Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er ignoriert mich plötzlich?!

Er ignoriert mich plötzlich?!

23. Februar 2017 um 17:37

Hallo zusammen!

Ich habe hier ein ganz spezielles Thema für euch und möchte gerne um euren Rat fragen.

Ich habe vor etwa 6 Monaten einen Kerl kennengelernt. Er arbeitet in der selben Firma, aber wir laufen uns so gut wie nie über den Weg (außer mal im Pausenraum).
Anfangs war es nur Herumalbern auf der Arbeit, Emails schreiben, etc. Auf unserem firmeninternen Sommerfest haben wir dann zusammen angestoßen und den ganzen Abend zusammen verbracht (nein, hier ist nichts gelaufen wir haben nur sehr viel geredet). Auf doofe Anmachsprüche von ihm bin ich einfach nicht eingegangen.

Dennoch habe ich mir ein paar Tage danach seine Handynummer besorgt und ihm dann auch per Whatsapp viel geschrieben. Ich fand ihn sehr interessant - und er zeigte mir das gleiche Interesse.
Nach etwa 2 Wochen Schreiberei sagte er mir, er wäre vergeben und am Tag des Sommerfestes mit seiner Freundin zusammengezogen - für mich ein Schlag in die Magengrube - mehr aber auch nicht.
Wir schrieben trotzdem weiter und trafen uns auch ab und zu nach der Arbeit mal zum Essen (nichts wildes).

Eines Tages auf der Arbeit küsste er mich dann aus heiterem Himmel. Ich hatte direkt Schmetterlinge im Bauch und war hin und weg. Dass er noch mit seiner Freundin zusammen war, interessierte mich in dem Moment nicht.
Wir trafen uns weiterhin - er verheimlichte es vor seiner Freundin - und schliefen irgendwann auch miteinander.

Vor etwa 2 Monaten sagte er mir auf unserer Weihnachtsfeier dann, dass er mich liebt. Dass er verwirrt ist, weil er für 2 Frauen zeitgleich Gefühle hat. Er sprach mit seiner Freundin und beide machten eine Beziehungspause - während der wir uns wieder öfter trafen.
Ende Dezember war die Beziehung mit seiner Freundin vorbei. Er bereitete seinen Auszug vor. Feierte mit mir und meiner Familie (ich stellte ihn vor) Heilig Abend. Silvester rief er mich um 0 Uhr an und sagte mir erneut, wie sehr er mich liebt und dass er die richtige Entscheidung getroffen hat, etc.
Wir trafen uns täglich. Er machte mir Komplimente, Geschenke, die Zeit war wunderbar. Wir waren beide im 7. Himmel.

... BIS....
Er mir sagte, dass er noch Gefühle für seine Ex hat und Zeit brauche, sich auf eine neue Beziehung einzulassen. Ich gab ihm Zeit. Ich habe ihm gesagt, dass ich das gut verstehen kann.
Er traf sich mit seiner Ex weiterhin im Kino - angeblich alles freundschaftlich - weil beide eine Flatrate-Kinokarte haben. Ich glaubte ihm.
Dennoch zog er sich seitdem immer mehr zurück... Bis letzte Woche. Wir trafen uns immer mal wieder - es war immer schön, aber distanzierter.
An Valentinstag sagte er mir dann, dass das aus uns nichts werden würde. Er würde mich nicht vermissen, wenn ich nicht da bin und könne momentan auch keine Gefühle zu mir aufbauen, weil er sich wegen der Trennung von seiner Ex innerlich tot fühle. Er wolle eine normale Freundschaft mit mir.

Ich habe mich dann zurückgezogen, war am Boden zerstört, ließ mir aber nichts anmerken.
Im Internet habe ich gelesen, dass Männer öfter diese Situationen haben, in der sie sich ihrer Gefühle nicht bewusst sind. Man solle sie alleine und nachdenken lassen.
Das habe ich jetzt seit einer Woche getan. Hat er mich bei Whatsapp angeschrieben, dann waren es doofe, neckische Kommentare zu meinem Bild, auf die ich nicht einging. Ich vertröstete ihn auf einen anderen Zeitpunkt (habe grade keine Zeit). Antwortete auf die nächste Nachricht dann gar nicht mehr.
Er blockte mich in Whatsapp. Vorgestern hat er (so denke ich) meine Nummer gelöscht...
Auf der Arbeit ignoriert er mich. Nur ab und zu spricht er mich beiläufig an....

Ich verstehe sein Verhalten einfach nicht mehr. War alles, was wir hatten, wirklich nur gespielt und gelogen? Ich kann es wirklich nicht glauben - es fühlte sich so echt an. Es war wirklich perfekt. Alles passte zwischen uns!?

Wie soll ich mich jetzt ihm gegenüber verhalten?
Soll ich abwarten und warten, bis er wieder auf mich zukommt?
Ich gebe mich weiterhin freundlich ihm gegenüber, als wäre nie ein Streit oder Ähnliches gewesen - vor unseren Arbeitskollegen sind wir "nur Freunde".
Warum tut er das alles?

Bitte bitte helft mir!
Ich möchte ihn nicht aufgeben!

Mehr lesen

24. Februar 2017 um 17:22

Ganz schön frech direkt so voreilige Schlüsse zu ziehen.
Mein Hirn war durchgängig eingeschaltet - ich war anfangs sehr skeptisch und habe mich erst nach Monaten auf das Spielchen eingelassen. Dass er vergeben war, wusste ich zu Anfang nicht - erst, als ich bereits in ihn verknallt war.

Und wenn man sich in jemand anderes verliebt, OBWOHL man vergeben ist, dann hat das auch etwas zu bedeuten, finde ich.

Heute hat er mir auf der Arbeit per Email einen traurigen Smiley geschickt...
Es scheint für ihn also auch nicht 100%ig vorbei zu sein - irgendetwas ist da immer noch. Das "Strohfeuer" glüht also nach wie vor... Und es lässt mich weiter hoffen 

Ich verstehe nur nicht, warum er seine Gefühle nicht einfach zulässt.?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2017 um 4:56
In Antwort auf wassermelonchen

Ganz schön frech direkt so voreilige Schlüsse zu ziehen.
Mein Hirn war durchgängig eingeschaltet - ich war anfangs sehr skeptisch und habe mich erst nach Monaten auf das Spielchen eingelassen. Dass er vergeben war, wusste ich zu Anfang nicht - erst, als ich bereits in ihn verknallt war.

Und wenn man sich in jemand anderes verliebt, OBWOHL man vergeben ist, dann hat das auch etwas zu bedeuten, finde ich.

Heute hat er mir auf der Arbeit per Email einen traurigen Smiley geschickt...
Es scheint für ihn also auch nicht 100%ig vorbei zu sein - irgendetwas ist da immer noch. Das "Strohfeuer" glüht also nach wie vor... Und es lässt mich weiter hoffen 

Ich verstehe nur nicht, warum er seine Gefühle nicht einfach zulässt.?!

Was ich nicht verstehe ist, wieso du nicht einfach IHN fragst, was jetzt Sache ist anstatt uns?
Ich meine, woher soll hier jemand wissen, wieso dein Arbeitskollege so ist wie er ist...?

​Ich verstehe nicht wieso man nicht einfach fragt, wenn einem was nicht klar ist. Wovor hast du denn Angst?

Schon in WhatsApp hättest du schon mal fragen können, wieso er nur komische Bemerkungen von sich gibt. Nein, du gibst nur oberflächliche Kommentare zurück oder ignorierst ihn und wunderst dich dann, wieso er dich blockiert.

​Ihr seid beide nicht fähig vernünftig zu kommunizieren und dann kommt sowas dabei raus. Ihr redet aneinander vorbei oder schweigt und grübelt lieber, wo ein offenes Wort das vielleicht sogar klären könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2017 um 5:30

Stichwort: "trauriger Smiley"

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2017 um 10:44

Hallo nochmal an alle!

Vielen Dank für eure vielen hilfreichen Nachrichten.
Auch wenn die meisten hiervon nicht das sind, was eine Frau in meiner Situation hören möchte, denke ich, dass ihr recht habt. Ich habe genau so gedacht wie ihr alle - und habe trotzdem die Hoffnung nie aufgegeben...

Dennoch hat er mich gestern wieder angeschrieben. Sich für alles entschuldigt und meinte, es sei alles ein Riesenfehler von ihm gewesen. Er sei ein Vollidiot mich laufen gelassen zu haben, etc...
 
Ich bin nicht dumm und auch nicht naiv genug um Ihm direkt zu verzeihen - bin aber auch nicht so nachtragend, dass ich ihm nicht noch einmal eine Chance geben würde.
Die Situation an sich war nun mal beschissen - der Zeitpunkt mehr als unpassend.
Für eine normale Freundschaft reicht es allemale. Ob es nochmal für eine Beziehung reicht, weiß ich nicht und werde das auch den Lauf der Zeit entscheiden lassen...

Liebe Grüße!
die Wassermelone


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2017 um 8:05

Hallo wassermelonchen,

ich bin gerade beim stöbern auf deinen Beitrag gestoßen, da ich auch mal so ein Problem hatte.
Ich sehe schon deins ist ein paar Monate her. Würde mich mal interessieren was aus deiner Geschichte bzw. dein Problem geworden ist

Liebe Grüße,
das Aschenputtel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2017 um 13:17
In Antwort auf aschenputtel39

Hallo wassermelonchen,

ich bin gerade beim stöbern auf deinen Beitrag gestoßen, da ich auch mal so ein Problem hatte.
Ich sehe schon deins ist ein paar Monate her. Würde mich mal interessieren was aus deiner Geschichte bzw. dein Problem geworden ist

Liebe Grüße,
das Aschenputtel

Hallo Aschenputtel,

tut mir Leid, dass ich erst so spät antworte...
Also generell hat sich das Problem erübrigt...
Er kam nach etwa einem Monat wieder bei mir angekrochen und wollte mich zurück. Er sagte, er wusste in dem Moment nicht, was er verliert und was er an mir hat. Er wäre verwirrt gewesen und geblendet von dem Trennungsschmerz zu seiner Exfreundin.
Dennoch habe ich ihn abblitzen lassen, da ich bereits jemand Neues kennengelernt hatte...
Ich weiß, dass seine Gefühle echt waren und er mich wirklich wieder zurück haben wollte. Das glaube ich ihm einfach. Und die Zeit mit ihm wird mir ewig in Erinnerung bleiben... Aber dennoch ist einfach zu viel passiert, so dass diese Beziehung wahrscheinlich weiterhin nicht lange gehalten hätte...

Liebe Grüße,
die Wassermelone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2017 um 13:52
In Antwort auf wassermelonchen

Hallo Aschenputtel,

tut mir Leid, dass ich erst so spät antworte...
Also generell hat sich das Problem erübrigt...
Er kam nach etwa einem Monat wieder bei mir angekrochen und wollte mich zurück. Er sagte, er wusste in dem Moment nicht, was er verliert und was er an mir hat. Er wäre verwirrt gewesen und geblendet von dem Trennungsschmerz zu seiner Exfreundin.
Dennoch habe ich ihn abblitzen lassen, da ich bereits jemand Neues kennengelernt hatte...
Ich weiß, dass seine Gefühle echt waren und er mich wirklich wieder zurück haben wollte. Das glaube ich ihm einfach. Und die Zeit mit ihm wird mir ewig in Erinnerung bleiben... Aber dennoch ist einfach zu viel passiert, so dass diese Beziehung wahrscheinlich weiterhin nicht lange gehalten hätte...

Liebe Grüße,
die Wassermelone

Hallo wassermelonchen,

kein Problem, hätte auch gar nicht mit einer Antwort gerechnet, da das Thema schon bisschen älter ist.
Okay, also hattest du schon nach einem Monat wen neues. Naja, nach deiner Geschichte am Anfang muss es ja gar nicht so der tolle Typ für dich gewesen sein, wenn du so schnell wen neues gefunden hast

Ich hoffe für dich, dass du trotzdem mit deinem Neuen glücklich zusammen bist und bereust es jetzt nicht im Nachhinein ihm keine neue Chance gegeben zu haben.

Ich habe meinem jetzigen Freund die Chance gegeben und bereue es kein Stück. Es ist viel besser geworden zwischen uns beiden. Auch wenn wir am Anfang so ziemlich die gleichen Probleme hatten wie du.

Liebe Grüße,
das Aschenputtel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen