir haben uns online [nicht über eine Datingplattform] kennen gelernt und schreiben nun seit einigen Wochen von morgens bis abends über alles mögliche. Unsere Ansichten zu so vielen Themen sind sehr ähnlich, wenn nicht sogar dieselben. Die Chemie stimmt einfach. Natürlich kann man das erst in seiner vollen Gänze beurteilen, wenn man sich persönlich getroffen hat. Was wir auch bereits planen.
seit einer Woche haben wir nun auch schon regelmäßig telefoniert. Haben auch schon offen unsere Zuneigung füreinander bekundet und sind einfach beide geflasht vom jeweil anderen.

Ich denke, dass ich zu einem gewissen Teil auch so reagiere, weil ich all diese Eigenschaften, die ihn zu einem so interessanten und tollen Menschen machen, bei meinem vorherigen Partner vergeblich gesucht habe. Deshalb bin ich natürlich nochmal um einiges mehr von ihm angetan. Das ist mir wohl bewusst. Nichtsdestotrotz sind es auch ganz viele andere Dinge, die ihn so atemberaubend für mich erscheinen lassen.
Meine beste Freundin hat bereits versucht mir das auszureden. Sie ist sehr rational und glaubt immer noch, dass ich eines Tages eventuell noch den Kinderwunsch entwickeln werde... sie hat Bedenken geäußert wie "überleg doch mal, in 10 Jahren kann er sich vielleicht nicht mal mehr bücken, wenn ihm was runter fällt und Du stehst in der Blüte deines Lebens".
Für einen Rückzieher ist es jetzt ohnehin zu spät. Ich bin schon mitten drin und es gefällt mir und ich will es auch nicht beenden, was auch immer es bis jetzt ist.

Wie denkt ihr darüber? 

😊

Ich kann Dir nur empfehlen Dich mit ihm zu treffen und dabei auf Dein Bauchgefühl zu achten. Ich habe selbst eine Affäre mit einem 20 Jahre älteren Mann hinter mir. Wichtig ist dabei nur, dass ihr die Gegenwart genießt und euch nicht von der Zukunft einschüchtern lässt. Spreche auch erstmal nicht so viel mit Deinem Umfeld darüber, sie versuchen es zur kaputt zu machen. 

Gefällt mir

10.06.21 um 11:29

Das würde ich genau umgekehrt sehen! Sprich unbedingt mit deinem Umfeld darüber und halte es nicht geheim! Stell ihn deinen Freunden und deiner Familie vor und höre ihnen zu, was sie zu sagen haben. Wenn dein neuer Partner an deiner Seite etwas taugt, werden sie es bemerken und eure Beziehung akzeptieren. Natürlich fragt sich jeder erstmal, was so ein Oldie von dir will. Und diese Sorge ist ja auch nicht unberechtig. Bei so einem Altersunterschied geht er vielleicht davon aus, dass du leicht zu beeinflussen bist. Seine Motive haben vielleicht nichts mit dir zu tun, wenn er nur Bestätigung möchte, um sich selbst jung zu fühlen oder um dich auszunutzen. Hör nicht nur auf deinen Bauch, sondern auch auf dein Hirn und auf Menschen, denen du vertraust! 

3 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers