Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ist 17! Ich bin 23...

Er ist 17! Ich bin 23...

23. Juni 2007 um 15:54

Hallo,

ich habe da mal einige Fragen an euch... Was sagt ihr zu dem Altersuntschied!? Wie können wir es am besten unseren Familien sagen. Wie ist es euch so ergangen(Freundeskreis)...
Gibt es hier Paare mit ähnlichen Erfahrungen?? Kann da nämlich noch mit niemanden drüber reden. Freue mich über eure antworten!

Mehr lesen

24. Juni 2007 um 18:27

Hallo
Hallo,

bei mir geht das Ganze seit Anfang Februar, also schon fast 5 Monate . Naja, wie soll ich sagen. Ich bin 24, er wird 18. Er ist mein absoluter Traummann. Ich arbeite 250 km von zuhause entfernt und hab ihn hier kennengelernt. Zuerst ist eine Wahnsinns-Freundschaft entstanden und ich könnt nicht behaupten, dass mir so etwas schon mal passiert wäre. Mir war dann auch ziemlich schnell klar, dass das von meiner Seite her mehr ist, aber er hat sich total dagegen gesträubt. Dazu kam noch, dass er grad unglücklich in eine 14-jährige verliebt war
Irgendwann hat er dann nicht mehr verbergen können, dass auch er sich verliebt hat und ich war der glücklichste Mensch überhaupt. Ich hab ja auch schon einige Beziehungen hinter mir, die letzte dauerte 3 Jahre, aber so jemanden wie ihn hab ich noch nie kennengelernt.
Das Problem mit der "Öffentlichkeit" hab ich nicht so, da ich hier auch relativ unbekannt bin. Ich arbeite im Gastgewerbe, und wenn's mir irgendwo zu "blöd" wird, geh ich halt am Ende der Saison woanders hin. Meine Arbeitskollegin hat's natürlich trotzdem gleich mal mitbekommen. Sätze wie "Was willst mit dem Kind, wir suchen dir jetzt einen richtigen Mann" usw. hab ich mir daraufhin anhören dürfen. War mir aber eigentlich egal. Hab das damit "begründet", dass er mir alles geben kann, was mir bis jetzt noch kein Älterer oder Gleichaltriger geben konnte, und irgendwann hat sie's dann auch akzeptiert. Bei mir zuhause weiß nur meine Schwester bescheid. Sie akzeptiert meine Entscheidung, aber ich merke schon, dass sie das nicht nachvollziehen kann. Meinen Eltern hab ich noch gar nichts gesagt, weil sie, da ich ungefähr nur alle 2 Wochen für 1 Tag nachhause komme, von meinem Liebesleben sowieso nichts mitbekommen und weil ich auf die Sprüche meiner Mutter momentan echt nicht heiß bin.
Bei ihm zuhause wissen alle bescheid, und ich bin auch total herzlich aufgenommen worden. Meine Eltern würden auch nie etwas gegen ihn haben, aber meine Mutter hat die Einstellung, dass der Mann grundsätzlich älter sein muss
Bin der Meinung, dass man(n) mit 17 doch kein Kind mehr ist. Ich hab mit 17 schließlich auch gewusst, was ich will. Und ausserdem kommt's sowieso auf den Menschen an. Kinderschändung bzw. strafbar ist es übrigens nicht. Nur wenn er unter 14 wär
Das Hauptproblem bei uns liegt darin, dass er vor mir noch keine Freundin hatte und total die Angst hat, dass er etwas falsch machen könnte. Irgendwie hat er halt Komplexe, weil ich viel mehr Erfahrung habe. Das ist manchmal schwierig. Weil ich ihn vielleicht doch manchmal mit bestimmten Dingen überfordere. Aber sonst läuft's eigentlich super. Der einzige Grund, warum ich meiner Mutter noch nichts gesagt hab ist eigentlich der, weil sie, für den Fall, dass es doch nicht klappen sollte, ganz bestimmt sagen würde, dass sie es eh gleich gewusst hat. Ich kann dir nur raten mach das, was dir dein Herz sagt. Es geht ja schließlich um dein Leben. Das Gerede wird dir nicht erspart bleiben, aber wenn du ihn liebst, kann dir das so was von am A. vorbei gehen.
Wie sieht eigentlich er die ganze Situation?

Liebe Grüße

Kashina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 22:12
In Antwort auf miro_12038266

Hallo
Hallo,

bei mir geht das Ganze seit Anfang Februar, also schon fast 5 Monate . Naja, wie soll ich sagen. Ich bin 24, er wird 18. Er ist mein absoluter Traummann. Ich arbeite 250 km von zuhause entfernt und hab ihn hier kennengelernt. Zuerst ist eine Wahnsinns-Freundschaft entstanden und ich könnt nicht behaupten, dass mir so etwas schon mal passiert wäre. Mir war dann auch ziemlich schnell klar, dass das von meiner Seite her mehr ist, aber er hat sich total dagegen gesträubt. Dazu kam noch, dass er grad unglücklich in eine 14-jährige verliebt war
Irgendwann hat er dann nicht mehr verbergen können, dass auch er sich verliebt hat und ich war der glücklichste Mensch überhaupt. Ich hab ja auch schon einige Beziehungen hinter mir, die letzte dauerte 3 Jahre, aber so jemanden wie ihn hab ich noch nie kennengelernt.
Das Problem mit der "Öffentlichkeit" hab ich nicht so, da ich hier auch relativ unbekannt bin. Ich arbeite im Gastgewerbe, und wenn's mir irgendwo zu "blöd" wird, geh ich halt am Ende der Saison woanders hin. Meine Arbeitskollegin hat's natürlich trotzdem gleich mal mitbekommen. Sätze wie "Was willst mit dem Kind, wir suchen dir jetzt einen richtigen Mann" usw. hab ich mir daraufhin anhören dürfen. War mir aber eigentlich egal. Hab das damit "begründet", dass er mir alles geben kann, was mir bis jetzt noch kein Älterer oder Gleichaltriger geben konnte, und irgendwann hat sie's dann auch akzeptiert. Bei mir zuhause weiß nur meine Schwester bescheid. Sie akzeptiert meine Entscheidung, aber ich merke schon, dass sie das nicht nachvollziehen kann. Meinen Eltern hab ich noch gar nichts gesagt, weil sie, da ich ungefähr nur alle 2 Wochen für 1 Tag nachhause komme, von meinem Liebesleben sowieso nichts mitbekommen und weil ich auf die Sprüche meiner Mutter momentan echt nicht heiß bin.
Bei ihm zuhause wissen alle bescheid, und ich bin auch total herzlich aufgenommen worden. Meine Eltern würden auch nie etwas gegen ihn haben, aber meine Mutter hat die Einstellung, dass der Mann grundsätzlich älter sein muss
Bin der Meinung, dass man(n) mit 17 doch kein Kind mehr ist. Ich hab mit 17 schließlich auch gewusst, was ich will. Und ausserdem kommt's sowieso auf den Menschen an. Kinderschändung bzw. strafbar ist es übrigens nicht. Nur wenn er unter 14 wär
Das Hauptproblem bei uns liegt darin, dass er vor mir noch keine Freundin hatte und total die Angst hat, dass er etwas falsch machen könnte. Irgendwie hat er halt Komplexe, weil ich viel mehr Erfahrung habe. Das ist manchmal schwierig. Weil ich ihn vielleicht doch manchmal mit bestimmten Dingen überfordere. Aber sonst läuft's eigentlich super. Der einzige Grund, warum ich meiner Mutter noch nichts gesagt hab ist eigentlich der, weil sie, für den Fall, dass es doch nicht klappen sollte, ganz bestimmt sagen würde, dass sie es eh gleich gewusst hat. Ich kann dir nur raten mach das, was dir dein Herz sagt. Es geht ja schließlich um dein Leben. Das Gerede wird dir nicht erspart bleiben, aber wenn du ihn liebst, kann dir das so was von am A. vorbei gehen.
Wie sieht eigentlich er die ganze Situation?

Liebe Grüße

Kashina

Danke für deine Antwort!!
Hallo Kashina,

danke für deine lange antwort!!

ich habe ihn durch eine Freundin von uns kennengelernt war im April. Sie weiß auch als einzige von uns. Aber sie meint sie kann es sich nicht von ihm vorstellen.... Fande ich komisch sie will aber nicht mehr dazu sagen. Ich rede nicht mehr mit ihr über dieses Thema. Wahrscheinlich besser so. Mensche die einen verunsicher gibt es überall...
Wir haben uns eigentlich sehr schnell zueinander hingezogen gefühlt. Haben nur unsere Gefühle nicht zugelassen!! Er war damals zwar auch unglücklich verliebt auch 14 jahre alt das Mädel...
Habe mich am Anfang sehr gegen meine Gefühle gewehrt. Wegen meiner Tochter usw.Muss auch dabei sagen ich habe auch schon über drei Jahre keine Beziehung mehr gehabt. Habe eigentlich auch nicht vor gehabt das zu ändern. Naja, man verliebt sich immer wenn man es nicht erwartet. Zum Glück!! Er hat mirr damals seine Gefühle geschrieben. Da war dann alles klar für mich!!
Ich fühle mich bei im auch so sicher... Finde er ist schon viel reifer als so manch einer in unserem alter. Ist natürlich auch der Charakter.
Meine Mutter kann es sich denken... Wohnen im selben Haus... Mein Vater ist auch jünger aber er ist grade einer der gerne Sprüche bringt...Müssen wir durch. Seine Familie, er ist der jüngste, ein richtiges Nesthäckchen da sieht die ganze Sache viel schlimmer aus. Eine ÄLTERE Frau mit KIND.... Er meint sie würde sich dran gewöhnen. Ich weiß aber das andere Menschen einen gerne etwas zerstören wollen... Wenn die kleine dann im Kiga ist eine Kleinstadt kann schon wirklich schlimm sein...
Er würde mit mir sofort überall hingehn! Mit den Erfahrungen da sagst du was. Er kommt sich glaube auch etwas blöd dabei vor. Brauch er ja nicht.. Naja, wir haben aber noch nicht zusammen geschlafen. Hoffe es ändert sich bald!!
Aber wir sind ja auch noch nicht sooo lange zusammen. Ist es bei euch schnell passiert? Indiskrete Frage!

Wünsche dir/euch noch einen schönen Abend

CharlotteYork

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 12:03
In Antwort auf miro_12038266

Hallo
Hallo,

bei mir geht das Ganze seit Anfang Februar, also schon fast 5 Monate . Naja, wie soll ich sagen. Ich bin 24, er wird 18. Er ist mein absoluter Traummann. Ich arbeite 250 km von zuhause entfernt und hab ihn hier kennengelernt. Zuerst ist eine Wahnsinns-Freundschaft entstanden und ich könnt nicht behaupten, dass mir so etwas schon mal passiert wäre. Mir war dann auch ziemlich schnell klar, dass das von meiner Seite her mehr ist, aber er hat sich total dagegen gesträubt. Dazu kam noch, dass er grad unglücklich in eine 14-jährige verliebt war
Irgendwann hat er dann nicht mehr verbergen können, dass auch er sich verliebt hat und ich war der glücklichste Mensch überhaupt. Ich hab ja auch schon einige Beziehungen hinter mir, die letzte dauerte 3 Jahre, aber so jemanden wie ihn hab ich noch nie kennengelernt.
Das Problem mit der "Öffentlichkeit" hab ich nicht so, da ich hier auch relativ unbekannt bin. Ich arbeite im Gastgewerbe, und wenn's mir irgendwo zu "blöd" wird, geh ich halt am Ende der Saison woanders hin. Meine Arbeitskollegin hat's natürlich trotzdem gleich mal mitbekommen. Sätze wie "Was willst mit dem Kind, wir suchen dir jetzt einen richtigen Mann" usw. hab ich mir daraufhin anhören dürfen. War mir aber eigentlich egal. Hab das damit "begründet", dass er mir alles geben kann, was mir bis jetzt noch kein Älterer oder Gleichaltriger geben konnte, und irgendwann hat sie's dann auch akzeptiert. Bei mir zuhause weiß nur meine Schwester bescheid. Sie akzeptiert meine Entscheidung, aber ich merke schon, dass sie das nicht nachvollziehen kann. Meinen Eltern hab ich noch gar nichts gesagt, weil sie, da ich ungefähr nur alle 2 Wochen für 1 Tag nachhause komme, von meinem Liebesleben sowieso nichts mitbekommen und weil ich auf die Sprüche meiner Mutter momentan echt nicht heiß bin.
Bei ihm zuhause wissen alle bescheid, und ich bin auch total herzlich aufgenommen worden. Meine Eltern würden auch nie etwas gegen ihn haben, aber meine Mutter hat die Einstellung, dass der Mann grundsätzlich älter sein muss
Bin der Meinung, dass man(n) mit 17 doch kein Kind mehr ist. Ich hab mit 17 schließlich auch gewusst, was ich will. Und ausserdem kommt's sowieso auf den Menschen an. Kinderschändung bzw. strafbar ist es übrigens nicht. Nur wenn er unter 14 wär
Das Hauptproblem bei uns liegt darin, dass er vor mir noch keine Freundin hatte und total die Angst hat, dass er etwas falsch machen könnte. Irgendwie hat er halt Komplexe, weil ich viel mehr Erfahrung habe. Das ist manchmal schwierig. Weil ich ihn vielleicht doch manchmal mit bestimmten Dingen überfordere. Aber sonst läuft's eigentlich super. Der einzige Grund, warum ich meiner Mutter noch nichts gesagt hab ist eigentlich der, weil sie, für den Fall, dass es doch nicht klappen sollte, ganz bestimmt sagen würde, dass sie es eh gleich gewusst hat. Ich kann dir nur raten mach das, was dir dein Herz sagt. Es geht ja schließlich um dein Leben. Das Gerede wird dir nicht erspart bleiben, aber wenn du ihn liebst, kann dir das so was von am A. vorbei gehen.
Wie sieht eigentlich er die ganze Situation?

Liebe Grüße

Kashina

Genau das hab ich gebraucht
Danke für deinen Beitrag, ich denke glaub ich viel zu viel was wohl di eandern denken. Aber mein Herz würde schon seit einem Jahr JAAAAAA sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 19:08

"Einfach sagen..."
Hallo..

einfach sagen...was soll gross passieren? Nur was zählt ist, dass Ihr Euch liebt!

Ich selbst bin auch 8 Jahre älter, als mein Freund und bis jetzt ist jeder im Familien- und Bekanntenkreis damit gut klar gekommen...; wer das nicht akzeptiert, der soll halt fern bleiben...so einfach ist das!

Also geniesst Eure Beziehung und mach Dir keinen Kopf...!

Viel Glück weiterhin...Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 20:13
In Antwort auf purdie_12870823

"Einfach sagen..."
Hallo..

einfach sagen...was soll gross passieren? Nur was zählt ist, dass Ihr Euch liebt!

Ich selbst bin auch 8 Jahre älter, als mein Freund und bis jetzt ist jeder im Familien- und Bekanntenkreis damit gut klar gekommen...; wer das nicht akzeptiert, der soll halt fern bleiben...so einfach ist das!

Also geniesst Eure Beziehung und mach Dir keinen Kopf...!

Viel Glück weiterhin...Suse

Hallo Suse
Seh ich auch so
Wie alt warst du eigentlich als du ihn kennengelernt hast?

Alles Liebe

Kashina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2007 um 18:28
In Antwort auf miro_12038266

Hallo Suse
Seh ich auch so
Wie alt warst du eigentlich als du ihn kennengelernt hast?

Alles Liebe

Kashina

"Etwas älter schon..-
Hallo Kashina...,

also ich bin jetzt "40" Jahre "jung" und mein Freund halt "32"...sprich vor 2 Jahren haben wir uns kennengelernt und sind jetzt vor 4 Wochen mit "meinen" Kids zusammengezogen...!

Wünsche Dir viel Glück weiterhin...wird schon werden..denke immer daran..."nur die Liebe zählt"...bis bald...

Gruss...Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2007 um 20:11
In Antwort auf purdie_12870823

"Etwas älter schon..-
Hallo Kashina...,

also ich bin jetzt "40" Jahre "jung" und mein Freund halt "32"...sprich vor 2 Jahren haben wir uns kennengelernt und sind jetzt vor 4 Wochen mit "meinen" Kids zusammengezogen...!

Wünsche Dir viel Glück weiterhin...wird schon werden..denke immer daran..."nur die Liebe zählt"...bis bald...

Gruss...Suse

Danke Suse
Danke für deine aufbauenden Worte

Euch auch alles Liebe und weiterhin soviel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2007 um 0:11

Alter? Egal, oder?
Also, das grosse Problem, wenn man sich in eine unter-18-jährige verliebt, sind ganz einfach die Eltern und Geschwister des Mädchens. Die sind in jedem Fall gegen einem, wenn man ein gewisses Alter hat. Ich habe es selbst erlebt, ich war damals 27, meine Freundin 15...

Es ist nicht leicht, die richtigen Argumente zu finden, man kann nur immer wieder bringen "das Herz entscheidet, nicht die Jahreszahl im Pass".

Apropros Pass - ich darf hinzufügen, dass ich mir einen neuen Pass "kaufen" wollte, in gewissen Staaten ist sowas möglich, damit unser Altersunterschied offiziell nicht zu gross ist (ich wäre dann 22). Bevor alle wussten, was los war, natürlich. Dann hätten wir ganz offiziell geheiratet, ich hätte die deutsche Stbgschaft angenommen - und siehe da, der Phoenix aus der Asche!

Was daraus geworden ist bei mir? Na ja, irgenwann hatte ich die Nase voll von ihr... na gut, ich gebs ja zu, sie hat mich verlassen, weil sie einen anderen kennenlernte (der auch nicht viel jünger war als ich!)

Mein Tipp: Vielleicht wartet ihr noch ein wenig, bis ihr 2-3 Jahre älter seid, dann rückt ihr mit der Wahrheit heraus - ich mein, dann fällt es auch gar nicht mehr so schwer ins Gewicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2007 um 16:37

Das ist doch kein großer unterschied
Ich finde das 6 Jahre Altersunterschied überhaupt kein Problem sind.
Mein Freund und ich haben einen noch viel viel größeren Altersunterschied. (er ist 20 Jahre älter als ich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 12:56

Er 16 ich werde 22
habe auch jemanden kennengelernt mit so einem altersunterschied, mache mir ebenfalls sehr viele gedanken. aber ich liebe ihn nud finde ihn wahnsinnig toll.. schreib mal wies dir so mit ihm geht! lg sabina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 15:31

Das kenne ich doch! ^^
Ich bin 15 und liebe einen 12 Jährigen! Ist das unnormal? Aber ich liebe ihn wirklich und das jetzt schon länger! Ich meine bei euch ist das nicht mehr so schlimm, ihr seit ja um die 20! Aber bei mir ...!?

An charlotteyorksatc:
Wieao denn nicht der Familie erzählen? Ich würde es erzählen! Es ist ja eure Entscheidung und ihr seit alt genug! Wenn eure Familien was dagegen haben, musst du dich wohl entscheiden: Familie oder Freund!? Dann wirds dann schon sehr kompliziert! Aber ich denke mal ihr 2 schafft das schon! ^^

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen